Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


möchte guten sound, aber keinen Ärger mit dem Nachbar

+A -A
Autor
Beitrag
merst
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 14. Sep 2007, 20:41
Hallo,

ich bin DJ. Da möchte ich natürlich gerne auch meine Musik abhören. Ich wohne aber in einem Altbau, d.h. die Klangwellen meines Subwoofers schwappen durchs ganze Haus. Darum meine Frage ( ich hab kaum Ahnung von Hifi):

Wie kann ich einen halbwegs guten Sound, vielleicht ohne Subwoofer, bekommen, ohne das mir der Nachbar auf den Kopf steigt. Ich hatte an Regallautsprecher gedacht. Bin bereit Geld, aber keine Unsummen auszugeben. Muss auch nicht ohrenbetäubend laut sein.

Momentan benutz ich die kleine JBL-Boxen die auch überall in den Bars hängen mit einem Yamaha-Subwoofer und einem alten Receiver, d.h. ich muss den Sound für die Boxen durch den Subwoofer schleifen. Ist das schlecht???

Ich hoffe hier kann mir geholfen werden.

Vielen Dank im Voraus für eure Hilfe
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 14. Sep 2007, 21:30
Hallo,

dem Nachbar kann geholfen werden, Kopfhöhrer
Sennheiser HD650: geht laut, hat Bass und klingt so gut
wie Lautsprecher der Spitzenklasse! Bin selbst Besitzer
von diesem Teil.

Spaß beiseite, Lautsprecher die leise schon gut klingen
sind z.B. Dynaudio, benötigen aber dafür einen sehr guten
Verstärker mit viel Leistung. Von einem Subwoofer würde ich abraten. Ein zweiter Vorschlag wären Speaker von Klipsch, die kommen Deinen Hörgewohnheiten warscheinlich
näher und brauchen nur wenig Verstärkerleistung. Außerdem stellen Sie keinen so hohen Anspruch an die Qualität des Verstärkers, Schrott sollte es dennoch nicht sein.
Wenn ich Intresse geweckt habe, empfehle ich Dir einen Händler aufzusuchen und Probezuhöhren, dieser zeigt Dir
auch die passenden Verstärker.

Ich hoffe ein wenig geholfen zu haben!

Gruß GlennFresh
jopetz
Inventar
#3 erstellt: 14. Sep 2007, 21:46

merst schrieb:
Bin bereit Geld, aber keine Unsummen auszugeben.

Hallo,

kannst du das vielleicht noch ein bisschen eingrenzen/präzisieren? Über meine 'Unsummen' lächelt manch einer müde, und umgekehrt...

Gruß,
Jochen
merst
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 14. Sep 2007, 21:55
Hallo,

also vorweg, ich habe momentan einen älteren Onkyo Integra A 8015 Verstärker. Weiß einer wie der einzustufen ist? Ich habe keine Ahnung.

Und zu Geld, ich will erstmal wissen was man minimal ausgeben muss. Am liebsten wären mir wahrschienlih zwei Regallautsprecher. Was kosten da vernünftige? Wo ist da der Einstiegsbereich?

Ich lege House/Techno auf. Also möchte ich schon einen deutlichen Bass haben, aber er sollte halt nicht das Haus zum Einsturz bringen. Momentan hab ich an dem Verstärker halt die kleinen JBL Control 1. Da kommt mit dem Verstärker so gut wie kein Bass raus. Liegts an den Boxen oder am VErstärker oder an beiden? Könnt Ihr mir ein paar Modelle sagen die in Frage kämen, damit ich mir die mal anschauen kann?

Filme und so will ich mit dem Zeig nicht hören. Nur Musik.

Vielen Dank für eure Hilfe
merst
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 14. Sep 2007, 22:03
Und ich hab den Yamaha Subwoofer YST SW 215. Kriegt man da gebraucht noch was für??? Ist in einem sehr guten Zustand. Das Geld könnte ich in die neuen Boxen investieren.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 14. Sep 2007, 22:11
Hallo nochmal,

also mal etwas genauer:
z.B. Klipsch RB 81 ca. 600€, ist für Deinen Musikgeschmack
sehr gut geeignet. Den Onkyo Verstärker würde ich erst mal an den neuen Lautsprechern probieren, der Zuspieler und die Kabel sind auch nicht ganz unwichtig.
Such Dir einen guten Händler in der Nähe, der auch Lautsprecher zum Probehören mit nach Hause gibt, dann kannst Du am besten ausprobieren was zu Dir passt.
Versuch mal die Klipsch, sind echt gut.

Gruß GlennFresh
merst
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 14. Sep 2007, 22:16
Hm, aha. Aber gibts auch Boxen so bis 300€? Bin armer Student... Bei IHBEI bspw. gibts andere Boxen von Klipsch auch günstiger. Sehen jedenfalls schick aus, auch wenn das mir nebesächlich ist.
merst
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 14. Sep 2007, 22:23
http://cgi.ebay.de/K...QQrdZ1QQcmdZViewItem

die zum Beispiel. Haben wohl gute Kritiken vonwegen Preis-/Leistungsverhältnis bekommen
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 14. Sep 2007, 22:27
Hallo,

nochmal kurz vorm schlafengehen, also z.B. bei Ebay oder
Auslaufmodelle beim Händler, dann reichen vielleicht auch
300€ aus! Viel Spaß beim Ebayen

Tschau GlennFresh
Micha2
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 15. Sep 2007, 08:39
Also was LS angeht, kann man 1000 empfehlen. Da Dein Budget begrenzt ist, wäre mein Tipp, mal Magnat Regal-LS anzuhören. Den Verstärker würde ich erstmal behalten. Falls Dir der Sound nicht ganz zusagt in leisen Lautstärken (meist vermisst man den Bass, geht mir auch so ) würde ich mir nen gebrauchten 10 oder 12-Band EQ besorgen (in der Bucht so ab 30€ realisierbar). Somit hast Du dann bestimmt für wenig Geld ne Menge "Sound"

Gruß Micha2
merst
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 15. Sep 2007, 15:48
Man muss ja nicht genau 1000 vorschlagen. Könntet ihr mir vielleicht ein paar konkrete Modelle sagen?

Jedenfalls schonmal vielen Dank für eure Hilfe.
audiophilanthrop
Inventar
#12 erstellt: 15. Sep 2007, 23:37
Ich kann dir zwar in Sachen Boxen auch nicht wirklich weiterhelfen (mal abgesehen von dem Rat, sie sinnvoll aufzustellen und evtl. mal an (aktive) Nahfeldmonitore zu denken), aber der Onkyo taugt auf jeden Fall - gute Specs, schön große Siebelkos und ein ebenfalls gut brauchbar aussehendes Phonoteil, da wird es am Verstärker kaum scheitern.
Micha2
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 17. Sep 2007, 09:12
Boxen: Magnat ist meiner Meinung nach Preis/Leistungs-Kracher. Hör Dir die Quantum (Topserie) mal an oder auch als krasses Gegenteil die Monitor 220. Die habe ich am PC, kostet 80€ das Paar und reicht mir für "nebenbei" Mucke hören auch. Sicherlich gibt es besseres, aber wenn man ein begrenztes Budget hat, muss man halt auch Kompromisse eingehen.
merst
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 17. Sep 2007, 09:50
Ok, die Monitor muss es nicht sein, ein bisserl mehr will ich schon investieren. Die Magnat Quantum 503 scheint mir dagegen interessant zu sein. Kann die denn auch als alleinstehender Regallautsprecher eingesetzt werden oder nur im Surroundsystem?
Micha2
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 17. Sep 2007, 10:09
Kannst Du auch als Regal-LS nutzen, kein Problem!
Keynoll
Stammgast
#16 erstellt: 17. Sep 2007, 19:11
B&W DM602 S3 von Hirschille für 144€/Stück. Super Preis. Ist zwar kein Monitor, aber Bass hat sie für eine Kompaktbox schon genug.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Der Schritt zum guten Sound
moson am 07.05.2012  –  Letzte Antwort am 12.06.2012  –  28 Beiträge
Kleines Radio mit guten Sound und Bass
Tp-5000 am 02.02.2013  –  Letzte Antwort am 06.10.2016  –  21 Beiträge
Hab probleme mit dem sound.
Ba$$p0weR am 07.11.2005  –  Letzte Antwort am 07.11.2005  –  3 Beiträge
dvdplayer mit gutem sound
Harald19721 am 03.01.2006  –  Letzte Antwort am 06.01.2006  –  12 Beiträge
TV SOUND SYSTEM
ultras664 am 27.12.2013  –  Letzte Antwort am 28.12.2013  –  3 Beiträge
Welche Aktivboxen für sehr guten PC-Sound?
Norderstädter am 05.12.2011  –  Letzte Antwort am 12.12.2011  –  9 Beiträge
Suche guten Hifi fachhändler
Onkyo221166 am 22.02.2015  –  Letzte Antwort am 22.02.2015  –  3 Beiträge
Sitze am PC und brauche guten Musik-Sound bis ca. 600 EUR
fleckus am 01.10.2010  –  Letzte Antwort am 12.10.2010  –  17 Beiträge
Möchte in meinen zimmer einen richtig geilen bass und einen guten sound haben !
kingcoolengel am 05.01.2011  –  Letzte Antwort am 05.01.2011  –  99 Beiträge
kein plan von boxen aber trotz dem guter sound
krizz am 28.09.2003  –  Letzte Antwort am 07.10.2003  –  27 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 20 )
  • Neuestes MitgliedMetalhead88
  • Gesamtzahl an Themen1.345.815
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.691