Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Passivlauspecher vs. Aktivlautsprecher

+A -A
Autor
Beitrag
b-tight
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 11. Mrz 2007, 15:08
Hallo,
bin neu hier im Forum und benötige euren Rat!
Momentan bin ich Besitzer eines Sony TA-F361R Verstärkers!
An Boxen besitze ich ein paar "3-Wege Bassreflexbox Modell Berlin 2000-2".
Die Komponenten sind mittlerweile recht alt und eine der Boxen gibt nur noch die Tiefen wieder, für Liebhaber guten Klangs ein Alptraum!
Mein Zimmer hat folgende Maße:
Breite 3 Meter, Länge 4 Meter, Höhe 2 Meter:
Also 12 Quadratmeter/24 Kubikmeter!
Ich höre ausschließlich deutschen Hip Hop, und wünsche mir einen sauberen Klang!
Die Frage ist, ob ich mir ein paar Aktivlautsprecher mit Subwoofer oder ein paar normale Kompaktlautsprecher kaufen soll (unter Nutzung des alten Vertsärkers)!
Wenn ich das richtig verstanden habe, brauche ich bei den Aktivlautsprechern keinen Verstärker mehr weil einer integriert ist!
Bei den Aktivlautsprechern habe ich bereist folgendes Modell in Betracht gezogen, welches mir von einem Produzenten empfohlen wurde! Dieser Preis stellt auch mein Limit dar!
Samson Resolv 2.1

Ich freue mich über eure Empfehlung!


[Beitrag von b-tight am 11. Mrz 2007, 16:35 bearbeitet]
joegreat
Stammgast
#3 erstellt: 11. Mrz 2007, 20:49
Hallo!

Zuerst mal: Eile mit Weile! Heute ist Sonntag und nicht jeder sitzt den ganzen Nachmittag vor dem Computer...

Ja, für die 12 m2 kannst ruhig kleine Aktiv-LS (aus dem Profi-/Studio-Bereich) nehmen.

Die Samson sind eher als "Einsteiger-System" zu sehen. Würde ich nicht nehmen...

Eine Auswahl an Aktiv-LS findest du bei Thomann.de eine Auswahl - wobei der Spaß erst bei den ALESIS M1 AKTIV MK2 um € 333,- anfängt.
Später kann man einen Subwoofer nachrüsten - eine Auswahl hier.

Auf der anderen Seite kann ein aktueller Verstärker und Regal-LS z.B.: von Nubert die nuBox 381 wahre Wunder wirken. Mit dem ABL-381 Modul kann man den Klang anpassen und den Bass nach unten erweitern.
Im Preis dürfte es auch im Bereich bis € 500,- drinnen sein...

Viele Grüsse
Joe
b-tight
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 11. Mrz 2007, 21:34
Reicht mein Verstärker denn für die Nu-Box aus?
Habe ich bei den ALESIS M1 AKTIV MK2 oder bei den NU-Boxen den besseren Klang?
Im Voraus danke


[Beitrag von b-tight am 11. Mrz 2007, 21:36 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche Verstärker für 3-Wege Sony Boxen
Andyafro am 16.07.2012  –  Letzte Antwort am 27.07.2012  –  14 Beiträge
Verstäker / Boxen für nur 2-3 mal im Jahr
Mikeauszier am 10.03.2009  –  Letzte Antwort am 10.03.2009  –  3 Beiträge
Standlautsprecher 2 1/2 o. 3 Wege
Rudl64 am 26.12.2008  –  Letzte Antwort am 26.12.2008  –  3 Beiträge
2-wege + 3-wege boxen?
Hustl0r am 27.03.2008  –  Letzte Antwort am 27.03.2008  –  5 Beiträge
An alle (Film) Stereo Liebhaber. Benötige euren Rat.
wild1969 am 18.10.2007  –  Letzte Antwort am 20.10.2007  –  7 Beiträge
3-Wege Boxen 1000-2000?
Ford-Driver am 16.08.2008  –  Letzte Antwort am 22.08.2008  –  12 Beiträge
Kaufberatung 12 Quadratmeter
kiwi222 am 26.10.2013  –  Letzte Antwort am 28.10.2013  –  8 Beiträge
Cinchkabel 2 Meter
Lupopappe am 28.07.2005  –  Letzte Antwort am 28.07.2005  –  2 Beiträge
Hilfe beim Kauf eines pa verstärkers und boxen
buzze18 am 06.04.2009  –  Letzte Antwort am 07.04.2009  –  7 Beiträge
Welche Boxen an Sony TA-F 170
kriz99 am 10.10.2013  –  Letzte Antwort am 23.10.2013  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Nubert
  • CAT
  • Alesis

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 128 )
  • Neuestes MitgliedJacky_Stiefel
  • Gesamtzahl an Themen1.345.336
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.459