Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


CD-Player gesucht,wer hat einen Tip?

+A -A
Autor
Beitrag
Andi71
Stammgast
#1 erstellt: 16. Feb 2007, 08:55
Hallo,
ich möchte meine Anlage etwas klanglich aufwerten und suche einen neuen CD Player mit folgenden Merkmalen :

Preis bis ca. 600,-
bester Klang der fürs Geld machbar ist
Ausstattung unwichtig
solide,wertige Optik

Zur Zeit höre ich Musik mit Yamaha RX-V 1700 (klingt eigentlich sehr gut) und einem Onkyo CD-Player der seine besten Zeiten auch schon hinter sich hat.
Meinen Panasonic DVD-Brenner kann man zum Musik hören auch nur bedingt nutzen (Klang naja,ewig lange Einlesezeitn)

Ich bin für jeden Tip dankbar .

Gruß Andi
insoman
Stammgast
#2 erstellt: 16. Feb 2007, 09:23
mein Tipp für Dich: Cambridge 640 V2

kost so um die 630 € der Klang ist T O P
drumsandbeats
Neuling
#3 erstellt: 16. Feb 2007, 09:38
Ich hänge mich mit meinem Anliegen mal hier an, denn auch ich suche einen neuen CD-Player.

Bisher spielte an meiner Anlage ein Yamaha CDX 880, der inzwischen leider bei der Wiedergabe springt. Da er schon 10 Jahre auf dem Buckel hat, denke ich, dass eine Reparatur nicht unbedingt lohnenswert ist.

Den Erwähnten Cambridge 640 V2 habe ich mir schon angehört und fand den - soweit meine unerfahrenen Ohren das beurteilen können - gut. Lediglich das Laufwerksgeräusch fand ich etwas störend.

Nun zu meiner Frage.
Ich habe keine Ahnung, wie viel Geld sich überhaupt lohnen würde zu investieren. Mein Verstärker ist ein Proton AM455 Pro und die Lautsprecher sind Dali 104.

Können diese Komponenten überhaupt das transportieren, was ein CD-Player, wie der 640 V2 liefert?
Gibt es sonstige Alternativen, die Euch spontan einfallen?

Besten Dank und Gruß,
Sven


[Beitrag von drumsandbeats am 16. Feb 2007, 09:40 bearbeitet]
insoman
Stammgast
#4 erstellt: 16. Feb 2007, 10:00
gegenfrage:

wie viel magst Du ausgeben ?


wenn Du über Kurz über Lang Deine Komponenten tauschen möchtest, dann empfehle ich dies nicht unter dem Gesichtspunkt "kann meine Alte das umsetzen" zu tun.


Deine Komponenten sind jedenfalls nicht übel und die Boxen und der Verstärker können nur das transportieren, was der CD Player liefert - oder anders: eine Anlage ist nur so gut wie das Schwächste Glied

auf jeden Fall empfehle ich die Beipackstrippe wegzupacken und dem Teil ein einigermaßen Gescheites Kabel ( z.B. das Oehlbach Beat) zu gönnen. Die Stecker sorgen schon für einen guten Kontakt und der ist ebenfalls wichtig.
drumsandbeats
Neuling
#5 erstellt: 16. Feb 2007, 10:15
Nun, eigentlich wollte ich gar nichts ausgeben - nur mein defekter Player zwingt mich dazu.

Solange mein Verstärker und die Lautsprecher funktionieren, möchte ich diese auch nicht austauschen.
Ging ich anfangs von ca. 300 Euro für einen neuen Player aus, habe ich mir jetzt halt mal die 600 Euro Preisklasse angehört und war überrascht, dass auch ich den Unterschied hören kann.
Als Verbindungskabel benutze ich übrigens das XLO/PRO Type 150, welches ich auch weiterhin benutzen würde.

600,00 finde ich schon viel, daher habe ich auch nicht einfach drauf los gekauft. Ein Test bei mir zuhause steht allerdings auch noch an.

Welche der Komponenten nun das schwächste Glied in der Kette ist, könnte ich gar nicht sagen.

Gruß,
Sven
insoman
Stammgast
#6 erstellt: 16. Feb 2007, 10:19
wenn Du sparen möchtest höre Dir auch mal den Harmann KArdon HD 970 an - klingt auch nicht übel
baerchen.aus.hl
Inventar
#7 erstellt: 16. Feb 2007, 10:29
Hallo,

zwei Player aus dieser Preisklasse solltet ihr Euch unbedingt ansehen/anhören.

Den neuen Pioneer PD-D6-J absolut wertig verarbeitet und klanglich top. SACD und MP3 fähig


Audiolab 8000CDE den kleinen Bruder des Referenzplayers 8000CD. Kleiner in der Ausstattung aber nicht unbedingt im Klang.

Gruß
Bärchen
eger
Stammgast
#8 erstellt: 16. Feb 2007, 10:45

drumsandbeats schrieb:
Ging ich anfangs von ca. 300 Euro für einen neuen Player aus, habe ich mir jetzt halt mal die 600 Euro Preisklasse angehört und war überrascht, dass auch ich den Unterschied hören kann.


Einige neuere Player klingen bei hastigem Probehören für jeden besser, da sie einen höheren Ausgangspegel haben. Wenn man Pech hat, dann verzerren sie aber zuhause am Verstärker, der keinen solch hohen von der Norm abweichenden Eingangspegel verträgt.

Grüße
agnes
Andi71
Stammgast
#9 erstellt: 16. Feb 2007, 11:03
Hallo,
den Cambridge und den Audiolab hatte ich auch schon etwas ins Auge gefasst. Aber was sagt Ihr zu Music Hall 25.1 ,Shanling CD 100 oder Arcam Diva CD 73(im Netz für 579,-).
Gruß Andi


[Beitrag von Andi71 am 16. Feb 2007, 12:23 bearbeitet]
Hifi-Tom
Inventar
#10 erstellt: 16. Feb 2007, 14:39
Weist Du, sehr wichtig wäre, daß Du Dir den Player in Deiner Kette bei Dir zuhause anhörst, nur so kannst Du sehen, hören u. vergleichen. Schließlich ist Dein Höreindruck an Deiner Kette bei Dir zuhause entscheidend. Beim Fachhändler kann man sich normalerweise solche Player ausleihen, dann würde ich aber auch dort u. nicht im Netzt kaufen.


[Beitrag von Hifi-Tom am 16. Feb 2007, 14:41 bearbeitet]
Radio:aktiv
Stammgast
#11 erstellt: 16. Feb 2007, 15:59
Wenn du das Budget von 600€ nicht unbedingt ausnutzen willst
würde ich dir auch den HD 970 ans Herz legen.
(Design ist Geschmackssache)
Andi71
Stammgast
#12 erstellt: 16. Feb 2007, 16:05
Hallo,
ich hatte eigentlich nicht vor den Player im Netz zu kaufen,das beim ARCAM war nur ein Hinweis, da er etwas teurer ist.
Mein problem ist , das mein Händler vor Ort nur "Standartware"(Pioneer,Denon,Onkyo,Yamaha,Kenwood) führt und aufgrund der wirtsch.Lage und Kaufkraft nur das untere Preissegment lagermäßig da hat.
Für o.g. Geräte muß ich nach Dresden oder Chemnitz fahren.Da ich dort nun mal nicht alle Tage bin und dem Händler entsprchenden Umsatz gebracht habe glaube ich,daß es schwer werden wird ein Gerät mal Leihweise mitzubekommen. Naja , mal sehen .
Gruß Andi
springer750
Stammgast
#13 erstellt: 16. Feb 2007, 18:42
auch bei Marantz würde ich mich mal umschauen!

(Wieder) super Verarbeitung und wirklich toller Klang, sehe ich auf einer Linie mit dem Cambridge.

Sogar die DV-Geräte taugen CD-technisch, was ja eher unüblich ist, somit viel Auswahl.
plasma1210
Stammgast
#14 erstellt: 17. Feb 2007, 09:17
Hallo , in der Klasse findest du nicht viel , Tip !!!
Kaufe dir bei Ebay einen Kenwood DP-7060 kostet dich ca. 100 € dann schickst du das Teil zu Oymann , laß dir die OP's am Ausgang gegen Burr Brown tauschen die Koppelkondensatoren gegen 10 mF Mundorf Supreme und vorsichtshalber das Laufwerk komplett wechseln. Neu ist Neu !Das kostet dich nochmal rund 200 €. Dann hast du für 300 € was richtig audiophiles. Ich habe solch einen Player seid vielen Jahren im Einsatz , einfach geil ! Vor kurzem kaufte ich mir einen neuen Player von Exposure CD 2010. 900 € und tolle 95 Klangpunte in der Audio , hab mich von tollen Testberichten und Mangels Händler zum Blindkauf entschieden. Das ging aber so was von in die Hose , klar spielt das Teil auf hohem Niveau aber gegen meinen DP-7060 einfach nur muffig. Der Exposure steht jetzt in der Küche auf der Hänge , bis ihm der Bratenschmalz den Rest gibt. Danach geht er ja noch als Vorlegekeil fürs Auto , wenn ich die Sommerreifen drauf schraube.
drumsandbeats
Neuling
#15 erstellt: 17. Feb 2007, 11:12
So, ich habe mich jetzt für einen gebrauchten (Marantz CD 67 SE) entschieden.
Dennoch möchte ich mich herzlich für Eure Beratung bedanken!

Gruß,
Sven
Casper71
Stammgast
#16 erstellt: 17. Feb 2007, 19:54
@Andi

Hör dir den Marantz SA7001 mal an, Kostenpunkt 599,00 € incl. SACD!!!

Mir gefällt er.

Ciao
Frank
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
CD-Player Tip gesucht
makdiver am 26.12.2005  –  Letzte Antwort am 28.12.2005  –  3 Beiträge
cd player
Ditz2210 am 11.04.2010  –  Letzte Antwort am 11.04.2010  –  2 Beiträge
DVD-Player als CD-Player-Ersatz gesucht!
*The_Raven* am 04.01.2010  –  Letzte Antwort am 05.01.2010  –  7 Beiträge
Ich möchte einen Marantz gebraucht kaufen, hat wer einen Tip?
am 18.02.2004  –  Letzte Antwort am 21.02.2004  –  10 Beiträge
CD-Player + Boxen gesucht
Kings.Singer am 26.05.2004  –  Letzte Antwort am 01.06.2004  –  13 Beiträge
CD Player gesucht
Kennedy111 am 12.12.2009  –  Letzte Antwort am 12.12.2009  –  2 Beiträge
Kristallklarer CD-Player gesucht
teslarspule am 06.04.2012  –  Letzte Antwort am 07.04.2012  –  8 Beiträge
"Schöner" CD-Player gesucht
8Quibhirfd8 am 11.02.2016  –  Letzte Antwort am 12.02.2016  –  14 Beiträge
CD-player gesucht!
zwittius am 09.08.2005  –  Letzte Antwort am 14.08.2005  –  30 Beiträge
CD Player gesucht
daskrass am 05.05.2011  –  Letzte Antwort am 11.05.2011  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Kenwood
  • Marantz
  • Dantax
  • Harman-Kardon
  • Audiolab

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 117 )
  • Neuestes MitgliedLars_Lars
  • Gesamtzahl an Themen1.345.328
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.287