Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Canton LE 190

+A -A
Autor
Beitrag
fightingsheep
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 07. Dez 2004, 16:55
Hallo an alle,

wie findet ihr die Canton LE 190? Sind das vom Klang und Bass her gute Standlautsprecher? Ist das eine gute Wahl wenn man Hip-Hop und Rap hört, in einem ca 18qm² großem Zimmer??

(Bitte keine neuen Empfehlungen mehr, habe schon viele gute von euch bekommen!!!)

Bitte schreibt mir eure ehrliche Meinung.

Vielen Dank
Nico
BrutusHH
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 07. Dez 2004, 18:47
Moin?

Was ist denn DEINE Meinung?
Wenn du schon viele Empfehlungen bekommen hast, hast du dann auch einige davon angehört mit deiner Musik? Wenn ja, wie hat die LE190 dann im Vergleich abgeschnitten?

Ich habe sie noch nicht gehört, kann also nicht sagen, wie sie mir gefallen würde. FALLS du dich schon auf Canton fesgelegt hast, würde ich mit den Ergos vergleichen, auch mit den Ergo 700/702. Die sind zwar kleiner aber eben aus einer höheren Serie. Für 18 Quadratmeter könnten auch die reichen.

Ansonsten halt noch 900/902, wobei dann natürlich zumindest die 902 deutlich teurer sein dürften als die LEs.
Aber Restbestände der 900 bekommst du vielleicht relativ günstig, denn es ist das ältere Modell. Die LE 190 dagegen sind gerade neu und daher vielleicht gar nicht viel billiger als die Ergo 900. Also mal anhören und vergleichen!

Sorry, habe ja nun doch Alternativen aufgelistet...

Gruß

Marc


[Beitrag von BrutusHH am 07. Dez 2004, 18:53 bearbeitet]
fightingsheep
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 07. Dez 2004, 19:49
Hi Marc,

kein Thema! war ja in guter absicht.

Hab die canton leider selbst noch nicht gehört.
Weis abe auch nicht wo ich des machen könnte.

Hast du selbst schon eine aus der ergo reihe probegehört?
wenn ja dann sag mir mal bitte deine meinubg zu denen!

Bei den ergo 700 wüsste ich wo ich mal probehören könnte, was ich jetzt nach deiner antwort auch machen werde!!!

hab grade mal bei canton auf der homepage nachgeschaut, also die 900 oder die 902 würden mir da schon besser gefallen als die 700 oder 702!
(weist du was die 900 so ca. im paar noch kosten?)

vielen Dank
Nico
BrutusHH
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 07. Dez 2004, 23:40
Also wenn du die LE 190 noch gar nicht gehört hast, dann würde ich einfach mal mit ein paar CDs zu einem Händler gehen, der sie führt und sie mir im Vergleich zur Ergo und noch zu anderen Marken anhören. Du sagtest ja, du hättest schon diverse Tipps bekommen. Teste doch von denen auch mal die eine oder andere (Ist leider nicht einfach einen Laden zu finden der das meiste da hat, ich weiß!)

Ich weiß leider nicht, was die Ergo 900 noch kosten. Jedenfalls gehen sie teilweise für erheblich weniger weg, als die Ergo 902. Du kriegst die Ergo 900 jedenfalls sogar günstiger als die kleinere neue 702, die ca. 440-500 das Stück kosten. Von daher ist es eine Überlegung wert, weil die "Verbesserungen" im neuen Modell nicht so gravierend sein werden.

Ich selbst habe die Ergo 700 DC. Ich finde sie ist ein guter Lausprecher, mit dem man entspannt alle Arten von Musik hören kann. Sie ist aber im Bass eher zurückhaltend abgestimmt. Wie es nun genau tönt hängt nat. immer auch vom Raum und dem Verstärker ab. Generell würde ich sie nicht direkt in Raumecken stellen (der Bass wird da stärker aber übertönt dafür auch die Mitten uns ist schwammiger).
Wenn du sie frei (>50 cm zur Rück- und Seitenwand) aufstellst ist der Klang insgesamt stimmiger. Natürlich spreche ich jetzt von meinen Erfahrungen in meinem Raum, aber in den Grundsätzen solle das übertragbar sein.
Wenn du starken Bass liebst, solltest du vielleicht die größere Schwester nehmen...

Gruß

Marc
fightingsheep
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 08. Dez 2004, 00:42
Hört sich interesant an!
Ja also da ich ja hip-hop und rap höre, wäre es denk ich besser wenn ich mich für die 900 oder 902 entscheide, oder eben die le 190. Die würden mir nämlich von der optik her besser gefallen!
(Wenn des wieder die anderen lesen dann denken sie wieder was des für ein idiot ist, der nur auf die optik schaut)

Aber mir is die optik eben auch sehr wichtig!!!

An welchen receiver hast du denn dien ergo 700 angeschlossen?
Ich möchte nämlich einen harman kardon HK 3380.

Vielen dank für deine Tipps!!
Sind für mich sehr hilfreich,da ich ja noch nicht so viel erfahrung habe. Danke!!!

Nico
fightingsheep
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 09. Dez 2004, 13:19
Hallo,

kennt sich hier jemand gut mit canton boxen aus??

Wäre sehr nett wenn mir einer von euch mal schildern könnte, wo der unterschied zwischen den LE 109 und den LE 190 liegt, außer dass das die LE 109er der Vorgänger ist!!???

Sind die neuen schon so viel besser, und inwiefern, das man lieber die neuen kaufen sollte???

Bitte um Hilfe von einem der sich da auskennt in dem Gebiet!

Vielen Dank schon einmal
mfg
Nico
BrutusHH
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 09. Dez 2004, 15:48
Moin.

Es gibt den Flyer der neuen LE Serie auf der Canton Homepage.
Es wurden sowohl der Hochtöner (spielt jetzt auch bis 30KHz, nicht mehr nur bis 26) als auch der Antrieb des Tieftöners überarbeitet und optimiert. Mehr technische Details kenn ich auch nicht.

Ob die Neuerungen dir den Mehrpreis wert sind, musst du selbst herausfinden.

Marc
dernikolaus
Inventar
#8 erstellt: 09. Dez 2004, 16:06
Ein Hochtöner, der bis 30kHz geht bringt ja auch extrem viel. Besonders, weil man normalerweise nur so bis 20kHz hört.
Aber egal....
Ich würde auf keinen Fall die LE 190 kaufen. Für die gebotene Leistung ist sie eineutig überteuert.
Kauf lieber die LE 109, oder eben eine der älteren Ergos.
Noch was: Die LE 109 bzw. 190 sind sehr höhenbetont, was nicht jeder mag. Mit der Zeit kannes auch ein wenig nerven. Vom Bass her sind sie für ihre größe recht in Ordnung, wobei es manchmal etwas an Tiefbass mangelt. Überdies sin die Mitten recht zurückhaltend.


Ps: Zur Ergo 700 würde ich nicht greifen, da hier das Potential im Bassbereich für Hip-Hop und dergleichen schlichtweg unzurecihend ist. (Imho)
fightingsheep
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 09. Dez 2004, 16:27
Vielen Dank an euch!!

Also alles was über 20kHz ist, kann man wohl gar nicht so richtig wahrnehmen??
Das wusste ich gar nicht!

@ dernikolaus: Findest du also das die LE reihe nicht so passend ist, wenn man hauptsächlich hip hop hört??

mfg
Nico
dernikolaus
Inventar
#10 erstellt: 09. Dez 2004, 17:38
Ich selbst besitze die LE 109 und bin eigentlich auch recht zufrieden. Natürlich sind sie nichts im Vergleich zu einer Ergo RCL (ca. 600€), welche dann auch schon bis 25Hz runtergeht.
Bei der LE 109 ist schon bei 40Hz schluss. Allerdings haben nur sehr wenige Stücke Tieftonanteile, die so weit herunterreichen.Tritte in die Magegngrube kann man von ihr auch nur bedingt erwarten.
Der etwas dominante HT regt mich persönlich bei Metal (besonders bei S-Lauten, abe diese Musikrichtung hörst du ja eh nicht) und so schon etwas auf.
Diese Dominanz ist bei der Ergoserie bei weitem nicht so stark ausgeprägt
Hätte ich doch nur mehr verglichen, dann ständen bei mir jetzt vielleicht nette Ergos oder LS eines anderen Hersteller. Naja... aus Fehlern lernt man eben am besten.
Trotzdem wirst du am Probehören nicht vorbeikommen.
Ein Blindkauf ist nur in den allerseltensten Fällen zufridenstellend bzw. macht nur kurze Zeit Spaß.
Wenn du deine Alnage also lang benutzen willst, empfehle ich dir, einfach mal in einen Fach!laden zu gehn und dir ein paar LS anzuhören. Fixier dich nicht nur auf die Canton!.
Produktorientiertes Vorgehen ist imho nicht sehr sinnvoll.


/edit: Rein preislich würde ich dir LE 109 der 190 vorziehen, da hier nur geringfügig verbessert wurde.


[Beitrag von dernikolaus am 09. Dez 2004, 17:42 bearbeitet]
fightingsheep
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 09. Dez 2004, 19:52
@ dernikolaus

Jep werde mal deinen Rat befolgen und die canton probehören!

Sag mal hast du auch schon erfahrungen mit jbl lautsprechern gemacht?? Weil die e100 habe ich schon mal probegehört und der klang hat mir persönlich sehr gut gesallen!
Nur das Problim ist, die teile sind ja richtig riesig (was mir persönlich gut gefällt) aberich hab nur ein 17qm² großes zimmer und ich habe bedenken, dass ich die da nicht auslasten kann.
Ich meine des ich nicht so laut aufdrehen kann, dass man den bass auch richtig raushört!!??

Könntest du mir da einen Rat oder eine Empfehlung geben??

nico
dernikolaus
Inventar
#12 erstellt: 09. Dez 2004, 19:58
Also die JBL haben mir persönlich garnicht gefallen.
Imho klingt der Hochtonbereich etwas dumpf.
Das scheint dir ja anscheinend zu gefallen....
Bass haben die allerdings ohne Ende. Für Hip-Hop sind sie sicherlich gut geeignet. Schau die auch mal die XTI-Serie von JBL an. Die Haben zwar kleinere Basschassis, aber feines Echtholzfunier und klingen etwas ausgeglichener.
fightingsheep
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 09. Dez 2004, 21:13
Ja würd ich mir sehr gerne mal ansehn!!

Ich hab mal auf der homepage

www.jbl.com

geschaut, aber finde leider keine XTI-Serie???!!

Hättest du da einen Link parat wo ich mir die mal ansehn könnte??
dernikolaus
Inventar
#14 erstellt: 09. Dez 2004, 21:31
Auf Homepage von JBL kannst du sie nicht mehr finden.
Sie sind ein Auslaufmodelle, die nur noch "nebenbei" produziert werden. Nächstes Jahr sollen die Produktion, so glaube ich, eingestellt werden.
http://www.idealo.de/produkte/lautsprecher_jbl.html
Musst nur auf die entsprechenden LS der XTI-Serie klicken und fertig.
Sie befinden sich weiter unten auf der Page.
Empfehlenswert sind vor allem die XTI 100 und XTI 80.


So... und jetzt geh' ich mal pennen. Bin sooooooo müde....
Shice (sorry) Schule!


[Beitrag von dernikolaus am 09. Dez 2004, 21:34 bearbeitet]
fightingsheep
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 09. Dez 2004, 21:38
jep die XTI 100 sehen auch sehr schön aus!!

Was hat des mit dem anderen holz denn genau auf sich??
und was ist an diesen sonst noch anders als bei den e100??

Wo kann man die denn noch erwerben, wenn die so gut wie nicht mehr hergestellt werden??
Gelscht
Gelöscht
#16 erstellt: 09. Dez 2004, 22:33
An fightingsheep,

generell JBL,Infinity sind auch sehr Basstark und könnten Dir gefallen. Rein äusserlich gefällt mir die LE Serie von Canton sehr sehr gut, besser als die ERGO. Habe sie aber auch noch nie gehört, von daher kann ich kein Urteil abgeben.

Über die Canton RCL ist ein wirklicher Allrounder und sind für HipHop garantiert geeignet.

Doch noch eine Frage, welche Elektronik willst Du an die Box dranhängen.
fightingsheep
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 09. Dez 2004, 22:56
Ich will nen Harman kardon HK 3380 und nen Harman Kardon dvd 22 dran hängen!

des mit dem dvd is zwar net so gut wegen der tonqualität und sollte durch ein cd player ersetzt werden aber ich will auch gelegentlich ein paar filme schaun und dies über die anlage tun!!

Mir gefallen die LE 190 auch sehr gut!!

Aber die RCL sind sehr groß und teuer oder?

über Infinity hab ich schon viel schlechtes göhört und mir wurde davon abgeraten!!!
BrutusHH
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 10. Dez 2004, 03:18
Hi.

Also ich habe ja auch schon oben geschrieben, dass du dir eine eigene Meinung bilden und daher Probehören musst und natürlich nicht nur Canton.

Es ist richtig, dass man nur bis 20KHz hört, eher noch darunter, von daher sind die Angaben zweitrangig.

Zur RCL:
Ich hab' nen Freund der die RCL betreibt. Ist in puncto Bass überhaupt nicht mit meinen Ergo 700 zu vergleichen. Viel stärkerer Bass, viel tiefer (man hört Töne die man vorher auf der CD nie gehört hat). Allerdings bei 17 qm² gerade so an der Grenze. Eigentlich ist sie für größere Räume gedacht.
Übrigens ist gerade bei der RCL der Bass schon bei leiser Lautstärke deutlich hör- und fühlbar. Man muss also nicht weit aufdrehen um ihn zu spüren.

Viel Spaß beim Testhören!(Mir steht ähnliches mit Verstärkern bevor!)

Marc
fightingsheep
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 10. Dez 2004, 13:33
@ BrutusHH

Danke schön für deine Ratschläge!!!

Darf ich fragen wo du her kommmst?

Ich komm aus Nürnberg und wollte dich mal fragen ob du evtl. Addressen für Nürnber oder Umkreis hast, wo ich mal all die canton Probehören könnte??

Nico
BrutusHH
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 10. Dez 2004, 14:30
Komme aus Hamburg

Leider kenne ich in deiner Gegend keine Händler, aber da findet sich bestimmt jemand anderes, der dir Tipps geben kann. Markus_P z.B. hier aus dem Forum, könnte mir vorstellen, dass er was weiß. Er kann dir bestimmt auch noch andere Lautsprecher nennen, die du dir anhören solltest in deiner Preisklasse!
Ich kann nur generell sagen, dass du schon zum Fachhändler gehen solltest und nicht zu Saturn, Mediamarkt etc.., denn da sind die Testbedingungen oft mäßig und die Beratung auch. Allerdings bringt es natürlich neue Probleme mit sich, wenn du dich an die kleineren Händler hältst. Denn diese führen oft nur wenige Marken und z.B. Canton ist eher selten dabei...
Aber Nürnberg ist doch schon ne große Stadt, der müsste ja ein bisschen Auswahl da sein...

Na, dann stürz dich mal ins Getümmel, aber lass dir Zeit bevor du zuschlägst!
Sir_Aldo
Stammgast
#21 erstellt: 10. Dez 2004, 15:36
ich bin ja stolzer besitzer der le 109, und muss sagen "für hip hop & rap" ist es echt super!!!
guter bass (wenn auch gesoundet!), gute und deutliche hohen (finde sie nicht schrill, wenn man sie gut einstellt!) und der mittelbereich naja ist halt nicht jedermanns sache, da sie ziemlich rausgenommen sind (für rap ist das aber perfekt, weil es gibt ein beat, eine hintergrund musik z.b. klavier und den eigentlichen rap).
ich hab wirklich sehr viel cantons gehört:
- le 170 (nicht so der bringer!)
- le 109 (alt aber ihr geld wert )
- le 190 (gegen über der 109er hat sich fast nichts geändert )
- und noch einige aus der ergo serie (alle ganz in ordnung, aber für mich leider zu teuer )

es waren mir davon einige zu teuer, aber ich war einfach mal neugierig was es so gibt!

dir gebe ich den tip, mal alles zu hören was du hören kannst und das du dir echt zeit lässt (jede favorisierte box minderstens 30 min. hören). wenn dir was an der box(die dir eigentlich super gefällt) nicht passt z.b. der bass, dann würde ich es nicht gleich abhaken, sondern überleg was man ändern kann z.b. subwoofer ergänzen.
ich empfehle dir unter anderem dieses lied umbedingt auf den boxen zu testen: Dead Prez - Be Healthy (es wird dir gefallen !)
sonst wünsche ich dir noch viel spass beim probehören und einen zufriedenen kauf

gruß

alex


[Beitrag von Sir_Aldo am 10. Dez 2004, 15:38 bearbeitet]
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 10. Dez 2004, 17:52

fightingsheep schrieb:

Ich komm aus Nürnberg und wollte dich mal fragen ob du evtl. Addressen für Nürnber oder Umkreis hast, wo ich mal all die canton Probehören könnte??

Nico


Hallo Nico,

Canton wirst du im allgemeinen nur in Märkten finden, bzw. im Versandhandel. Besonders im "unteren Preisbereich".
Läden wo du dir mal Alternativen anhören gehen kannst und IMHO solltest.
www.steinerbox.de
www.dielautsprecherbox.de
und in Fürth
www.audioviel.de

Markus
fightingsheep
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 10. Dez 2004, 20:26
@ Markus

Vielen Dank für die Addressen!!!

mfg
Nico
fightingsheep
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 11. Dez 2004, 21:32
Hallo

Also bin heute auf ein Hifi-Geschäft getroffen und konnte mir dort die canton LE 100 und die JBL E100 anhören.

Nun die Höhen der Canton sind denen der JBL weit überlegen, doch der Bass lässt bei canton etas zu wünschen übrig!!
Da war der Bass der JBJ um längen vorraus!

Nun mir wurde gesagt das man dies durch silbernes Lautsprecherkabel beheben kann, da dieses kabel angeblich besser die höhen leitet...

Könnt ihr mir sagen ob da an der sache was dran ist???
Wär nett wenn jemand von euch dazu mal stellung nehmen könnte!

vielen Dank
Nico
fightingsheep
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 11. Dez 2004, 22:11
Kann mir keiner von euch sagen ob an der Sache was dran ist??
BrutusHH
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 11. Dez 2004, 23:37
Hi.

Über die Verbesserung, die sich durch Kabel erzielen lassen wird gerne und häufig diskutiert.
Ich sage mal, du kannst mit einem anderen Kabel vielleicht kleinere Änderungen erzielen. Im Gegensatz zu den Unterschieden zwischen verschiedenen LS sind das aber nur Nuancen. Du kannst nicht mit einem anderen Kabel den "Grundklang" eines LS verändern, nur leicht deinem Geschmack angleichen.
Ich denke du solltest es mal testen, bevor du teures Kabel kaufst. Und versuch vielleicht mal die beiden LS mit deinem Verstärker (oder zumindest gleiche Marke) zu hören. Die Unterschiede dort dürften sehr viel größer sein. MIt einem hellen, in den Höhen gut auflösenden Verstärker sind die JBL vielleicht schon viel besser, andersherum könnten die Canton bei einem wärmeren, basskräftigren Verstärker evtl. auch gefallen....aber auch hier lässt sich der LS natürlich nicht ändern.

Welche LE hast du gehört? 190?
Arminius
Stammgast
#27 erstellt: 12. Dez 2004, 00:09

fightingsheep schrieb:
Kann mir keiner von euch sagen ob an der Sache was dran ist??


Aus eigener Erfahrung die ich kürzlich sammeln durfte, investiere lieber das Geld welches Du in Kabel stecken wolltest lieber in hochwertigere Boxen als die Canton LE.

Kabel können, wie hier schon geschrieben wurde, Klangnuancen beeinflussen, aber niemals den Grundcharakter einer Box verändern. Ein passendes Kabel ist eher das I-Tüpfelchen einer Anlage.
fightingsheep
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 12. Dez 2004, 18:08
@ BrutusHH

Hab die neue Auflage von den LE 100 gehört.

Andere waren leider nicht da.

Also is des mit Kabel nicht die beste Lösung...
BrutusHH
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 12. Dez 2004, 19:35
Moin.

Also LE 100 gibt es nicht. Das ist nur die Serie. Du meinst dann wohl die größte Box aus der Serie, denk' ich...


Also is des mit Kabel nicht die beste Lösung...


Es kann DANN eine gute Lösung für eine bestehende Anlage sein, WENN man bzgl. Boxen, (Verstärker) und Aufstellung im Raum schon alles ausprobiert hat, "Fein-Tuning", sozusagen...

Da du ja nun Boxen suchst (Das ist diejenige Komponente einer Kette, welche von Modell zu Modell die größten Unterschiede im Klang bewirkt) würde ich da noch mal weitergucken. Vielleicht findest du eine Box, die den guten Bass der JBL mit den Höhen der Canton vereint, oder sogar beides noch besser kann.

Gruß

Marc
fightingsheep
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 12. Dez 2004, 23:01
Ich denke des waren die LE 107 oder die LE 170.

Nun könntest du mir noch welche empfehlen die sich da evtl. beser ergänzen??
Also genug Bass und auch guten Hochton???

Nico
karul
Neuling
#31 erstellt: 13. Dez 2004, 12:05
Hallo an alle,besonders @fightingsheep,

seit 4 Tagen bin ich Eigentümer der LE190.
Ich höre viele Arten von Musik -von Bruce Springsteen
bis zur Klassik- und ich bin mit diesen Boxen bisher
voll zufrieden.Habe 424 Euro bez. Betreibe die Boxen
an einem Denon AV1603 in einem 26qm großen Raum.
Ich finde sie klingen sehr ausgeglichen ,weder Bass
noch Höhen treten stark in den Vordergrund.
Man muß die Leistung der Boxen natürlich auch im
Verhältnis zum Preis sehen ,und hier stimmt es.

Gruß aus Franken
Karul
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neue Hifi-Anlage: Canton LE 190 + Le 150CM + AS 40 >ist das eine gute Wahl?
TechnoBeats! am 20.07.2006  –  Letzte Antwort am 25.07.2006  –  11 Beiträge
Verstärker für Canton LE 190
heinemann am 05.02.2007  –  Letzte Antwort am 06.02.2007  –  4 Beiträge
Canton LE 190 für 428?
Michi891 am 17.12.2006  –  Letzte Antwort am 02.01.2007  –  119 Beiträge
Canton LE 190 / 109
niddaM am 10.03.2006  –  Letzte Antwort am 11.03.2006  –  2 Beiträge
Gute Standlautsprecher
cyberg0d am 13.10.2004  –  Letzte Antwort am 14.10.2004  –  9 Beiträge
Verstärker/Reciever für Canton LE 190
Limmo am 12.12.2007  –  Letzte Antwort am 12.12.2007  –  5 Beiträge
Canton LE 190 ok? - Alternativen?
terratec am 26.01.2005  –  Letzte Antwort am 16.04.2005  –  27 Beiträge
Yamaha RX-V 461 / Canton LE 190 - Eure Erfahtungen?
mawo0815 am 25.10.2007  –  Letzte Antwort am 31.10.2007  –  16 Beiträge
Canton LE 109 empfehlenswert
strichcode am 11.12.2006  –  Letzte Antwort am 27.12.2006  –  32 Beiträge
Canton Ergo 695 - gute Wahl?
Jörn_Müller am 03.11.2012  –  Letzte Antwort am 11.12.2012  –  27 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Harman-Kardon
  • JBL

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 46 )
  • Neuestes MitgliedSilles
  • Gesamtzahl an Themen1.345.530
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.564