Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Anlage aufrüsten, Blu-Ray

+A -A
Autor
Beitrag
aegger
Neuling
#1 erstellt: 14. Jan 2009, 19:12
Hallo zusammen

ich möchte noch mehr aus meiner Anlage rausholen, Ziel ist es Blu-Ray zu integrieren und
den Stereo Klang zu verbessern. Meine Anlage sieht wie folgt aus:

Harman AVR-745
Harman DVD37
Harman HD970
B&W 683
B&W HTM61

Zu Blu-Ray stellt sich die Frage:
Einfach anschliessen und auf die neuen Tonformate verzichten oder einen neuen Receiver anschaffen,
bringen die neuen Formate wirklich so viel?

Zum Thema Stereo:
Tönt ja nicht schlecht, aber da geht doch sicher noch mehr.
Aber wie, einfach eine Endstufe an die Pre-Outs, der 745 sollte ja hochwertige Pre-Outs haben,
oder einen Vollverstärker bei dem man den 745 einschleifen kann (Tönt das besser?)?
Die Meinungen der angefragten Fachhändler gehen leider weit auseinander, hier ein paar Aussagen:

... die neuen Tonformate bringen eh nichts, am Besten eine gute Rotel Endstufe (1072) anschliessen
und die B&W's passen sowieso perfekt zu Rotel.

... da muss schon ein neuer Receiver (Harman AVR355) her, dazu ein Vincent SV-234 Vertärker, plus
der CD-S5 und sie haben ausgesorgt für die nächsten Jahre

... ein paar Wochen Geduld, dann kommt die Rotel Serie 15 und dann den Harman durch den Rotel RSX 1560
ersetzen oder besser noch mit der neuen Vorstufe (1570) und der 5 Kanal Endstufe (1575)

...am Besten die 840ger von Cambridge einschleifen die passen perfekt zur B&W 683

...nein, am Besten nehmen sie den Arcam A38 der passt perfekt zur B&W 683


so sind sie halt die Händler, jeder möchte seine Hausmarke verkaufen, doch
das hilft mir nicht weiter, vorallem gibt es keinen Fachhändler der alle
Marken im Angebot hat, so dass man einen Hörvergleich machen könnte.

Habt ihr vielleicht Erfahrungen oder Tipps wie ich an eine gute Anlage komme für Stereo und Blu-Ray?
Ach ja, fast vergessen, ich muss mit etwa 3500 Euro auskommen und ich höre zu 70% Stereo.

Sorry, ist ein bisschen viel geworden, aber Danke jetzt schon für die Tipps

Andi
baerchen.aus.hl
Inventar
#2 erstellt: 15. Jan 2009, 01:01
Hallo,

lasse dich vor allem nicht verrückt machen, ich sehe noch keinen Grund in Sachen Blueray mit Gewalt tätig zu werden.

Blueray ist zunächst mal ein neues Bildformat. Selbst neue Filme werden derzeit aber meist noch im alten MPEG-2 Format auf DVD gebrannt. Die verfügbare Blueray-Software ist daher noch vergleichsweise gering. Gute Blueray-Player sind noch recht teuer und ob du den Stereosound deiner Anlage mit einem neuen Bildformatplayer signifikant aufbesserst sehe ich nicht unbedingt. Mit dem Harmann HD 970 hast Du einen sehr guten MP3-fähigen CD-Player, dein DVD-Player und der AVR sind auch ok.

Ich würde erstmal in Ruhe abwarten wie sich das ganze weiterentwicklet.

Auch sehe ich nicht unbedingt die Notwendigkeit zur Klangverbesserung irgendwelche Verstärkerexperimente zu machen. Die Harmänner sind imho qualitativ absolut für die 6er B&W-Reihe geeignet. Wenn Du dich unbedingt klanglich verändern möchtest, würde ich bei den Lautsprechern ansetzen. Und da hilft bekanntlich nur Probehören.

Gruß
Bärchen
aegger
Neuling
#3 erstellt: 15. Jan 2009, 21:00
Hallo Bärchen

vielen Dank für deine Antwort, als Informatiker bin ich leider etwas schnell immer hinter dem Neusten her, ist wohl ne Berufskrankheit.
Das mir die Fachhändler nicht so eine Antwort geben, liegt ja auch auf der Hand, die wollen natürlich was verkaufen.

Trotzdem kann ich mir ja mal den einen oder anderen Verstärker anhören, vielleicht erlebe ich ja ein Aha-Erlebnis.

Gruss
Andi
baerchen.aus.hl
Inventar
#4 erstellt: 15. Jan 2009, 21:14
Ja, Probehören schadet nie (höchstens dem eigenen Geldbeutel). Auch wenn es nur dazu dient das eigene Equipment zu bestätigen.

Viel Spaß beim Sammeln von Erkenntnissen


[Beitrag von baerchen.aus.hl am 15. Jan 2009, 21:14 bearbeitet]
Ueli
Inventar
#5 erstellt: 15. Jan 2009, 21:48
@ aegger

Wenn Du Stereo-Hörer bist, bringen die zumindest die Musik-BluRay derzeit wenig.

Deren Stereo-Spur liegt oft nur als normales PCM vor. Hochauflösendes wie Dolby True HD, DTS-HD Master oder PCM 96/24 gibt es meist nur in 5.1, gelegentlich auch in 7.1.

Insofern würde ich im Moment nichts übereilen.

Ueli
aegger
Neuling
#6 erstellt: 15. Jan 2009, 22:25
Hallo Ueli

Danke für den Input, das wusste ich noch nicht, somit brauch ich wirklich nichts überstürzen.

Gruss Andi
aegger
Neuling
#7 erstellt: 16. Jan 2009, 07:05
@ Bärchen Danke, das macht natürlich Spass, ich hoffe nur ich kann auch hart bleiben
Gruss Andi
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
DVD oder Blu ray Player ?
Mr.Oldschool am 15.09.2013  –  Letzte Antwort am 18.09.2013  –  10 Beiträge
CD-Player oder Blu-Ray Player!
acardi08 am 09.08.2010  –  Letzte Antwort am 09.08.2010  –  16 Beiträge
AVR plus blu-ray-player und Boxen gesucht !
drachenfee am 12.10.2009  –  Letzte Antwort am 12.10.2009  –  12 Beiträge
Passender Stereo-Verstärker zu B&W 683
*Hwoarang* am 29.12.2015  –  Letzte Antwort am 30.12.2015  –  18 Beiträge
Stereo-Anlage aufrüsten---- aber was?
eezemidumple am 29.04.2010  –  Letzte Antwort am 02.05.2010  –  7 Beiträge
Welche Gerätekombo für DVD, Blu-Ray, CD und SACD?
Massafaka am 07.01.2009  –  Letzte Antwort am 07.01.2009  –  5 Beiträge
CD Player oder Blu Ray
dirk911 am 31.07.2008  –  Letzte Antwort am 01.08.2008  –  3 Beiträge
welcher Verstärker zu B & W 683?
lambogallardo am 27.09.2007  –  Letzte Antwort am 27.09.2007  –  2 Beiträge
Stereoanlage/Netzwerkplayer/Blu Ray player/ aus einer Serie einer Optik
Martin_Highend am 16.01.2013  –  Letzte Antwort am 16.01.2013  –  3 Beiträge
Suche ordentlichen Stereo Receiver und Blu Ray Player
enkei am 30.11.2011  –  Letzte Antwort am 05.12.2011  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Harman-Kardon
  • Rotel
  • Vincent
  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 109 )
  • Neuestes Mitgliedschulz3633
  • Gesamtzahl an Themen1.345.316
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.058