Der richtige Verstärker für Canton Vento 809

+A -A
Autor
Beitrag
Audioguru
Neuling
#1 erstellt: 09. Okt 2007, 22:46
Hallo Freunde des guten Klangs!

Seit ein paar Tagen bin ich stolzer Besitzer der Canton Vento 809 . Um die Hifi-Kette zu optimieren, möchte ich meinen 16 Jahre alten Sony-Verstärker austauschen. Der Raum ist ca. 20 qm.

Was haltet Ihr von Geräten der Firma Rotel, sollte ich einen Vollverstärker (RA-1070 oder RA-1062) verwenden oder lieber zu Vor- und Endstufe greifen? (RC-1070 und RB-1070 / 1050).

Welche Marken harmonieren noch gut? Wie wäre es mit einem Marantz? (PM 15S1)

Ich höre gerne dynamische Musik wie Funk, Soul, Jazz.

Freue mich schon auf Eure Meinungen!

Danke Audioguru
baerchen.aus.hl
Inventar
#2 erstellt: 09. Okt 2007, 23:34
Hallo,

schau dich mal bei Onkyo um. Canton/Onkyo ist imho ein "dreamteam" http://www.audiovision-shop.de/Preise/Produktinfo/Onkyo/a9755.htm

Gruß
Bärchen


[Beitrag von baerchen.aus.hl am 09. Okt 2007, 23:36 bearbeitet]
Opium²
Inventar
#3 erstellt: 09. Okt 2007, 23:35
hallo,
echt tolle LS die du da hast. Darf ich vllt fragen was du bezahlt hast?(bald ist ja Weihnachten ).
Also ich betreibe selber die Karat M90 an einer rotel RB1070 mit Rotel Vorstufe, hatte auch die 1050 zum Vergleich daheim.
Kann dir wirklich nur die 1070 ans Herz legen, für das Geld eine unglaublich solide Endstufe, die deine 809er immer souverän antreiben wird. Schneller Bass und keine aufdringlichen Höhen. Auf jeden Fall ist die 1070 Kombi den Vollverstärkern weit überlegen (eigentlich nur in Sachen Bass und eben der bessere Klang bei hohen Lautstärken ).
Leih die die Kombi am besten mal beim Händler aus .
Pass auf jeden fall sehr gut zu deinen LS, sowohl optisch/verarbeitungstechnich als auch klanglich. würde ich jeder Zeit einem Marantz Vollverstärker vorziehen. also wie gesagt die Kombi is unglaublich solide und der aufpreis gengeüber der 1050 lohnt(siehe mein Erfahungsbericht)
gruß
till285
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 10. Okt 2007, 13:45
was für ein Sony ist es denn ??.
Ich hatte 15 Jahre einen Sony TAF-800 ES. Um sich in der heutigen Zeit von einem solchen Boliden zu steigern bedarf es dann schon mehreren tausend Euros. Alt ist nicht gleich schlecht.8) Damals wurde noch wertiger gearbeitet.

mfg
CarstenO
Inventar
#5 erstellt: 10. Okt 2007, 21:12

baerchen.aus.hl schrieb:
Hallo,

schau dich mal bei Onkyo um. Canton/Onkyo ist imho ein "dreamteam" http://www.audiovision-shop.de/Preise/Produktinfo/Onkyo/a9755.htm

Gruß
Bärchen


Auch wenn ich dieser Aussage grundsätzlich nicht zustimmen würde, könnte ein Versuch dieser Kombination in einem sehr kleinen Raum (für die Vento 809) nicht schaden.

Carsten
Golog
Inventar
#6 erstellt: 11. Okt 2007, 00:54
Wie der Marantz PM15-S1 mit Canton harmoniert weiß ich nicht, aber ansonsten kann ich zu dem Verstärker sagen, daß er in dieser Preisklasse ein sehr guter Tip ist.
herby2002
Stammgast
#7 erstellt: 11. Okt 2007, 01:17
Von Marantz halte ich nich viel schon mal aufgeschraubt ?

Cyrus VS 8 mit psx oder Nad 352 oder was schönes von Vincent ...
musst dir mal ausleihen und hören was dir zusagt.

Onkyo ist besseres Baumarkt Hifi vergleich am besten und du wirst sehen und desweiteren willst du deine schöne LS doch nicht an so én mist anschließen .. mach es gleich richtig und acht auch auf deine Kabel die du verwendest.
Opium²
Inventar
#8 erstellt: 11. Okt 2007, 13:32

herby2002 schrieb:
mach es gleich richtig und acht auch auf deine Kabel die du verwendest.

Naja jetzt schießt du aber übers Ziel hinaus .
gruß
incitatus
Inventar
#9 erstellt: 11. Okt 2007, 15:25

herby2002 schrieb:
Onkyo ist besseres Baumarkt Hifi ...


Was heisst das?
Richard3108
Stammgast
#10 erstellt: 11. Okt 2007, 15:32
Ich habe Marantz an der Vento 809 gehört und war wirklich nicht begeistert. Irgendwie schwammig das Ganze. Ich glaube, dass ist kein dreamteam ....
CarstenO
Inventar
#11 erstellt: 11. Okt 2007, 18:02

herby2002 schrieb:
Onkyo ist besseres Baumarkt Hifi vergleich am besten und du wirst sehen und desweiteren willst du deine schöne LS doch nicht an so én mist anschließen .. mach es gleich richtig und acht auch auf deine Kabel die du verwendest.


Vergleichst Du das mit der Elektronik, die in Deinem Profil genannt ist?
herby2002
Stammgast
#12 erstellt: 11. Okt 2007, 18:47
Nicht wirklich, aber wenn man die verbauten teile und die Verarbeizung unter die lupe nimmt ist das nicht mehr so toll.Grundsätzlich ist Onkyo ok aber nicht irgendwie audiophil abgesehen von der alten integra serie von 1998 (ungefair), die war echt gut aber das von Heute kann im keinen fall mit größen wie Nad , twinsound , Vincent auch Marantz nicht mithalten erst recht im hörvergleich.
CarstenO
Inventar
#13 erstellt: 11. Okt 2007, 18:56
Nehmen wir es mit zur Sammlung verschiedener Meinungen.
baerchen.aus.hl
Inventar
#14 erstellt: 11. Okt 2007, 19:13
Naja, wenn du den oben verlinkten A9755 unfairer Weise mit der NAD Masterserie, den Marantz Referenzgeräten und den großen teuren Vincent Amps vergleichst, so könnte das hinkommen. Wenn man aber die etwa gleichpreisigen Geräte dieser Hersteller zum Hörvergleich heranzieht, haben diese eher Schwierigkeiten sich deutlich von dem Onkyo abzusetzen. Aber das ältere Onkyo Amps wie der Klassiker A8850 auch heute noch in dieser Klasse problemlos mitspielen, da gebe ich dir recht.

Gruß
Bärchen
herby2002
Stammgast
#15 erstellt: 11. Okt 2007, 19:26
STIMMT !
incitatus
Inventar
#16 erstellt: 12. Okt 2007, 12:36

Audioguru schrieb:
Hallo Freunde des guten Klangs!

Seit ein paar Tagen bin ich stolzer Besitzer der Canton Vento 809 . Um die Hifi-Kette zu optimieren, möchte ich meinen 16 Jahre alten Sony-Verstärker austauschen. Der Raum ist ca. 20 qm.

Was haltet Ihr von Geräten der Firma Rotel, sollte ich einen Vollverstärker (RA-1070 oder RA-1062) verwenden oder lieber zu Vor- und Endstufe greifen? (RC-1070 und RB-1070 / 1050).

Welche Marken harmonieren noch gut? Wie wäre es mit einem Marantz? (PM 15S1)

Ich höre gerne dynamische Musik wie Funk, Soul, Jazz.

Freue mich schon auf Eure Meinungen!

Danke Audioguru :prost


Zurück zum Thema.

Welche Verstärker hast Du denn schon gehört?

Zu den quirligen Vertretern ihrer Zunft gehören auf jeden Fall die Verstärker von Primare. Marantz ist da eher gutmütiger; der Rotel liegt eher dazwischen. Wenn Dein Budget es zuläßt, hör Dir auf jeden Fall noch T+A an.
Audioguru
Neuling
#17 erstellt: 12. Okt 2007, 18:02
Hallo,

vielen Dank für Eure eifrigen Kommentare!

Habe mich jetzt für den Rotel RC-1082 und RB-1072 entschieden. Die kombination spielt richtig frisch und dynamisch auf. Sehr angenehm.

Ich habe meinen Sony TA-F 590 ES jetzt ausrangiert - braucht den hier jemand?

Ein direkter Vergleich ist wegen der Umstände leider nicht möglich gewesen, habe aber schon das Gefühl, dass sich der Wechsel gelohnt hat.
Opium²
Inventar
#18 erstellt: 12. Okt 2007, 18:47
hi,
hast du auch mal die RB1070 zum Vergleich gehört? Solltest du auf jeden Fall machen.
Aber sonst ist das ne Top Kombi, auf dem neustem stand der Technik.
gruß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Passender Verstärker für Canton Vento 809
ArielledasFischstäbchen am 26.05.2016  –  Letzte Antwort am 26.05.2016  –  6 Beiträge
Welchen Amp für Canton Vento 809?
Vosster am 28.08.2006  –  Letzte Antwort am 29.08.2006  –  28 Beiträge
canton vento 809 an denon pma 700oder1500
wilbury am 12.08.2008  –  Letzte Antwort am 12.08.2008  –  6 Beiträge
KAUFHILFE: Canton Vento 809! oder Canton Chrono 509? und verstärker?
vichti am 27.11.2010  –  Letzte Antwort am 28.11.2010  –  17 Beiträge
Verstärker für Canton Vento
jonas23 am 08.10.2008  –  Letzte Antwort am 11.10.2008  –  3 Beiträge
Verstärkerempfehlung zur Canton Vento 809
kievG am 02.12.2006  –  Letzte Antwort am 12.12.2006  –  8 Beiträge
Suche Verstärker mit Main-in für die Vento 809
Cheezy am 03.11.2007  –  Letzte Antwort am 11.11.2007  –  6 Beiträge
Canton vento 809 vs. nuvero14
slipstyle am 18.12.2010  –  Letzte Antwort am 19.12.2010  –  14 Beiträge
Welchen Amp/CD Player für Canton Vento 809 ?
Nightlight am 19.10.2007  –  Letzte Antwort am 24.10.2007  –  19 Beiträge
Verstärker für Canton Vento 802
schokoface am 17.03.2008  –  Letzte Antwort am 23.03.2008  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Rotel
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder822.225 ( Heute: 8 )
  • Neuestes MitgliedFried0815
  • Gesamtzahl an Themen1.373.676
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.163.448