Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Anlage aufrüsten doch womit soll ich anfangen?

+A -A
Autor
Beitrag
pc-andi
Neuling
#1 erstellt: 22. Mrz 2007, 17:37
Hallo!

Bin jetzt schon seit längerer Zeit unzufrieden mit meinem Sound-System und jetzt ist denke ich die Zeit gekommen ein bisschen aufzustocken. Mein Budget ist 100€ - 150€. Ich weiß, das ist nicht viel, aber als Schüler hat man auch nicht viel und man will auch nicht alles in die Anlage stecken. Ich suche nichts für die Ewigkeit, ich will meine Anlage Schritt für Schritt verbessern.
Um euch mal ein Bild zu machen von meiner Anlage:
Als Verstärker benutze ich "Schneider Power Pack SPP 90.1". Dort sind jetzt zwei Kassettendecks, ein Tuner und ein Plattenspieler integriert. Aber ich denke mal durch ein bisschen Arbeit kann ich denke ich mal die Signale des Plattenspielers/Tuners/Kassettendecks auch zu einem anderen Verstärker bringen.
Als CD-Player nehme ich den "Schneider CDP7100".
Boxen sind auch von Schneider. Was genau das für Boxen sind weiß ich nicht. Hinten steht auf jedenfall "90 LS" und die Ident-Nr. 49186. Die Boxen haben auch 8Ohm.

Nun ist meine Frage eben, was ihr mir empehlt als erstes auszutauschen?
Ich denke mal den CD-Player und die restlichen Quellen kann ich erstmal behalten. Ich habe eben nur keine Ahnung, ob ich mir neue Lautsprecher holen soll, oder einen neuen Verstärker.
Der Preis sollte sich wirklich im Budget befinden. Ich weiß, man kann sich jetzt was teures kaufen, dann hat man lange Zeit ausgesorgt. Doch bis ich mir das Teure leisten kann dauert es eine Ewigkeit.

Ich freue mich schon auf Antwort!
armindercherusker
Inventar
#2 erstellt: 22. Mrz 2007, 18:53
hallo pc-andi . . . und Willkommen im Forum !

pc-andi schrieb:
...Nun ist meine Frage eben, was ihr mir empehlt als erstes auszutauschen?...


Ganz klar : die Lautsprecher, da sie hauptverantwortlich sind für den Klang.

Das Nächste wäre der Verstärker. Aber da bekommst Du auch schon welche für ca. 40 Euro in der Bucht.

Ich denke aber, Du solltest an den Boxen nicht zu sehr sparen.

Gruß
pc-andi
Neuling
#3 erstellt: 22. Mrz 2007, 19:34
Danke für die Antwort!

Gut, dann mal ein paar Angaben, damit ihr euch vorstellen könnt, was für Boxen ich ungefähr brauchen würde:
Zimmer ist 30m² groß
Höre eigentlich nur Punk/Hardcore/Metal.

Könnt ihr mir einzelne Hersteller oder gar Produkte empfehlen? Am liebsten wären mir gebrauchte Lautsprecher, da ich so mehr für mein Geld bekomme. Ich hoffe mal für 100 - 150 € bekomme ich etwas, was nicht der letzte Mist ist...
armindercherusker
Inventar
#4 erstellt: 22. Mrz 2007, 22:10
Hhhmmmm......ist ja nicht so meine Musikrichtung.

Ich tippe mal so Richtung Magnat, Canton ( oder teurer : Klipsch )

Hoffe, daß sich noch Jemand zu Wort meldet.

Gruß
pc-andi
Neuling
#5 erstellt: 23. Mrz 2007, 01:11
Hab jetzt schon mal ein bisschen geschaut.
Sind in dem Preissegment Kompakt- oder auch schon Standboxen empfehlenswert?
Ich will eigentlich puren Stereo-Sound, kein Surround.


[Beitrag von pc-andi am 23. Mrz 2007, 01:13 bearbeitet]
armindercherusker
Inventar
#6 erstellt: 23. Mrz 2007, 07:42
Aufgrund des Preises eher Kompaktboxen.

Aufgrund Deiner Anforderung eher Stand-LS.

Du mußt halt die Augenn offen halten, was sich für den Preis bietet.

Gruß
PhaTox
Inventar
#7 erstellt: 23. Mrz 2007, 08:59
Gab mal einen Test zu JBL Northridge (E50/60?) Lautsprechern. Wurden für Dein Alter ("Der LS für die junge Generation", lol) und Hörprofil sehr empfohlen. Paarpreis ungefähr 300, ggf gebraucht?
Klein, aber fein: JBL Control 1 Kompaktboxen. Die kennst Du aus zahlreichen Kneipen. Habe die selbst auch. Ein günstiger Einstieg in die HIFI-Welt. Der Klang ist für den Preis unschlagbar gut, allerdings bedingt durch die Größe: wenig Tiefbass. Die kann man in jedem MediocreMarkt probehören.

Falls Du doch noch etwas sparen willst: Canton Ergo RCL(google mal) Kann man auch online bedenkenlos bestellen, wegen guter Cantongarantie. Exzellent verarbeitet, aber VORSICHT: Das sind echte Särge und eigentlich für große Räume gedacht. Bei Dir solltest Du dann die Scheiben festkleben... Die sind der Hammer, auch im Bassbereich, außerdem wird es lange dauern, bis Deine Ohren nach mehr verlangen (mehr=teurer und vielleicht etwas feinsinniger)

Mein Tipp: Hau das Geld erstmal komplett für LS auf den Kopf, die sind wie gesagt das Wichtigste.
Später kannst DU dann auf einen Vertärker sparen. Empfehlung: Yamaha 396/496/596. Auslaufmodelle mit einem exzellenten Preis-/Leistungsverhältnis und mehr als genug Bumms für Deine Räumlichkeiten. Gruß pTx


[Beitrag von PhaTox am 23. Mrz 2007, 09:03 bearbeitet]
hal-9.000
Inventar
#8 erstellt: 23. Mrz 2007, 09:58
Ich hätte noch ein Paar Stand-LS von Phonar Typ Laser 250.

Foto:
http://img104.imageshack.us/my.php?image=frontrechts9af.jpg

incl. dem kleinen Podest und auf Spikes - also wie auf dem Foto. Die Lautsprecher sind gepflegt und haben nur sehr geringe Gebrauchsspuren.

Nennbelastbarkeit 60W
Impulsbelastbarkeit 100W
Frequenz 27-22.000
Impedanz 4-8Ohm

Das Ganze ist für 125€ bei Selbstabholung Deins.
Stehen im Moment nur im Schlafzimmer "rum" und dafür sind sie echt zu schade.
HighEnderik
Inventar
#9 erstellt: 24. Mrz 2007, 14:29
Hi, hätte noch einen Sony f319r Verstärker.

http://www.hifi-foru...um_id=172&thread=613


Henrik
pc-andi
Neuling
#10 erstellt: 24. Mrz 2007, 19:10
Ich werde dann mal Ausschau nach der JBL Northridge Stand-LS halten. Ich halte euch auf deml Laufenden...
Und nur mal, damit ich weiß wieviel ich maximal bezahlen sollte: Wieviel sollte ich maximal für die LS bezahlen?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Aufrüsten!Doch womit?
Persefone am 14.09.2014  –  Letzte Antwort am 14.09.2014  –  3 Beiträge
Womit anfangen?
Jache am 29.10.2007  –  Letzte Antwort am 02.12.2007  –  30 Beiträge
aufrüsten!
razz81 am 18.05.2010  –  Letzte Antwort am 22.07.2010  –  3 Beiträge
Anlage aufrüsten, Blu-Ray
aegger am 14.01.2009  –  Letzte Antwort am 16.01.2009  –  7 Beiträge
anlage aufrüsten
Moosman am 09.09.2003  –  Letzte Antwort am 11.09.2003  –  11 Beiträge
Anlage aufrüsten
Heidi am 08.12.2002  –  Letzte Antwort am 08.12.2002  –  2 Beiträge
Anlage aufrüsten?
mischkas am 24.01.2008  –  Letzte Antwort am 24.01.2008  –  3 Beiträge
Anlage aufrüsten mit 2000-2500?
Maximalfrequentiertah am 26.07.2007  –  Letzte Antwort am 10.09.2007  –  52 Beiträge
Anlage aufrüsten - was ist sinnvoll?
LouisCyphre123 am 21.05.2008  –  Letzte Antwort am 27.05.2008  –  18 Beiträge
Dali Zensor 5 AX womit aufrüsten?
Himbeertoni82 am 17.01.2016  –  Letzte Antwort am 10.02.2016  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 71 )
  • Neuestes Mitgliedcbcb
  • Gesamtzahl an Themen1.344.806
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.302