Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Rotel rsp-1066+rmb-1066+???Boxen

+A -A
Autor
Beitrag
Chmuilmastar
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 05. Dez 2003, 13:52
Hallo zusammen

ich würde mir gerne eine Anlage zulegen, mit der ich Surround hören kann, die aber trotzdem noch gut im Stereobereich klingt.

Da ich jedoch absoluter Neuling in dem Bereich bin, fühle ich mich nach ausgiebigem Studium des Forums doch ein wenig verunsichert.

Als Verstärker habe ich mich für die Kombination aus Rotel rsp-1066 und rmb-1066 entschieden.
Beim DvDP bin ich noch nicht ganz sicher - mir wurde der Marantz DV-6400 empfohlen (der 8300 war mir erstmal zu teuer).

Bei den Boxen habe ich mich mal bei (bisher nur) einem Händler umgehört.

Ursprünglich hatte die 600er-Serie von B&W ins Auge gefasst.

Nachdem ich dann diverse Boxen (ich muss ehrlich gestehen, dass ich gar nicht mehr weiß, welche Hersteller es waren; sicher bin ich mir, dass eine T+A dabei war) mit den oben genannten Geräten probegehört hatte bin ich nun zu dem Entschluss gekommen, dass von den Verglichenen die
B&W 705 in Kombination mit einem Energy Subwoofer (e: XL-S8.2) am besten klangen (fand die 703 OHNE Sub bei weitem nicht so gut).

Als weitere Ergänzungen wären dann eine HTM7 (klang für mich viel besser, als die LCR 60 S3) und zwei DS6 S3 - es soll ja Surround möglich sein.

Das soll dann bei dem Händler -ohne den DvDP- 4900 Euro inklusive Kabel kosten.
Darüber hinaus gibt er eine Klanggarantie (wenn es nicht klingt, kann ich es zurückbringen).

Der Raum ist insgesamt 18qm, allerdings sind davon nur 10qm in dem der Klang interessant ist (eben der Bereich, wo Fernseher und Couch stehen - die kann ich nämlich leider nicht in die Mitte des Raums stellen).

Klanglich hat mir die Zusammenstellung, wie gesagt, sehr gut gefallen, stelle mir jedoch die Frage, ob das nicht sogar etwas viel Leistung für die kleine Fläche ist.
Ich will mir allerdings nicht wirklich eine neue Anlage kaufen, wenn ich dann doch mal einen grössern Raum zur Verfügung habe.

Da es hier auch noch um eine ganze Stange Geld geht, würde ich gerne von euch hören, was ich noch in Betracht ziehen sollte.

Würde mich freuen, wenn ich noch einige Tips bekommen würde.


Vielen Dank schonmal,
Chmuilmastar

PS: Mir ist klar, das ich hier einige Mehrkanalkomponenten habe, aber die Kernfrage dreht sich ja um die Boxen mit deren Stereoklang.
Daher finde ich, dass der Thread hierher gehört.


[Beitrag von Chmuilmastar am 05. Dez 2003, 16:24 bearbeitet]
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 05. Dez 2003, 14:23


Das soll dann bei dem Händler -ohne den DvDP- 4900 Euro inklusive Kabel kosten.
Darüber hinaus gibt er eine Klanggarantie (wenn es nicht klingt, kann ich es zurückbringen).



Das hört sich doch schon mal sehr serviceorientiert an! Wenn sich das bisherige als das "Beste" herauskristalisiert hat, so würde ich zur weiteren Tat schreiten.....(vielleicht leiht dir der Händler ja auch mal für ein Wochenende das zweitbeste aus, damit du mal einen Vergleich in deinem Raum unternehmen kannst.
ernst99
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 05. Dez 2003, 16:30
Hallo,

bei dem RSP 1066 kann ich Dich auf jeden Fall bestärken. Ich habe mir das Gerät nämlich vor ca. 3 Wochen selbst gekauft und muß sagen das es der Knaller ist. Als Endstufe verwende ich eine NAD 218 für vorne, eine auf mono gebrückte NAD 216 für den Center und für die hinteren Lautsprecher eine Rotel RB 03. Bei den Lautsprechern habe ich mich für die Dynauio Audience Serie entschieden. Bin höchst zufrieden!!! Ist ne Wucht für Musik und man kann es auch bei Filmen mal krachen lassen. Das alles mit einem Beamer kombiniert spart das Kino (dauert aber etwas bis es sich rechnet :-)).

Wenn es interessiert, kann ich auch mal mit einem Hörtermin dienen, obwohl mein Wohnzimmer etwas größer ist.

Bis dann
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Rotel RMB 1075 sinnvoll???
Schlafmuetze am 04.01.2006  –  Letzte Antwort am 04.01.2006  –  7 Beiträge
Welche Stereo-Boxen für Rotel Combo??
Beosound3000 am 02.04.2006  –  Letzte Antwort am 16.05.2006  –  20 Beiträge
Vergleich Rotel RSP 1069 und Arcam AV8
carlos_bln am 19.08.2010  –  Letzte Antwort am 19.08.2010  –  4 Beiträge
Rotel, welche Boxen?
tall-but-small am 01.01.2007  –  Letzte Antwort am 02.01.2007  –  7 Beiträge
NAD/Rotel/Marantz
hardbernie am 20.11.2003  –  Letzte Antwort am 05.01.2004  –  16 Beiträge
Ich kenn mich nimmer aus!
andy10 am 06.09.2009  –  Letzte Antwort am 06.09.2009  –  6 Beiträge
CD hören über billig-DVDP ?
Tobster am 20.12.2004  –  Letzte Antwort am 23.12.2004  –  30 Beiträge
Onkyo, Rotel und ....?
reFiddler am 16.03.2004  –  Letzte Antwort am 18.03.2004  –  27 Beiträge
Welche Boxen für einen Marantz PM7200TI
Pini1975 am 11.12.2010  –  Letzte Antwort am 11.12.2010  –  5 Beiträge
Neuling braucht Tips für Verstärker/Endstufen & Boxen
tvärsÖverFälten am 30.04.2009  –  Letzte Antwort am 01.05.2009  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Rotel
  • Bowers&Wilkins
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 27 )
  • Neuestes Mitglieddanzit
  • Gesamtzahl an Themen1.345.368
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.142