Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Unterschätzte Yamaha Boxen

+A -A
Autor
Beitrag
swmdi
Neuling
#1 erstellt: 16. Dez 2003, 11:32
Leider vermisse ich in diesem Board eine Diskussion über Yamaha Boxen

Durch einen Umstand besitze ich momentan ein Paar Yamaha NS-150.

Hintergrund: so nach und nach rüste ich meine 13 Jahre alte Yamaha Anlage um. Nur passende Boxen habe ich noch nicht gefunden.
Deshalb habe ich mir die Yamaha NS-150 von einem befreundeten Händler geliehen, bis ich passende Boxen gefunden habe.

Ich war überrascht wie gut die Boxen klingen. Sehr neutral und weich.

Aus Interesse habe ich dann mal im Forum danach gesucht und nicht viel gefunden. Warum?
Ich finde das Preis/Leistungsverhältnis sehr gut! Ca. 180EUR /Stück
An der Verarbeitung der Boxen ist auch nichts zu meckern.
drbobo
Inventar
#2 erstellt: 16. Dez 2003, 21:06
Hallo,
die meisten hier im Forum werden die Box einfach nicht kennen.
Für den Preis können die durchaus o.k. sein, die meisten hier stecken aber doch wesentlich mehr Geld in Ihre HIFI-Anlage.
Gerade an den Boxen sollte man nicht sparen, die Verbesserungsmöglichkeiten sind da doch enorm, die Qualität und auch der Geschmack ist allerdings breit gestreut.
stadtbusjack
Inventar
#3 erstellt: 16. Dez 2003, 21:10
Ein weiteres Problem dürfte sein, dass

1.) Yamaha im Bereich Lautsprecher doch einen recht schlechte Ruf haben (ob begründet oder nicht sei einmal dahin gestellt)

und 2.) IMHO relativ wenige Händler Yamaha Lautsprecher anbieten.
Boxtrot
Stammgast
#4 erstellt: 17. Dez 2003, 17:24
Alle japanischen Boxen haben im Gegensatz zur Elektronik einen eher schlechten Ruf.

(Sind daher viele jap. CDs besser abgemischt/remastered ? :D)

Ich kenne kleine Minisystem Boxen von Sony die hervorragend klingen, fuer das was sie sind!

Gruesse

Boxtrot


[Beitrag von Boxtrot am 17. Dez 2003, 17:29 bearbeitet]
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 17. Dez 2003, 17:42
...und das obwohl viele von diesen Produkten ganz oder zeitweise in Europa oder Deutschland gefertigt worden sind. Und sogar deutsche Entwickler hatten/haben.....
musicshaker
Stammgast
#6 erstellt: 18. Dez 2003, 14:20
Hi swmdi.

Ich habe in meiner Surroundanlage auch die Yamaha NS-120 als Frontspeaker und NS-90 als Rear. Ich bin durchaus zufrieden mit dem Klang, genauso wie Du ihn beschreibst (angenehm rund und musikalisch), vor allem der sehr günstige Preis hat mich überzeugt. Insgesamt sehr baßstark für Ihre Größe (der LFE ist den Frontspeakern zugemischt, ich höre ohne Aktivsub) werden auch Musik-DVDs zum Genuß. Den Frequenzgang habe ich mal gemessen, bis auf einen starken 5dB-Einbruch zwischen 3 und 4 kHz ganz okay.
wolfi
Inventar
#7 erstellt: 18. Dez 2003, 14:34
Wie schon an anderer Stelle besprochen, haben einige Yamaha -LS regelrecht legendären Ruf, z.B. die NS 1000, FX 3. Diese hatten schon vor Jahrzehnten Chassis aus Beryllium, das z.B. heute wieder von JM-Lab propagiert wird.Wie Markus schon sagte, gab es auch preiswerte Boxen aus deutscher Hand - ich glaube von K.H. Fink entwickelt - die in der Fachpresse und bei der Stiftung Warentest gute Kritiken bekamen, z.B. die NS - G 30.
Albus
Inventar
#8 erstellt: 18. Dez 2003, 15:52
Tag,

... wie auch die NS-615 (Fono-Forum, 1975), die NS-690 II. Und, die NS 10 M Studio ist noch immer der weltweit verbreitete Nahfeld-Monitor im Studio-Gebrauch, oft geschmäht, aber nützlich ("klingt ganz normal, darum so beliebt", Production Partner, 6/96).

MfG
Albus


[Beitrag von Albus am 18. Dez 2003, 16:17 bearbeitet]
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 18. Dez 2003, 16:01

Wie schon an anderer Stelle besprochen, haben einige Yamaha -LS regelrecht legendären Ruf, z.B. die NS 1000, FX 3. Diese hatten schon vor Jahrzehnten Chassis aus Beryllium, das z.B. heute wieder von JM-Lab propagiert wird.Wie Markus schon sagte, gab es auch preiswerte Boxen aus deutscher Hand - ich glaube von K.H. Fink entwickelt - die in der Fachpresse und bei der Stiftung Warentest gute Kritiken bekamen, z.B. die NS - G 30.


Viele G-Modelle wurden in Deutschland gemacht.


@ Albus: Naja, der Nahfeld Monitor hat eine andere Bewandnis (sofern diesr nicht modifiziert worden ist)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha AX-396 & Boxen NS-333
gcxSenbei am 03.11.2004  –  Letzte Antwort am 03.11.2004  –  2 Beiträge
Passende Boxen für Yamaha AX-500 gesucht
Snik4s am 10.12.2010  –  Letzte Antwort am 11.12.2010  –  15 Beiträge
Passende Boxen zum Yamaha AX-496
vappo am 12.06.2007  –  Letzte Antwort am 12.06.2007  –  10 Beiträge
Welchen Verstärker für Yamaha NS-9393 (150/300W 8Ohm)
lorenz123 am 29.05.2013  –  Letzte Antwort am 12.06.2013  –  8 Beiträge
Boxen für Yamaha RDX E700
pianocraft7 am 16.07.2012  –  Letzte Antwort am 17.07.2012  –  7 Beiträge
Yamaha AX397 + passende Boxen
sanja-dj am 08.11.2010  –  Letzte Antwort am 08.12.2010  –  59 Beiträge
Yamaha RX-300 / Welche Boxen ?
Rede am 28.10.2016  –  Letzte Antwort am 10.11.2016  –  3 Beiträge
YAMAHA NS-S34 oder doch Tuby Bausatz?
Willy-Wacker am 14.01.2011  –  Letzte Antwort am 14.01.2011  –  2 Beiträge
Umstieg Yamaha NS-G30 auf Yamaha NS-G40
littlescuba am 03.01.2008  –  Letzte Antwort am 03.01.2008  –  7 Beiträge
Yamaha AX-380 + Yamaha NS-45E. Top oder Flop?
<absoluter_beginner> am 09.07.2008  –  Letzte Antwort am 09.07.2008  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Boston Acoustics

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 98 )
  • Neuestes MitgliedBambule23
  • Gesamtzahl an Themen1.345.138
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.937