"Warmer" Verstärker für meine Caton LE 190

+A -A
Autor
Beitrag
Kooper
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 28. Sep 2007, 15:43
Hallo Leute!
DIe LE Serie ist ja für ihre Höhenlastigkeit bekannt. Deswegen würde ich gerne eure Kaufempfehlungen für einen passenden Amp wissen, der diese Frequenzen etwas eindämmt. Canton empfiehlt eine Mindestleistung von 2*140Watt.

Ich wäre für ein paar Vorschläge sehr dankbar.
armindercherusker
Inventar
#2 erstellt: 28. Sep 2007, 15:58
Hallo Kooper !

Ein Jeder empfindet den Klang anders, daher auch die unterschiedlichsten Empfehlungen dazu :

http://www.google.de...3BFORID%3A1%3B&hl=de

Ich persönlich tendiere zu NAD / HarmanKardon / Accuphase / Luxman ...

Wieviel darf er kosten ?

Neu oder gebraucht ?

Gruß
Kooper
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 28. Sep 2007, 20:48
Ich denke mal, dass es gerade im Stereobereich viele gute gebrauchte Sachen gibt. Aber im Prinzip ist mir das egal. Preislich sollte das Ganze bei max 600€ liegen.
BillGehts
Stammgast
#4 erstellt: 28. Sep 2007, 20:50
ich habe die gleichen Boxen und bin mit dem Denon 1907 sehr zufrieden. Mein alter yamaha AVR war mir auch zu sehr höhenlastig. Mit Harman oder Denon machst Du sicher nichts verkehrt.


[Beitrag von BillGehts am 28. Sep 2007, 20:51 bearbeitet]
armindercherusker
Inventar
#5 erstellt: 28. Sep 2007, 21:14
Dann mal anders herum :

Kein Yamaha, kein Pioneer und kein Marantz

( ich weiß, daß jetzt Einwände kommen bezüglich Marantz, aber in meinen Ohren klingen sie doch eher hell )

Gruß
Amperlite
Inventar
#6 erstellt: 29. Sep 2007, 00:40

Kooper schrieb:
DIe LE Serie ist ja für ihre Höhenlastigkeit bekannt. Deswegen würde ich gerne eure Kaufempfehlungen für einen passenden Amp wissen, der diese Frequenzen etwas eindämmt.

Wir reden also von einer Absenkung von mindestens 3 Dezibel in den Höhen.
Mir ist kein Gerät eines seriösen Herstellers bekannt, das so schlecht ist.

Dein Problem wäre ein Fall für einen Klangregler/Equalizer.
Metal_Man
Inventar
#7 erstellt: 29. Sep 2007, 00:44
Hi

Ich habe auch die LE 190 und habe nen Sansui QRX-9001 der sie befeuert.
Gefällt mir sehr gut, wobei es nicht ganz was für dich sein sollte.

Grüße
Markus
taubeOhren
Inventar
#8 erstellt: 29. Sep 2007, 00:54
Hi ...


Wir reden also von einer Absenkung von mindestens 3 Dezibel in den Höhen.
Mir ist kein Gerät eines seriösen Herstellers bekannt, das so schlecht ist.

Dein Problem wäre ein Fall für einen Klangregler/Equalizer



ich würde sagen, er hätte sich gleich LS holen sollen, die ihm klanglich zusagen ...



taubeOhren
Amperlite
Inventar
#9 erstellt: 29. Sep 2007, 01:26

taubeOhren schrieb:
ich würde sagen, er hätte sich gleich LS holen sollen, die ihm klanglich zusagen ...

Das wäre wohl die beste Entscheidung gewesen.

Man kann ggf. auch noch einiges mit der Aufstellung (drehen, kippen) machen und die Raumakustik drumherum optimieren.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker für Canton LE 190
Alex78AC am 14.02.2007  –  Letzte Antwort am 17.03.2007  –  16 Beiträge
Verstärker für Canton LE 190
heinemann am 05.02.2007  –  Letzte Antwort am 06.02.2007  –  4 Beiträge
"Warmer" Receiver für Canton Boxen gesucht
Solar am 21.10.2005  –  Letzte Antwort am 25.10.2005  –  20 Beiträge
Verstärker/Reciever für Canton LE 190
Limmo am 12.12.2007  –  Letzte Antwort am 12.12.2007  –  5 Beiträge
Canton LE 190
fightingsheep am 07.12.2004  –  Letzte Antwort am 13.12.2004  –  31 Beiträge
Canton LE 190 / 109
niddaM am 10.03.2006  –  Letzte Antwort am 11.03.2006  –  2 Beiträge
Canton LE 190 für 428?
Michi891 am 17.12.2006  –  Letzte Antwort am 02.01.2007  –  119 Beiträge
Canton LE 190 ok? - Alternativen?
terratec am 26.01.2005  –  Letzte Antwort am 16.04.2005  –  27 Beiträge
Erfahrung mit Canton LE 190?
clemibambini am 22.09.2005  –  Letzte Antwort am 23.09.2005  –  3 Beiträge
Kaufberatung Verstärker für Caton Chrono 507
Lex_Luther am 10.11.2009  –  Letzte Antwort am 02.12.2009  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder842.312 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedEddy1964
  • Gesamtzahl an Themen1.404.227
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.741.701

Hersteller in diesem Thread Widget schließen