Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Subwoofer bis 250 €!

+A -A
Autor
Beitrag
kuck-ei
Stammgast
#1 erstellt: 03. Apr 2007, 19:09
Hallo!

Ich suche einen Subwoofer um einen ca 30 m² großen party Keller zu beschallen. Receiver ist erstmal unwichtig, da sobald ich wieder etwas Geld habe ein neuer kommt :prost. Für die Hoch- und Mittelton Wiedergabe würde ich 2 mal Die e80 von JBL verwenden. Da der Sub ausschleißlich zum Musik Hören gebraucht wird sollte er einigermaßen präzise sein, aber hauptsächlich tief und Pegelfest. Ich würde auch gerne gebrauchte Sub's von ebay in betracht ziehen!

Diese Sub's sind mir bis jetzt ins auge gefallen:

-JBL e250p..würde ganz gut passen, aber leider kann mir keiner was zu dem sub sagen

-Magnat Omega 30a

-Klipsch KSW-12..hat in einem Bericht der audiovideo von 2000 oder 2001 ziemlich gut abgeschnitten

- vlt der NAchfolger des concerto von Heco..allerdings weiß ich nicht welcher der nachfolger ist und den concerto findet man ja auch nirgens -.- oder vlt der vitas?

- Der canton AS 50, wobei dieser ja angeblich sehr "weich" aufgehängt sein soll...

- Pure acoustic RB 1200 oder der xp 12-200 der wohl eine dickere Sicke hat

- Acoustic Research Status obwohl dieser angeblich nicht so belastbar ist (?)


Ich wär euch sehr dankbar wenn ihr mir weiter helfen könntet!

viele Grüße Marcel
kuck-ei
Stammgast
#2 erstellt: 04. Apr 2007, 08:19
kennt keiner einen dieser Sub's?
kuck-ei
Stammgast
#3 erstellt: 04. Apr 2007, 19:29
:)?
Opium²
Inventar
#4 erstellt: 04. Apr 2007, 19:53
hallo,
also ich persönlich kenne nur den Canton AS 50 von deiner Auflistung, also nur den habe ich mal gehört.
Muss sagen mit seinem 31er Chassis macht er schon mächtig druck und erstaunlich trocken für nen bassreflexsub, also zum Musikhören sehr gut geeignet. Wird wohl auch für den Raum gut ausreichen denke ich.
Hier im forum wird glaube ich oft auch noch der Klipsch empfohlen, muss wirklich sehr gut sein.
gib die subs einfach mal in die Suchfunktion ein,d a findet sich sicher ne menge an erfahrungen.
gruß
kuck-ei
Stammgast
#5 erstellt: 05. Apr 2007, 08:43
Hallo Opium!

Erstmal danke für deine Antwort!
Nur leider findet man nicht wirklich was über den KSW...man hat ihn mir für 150€ angeboten..ist dies ein guter Preis? Oder könt ihr mir zu einer Alternative raten? wie gesagt..auch gerne gebraucht #

vielen Dank marcel
RulingTex
Stammgast
#6 erstellt: 05. Apr 2007, 11:02
Moin Marcel,

den KSW-12 kenne ich leider nicht. Ich habe den RW-12 hier stehen, an dem ich große Freude habe.

Den KSW-12 gibt es bei ebay für €229, so dass Dein Preis für €150 wohl nicht schlecht ist. Andere Händlervergleiche kenne ich aber nicht.

Ansonsten gibt es noch den RW-10 für €275 bei ebay als Alternative. Schau doch mal hier oder hier zu verschiedenen Meinungen über die beiden Subs.

Gruß, RulingTex
Opium²
Inventar
#7 erstellt: 05. Apr 2007, 12:15
hallo,
sorry ich habe den KSW 12 mit dem RW12 verwechselt.
Wie gesagt, der AS 50 ist schon sehr gut, aber mit durchschnittlich 350 euro vllt etwas über deinem budget?
Deswegen kann man auch zum as 100 SC raten, der is sicher sehr gut für den spottpreis von 200 euro, ob seine 26 cm membran allerdings deinen Raum mit "souveränem Bass" beschallt, da bin ich mir nicht ganz so sicher.
Auch wenn ich kein sub-spezialist bin, wäre es sicherich die beste Möglichekit, sich den sub selber zu bauen. Für 250 euro gibts da schon vieles.
gruß
Sir_Aldo
Stammgast
#8 erstellt: 05. Apr 2007, 12:37

kuck-ei schrieb:
Diese Sub's sind mir bis jetzt ins auge gefallen:

-JBL e250p..würde ganz gut passen, aber leider kann mir keiner was zu dem sub sagen
Kenne ich nicht...
-Magnat Omega 30a
Schreckliche Dröhnkiste, welche aber für Partys mit sehr niedrigen BummBumm-Ansprüchen noch ok ist!
-Klipsch KSW-12..hat in einem Bericht der audiovideo von 2000 oder 2001 ziemlich gut abgeschnitten
Heimkiono-Sub!
- vlt der NAchfolger des concerto von Heco..allerdings weiß ich nicht welcher der nachfolger ist und den concerto findet man ja auch nirgens -.- oder vlt der vitas?
Der eine ist jetzt zu teuer, der andere nicht soo der Brüller.
- Der canton AS 50, wobei dieser ja angeblich sehr "weich" aufgehängt sein soll...
Das beste Gerät das du bis jetzt nanntest!
- Pure acoustic RB 1200 oder der xp 12-200 der wohl eine dickere Sicke hat
Kenne ich nicht...
- Acoustic Research Status obwohl dieser angeblich nicht so belastbar ist (?)
Nichts für Partys, nichts für 30 m²!

Ich wär euch sehr dankbar wenn ihr mir weiter helfen könntet!

viele Grüße Marcel
kuck-ei
Stammgast
#9 erstellt: 05. Apr 2007, 21:36
Hi Leute!

@ opium

Hi! ja hatte mich schon gewundert! denn über den ksw-12 findet man nichts wirklich konkretes!

Der RW wär natürlich super aber wohl zu teuer! Der Canton AS50 ist bei ebay letztems für 230 weggegangen! Das wär in dem Bereich des machbaren!Aber im mom ist keiner drin bei Ebay Aber viel teurer sollte es nicht werden und ein 12 Zoll Membran sollte schon verbaut sein

Also 12 Zoll für 150 beim KSW-12 reizen mich ja schon. Aber das ganze schient ja leider mit Risiken verbunden zu sein ,da ihn niemand kennt.

mhh..gibt es denn sonst ( speziell gebracht) noch irgendwelche Alternativen?

vielen Dank Marcel
kuck-ei
Stammgast
#10 erstellt: 05. Apr 2007, 21:56
achja: Selbstbau schleiße ich mal aus, weil ich nicht wirklich ahnung von Sub's habe
kuck-ei
Stammgast
#11 erstellt: 05. Apr 2007, 22:03
oder den YST-SW300^von Yamaha habe ich gerade noch bei ebay gefunden im Forum habe ich aber wiederum gelesen, dass man diesem Sub nicht dem AR Status vorziehen sollte?!
kuck-ei
Stammgast
#12 erstellt: 05. Apr 2007, 22:35
achja und nochwas sry leute^^

wie siehts mit dem as40 aus? den sollte man gebracht auch sehr günstig bekommen!
Opium²
Inventar
#13 erstellt: 06. Apr 2007, 00:08
hi,
also wenn du einen AS 50 SC für den Preis findest, dann würde ich auf jeden fall zugreifen. Da machst du sicher nichts falsch.
Der AS 40 ist zwar nicht ganz so stark wie der 50er, hat aber genauso viel membranfläche (31cm durchmesser)somit auch viel mehr als der AS 100 SC.
Wenn du also nicht ganz soviel für den AS 50 ausgeben willst, dann ist der 40er sicher ein sehr guter kompromiss.
hier ne ebay auktion, da könntest du ja so bis 180 200 mitbeiten, wenn du willst.
http://cgi.ebay.de/C...QQrdZ1QQcmdZViewItem
gruß
kuck-ei
Stammgast
#14 erstellt: 06. Apr 2007, 08:59
Hey!

Ja! dieser Sub ist mir auch schon aufgefallen! ich denke dass ich auf jeden Fall mitbieten werde. Ich denke da kann ich nicht viel falsch machen!

danke Marcel
Sir_Aldo
Stammgast
#15 erstellt: 06. Apr 2007, 10:58
Hi!

Vergiss das Yamaha-Subwoofer-Zeugs, das ist m.E. für jeglichen Einsatz ungeeignet, da es sehr zum Dröhnen neigt. Auch den AR Status 30 kannst du dir bei deiner Situation verreiben, weil es einfach kein Party-Gerät ist.
Für 30 m² brauchst du minderstens einen 12"-er, da du wahrschinlich auch ordentlich Pegel fahren willst. Ich denke, der AS 40 SC, oder am besten zwei davon, wäre für dich und deine Situation ein vernünftiger Einstieg.
burnerle
Stammgast
#16 erstellt: 06. Apr 2007, 11:09
erstes Posting zurück gezogen. Danke für den Tipp! Hab vergessen, dass trotz der eigentlich fortlaufenden Bezeichnungen ja zwei unterschiedliche Reihen bzw. Produkte sind :-)!

Nichts desto trotz: http://www.hirschill..._38&products_id=1272

Er will ja unter 250€ ausgeben. Bevor sich das Ebay Ding noch wahnsinnig hoch schaukelt, kriegt er ihn hier für 242€ neu!

Gruß,

Tobias


[Beitrag von burnerle am 06. Apr 2007, 11:22 bearbeitet]
PhilFS
Stammgast
#17 erstellt: 06. Apr 2007, 11:14
Hallo,

nur als Tipp Burnerle: der AS 60 ist ein Spielzeug gegen den AS40! (31cm Membran gegen 20cm; 25,5kg gegen 9,5kg...)
dawn
Inventar
#18 erstellt: 06. Apr 2007, 22:24
Also ich meine schon, dass der Status 30 für den Zweck geeignet wäre. Man sollte aber auch keine Wunder von dem erwarten. Viel besser ist der AR Helios W30A bzw. der baugleiche Heco Concerto W30A. Die gehen ab und zu auch mal in der Bucht für unter 250 Euro und sind IMHO ein absoluter Kauftipp.
kuck-ei
Stammgast
#19 erstellt: 07. Apr 2007, 08:13
Hi! erstmal vielen Dank für die vielen Antworten!

@Sir_Aldo: Alles Klar die beiden streiche ich von meiner Liste!
Ja 2 Subs wären prima, aber auch ziemlich teuer ;).
Ich denke mal zusammen mit en jbl e80 sollte der AS
40 für Hohe Pegel reichen. Ich meine ich will schon
laut hören. aber iwo sind leider ( durchs
angrenzende Haus ) Grenzen. Ist der Klipsch denn
geeignet oder ehr weniger?
@ Burnerle: Danke für den Tipp! Wie weit sollte ich bei ebay
höchstens mitgehnen? Kann man den Sub Bei
Hirsch-Ille zurük geben (bei nicht Gefallen)?

@ Dawn: Danke!aber was ist "die Bucht"?? sry bin noob

vielen Dank Marcel
burnerle
Stammgast
#20 erstellt: 07. Apr 2007, 09:08
Hallo!

Wie weit Du mitbieten solltest kommt auf dich an. Im Moment liegt er bei 151€ obwohl noch 1 Tag und 7 Stunden sind. Meine Erfahrung ist, dass sich das in den letzten Minuten und Sekunden hochschaukelt. Manchmal soweit, dass ich mir denke, wenn ich im Internet Klug einkaufe, finde ich das um den Preis auch neu. Keine Ahnung ob die Leute sich manchmal nicht auskennen (und nur geizhals.at bedienen können), sie vielleicht denken, ach es ist ebay - das ist immer billig, oder vielleicht in einen Bietrausch verfallen :-)! Ich ziehe, wenn es ein paar Euro mehr sind auf jeden Fall die neue Sache vor; außerdem darfst Du nicht vergessen, dass du bei Hirsch und Ille 2 Jahre Garantie hast und das Ding, um deine Frage zu beantworten, auch quasi Zwei Wochen testen kannst und wieder zurück geben kannst. Ich war mal, leider, ein etwas unverschämter Käufer dort. Ich habe aber immer ohne Probleme mein Geld sowie Versandkosten zurück bekommen. Auch sehr schnell. Die haben mir auch immer eine Freewaymarke für den Rückversand zugeschickt. Also da sind sie wirkloch top. Neben Amazon.de noch nie etwas besseres erlebt!

Nachtrag: Die Bucht ist einfach Ebay. Übersetz mal Bay :-)!

Gruß aus München,

Tobias


[Beitrag von burnerle am 07. Apr 2007, 09:10 bearbeitet]
kuck-ei
Stammgast
#21 erstellt: 07. Apr 2007, 09:44
Hi burnerle!

Ja die Erfahrung, dass die Artikel bei ebay im letzten Moment immer noch drastisch hochgehen, hab ich auch schon oft gemacht^^

Dass ich die ware bei Hirsch zurück geben kann und auch Garantie bekomme ist natürlich ein gutes Argument! Ich denke mal ich werde so bis 200 Euronen mitgehen

vielen Dank Marcel
kuck-ei
Stammgast
#22 erstellt: 07. Apr 2007, 15:58
Hallo,

also der AS 40 ist auf jeden Fall ein ganz heißer Kandidat!

Wie siehts denn bei der Omega reihe von magnat aus ?

Da sind gerade 2 38Oer und ein 300er drinne!
eigenen sich diese Sub's zum Musik hören oder wäre ehr von ihnen abzuraten?!

mfg Marcel
pgx0123
Inventar
#23 erstellt: 07. Apr 2007, 16:34
Hi,

ich bin ebenfalls auf der Suche nach einem neuen Subwoofer. Der Canton AS40 ist auch bei mir mit im Rennen.

Die Omegas halte ich nicht für Musiktauglich, hatte vor paar Jahren mal einen Omega 250 und danach einen 300, würde den auch nicht nochmal kaufen. Damals klang ein AS50 im Vergleich deutlich trockener und präzieser, der AS 40 klingt hoffentlich ähnlich gut.
kuck-ei
Stammgast
#24 erstellt: 07. Apr 2007, 16:50
Hi pgx 0123!

also ich hab hier einen Audiovisontest von 00/01 und da haben Der klipsch ksw-12 mit 1,5 und der Omega mit 1,2 abgeschnitten. Aber schneinbar kann man diesen "veralteten" Tests wenig glauben schneken

Aber den As 40 und der As 50 scheinen ja recht gut zu sein!
Ich suche nur noch nach Alternativen! kennst du noch einen für Musik tauglichen Bass in dieser Preis-Region?

mfg Marcel
pgx0123
Inventar
#25 erstellt: 07. Apr 2007, 16:56
Spontan würde ich dir den Klipsch RW10 empfehlen, hatte den RW8 und dieser klang sehr musikalisch, leider war er für meine Lautsprecher unterdimensioniert.

Ich bin momentan für alles offen, was der Markt hergibt, werde aber so wie es aussieht in der 700-1000€ Klasse Enden.

Der AS 40 steht nur zur Wahl, da ich den AS 50 so gut in Erinnerung habe und wieso viel mehr Ausgeben, wenn es ein preiswerterer auch tut.

Allerdings dient bei mir der Sub nur zur Filmunterstützung.


Gruß
Peter
Opium²
Inventar
#26 erstellt: 07. Apr 2007, 20:21
hallo nochmal,
habe eben gesehen, dass man den AS40 bei ebay auch für 199 euro sofort kaufen kann, einfach mal genau die beschreibung lesen.
Und wenn der dir nicht reicht, kannst du ja immer noch später einen 2ten dazu kaufen.
gruß
Sir_Aldo
Stammgast
#27 erstellt: 08. Apr 2007, 10:26
Hi!

Bitte fang jetzt nicht wieder an nach allen Subwoofern zu fragen, das hatten wir doch schon alles! Du kannst noch zigmal fragen, und wirst immer wieder andere subjektive Antworten bekommen, jedoch ohne Probehören, was bei dir ja schwierig ist, wird dir dein Vorhaben nichts ausser komplette Verwirrung beschaffen.
Ich gib dir jetzt noch eine Auflistung:

KSW-12:
Billiger Heimkino-Sub

RW-10:
Bei 30 m² einfach maßlos überfordert

Magnat Omega Zeugs:
Geeignet für Leute mit einem audiophilen Anspruch eines 14-jährigen BummBumm-Hörers.

AS 40 SC:
Nicht die Welt, aber in dieser Preisklasse für deinen Verwendungszweck noch am geeignetsten.
kuck-ei
Stammgast
#28 erstellt: 08. Apr 2007, 10:38
Hi!

Also der RW-10 fällt schonmal raus, weil er nur 10 zoll hat.

@ Opium: Sofortkauf war wohl nur für das erste Gebot..ich habe den Verkäufer schon angeschreiben^^

@sir aldo: Mir geht es bei meinen Fragen ja auch nur um Objektive Werte wie Musiktauglichkeit und Belastbarkeit. und zu machen Sub' s meiner Liste weiß wohl niemand was. Aber daraus schließe ich einfach mal , dass sie nichts taugen und dass die Besten in deiner Liste sind. Also danke für den Tipp. Ich nehme dann wohl den as 40. Bei hirsch für 242€ zu haben. Baer gerade habe ich gesehn, dass sich die Versandkosten auf 49 € belaufen..na toll
burnerle
Stammgast
#29 erstellt: 08. Apr 2007, 10:56
Angaben über Versandkosten bei HirschundIlle nicht so ganz ernst nehmen. Ich hab z.B. für meinen Verstärker 3€ und für den Sub 9€ gezahlt. Einfach mal nachfragen oder schauen, was der Warenkorb bei der Bestellung angibt!
kuck-ei
Stammgast
#30 erstellt: 08. Apr 2007, 18:44
Hi

Ich finde das sehr merkwürdig! Bei allen andern Sub's passt der angegebene Preis genau zu der Versand Erläuterung nur bei as 40 sind völlig utopische 49 Euro zu bezahlen..und das auch wenn ich ihn in den Wahrenkorb packe!!
dawn
Inventar
#31 erstellt: 08. Apr 2007, 22:04
Mensch, jetzt sei doch nicht so unselbstständig. Ruf doch da mal an und deal was mit denen aus. 49 Euro Versandkosten für nen Subwoofer ist nen Mondpreis, mehr als 12 Euro würde ich nicht akzeptieren.
burnerle
Stammgast
#32 erstellt: 08. Apr 2007, 22:12
wie gut dass dawn das jetzt geschrieben hat. ich hätte es mir nicht mehr lange verkneifen können. wir sind hier um uns gegenseitig zu helfen und tips zu geben. das haben wir zu genüge getan. wir sind aber nicht dafür da dir das ding zu bestellen, für dich dort anzurufen, zu testen, anzuschließen und dir dein abendessen zu kochen :-)! das musste so sarkastisch sein :-)!

Gruß Tobias
Opium²
Inventar
#33 erstellt: 08. Apr 2007, 22:15
jo,
ich denke auch wenn du da anrufst sind die schon so eingechüchtert^^ die geben dir den versandt auch für 12 euronen.
gruß
dawn
Inventar
#34 erstellt: 08. Apr 2007, 22:27
Die sind nicht eingeschüchtert, die sind das gewohnt, dass die Leute da anrufen und feilschen, von wegen Geiz ist geil und so
kuck-ei
Stammgast
#35 erstellt: 09. Apr 2007, 09:39
Keine angst ich bin selbstständig. Nur über Ostern haben die meisten Geschäfte geschlossen und besonders Sonntags ;-) also hab ich halt hier mal gefragt! Mir kam das nur iwie komisch vor, weil bei den anderen Sub'S nortmale Versandkosten warn. Als ob man aufgrund des günstifen Preises bei den Versandkosten drauf legen muss -.- hätte ja sein könn, dass einer von euch schon mal was ähnliches hatte ;)...naja ich werde da mal anrufen
kuck-ei
Stammgast
#36 erstellt: 10. Apr 2007, 08:56
Hab gerade bei Hirsch angerufen. Die Versandkosten sind richtig angegeben, weil der Sub nur per Spedition geliefert wird..na toll :{..ich frag mich ja nur wieso das andere günstiger können

mfg marcel
Sir_Aldo
Stammgast
#37 erstellt: 10. Apr 2007, 10:25
Hi!
kuck-ei schrieb:
Hab gerade bei Hirsch angerufen. Die Versandkosten sind richtig angegeben, weil der Sub nur per Spedition geliefert wird..na toll :{..ich frag mich ja nur wieso das andere günstiger können

Ja, das kenne ich. Meine Canton LE 109 von Hirsch+Ille sind damals auch mit der gleichen Versandspauschale von 49€ per Spedition gekommen. Ob das bei Hirsch+Ille in Bezug auf Produkte von Canton immer der Fall ist weiß ich nicht. Bei den LEs könnte ich die 49€ gerade noch verstehen, da es echt zwei große Pakete ware, hingegen für einen windigen Sub ist der Preis, ebenso wie die Abwicklung mittels Spedition schon sehr überzogen.
Kann man da nicht bisschen meckern und sagen, dass man z.B. lieber DHL als Versender will?
kuck-ei
Stammgast
#38 erstellt: 10. Apr 2007, 13:28
Hey

Ja das ist echt überzogen ich habe gerfragt, ob es auch per DHL ginge... da meinte der Verkäufer, dass die bei der Größe nicht mehr per DHL versenden ..schade...

mfg Marcel
Sir_Aldo
Stammgast
#39 erstellt: 10. Apr 2007, 14:18

kuck-ei schrieb:
Ja das ist echt überzogen ich habe gerfragt, ob es auch per DHL ginge... da meinte der Verkäufer, dass die bei der Größe nicht mehr per DHL versenden ..schade...

Dann frag doch mal, warum gerade der Sub zu groß für den Versand mittels DHL wäre? Du hast ja folgendes geschrieben:
kuck-ei schrieb:
Bei allen andern Sub's passt der angegebene Preis genau zu der Versand Erläuterung nur bei as 40 sind völlig utopische 49 Euro zu bezahlen..
dawn
Inventar
#40 erstellt: 10. Apr 2007, 14:33
Ich würde sagen, das Hirsch-Ille sich in dieser Sache nicht gerade mit Ruhm bekleckert, so kompetent die sonst vielleicht auch sein mögen. Es gibt auf jeden Fall genug Paketdienste, die solche Ware für ein paar Euro transportieren.

Wenn sie ihre Ware nicht zu einem konkurrenzfähigen Preis anbieten können, dann lass sie halt drauf sitzen und kauf woanders.
kuck-ei
Stammgast
#41 erstellt: 10. Apr 2007, 18:17
Hi

ja ich habe gefragt! Der Sub ist zu groß . Bei den anderen Cantons war dies nicht so, allerdings waren die auch kleiner. Bei einem ähnlich großen Magnat war es auch so.

Ja den Versand kann man auf jeden Fall günstiger anbieten...das kanns einfach net sein . Ich würde ihn ja wo anders kaufen, aber leider sind nirgens die Preise so niedrig! Ich glaube langsam der neidrige Preis rechtfertigt sich durch die hohen Versand Kosten -.- naja..falls jmd nen günstigen Shop kennt, immer her damit !

mfg marcel
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Subwoofer bis 250 Euro
XenTis am 07.02.2010  –  Letzte Antwort am 07.02.2010  –  7 Beiträge
Subwoofer Verstärker bis 250?
DerBöseGolf4 am 16.03.2011  –  Letzte Antwort am 17.03.2011  –  4 Beiträge
SUBWOOFER BIS 250?
lpacino2013 am 09.04.2013  –  Letzte Antwort am 10.04.2013  –  15 Beiträge
Passender Subwoofer bis 250?
coppola2 am 11.01.2016  –  Letzte Antwort am 11.01.2016  –  4 Beiträge
Suche guten Subwoofer bis 250?
matze82ger am 22.07.2010  –  Letzte Antwort am 22.07.2010  –  4 Beiträge
Subwoofer bis 250? +/- 50? gesucht !
DubstepIsMyMusic am 29.01.2014  –  Letzte Antwort am 07.02.2014  –  3 Beiträge
Subwoofer 200 bis 250 Euro
Gainfame am 17.03.2014  –  Letzte Antwort am 19.03.2014  –  14 Beiträge
Kaufberatun Subwoofer 200?-250?
-Goggi- am 09.09.2012  –  Letzte Antwort am 09.09.2012  –  4 Beiträge
Welchen Aktiven Subwoofer bis max. 250?
xavernitsch am 04.10.2014  –  Letzte Antwort am 04.10.2014  –  2 Beiträge
Neuer Verstärker bis 250?
ANMA am 17.06.2007  –  Letzte Antwort am 23.06.2007  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Klipsch
  • Magnat
  • Yamaha
  • JBL

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 101 )
  • Neuestes Mitgliedguke
  • Gesamtzahl an Themen1.346.011
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.433