Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Marantz PM 16 VS hochwertige Vor-End Kombination

+A -A
Autor
Beitrag
Karma-Club
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 08. Mai 2007, 12:40
hallo ihr alle!

der pm 16 wird ja sehr gelobt hier im forum, sowie von der "fach"presse.
er soll sehr schön in den höhen spielen, genau das suche ich.

allerings könnte ich auch an diese kombination kommen:
audio research Sp-6 vorstufe (high-end von damals)

sony ta-n 55, günstigere aber dennoch hochwertige endstufe mit ordentlich power.

was würdet ihr denn bevorzugen?
ich sehe das so:

bei vollverstärkern "müssen" sich die entwickler auf ein gewisses gehäusemaß beschränken.
bei einer vor und end kombination haben sie mehr platz für die technik.
lieg ich da falsch?

der audio research ist halt schon der hammer :-)

was meint ihr?

danke!
Karma-Club
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 08. Mai 2007, 21:05
kann geschlossen werden, ich komm nicht an den sp-6 ran.
Phil98
Stammgast
#3 erstellt: 15. Mai 2007, 11:37
Vielleicht hilfts dir ja: Habe vor meinem PM16 damals AVM M4/V2 gehabt und ehrlich gesagt, der PM16 ist kaum einen Deut schlechter! Woran es liegt, kann ich nicht sagen. Vom Alter her sind die AVM-Teile nämlich nicht älter als der PM16 (ok, die M4 sind inzwischen 10-12 Jahre alt aber waren damals sau teuer).
Wüsst nicht mehr, warum man eine Kombi kaufen sollte
Karma-Club
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 15. Mai 2007, 13:18
das war auch die aussage von audio damals!
Phil98
Stammgast
#5 erstellt: 15. Mai 2007, 13:37
Ja in dem Test war der Vergleich zu einem Accuphase E3xx meine ich ... jedenfalls soll der nicht besser gewesen sein. Aber sicherlich auch ein super Gerät, der Accuphase
Karma-Club
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 15. Mai 2007, 14:28
leider habe ich die auktionen der letzten pm 16 bei ebay nicht beobachtet.
werden diese denn bei ebay weit über 500 euro gehandelt?
Phil98
Stammgast
#7 erstellt: 15. Mai 2007, 14:30
Der letzte ging zu 550 weg, normal sind Preise zwischen 550 und 630€. Ist der PM16 aber auch wert! Ein PM17 hat nicht den feinen Hochton und solche Basskontrolle zu bieten, finde ich
Karma-Club
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 15. Mai 2007, 15:07
ich bin halt immer noch auf der suche...wenn jemand nen pm 16 für um die 500 euro verkaufen will, dann immer her damit!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Marantz PM 16 oder PM 17
Mietzekotze am 01.01.2012  –  Letzte Antwort am 18.10.2012  –  33 Beiträge
Marantz PM 80 MKII SE oder Marantz PM 16
bigM83 am 12.09.2014  –  Letzte Antwort am 12.09.2014  –  10 Beiträge
Marantz PM 7003 vs. Harman HK 980
Buddelbaby am 20.08.2011  –  Letzte Antwort am 21.08.2011  –  12 Beiträge
Marantz PM 7001 vs. PM 7003
frsh- am 23.01.2009  –  Letzte Antwort am 30.05.2009  –  12 Beiträge
! Marantz PM-17 MK II !
DerOlli am 24.09.2003  –  Letzte Antwort am 13.12.2003  –  8 Beiträge
Marantz PM 7003 vs. Cambridge Azur 650 A
Toni am 18.08.2011  –  Letzte Antwort am 31.08.2011  –  15 Beiträge
Neuer Verstärker: Marantz vs. Denon vs. Onkyo
Sound_Engine am 09.02.2009  –  Letzte Antwort am 14.02.2009  –  15 Beiträge
CD / SACD Player für Marantz PM 16
Mietzekotze am 02.01.2012  –  Letzte Antwort am 23.01.2012  –  15 Beiträge
Marantz PM 7000 vs PM8000/7200
margell am 24.03.2003  –  Letzte Antwort am 09.02.2006  –  8 Beiträge
Marantz PM-11S1 vs. Krell KAV 400xi
rudinho76 am 07.02.2008  –  Letzte Antwort am 09.02.2008  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Marantz
  • Denver

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 12 )
  • Neuestes MitgliedMike_the_Ripper
  • Gesamtzahl an Themen1.345.667
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.645