Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche nach Komplettanlage bis 500€

+A -A
Autor
Beitrag
Miyako
Neuling
#1 erstellt: 07. Mai 2011, 00:01
Hallo!

Als Vorwarnung: Hier gehts um meine erste Anschaffung, bin also ziemlicher Noob.

Ich suche sowohl nach Boxen, als auch nach einem passenden Verstärker/AVR.
Momentan habe ich den Pioneer VSX-420 im auge (180 eu) und den preis würde ich auch eher ungern übersteigen.
Hab mich auch schon nach anderen nur-audio verstärkern umgesehen, aber habe da auch nichts günstigeres gefunden. mit diesem hier hätte ich immerhin die möglichkeit, irgendwann mal auf 5.1 aufzurüsten bzw. wenn nötig, einen irgendwann vorhandenen lcd-tv dran anschließen zu können.
gäbe es da klanglich gesehen was besseres für das geld? wenn ja, würde ich auch nen einfachen stereo-verstärker nehmen mit 2 oder 4 kanälen.

nun zu den lautsprechern:

Ich überlege zwischen:

Magnat Monitor Supreme 1000
und
Teufel Ultima 30
Heco Victa 700

300 euro wäre mein maximalbudget für die boxen. was würdet ihr empfehlen? Gibts vielleicht jemanden, der schonmal probegehört hat? von den magnat scheinen hier im forum ja einige weniger begeistert zu sein, wogegen ich von teufel allgemein schon einige gute kommentare gelesen habe. die heco wurden wohl auch ein paar mal hier empfohlen.

noch ein paar infos:
- 75% Musik (Rock, Metal, klassische Soundtracks)
- 25% Tv & Film
- Bass sollte schon schön druck machen können wenn gewollt, aber sollte auch nicht zu schwammig klingen.
- lege weniger wert auf lautssträke, sondern eher auf differenzierten, räumlichen Klang
- gesamtbudget aller-aller-allerhöchstens 500 eu. lieber drunter (mit den magnat wär ich zB bei 430)

Wär für ein paar Ratschläge oder weitere Empfehlungen sehr dankbar!
Vielleicht ja auch ne ganz andere Möglichkeit wie ne 2.1 Anlage mit verstärker im sub? Zu hülf!


[Beitrag von Miyako am 07. Mai 2011, 01:07 bearbeitet]
grünwinkel
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 07. Mai 2011, 00:37
Hast du schonmal dran gedacht gebrauchte Boxen zuerwerben.
Sie sind Billiger und meistens Hochwertiger als neue Lautsprecher für 300 Euro. Für 300 Euro bekommt man schon richtig gute gebrauchte!
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 07. Mai 2011, 06:43
Moin

Mein Tipp für 500€

http://www.idealo.de..._-ax-497-yamaha.html
http://www.idealo.de...us-360-infinity.html

Für kleines Geld bekommst Du hier mMn eine Kombi die sich selbst vor deutlich teureren nicht verstecken muss.

Saludos
Glenn
Miyako
Neuling
#4 erstellt: 07. Mai 2011, 14:23
Danke, die hatte ich bisher noch nirgends gesehen! Allerdings sind die Infinity wohl was schwerer zu bekommen, jedenfalls auf Amazon dauerts 1-2 Monate und bei anderen Händlern muss man wieder draufzahlen...
Hab mir mal einige Rezensionen durchgelesen und viele sagen, dass sowohl der Yamaha als auch die Infinity eher höhenbetont klingen, findest du das auch?
Hab Angst, dass es dann am Ende wie ne Blechbüchse klingt. Da ich vorwiegend Rock und härteren Metal höre, sollte da auch schon ordentlich Dampf hinterstecken.

Zum Thema gebraucht: Da hatte ich überlegt, vielleicht den verstärker gebraucht zu holen. Hab nämlich Schiss, dass gebrauchtes Zeug nach kurzer Zeit schon kaputt gehen könnte und Verstärker halten ja meist um einiges länger durch, soweit ich das so mitbekommen hab.
Also für gebrauchtwaren-Vorschläge wär ich auch zu haben.

Und mal ne andere allgemeine Frage: Da sich meine Nachbarn unter mir gern mal über jeden Pieps beschweren überlege ich auch, mir Regallautsprecher zuzulegen, weil die halt nicht direkt durch den Boden dröhnen. Oder kann ich da klanglich nicht so viel von erwarten (halt kleinerer resonanzkörper usw.)
weimaraner
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 07. Mai 2011, 14:41
Hallo,

wäre ein Kopfhörer eine Alternative für dich,
kein Ärger mit dem Nachbarn,
trotzdem aber guter und voller Klang machbar?

Gruss
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 07. Mai 2011, 15:35

Miyako schrieb:

Danke, die hatte ich bisher noch nirgends gesehen! Allerdings sind die Infinity wohl was schwerer zu bekommen, jedenfalls auf Amazon dauerts 1-2 Monate und bei anderen Händlern muss man wieder draufzahlen...


Das wäre natürlich eine recht lange Lieferzeit, die ich auch so nicht ganz nachvollziehen kann!


Miyako schrieb:

Hab mir mal einige Rezensionen durchgelesen und viele sagen, dass sowohl der Yamaha als auch die Infinity eher höhenbetont klingen, findest du das auch?
Hab Angst, dass es dann am Ende wie ne Blechbüchse klingt. Da ich vorwiegend Rock und härteren Metal höre, sollte da auch schon ordentlich Dampf hinterstecken.


Ich würde es nicht höhenbetont sondern neutral nennen.

Die Infinity haben halt nicht den aufgeblähten Oberbass wie viele ihren Kollegen und das wird dann oft mit Höhenbetonung verwechselt.
Außerdem spielt der Raum, die Aufstellung, die Aufnahmequalität und die eigenen Hörgewohnheiten noch eine nicht ganz unerhebliche Rolle.
Welche der beiden Abstimmungen einem letztendlich besser gefällt oder zum Raum passt, entscheidet natürlich der persönliche Geschmack.


Miyako schrieb:

Zum Thema gebraucht: Da hatte ich überlegt, vielleicht den verstärker gebraucht zu holen. Hab nämlich Schiss, dass gebrauchtes Zeug nach kurzer Zeit schon kaputt gehen könnte und Verstärker halten ja meist um einiges länger durch, soweit ich das so mitbekommen hab.
Also für gebrauchtwaren-Vorschläge wär ich auch zu haben.


Also mMn um die Qualitätsstufe des AX497 zu erreichen muss man für einen gut gebrauchten Amp mindestens 100€ hinlegen.
Der Yamaha ist ein guter Amp und als Ausläufer sehr günstig, ob sich dann das Risiko lohnt muss jeder für sich selbst abwägen.


Miyako schrieb:

Und mal ne andere allgemeine Frage: Da sich meine Nachbarn unter mir gern mal über jeden Pieps beschweren überlege ich auch, mir Regallautsprecher zuzulegen, weil die halt nicht direkt durch den Boden dröhnen. Oder kann ich da klanglich nicht so viel von erwarten (halt kleinerer resonanzkörper usw.)


Da würde doch die neutral abgestimmte Infinity wieder gut passen oder halt ein Kopfhöhrer!

Saludos
Glenn
Miyako
Neuling
#7 erstellt: 09. Mai 2011, 01:00
Zum Thema Kopfhöhrer hatte ich mir auch schon gedanken gemacht, allerdings würde für mich nur ein Funkkopfhöhrer infrage kommen und die scheinen ja sehr umstritten zu sein. davon abgesehen glaube ich nicht, dass ein Kopfhöhrer mit einer 500€ Anlage zu vergleichen ist, das ist ja ein ganz anderen Höhrgefühl, oder täusche ich mich da?

Die Infinity würd ich ja wirklich gern mal zum Probehören holen, aber 2 Monate sind mir ehrlich gesagt zu lang... und 50eu mehr zu bezahlen pro stück muss ja irgendwie auch nicht sein und würde auch mein budget überragen.
Was würde denn abgesehen von den Infinity was taugen? sonst niemand Erfahrung mit einer der vorgeschlagenen boxen?

als verstärker werd ich mir mal den Yamaha und den Pioneer bestellen und entscheide dann einfach, welcher der beiden besser klingt, schonmal danke für den vorschlag!
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 09. Mai 2011, 06:38
Moin

Mit dem KH ist schon ein "anderes Hören" aber z.B. der Sennheiser HD650 den ich mein eigen nenne ist klanglich hervorragend.
Ich würde sogar sagen, das der KH vielen Boxen bzgl. der Klangfarben, Neutralität und Räumlichkeit relativ deutlich überlegen ist.
Was mir fehlt ist das körperliche warnehmen von (Tief)Bass und Druck den ein guter Lsp. bei etwas höheren Lautstärken vermittelt.

Wenn die Lieferzeit der Infinity so lang ist, by the way, es gibt auch noch andere Alternativen, wie z.B.:

http://www.idealo.de...30-4-wharfedale.html
http://www.idealo.de...-300-wharfedale.html
http://www.idealo.de...ntum-505-magnat.html
http://www.idealo.de...-gle-407-canton.html
http://www.idealo.de...-mordaunt-short.html
http://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/128178.html
http://www.idealo.de...-300-polk-audio.html
http://www.idealo.de...ntum-605-magnat.html

Die Reihenfolge ist rein zufällig, also viel Spaß beim Probehören!

Saludos
Glenn
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Komplettanlage bis 500 Euro
Dome020397 am 31.01.2015  –  Letzte Antwort am 01.02.2015  –  5 Beiträge
Komplettanlage bis max. 500? (AV-Receiver, Standlautprecher)
cor3 am 10.10.2011  –  Letzte Antwort am 16.10.2011  –  8 Beiträge
Komplettanlage für 500-600 Euro
Cougarfreak am 25.02.2007  –  Letzte Antwort am 25.02.2007  –  16 Beiträge
Suche Komplettanlage (500? -800?)
Wayne__ am 17.02.2015  –  Letzte Antwort am 20.02.2015  –  7 Beiträge
Suche Komplettanlage
Mason1 am 05.10.2006  –  Letzte Antwort am 05.10.2006  –  2 Beiträge
Suche Komplettanlage bis 150 ?
jaaandf am 18.10.2011  –  Letzte Antwort am 27.10.2011  –  11 Beiträge
Evtl. Upgrade oder Komplettanlage für max. 500?
fIREEEE am 09.04.2014  –  Letzte Antwort am 10.04.2014  –  2 Beiträge
komplettanlage z.t. gebraucht
-Problemchild- am 11.09.2011  –  Letzte Antwort am 24.09.2011  –  9 Beiträge
Komplettanlage < 1000 Euro?
brainless81 am 22.09.2003  –  Letzte Antwort am 22.09.2003  –  5 Beiträge
Komplettanlage mit USB Port vernünt. Menuführung
Dietbert am 22.09.2010  –  Letzte Antwort am 23.09.2010  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • Heco
  • Canton
  • Yamaha
  • Infinity
  • Wharfedale
  • Mordaunt Short
  • HP

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitglied##Andreas##
  • Gesamtzahl an Themen1.346.068
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.255