Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche Verstärker! HILFE!

+A -A
Autor
Beitrag
akageneck
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 11. Feb 2007, 17:17
hi leute
bin ein nub wen es um boxen und verstärker geht.
ich lege zuhause auf und habe mir vor paar wochen 2 boxen von behringer gekauft : BEHRINGER B1220 EUROLIVE
sind die boxen gut? (eigentlich nicht meine frage)
Ich suche jetzt für diese 2 boxen einen verstärker. könnt ihr mir bitte ein paar tips geben. will unter 400€ ausgeben (mehr habe ich leider nicht )
danke im voraus
tiger007
Stammgast
#2 erstellt: 11. Feb 2007, 22:03
Hallo und willkommen hier!

Sag mal, wenn ich mal nach den Behringern google stelle ich fest dass es mehr oder weniger PA-Lautsprecher sind die du dir gekauft hast.

Um gut beraten zu können musst du uns sagen ,wie du diese Ls nutzen willst,wo sie aufstellen,wie gross der Raum, welche Musik, und welchen Klang du erzielen willst.

Eins vorweg, als Hifi-Lautsprecher fürs Zimmer sind solche Ls nicht allzugut geeignet,falls du das vorhast.


[Beitrag von tiger007 am 11. Feb 2007, 22:06 bearbeitet]
akageneck
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 12. Feb 2007, 10:34
das zimmer ist etwa 30 qm groß. Ich habe mir die boxen gekauft, weil ich die auch für partys usw. benützen will (in größeren räumen). Ich lege elektronische musik auf also ist mir der bass sehr wichtig.
warum sind die boxen nicht gut geeignet? sind die zu groß (stark) ?
danke für deine antwort
Doc_Tinnitus
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 12. Feb 2007, 11:12
Was Du nach Deinem hier angegeb. Nutzerprofil brauchst, ist weniger irgendein feinziseliertes HigFideldei-Dingen sondern einen kräftig hinlangenden Schädelspalter. Solche Verstärkerlösungen gibt es sehr robust und sogar gut klingend für Bühnenbetrieb (sog. PA-Einsatzbereich).
Da gibt es haufenweise was gebaucht in gutem Zustand für wenig Geld gerade im Musikhandel (WEB, vor Ort, Privatszene der Musiker).

Früher war ein deutlicher Qualitätsunterscheid zw. PA-Elektronik und HiFi (weswegen altgediente HiFi-Hasen i.a. Pickel und Hautausschlag bekommen, wenn sie nur das Wort "PA" hören), der sich aber aufgrund des Preisverfalls für elektronische Komponenten resp. Qualitätsanstieg und ähnliche Schaltungskonzepten sich weitgehend bis zur gehobenen Mittelklasse niviliert hat.

Du bekommst da wohl das beste für Dich passende für das wenigste Geld.
Musiker bezahlen nämlich nur so viel für ihr Geraffel, wie sie müssen, da das Arbeitsgeräte für sie sind, denen sie i.a. vollkommen emotionslos gegenüberstehen, wie wir z.B. einer Bohrmaschine-Also ein Markt mit optimalem Preis-Leitungsverältnis im Bezug auf Stabilität und Power.
akageneck
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 12. Feb 2007, 18:13
naja.danke für den beitrag aber eigentlich hat es mich überhaupt nicht weitergebracht.
ziemlicher unsinn wenn man mich fragt.
kann man die PA boxen an einen HIFI verstärker mit genug leistung anschliessen?
ich habe einen alten pioneer verstärker mit 600w.
oder würde es besser sein wenn ich mir einen pa verstärker besorge.
irgendwie habe ich das gefühl dass ich hier unerwünscht bin mit meinen pa boxen
Doc_Tinnitus
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 12. Feb 2007, 19:04

akageneck schrieb:
irgendwie habe ich das gefühl dass ich hier unerwünscht bin mit meinen pa boxen :(


Ach was!
Klar wird der alte Kraftbrummer gut aufspielen, doch sind diese Geräte trotz toller Leistungsdaten i.a. nicht auf Dauerbetrieb bei höherer Leistung schon rein kühltechn. sauber ausgelegt (weil aufwendig). Grade bei solchen Eventgeschichten habe ich da schon schöne Feuerwerke erlebt.
Ein PA-Verstärker hingegegen ist gerade für so was ausgelegt, also i.a. sicherer unter Hochlastbetrieb.

Probier' doch erst mal den Amp, den Du schon hast (aber schau' zumindest in der ersten Zeit ein wenig auf ihn, damit er keinen Hitzetod stirbt, bis Du weißt, was Du ihm abverlangen kannst) Wenn Du Glück hast, steckt er alles über Jahre schadlos weg.


[Beitrag von Doc_Tinnitus am 12. Feb 2007, 19:22 bearbeitet]
tiger007
Stammgast
#7 erstellt: 13. Feb 2007, 00:01
Hi!
Akageneck: Doch,für 30qm und Partys bist Du mit den Behringern wohl gut bedient.

Dein pioneer ist ein solides Teil mit dem schon einiges an Pegel geht,wenn die Ls einen hohen Wirkungsgrad haben ist es diesbezüglich auch optimaler.

Allerdings glaube ich auch,dass dem altem Herrn stundenlanger Dauerpartypegel doch zuviel werden kann.

Wennsd dich also auch mal für einen soliden PA-Verstärker umsehen willst wäre das nicht verkehrt.

Aber keine Teile von Omnitronic,Hollywood,oder Mc Crypt,das ist Schrott!


[Beitrag von tiger007 am 13. Feb 2007, 00:22 bearbeitet]
akageneck
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 13. Feb 2007, 11:08
ich überleg mir gerade ob ich vieleicht doch die pa boxen zurückbringen soll und mir dafür aktiv boxen kaufen soll.
was ist eure meinung zu aktiv boxen? guter klang? halten die viel durch?
ich weiss dass die ziemlich teuer sind aber mehr würde man für boxen + verstärker zahlen
danke
alex
Doc_Tinnitus
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 13. Feb 2007, 11:50
Das kannst du von der Bauart der Boxen (aktiv oder passiv) weniger abhängig machen. Im PA-Breich sind aktive Systeme eher unüblich, weg. Kühl- und Serviceproblemen im Schadensfall(nehmen wir mal die "Brüllwürfel" also Combos davon aus). An Aktivlösungen im HiFi-Bereich kenne ich gute aber auch recht empfindliche und v.a. richtig teure Lösungen, die ich schon alleine aufgrund des Preises NIE auf irgenwelche Partys stellen würde.

Meiner Erfahrung nach, fährst Du finanziell günstiger mit einer konventionellen "Passivlösung". Hier kannst Du auch leichter upgraden, bist flexibler (ein Reserveamp/-box ist z.B. im Schadensfall beim Gig schnell zur Hand)etc.

PA-Boxen per se zurück?
Muß ja nicht sein, wenn sie gut klingen. Und da gibt's wirklich super Sachen was z.B. im Studiobereich resp. Ü-Bereich schon so gehört habe. Denkst Du, die Vollprofis z.B. an den Mixern von Konzert-Veranstaltungen wüßten nicht, wie gute Boxen klingen sollen? Nur weil die Dinger i.a. aussehen, wie von Mad Max's Stereoanlage persönlich geklaut, brauchen die den Vergleich zu Homelösungen nicht zu scheuen. Ich habe schon Studiomonitore zum Stückpreis von €4000.- unter Kunstoffolie tropfend im Regen fröhlich hindudeln gehört. Da kam's auf's Geld nicht an, die Dinger mußten das abkönnen und optimaler Klang war gefragt. Ausgesehen haben die aber, wie vom Sperrmüll gezogen.

PA-Boxen haben versch. Vorteile für Deinen angepeilten Einsatzzweck: Mechanisch stabiler = nicht so schnell Kratzer durch enstpr. aufgebaute Gehäuse, keine eingeschlagenen/abgeplatzten Ecken dank Eckenarmierung, Griffe zum Transport Vorrichtungen für Stativmontage, tritt- und umkippsichere Frontgitter, i.a. rel. unemfindlich gegen Feuchtigkeit, hoher Wirkungsgrad, leicht austauschbar verbaute Elektronik, schwere und besonders stabil für Transport ausgelegte Verkabelung (Problem:lockern von Steckern durch Vibration bei Transport)etc.

All das wirst Du bei einem (aktiven) Konsumersystem nicht finden.
akageneck
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 13. Feb 2007, 13:51
also wenn ich mir aktivboxen kaufe, würden die nur in meinem wohnzimmer bleiben und nie zum großen einsatz kommen.
ich würde die PA boxen verkaufen und mir für rund 500-600 aktiv boxen kaufen.
Der klang muss unglaublich gut sein oder?
wenn ich bei einer party auflegen will, dann werde ich mir pa equipment ausleihen.
jetzt will ich eigentlich nurnoch boxen für den heimgebrauch.
welche marken sind gut bei aktivboxen und worauf muss ich achten?
danke
Doc_Tinnitus
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 13. Feb 2007, 16:47

akageneck schrieb:
...für rund 500-600 aktiv boxen kaufen.
Der klang muss unglaublich gut sein oder?
welche marken sind gut bei aktivboxen und worauf muss ich achten?
danke :)

Au jeh...Du kannst schon Fragen stellen-Das ist 'ne Wissenschaft für sich, wo Du gerade hier von 3 Experten 4 unterschiedliche Meinungen hören wirst.

Für den einen sind €500.- bis 600.- grade mal ausreichend, dass er sich dafür ein paar Boxebkabel kauft(lach' jetzt nicht-so was gibt's) und der andere kauft sich dafür 'ne Komplettanlage mit einem haufen CDs dafür.

Alles eine Frage der Ansprüche und des Budgets.

Vergiß zunächst einfach mal das Mantra: Aktivboxen = superklasse.
Da gibt's mehrheitlich überdurchschnittlich gut klingendes (weil i.a. auch verhältnismäßig teurer) aber halt auch ziemlich mieses Zeugs.
Nach meiner Erfahrung fährst Du so, wie ich Dir es schon o.a. güsntiger (geld- und variationsmäßig), wenn Du Dir eine normale Verstärker-Boxenkombi holst.

Wenn Du Dich gar nicht auskennnst mal ein Tip: Die Zeitschrift STEREOPLAY hat seit Jahrzehnten eine sog. RANG&NAMEN-Liste in jedem Heft, wo sie eine ganze Menge getestet Geräte in versch. Gerätekategorien in bestimmte Leistungsklassen eingeteilt miteianader in Listenform vergleicht und dann hins. Leistung aber auch hins. Preis-Leistungsverhältnis bestimmte Geräte besonders hervorhebt. Schau' mal nach solchen Tips bei Vollverstärkern und Passiv-Boxen. (Andere Zeitschriften führen auch solche Listen, doch konnte ich die von STEREOPLAY am besten nachvollziehen.)

Wenn Du clever bist, besorge Dir ältere Ausgaben und schau' Dir dort mal ein paar Geräte aus. Denn was vor 5 JAhren spitzenmäßig klang, klingt zumindest in meinen Ohren auch heute noch sehr gut. So was kannst Du heute gebraucht für vergleichsweise wenig Geld bekommen. Nur ein Tip..

Ansonsten gehe mal in gute HiFi-Fachgeschäfte, leg' dort mal auf möglichen Anlagen Deine Leiblings-CD auf, von der Du ganz genau weißt, wie sie sich anzuhören hat und hör' Dich mal ein. U.U. kommst Du sogar zum Schluß, auf bestimmte GEräte zu sparen.
Einige Händler haben auch immer mal gebrauchte Geräte-immer einen Blick wert.
akageneck
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 13. Feb 2007, 17:35
Ok ich werde jetzt doch bei hifi bleiben. du (tinnitus) hast mich überredet
ich habe jetzt den Pioneer A-602R verstärker (<- gut???). jetzt muss ich mir nurnoch boxen dafür kaufen.
ich habe leider überhaupt keine ahnung von diesen sachen und wenn ich mir das stereoplay magazin kaufe, dann werde ich wahrscheinlich wieder die falschen lautsprecher kaufen und werde ausgelacht von den profis hier auf dieser seite
deswegen gebe ich euch jetzt mein volles vertrauen und kaufe mir lautsprecher nach eurem rat.
welche internetseite hat eine gute auswahl an lautsprechern?ich kenne nur thomann.de
danke
tiger007
Stammgast
#13 erstellt: 13. Feb 2007, 23:33
Hallo!

Im Hifisektor gibts vieles was für dich interessant wäre.

Lautsprecher Marke Nubert,Canton,Dynaudio,Klipsch,Infinity,Heco,KEF,Jamo,...
um nur einige zu nennen.

Dies nur mal als Tipps damit du mal was zum stöbern hast.


deswegen gebe ich euch jetzt mein volles vertrauen und kaufe mir lautsprecher nach eurem rat.


Es gibt zig viele gute Lautsprecherhersteller, aber jeder Ls hat ganz andere klangliche Eigenschaften und jeder Mensch hat seinen eigenen Hörgeschmack. Wenn du also nur durch Tipps anderer einen Ls kaufst ist das der falsche Weg,denn dir muss der Klang gefallen und nicht jemand anderem.

Es führt kein Weg vorbei,dass du mal in Ruhe ein Hifi-Fachgeschäft mit guter Beratung aufsuchst, und dir dort mal verschiedene Lautsprecher mit deiner Lieblingsmusik anhörst. So findest du die Lautsprecher genau passend für dich und dann hat man auch jahrelang Freude damit!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche 2 gute Boxen + Verstärker
felix.cremer am 21.10.2009  –  Letzte Antwort am 22.10.2009  –  45 Beiträge
Verstärker und Boxen um 500 ?
tormentor_666 am 18.08.2010  –  Letzte Antwort am 20.08.2010  –  9 Beiträge
Verstärker+Boxen....
Andy2k3 am 17.01.2004  –  Letzte Antwort am 19.01.2004  –  8 Beiträge
Suche Verstärker für Dual CL 710-Boxen
boertikeks am 11.10.2014  –  Letzte Antwort am 11.10.2014  –  6 Beiträge
Behringer Eurolive VS 1520 + Nakamichi Ampfilier 2
RunningApfel am 16.09.2012  –  Letzte Antwort am 27.09.2012  –  20 Beiträge
Suche Verstärker und Boxen
krissi am 30.11.2003  –  Letzte Antwort am 30.11.2003  –  2 Beiträge
Kaufberatung Boxen und Verstärker
brotherincrime am 11.02.2007  –  Letzte Antwort am 14.02.2007  –  37 Beiträge
Verstärker + Boxen für 3-400?
BayTekin am 01.10.2006  –  Letzte Antwort am 01.10.2006  –  3 Beiträge
Boxen + Verstärker
Shining am 04.01.2005  –  Letzte Antwort am 05.01.2005  –  9 Beiträge
Suche neue Boxen und eine Verstärker!
Prinzpaddy am 27.07.2011  –  Letzte Antwort am 29.07.2011  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Pioneer

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 71 )
  • Neuestes Mitgliedheinzbaker
  • Gesamtzahl an Themen1.345.266
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.162