Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Brauche Rat: CDP reparieren, neu kaufen od auf SACD umsteigen?

+A -A
Autor
Beitrag
audioalex
Stammgast
#1 erstellt: 03. Dez 2003, 16:28
Diese Anfrage hatte ich versehentlich in einer falschen Kategorie gepostet; ich hoffe hier ist sie richtig.

>>
Moinmoin,

so, hier nun mein Novizenbeitrag mit einer großen und wichtigen Frage:

Habe mir vor kurzem einen Sony CDP X 559 ES günstig ersteigert (na wo wohl...) mit dem ich wirklich sehr zufrieden bin. Habe aber gehört, dass der Laser (sicher 10 Jahre alt) mal langsam erneuert werden muss und ich das Gerät dann gleich einer Inspektion unterziehen lassen will (vielleicht auch tunen???)

DANN dachte ich mir, dann spare ich mir die vielleicht EUR 300 und investiere in ein Marantz CD 17 MK II (die aufgrund des MK III vielleicht günstiger zu haben sein werden), da ich viel gutes gehört und gelesen habe und zudem treuer Marantz Fan bin.

DAAANN dachte ich mir, ich gehe gleich auf SACD (an dieser SACD Geschichte muss was dran sein), behalte eben meinen Sony und spare mir die weiteren vielleicht EUR 600 (+300) und geb mir so ein richtig geilen SACD Player von Sony (Esprite Serie) oder Marantz (600+300+500).

Frage: was soll ich tun und kaufe ich mir denn wirklich so
viel mehr Klangqualität ein?

Wäre nett, von Euch den ein oder anderen Tipp oder Anregung zu bekommen.

Danke Euch jetzt schon,

Alex

Damit mache ich Musik:
Amp: Marantz PM 17 MK II
CD1: Sony CDP X 559 ES, Marantz CD 73, Hitachi DA-1000
Tp: Luxman K 351
LP: Project 1-2, B. Oyster
LS: B&W DM 603 S3 mit B&W CDN 8
<<
Wiesonik
Inventar
#2 erstellt: 03. Dez 2003, 17:12
Hallo Alex,

von wem hast Du denn gehört, daß der Laser nach 10 Jahren erneuert werden muß ?

Diese Aussage ist nämlich nicht richtig.
Fakt ist, das Laser mit der Zeit altern. Aber nur dann, wenn sie auch betrieben werden. Das heißt bei einem CD-Player, der vielleicht täglich 1h betrieben wird, ist die Lebensdauer deutlich länger als 10 Jahre.
Ein Laser, der defekt (durch Alterung)ist, spielt auch keine CD mehr ab. Ev. kann die Lebensdauer durch Nachjustage (elektrisch) noch etwas verlängert werden.

Aber Dein Sony macht ja noch Musik, oder ?

SACD ist IMHO so ein Thema. Theoretisch sind sicherlich Ansätze vohanden, mit diesem neuen Medium einen etwas besseren Klang als mit CD zu bekommen. Wie sieht momentan die Praxis aus ? Das Angebot der Software ist mager (gegenüber der CD verschwindend gering !). Am Markt, "Kampf" der Systeme SACD versus DVD. Wer gewinnt ? Keiner weiß es. Sicher ist aber, daß der "Verlierer" vom Markt verschwinden wird. Und dann keine Software mehr, keine Hardware mehr. Vor Jahren hat das bereits mit den Videosystemen stattgefunden (leider hat das technisch schlechtere System gewonnen, aber das nennt man heutzutage Marketing).

Wenn ich mir Deine Anlage so ansehe,.... nicht schlecht. Du willst unbedingt Geld für eine Klangverbesserung ausgeben ?

Dann mein Rat: Bleib bei CD und Deinem Sony-Player und kauf Dir bessere Boxen.
Damit wir uns nicht falsch verstehen, die B&W sind nicht schlecht, aber wenn Du noch etwas Geld zulegen kannst/willst wirst Du einen spürbaren Klanggewinn bei Deiner Anlage haben, wenn Du in bessere Boxen investierst.
audioalex
Stammgast
#3 erstellt: 03. Dez 2003, 17:30
Hallo Wiesonik,

hmmm ... die Boxen sind nagelneu
ursprünglich hatte ich einen Marantz 2270 und suchte für den ein paar Schallwandler und kam zu den B&W. Dann hat der 2270 aber Zicken mit den Elkos gemacht. Nun, dann wollte ich einen Marantz PM 7200 (wegen dem guten Phonoteil und Class A) und hatte dann den PM17MKII für nen Knopp undn Klicker neu angeboten bekommen und zugeschlagen. Deswegen die nicht unbedingte gleiche Klasse ... Zudem wäre für neue Boxen der EVF (Ehefrauenverständnisfaktor) deutlich unter 0



Well, ... ja, der Sony macht noch Musik. Richtig gut sogar! Aber die Frage ist, wie lange noch?
Gibt es Verfahren um zu testen wie gut der Sony von seiner ursprünglichen Leistungsfähigkeit durch Abnutzung etc. entfernt ist?

Danke und Gruß,

Alex
yoshi005
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 03. Dez 2003, 18:21
Hallo Alex,
beim Thema SACD habe ich auch so meine Zweifel. Wenn ich mir die derzeitige Verbreitung der DVD anschaue, habe ich so meine Zweifel, ob sich - unabhängig von der Klangqualität - ein "Nischenprodukt" wie SACD auf Dauer durchsetzen wird.
Ich stand vor einigen Monaten vor einem ähnlichen Problem und habe mich für einen preisgünstigen CD-Spieler entschieden (NAD C 521i). Nun kann ich abwarten, welches Format sich durchsetzen wird ...
Gruß,
Jochen
Wiesonik
Inventar
#5 erstellt: 04. Dez 2003, 08:22
Hallo Alex,

wenn der Sony noch einwandfrei spielt, ist alles i.O. !

Messtechnisch wäre sicherlich zu ermitteln inwieweit der Laser "gealtert" ist. Knackpunkt an der Sache ist aber, das man wissen müßte, welche Signalspannung er im Neuzustand geliefert hat.

Darüber würde ich mir aber jetzt keinen Kopf machen.

Ja, ja mit dem EVF ist das so eine Sache. Investier doch das gesparte Geld (für neue Komponenten) einfach in CDs.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Reparieren lassen oder neu kaufen?
FC am 28.03.2004  –  Letzte Antwort am 28.03.2004  –  5 Beiträge
brauche Rat für guten Plattenspieler
flanders71 am 08.04.2008  –  Letzte Antwort am 08.04.2008  –  5 Beiträge
Neuer CDP oder lieber gleich auf NAS umsteigen?
paul1969 am 23.03.2014  –  Letzte Antwort am 23.03.2014  –  5 Beiträge
Brauche euren Rat
1Andy1 am 06.08.2006  –  Letzte Antwort am 06.08.2006  –  2 Beiträge
Welchen SACD-Player kaufen?
thofah am 07.02.2005  –  Letzte Antwort am 07.02.2005  –  8 Beiträge
Marantz SA7001 od. Marantz CD6002
oli11 am 26.01.2009  –  Letzte Antwort am 26.01.2009  –  3 Beiträge
Rat gesucht für gebrauchten CDP
wichi56 am 12.02.2011  –  Letzte Antwort am 13.02.2011  –  2 Beiträge
SACD
Denon1802 am 28.04.2003  –  Letzte Antwort am 30.04.2003  –  12 Beiträge
Sacd
soundfield am 30.01.2006  –  Letzte Antwort am 30.01.2006  –  2 Beiträge
DAC neu oder dezidierten CDP gebraucht kaufen
Chop-In am 11.07.2016  –  Letzte Antwort am 14.07.2016  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Marantz
  • Luxman
  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedDeja-Vu81
  • Gesamtzahl an Themen1.345.353
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.751