Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereoverstärker vs. Receiver

+A -A
Autor
Beitrag
bigben#5
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 12. Feb 2007, 10:33
Hallo zusammen!

Ich hege den Wunsch die Stereoqualität meiner Anlage zu verbessern. Dazu möchte ich gerne über kurz oder lang die Quelle (Denon 1720) und die Verstärkung tauschen.

Ich habe ein Surroundsystem von Focal mit den Chorus 715 als Hauptlautsprechern. Damit bin ich auch zufrieden und will da erstmal nichts wechseln.

Ich glaube mein Receiver (Denon 1801) ist neben Raumakkustik und meinen Ohren das schwächste Glied der Kette. Daher würde ich den gerne zuerst tauschen.

Was machen den nun Verstärker das gute AVR nicht können? Preislich würde ich einen AVR vorziehen, da ich dann auch bei Surround und der Videosektion weiterkommen würde.

Allerdings steht die Stereoqualität im Vordergrund. Ich möchte mir also ein Gerät kaufen, das spürber besser klingt.

Preislich ist als AVR der Yamaha 2700 die Obergrenze, als Verstärker wohl der Creek Evo oder evtl. der Naim Nait 5.


Es wäre sehr hilfreich für mich, wenn Ihr mir sagen könntet was passiert, wenn beispielsweise ein

Denon PMA 1500 vs. einen Yamaha 2700 AVR

spielt. Oder mir gerne auch an anderen konkreten Beispielen
einen Unterschied (oder auch keinen) beschreibt.


Bevor ich mir das ganze beim Händler und dann zu hause anhöre, möchte ich gerne in die richtige Richtung geschubst werden. Sonst bin ich im Gerätewald verloren.

Wäre schön, wenn mir jemand helfen kann!
licht96
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 12. Feb 2007, 11:06
Warum nicht alles wie gehabt lassen und einfach einen schönen Vertärker (Endstufe) dazu kaufen und ihn an die Pre-Outs (falls vorhanden) die 2 Hauptboxen antreiben zu lassen. Oder eine Verstärkerumschaltbox (nicht Lautsprecherumschaltbox), bei der du einfach den Schalter von AVR auf Vollverstärker umstellst um "nur" Stereo zu hören.
Selbst bei den größten Recivern hätt ich immer das Gefühl, dass viel zu viel Krimskrams für die Videobearbeitung ´drin ist, anstatt sich auf hochwertige Verstärkerbereiche zu konzentrieren.
Gruß
scarvy
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 12. Feb 2007, 12:15

Oder eine Verstärkerumschaltbox (nicht Lautsprecherumschaltbox), bei der du einfach den Schalter von AVR auf Vollverstärker umstellst um "nur" Stereo zu hören.


Genau das würde ich auch empfehlen.
Ich denke dein Denon reicht für surround, nur stereo ist der halt nichct soo prickelnd. Und anstatt jetzt für 1200,- einen neuen Receiver zu kaufen (wieder so eine Zwischen-lösung) würde ich eher 800,- euro (max.) in eine stereo-amp und 150,- euro in einen Verstärker-Umschalter stecken. Haste sicherlich mehr von.


Gruß
Raphael
mksilent
Inventar
#4 erstellt: 12. Feb 2007, 13:26
Hi!

Ich stehe gerade selber vor solch einer Entscheidung. Neuer sehr guter AV/Receiver (z.B. Marantz SR8001) oder lieber einen guten Stereo Amp? Ich habe einen Sony STR-DB840QS AV/Receiver, welcher mir für Sourround eigentlich reicht. Er hat zwar nicht die vielen Extras, welche die neuen Receiver haben, aber darauf lege ich NOCH nicht so viel wert. Nun überlege ich mir aber für den Stereobereich einen Marantz PM-15S1 zu kaufen.

Welcher Verstärker-Umschalter ist denn da zu empfehlen & ist das wirklich die beste Lösung?

Gruß & danke!
Sebb
Towny
Inventar
#5 erstellt: 12. Feb 2007, 13:33

Ich glaube mein Receiver (Denon 1801) ist neben Raumakkustik und meinen Ohren das schwächste Glied der Kette. Daher würde ich den gerne zuerst tauschen.


Also an deiner Stelle würde ich ausschließlich an der Raumakustik arbeiten. Deren Einfluss ist um ein vielfaches größer als die klanglichen Unterschiede zwischen Verstärkern bzw. Receivern
bothfelder
Inventar
#6 erstellt: 12. Feb 2007, 13:47
Hi!

Wenn man es richtig schick haben will...

http://www.dodocus.de/UBox2C.htm

Bei Conrad etc. gibt es natürlich Alternativen.

Ich persönlich empfehle dem Threadsteller mal eine Endstufe an den Denon zu hängen ...

Ein anderer Verstärker klingt anders, aber auch (immer!) besser?

Andre
scarvy
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 12. Feb 2007, 14:08
Wäre das nicht eher dieser hier? Es hat ja schließlich ein Boxenpaar und 2 Verstärker (also eventuell hat er die dann:) ):

http://www.dodocus.de/UBox3.htm

Gruß
Raphael
mksilent
Inventar
#8 erstellt: 12. Feb 2007, 14:53

scarvy schrieb:
Wäre das nicht eher dieser hier? Es hat ja schließlich ein Boxenpaar und 2 Verstärker (also eventuell hat er die dann:) ):

http://www.dodocus.de/UBox3.htm

Gruß
Raphael


Das scheint schon mal nicht schlecht zu sein!

200 EUR ist aber nicht gerade "günstig". So kompliziert kann der Aufbau von dem kleinen Kasten ja eigentlich nicht sein...

Ist das eurer Sicht denn auch die sonnvollste Lösung?

Ich dachte mir nur, dass es sicherlich deutlich mehr Sinn macht, meinen jetzigen AV Receiver zu behalten und mir dazu einen ordentlichen Stereo Amp zu kaufen. Da scheint solch ein Lautsprecher Umschalter ja die Lösung zu sein!

Gruß
Sebb
bothfelder
Inventar
#9 erstellt: 12. Feb 2007, 15:06
Hi!

Wo es Umschalter preiswerter gibt, hab ich geschrieben.
Die einfachste Variante ist sicher wie beschrieben.

Auch kann es ausreichend sein, sich eine Endstufe an der AVR zu hängen.

Ich bin eher Freund von Letzterem, weil man so im Surround-Betrieb nicht auf die Klangverbesserung verzichten muß...

Andre
bigben#5
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 12. Feb 2007, 16:22
Erstmal danke für die Antworten.

Über eine Endstufe habe ich auch schon nachgedacht. Erleichtert ja nicht zuletzt auch den Anschluss.

Nur habe ich ich mich bei dieser Lösung auch gefragt, wieviel die alte Vorstufe dann zerstört. Wenn die schöne Endstufe dann nachher nur nach der Hälfte klingt, ist das nicht in meinem Sinn.

Glaube nicht, daß dies die richtige Lösung ist. Endstufen kosten ja auch ein paar Mark.

Viele Grüße, Benny
bothfelder
Inventar
#11 erstellt: 12. Feb 2007, 16:29
Hi!

Technik ist in jedem Fall ein Kompromiss.
Auch hier gilt es auszuprobieren, welcher Weg für Dich, der Bessere ist.

Nicht alle Stereoverstärker und nicht alle Endstufen werden zu Deinem System, zu Deinem Geschamck passen.

Glauben kannst DU (es) erst, wenn Du alle(s) selbst ausprobiert hast...

Andre
joegreat
Stammgast
#12 erstellt: 12. Feb 2007, 23:17

licht96 schrieb:
Warum nicht alles wie gehabt lassen und einfach einen schönen Vertärker (Endstufe) dazu kaufen und ihn an die Pre-Outs (falls vorhanden) die 2 Hauptboxen antreiben zu lassen. Oder eine Verstärkerumschaltbox (nicht Lautsprecherumschaltbox), bei der du einfach den Schalter von AVR auf Vollverstärker umstellst um "nur" Stereo zu hören.
Selbst bei den größten Recivern hätt ich immer das Gefühl, dass viel zu viel Krimskrams für die Videobearbeitung ´drin ist, anstatt sich auf hochwertige Verstärkerbereiche zu konzentrieren.
Gruß

Hallo!

Ganz meine Meinung! Deshalb hab' ich auch zwei Ketten aufgebaut: Eine für Stereo und eine für Surround (siehe Fußzeile).

Nur eins: Die Pre-Out liefern - auch bei meinem Denon 3805 - keine guten Stereo-Klang!
Daher hab' ich den CD/DVD/SACD-Player direkt mit dem Stereo-Verstärker analog verbunden. Die Haupt-LS schalte ich einfach zwischen den beiden Verstärkern um...

Viele Grüsse
Joe


[Beitrag von joegreat am 12. Feb 2007, 23:19 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Das schwächste Glied der Kette ?
Marion am 29.10.2004  –  Letzte Antwort am 31.10.2004  –  19 Beiträge
Alten Stereo Receiver tauschen?
baumgard am 27.12.2007  –  Letzte Antwort am 28.12.2007  –  3 Beiträge
Boxen für Denon Verstärker/Receiver
kutank am 27.09.2007  –  Letzte Antwort am 27.09.2007  –  4 Beiträge
Verstärker tauschen
Denon_Fan_5 am 28.06.2009  –  Letzte Antwort am 29.06.2009  –  8 Beiträge
25 Jahre alten Denon Receiver gegen nad c326bee tauschen?
goebi22 am 26.06.2013  –  Letzte Antwort am 26.06.2013  –  12 Beiträge
AV Receiver oder Stereoverstärker
JeaRot am 30.04.2016  –  Letzte Antwort am 01.05.2016  –  32 Beiträge
Receiver oder Tuner und Verstärker?
summer-of-69 am 21.08.2010  –  Letzte Antwort am 22.08.2010  –  9 Beiträge
Verstärker tauschen oder DAC Wandler oder gar nichts?
loby83 am 04.01.2013  –  Letzte Antwort am 12.01.2013  –  24 Beiträge
av-receiver vs stereoverstärker, preisleistung
regest am 25.12.2012  –  Letzte Antwort am 26.12.2012  –  7 Beiträge
Jmlab Chorus 715 ?
Carlo am 26.09.2003  –  Letzte Antwort am 26.09.2003  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Marantz
  • Focal
  • Sony

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 84 )
  • Neuestes Mitgliedcoldanddistant
  • Gesamtzahl an Themen1.344.869
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.352