Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Rotel RB 980 BX, wer kennt die Kiste ?

+A -A
Autor
Beitrag
nhs
Stammgast
#1 erstellt: 05. Dez 2003, 22:52
Hallo,
ich habe vor die oben genannte Endstufe bei eBay zur Ergänzung meines Yamaha AV-Receivers RX-V640 zukaufen. Mit der Hoffnung, dass Stereo-Klang einbisschen besser wird. Kennt jemand von Euch diese Endstufe ? Ist sie ok ? Was hat sie gekostet ? und wieviel darf man heute dafür maximal ausgeben ?

nhs
Jürgen_M
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 06. Dez 2003, 15:36
Die RB 980 kenne ich ganz gut, sie ist fürs Geld absolut in Ordnung.
Sie kostete glaub ich mal 800.- DM, bin mir aber nicht sicher, zu lange her.
Ich denke eher, dass die Unzufriedenheit, weshalb Du Endstufen ergänzen möchtest in erster Linie von der Vorstufe des Receivers kommt - und daran würdest ja nichts ändern.
Vielleicht kannst Du es ja mal testen mit einer andere Vorstufe...
Docker
Stammgast
#3 erstellt: 06. Dez 2003, 15:57
Hallo NHS

Sorry hab mich verlesen dachte es wäre eine RC980 BX also vergiss alles was ich unten geschrieben habe.
Könnte mir mal jemand sgen wie ich ein Komplettes Posting löschen kann ? dann bräuchte ich mir jetzt nicht die
Finger wundtippen .


[Beitrag von Docker am 06. Dez 2003, 16:02 bearbeitet]
Miles
Inventar
#4 erstellt: 06. Dez 2003, 16:05
Sie kostete 1992 ca 1200DM und hat in Tests sehr gut abgeschnitten, besser als manche doppelt so teuren Endstufen. Sehr sauberer Aufbau, kräftiges Netzteil. Hohe und stabile Leistung, treibt fast jeden Lautsprecher an. Der Klang ist neutral und dynamisch.

Praktischer Nachteil ist dass sie keine automatische Ein/Ausschaltung per 12V-Trigger hat. Ausserdem zieht sie beim Einschalten viel Strom, in einer Altbauwohnung musste ich 10m-Stromkabel dazwischen schalten um zu Verhindern dass jedes Mal die Sicherung raussprang.

Bei Ebay findet man sie recht häufig (und die Nachfolgeversion RB-981BX), die Preise liegen zwischen 230 und 350 Euro. Preiswerte gebrauchte Stereoendstufen sind wegen Surround wieder mehr gefragt, deshalb die recht hohen Endgebote bei den Auktionen.


[Beitrag von Miles am 07. Dez 2003, 15:11 bearbeitet]
nhs
Stammgast
#5 erstellt: 07. Dez 2003, 19:21
Danke an alle für die Infos. Ich habe nach gedacht und werde erstmal mit dem Yama RXV640 leben müssen. Später werde ich den RXV640 gegen einen Stereo tauglichen (möglichst Vor/Endstufe trennbaren) Receiver austauschen. Es macht wahrscheinlich wenig Sinn, den Vorverstärker des RXV640 mit einer Rotel Stereo Endstufe zumischen.

nhs
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Rotel RB 980 BX - Ist der Preis ok?
vm@x71 am 03.07.2005  –  Letzte Antwort am 04.07.2005  –  5 Beiträge
Erfahrung mit Infinity Kappa 8.1i und Rotel RB 980 BX
Lord_Error am 30.01.2007  –  Letzte Antwort am 04.02.2007  –  3 Beiträge
Rotel RC 990 BX + Rotel RB 980 BX oder Myryad MI 120
terrashot am 13.04.2004  –  Letzte Antwort am 14.04.2004  –  2 Beiträge
Rotel RB 870 BX
Helge_W am 08.09.2004  –  Letzte Antwort am 14.09.2004  –  3 Beiträge
Rotel Ra 980 Bx
nickthequick am 24.12.2003  –  Letzte Antwort am 24.12.2003  –  3 Beiträge
Rotel RB 990 BX weggeben RB 1070 kaufen?
TFJS am 11.07.2009  –  Letzte Antwort am 19.07.2009  –  8 Beiträge
Rotel RB 980BX oder ROTEL RB 1070
tobi0815 am 02.10.2004  –  Letzte Antwort am 03.10.2004  –  7 Beiträge
Nachfolger für Rotel Vor Endstufe RC 995 und RB 980
Bordon am 29.10.2013  –  Letzte Antwort am 02.11.2013  –  8 Beiträge
Rotel RB 03
rudibmw am 19.12.2005  –  Letzte Antwort am 21.03.2006  –  7 Beiträge
ROTEL mit Canton ???
gugsi am 25.01.2006  –  Letzte Antwort am 25.01.2006  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Bose
  • Yamaha
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 55 )
  • Neuestes MitgliedArnonym_
  • Gesamtzahl an Themen1.345.734
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.019