Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verwirrt ^^

+A -A
Autor
Beitrag
Z.W.I.E.B.E.L
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 01. Okt 2007, 21:55
Also wie der Threadname schon sagt bin ich ein wenig verwirrt also dacht ich mir ich wende mich mal an Leute die was davon verstehen.Also ich habe den Reciever Yamaha RX-V659 wo meine Heimkinoanlage angeschlossen ist.Da mich der klang meiner anlage bei musik nicht sonderlich überzeugt hatte ich vor mir ein paar Stereo Lautsprecher zu kaufen.Erste Frage ist ob mein Reciever für so etwas gut geeignet ist??Ich dachte mir ja wegen der Pure Direct Funktion die mein Reciever mir bietet ist da was dran??Anschließend steht mein Budget nicht allzuhoch also so ca. bei 300-350€ ist da was anständiges mit zu bekommen?Ich hätte unteranderem gerne Boxen mit dennen ich auch mal richtig aufdrehn kann als auch bei leiser Musik guten klang hab (irgendwelche empfehlungen?)und zu guter letzt noch eine Frage ^^ und zwar hat der Media Markt bei uns boxen,endstufe und jegliches DJ eqiupment angeschlossen.Diese Boxen geben meiner Meeinung nach ein super Klang ab und dieser bleibt auch bei lauterer Musik gut erhalten und schlägt klar Bässe.Diese Boxen scheinen soweit wie ich gegooglt habe ohne den Namen der Boxen zu Wissen allerdings Studiolautsprecher zu sein (zumindest vom aussehn her).Was sind Studiolautsprecher genau und wozu sind sie da?Hätte ich was davon wenn ich mir 2 Stück davon ins Zimmer stelle?Meiner Meeinung nach sehen die Boxen bei Media Markt die ich erwähnt habe auch aus wie die in einer Disko

Wer mir diese ganzen Fragen in meinem Leben beantwortet verdient jetzt schon meinen Respekt

Würd mich auf eine schnelle antwort freuen =)

....und auch schön keine Frage von mir auslassen

MFG Heiko
Purplecoupe
Stammgast
#2 erstellt: 01. Okt 2007, 22:06
1. Lass dich lieber im Fachgeschäft überzeugen als bei MM
2. Studiolautsprecher sind nicht gleich Studiolautsprecher
3. Wahrscheinlich waren Piezos drin, die zwar laut sind und auch so aussehen aber nicht gut klingen
4. Für den der Stereo hört ist ein Stereo Verstärker meistens optimaler. Möglich ist es mit deinem aber, kannst ja auf Stereo umstellen

Bist du einem Selbstbau nicht abgeneigt? Dann bau dir selber was zusammen
Kann man seine persönliche Note besser einbringen und hat ein weitaus besseres Preis-Leistungsverhältnis

Gruß Nico
Hüb'
Inventar
#3 erstellt: 02. Okt 2007, 05:18

Purplecoupe schrieb:
2. Studiolautsprecher sind nicht gleich Studiolautsprecher

Abgesehen davon gibt es bei MM keinen echten Sudiolautsprecher zu kaufen...
schramme74
Stammgast
#4 erstellt: 02. Okt 2007, 06:43
Also, wenn ich das richtig verstanden habe dann hast du an deinem Receiver ein 5.1 Set angeschlossen,das wahrscheinlich die Größe von Joghurtbechern hat.
So wie dich verstanden hab soll das Set auch bestehen bleiben,oder möchtest du komplett auf Stereo umsteigen? Möchtest du das nicht,würde ich dir empfehlen eine neue Front für dein Surroundset zu kaufen.
Als Beispiel:
Heco Victa: 500 & Center (ca 400€)
KEF Cresta: Cresta 3 & Center (ca 300€)
Bei Musik hören müsstest du dann deinen Receiver nur auf Stereo umstellen und wenn du willst auch noch den "Pure"-Schalter betätigen und die Sache läuft.

Als weitere Möglichkeit könntest du dir aber auch noch eine zweite Anlage kaufen,nur für Stereo
Das ist allerdings eine andere Geschichte und vermutlich mit deinem Budget nur sehr schwer zu realisieren.

Von den billigen PA-Anlagen die man bei Conrad,MM und Saturn angebten bekommt,würde ich dir raten die Finger zu lassen. Das Zeug ist selbst das wenige Geld nicht wert und kann nix außer laut.
Hat schon seinen Grund,das gute PA vom Schlage eine "SA" deutlich mehr kostet als der Durchschnittsbürger fürs Musik hören ausgibt.(>10000€)

MFG
Tom
Z.W.I.E.B.E.L
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 02. Okt 2007, 13:32
OK also erstmal danke für die schnellen antworten.
Dann habe ich kein 5.1 sondern ein 7.1 system angeschlossen aber das dürfte ja keine rolle im zusammenhand mit stereo boxen spielen.
Dann wollte ich nicht ganz auf stereo umspringen und auch net gleich ne komplette neue anlage kaufen ^^ sondern wie erwähnt meine front boxen austauschen und dann beim musik hören praktisch auf pure direct umstellen,habt ihr dazu irgendwelche empfehlungen zum genannten budget die noch nicht genannt wurden?


Purplecoupe schrieb:

Bist du einem Selbstbau nicht abgeneigt? Dann bau dir selber was zusammen
Kann man seine persönliche Note besser einbringen und hat ein weitaus besseres Preis-Leistungsverhältnis


Ach und vom selbstbau wäre ich keines wegs abgeneigt wenn ich nicht überhaupt keine ahnung hätte wie sowas geht und am ende kommt nix gutes dabei raus und das geld war um sonst.
schramme74
Stammgast
#6 erstellt: 02. Okt 2007, 14:36
Ob du 5.1 oder 7.1 hast ist erstmal egal.Die Front-LS werden ja sowieso durch neue LS ersetzt.Ich würde aber wie bereits oben erwähnt die gesamte Front inkl.Center austauschen.

Wenn du dem Selbstbau nicht abgeneigt bist wäre vielleicht der Mivoc SB 25JM Bausatz was für dich. Den gibt´s bei Strassacker und das Forum stellt einen großen Thread als Hilfe zur Verfügung. Außerdem findest du dort auch die Anleitung wie man aus dem Bausatz einen Center baut.

Weitere Empfehlungen in deiner Preisklasse wären:
Magnat Altea 7;Jamo S606;B&W DM 602.5 S3;Elac FS 108.2
Das geht dann mit Center aber über dein Budget hinaus,zumal bei manchen der LS es schwierig sein dürfte einen Center zu bekommen

MFG
tOM
Purplecoupe
Stammgast
#7 erstellt: 02. Okt 2007, 14:45

Z.W.I.E.B.E.L schrieb:



Purplecoupe schrieb:

Bist du einem Selbstbau nicht abgeneigt? Dann bau dir selber was zusammen
Kann man seine persönliche Note besser einbringen und hat ein weitaus besseres Preis-Leistungsverhältnis


Ach und vom selbstbau wäre ich keines wegs abgeneigt wenn ich nicht überhaupt keine ahnung hätte wie sowas geht und am ende kommt nix gutes dabei raus und das geld war um sonst.


Kannst du schreinern?
Weißt du wie man lötet?
Hast du Grundwerkzeug? (je nachdem wie kompliziert das Gehäuse werden soll, evtl. Stichsäge, Kreissäge, Oberfräse usw.)
Hast du Qualitätsbewusstsein?

Dann geh in ein Fachgeschäft und lass dir ein System zusammenstellen
Es wird bei einer Investition von ca. 400Euro in jedem Fall besser sein als das was man heutzutage bis 1000Euro kaufen kann

Gruß Nico
Z.W.I.E.B.E.L
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 02. Okt 2007, 15:14
okai danke ich denke ich werd mir die von dir genannten mal anhören.was könnt ihr mir über die magnat soundforce 2300 sagen?
ja ich kann löten schreinern und besitze auch einige werkzeuge.Aber das mit dem selbstbau lass ich lieber mal ich vertraue meinen fähigkeiten net wirklich ^^


[Beitrag von Z.W.I.E.B.E.L am 02. Okt 2007, 15:17 bearbeitet]
Purplecoupe
Stammgast
#9 erstellt: 02. Okt 2007, 17:38
Wenn du dir selber nichts zutraust hat das auch keinen Sinn

Magnat scheint viele Leute zu begeistern. Meine Meinung teilt das nicht


was könnt ihr mir über die magnat soundforce 2300 sagen?


"3. Wahrscheinlich waren Piezos drin, die zwar laut sind und auch so aussehen aber nicht gut klingen"

Leistung "hui" klanglich "pfui"

Gruß Nico
Z.W.I.E.B.E.L
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 08. Okt 2007, 18:45
ok also mal angenommen ich wollte mir diese magnat boxen kaufen.Könnte ich meinen reciever (Yamaha RX-V 659) dafür verwenden?
Purplecoupe
Stammgast
#11 erstellt: 08. Okt 2007, 21:52
Klar
Erwarte aber nicht zuviel, sonst schmerzt es mehr

Gruß Nico
Z.W.I.E.B.E.L
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 09. Okt 2007, 13:04
naja also ich glaub ich hör mir die einfach nochmal an und dann guck ich ma was ich mache eventuell kauf ich mir dann doch die front boxen mit center neu
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
600.- für Standlautsprecher und Reciever!
Cudi am 04.09.2011  –  Letzte Antwort am 05.09.2011  –  6 Beiträge
Ich bin verwirrt!
tiwi am 06.01.2004  –  Letzte Antwort am 07.01.2004  –  5 Beiträge
AV oder Stereo reciever?
klausentreiben am 15.12.2012  –  Letzte Antwort am 18.12.2012  –  14 Beiträge
Reciever gesucht der untenrum was drauf hat! Mein heutiger Denon 2808 war ein Fehlkauf.
RolandAMS am 21.06.2011  –  Letzte Antwort am 03.07.2011  –  12 Beiträge
Teufel ANLAGE mit YAMAHA reciever
Patrick1990 am 10.06.2009  –  Letzte Antwort am 15.06.2009  –  11 Beiträge
Reciever/Lautsprecher - Kombination
Bembes123 am 21.12.2009  –  Letzte Antwort am 02.01.2010  –  11 Beiträge
Suche neuen Reciever Stereo od. Av-Reciever
Macianernicole am 16.04.2008  –  Letzte Antwort am 17.04.2008  –  3 Beiträge
Vollverstärker oder Stereo Reciever?
SimplonKibo am 03.09.2013  –  Letzte Antwort am 03.01.2015  –  43 Beiträge
Welcher Reciever ist besser?
ljungi am 05.10.2004  –  Letzte Antwort am 19.10.2004  –  23 Beiträge
2.1 Kompaktlautsprecher + Reciever = 550?
|Snake| am 01.11.2011  –  Letzte Antwort am 07.12.2011  –  26 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Elac
  • KEF
  • Magnat
  • Yamaha
  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 82 )
  • Neuestes MitgliedTechniker13014
  • Gesamtzahl an Themen1.345.116
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.735