Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung Stereo-Verstärker für Infinity SM112

+A -A
Autor
Beitrag
Breathe
Stammgast
#1 erstellt: 15. Okt 2007, 09:09
Hallo,

ich habe ein paar Infinity SM112 geschenkt bekommen und betreibe diese auch momentan an meinem Yamaha Receiver (RX-V640RDS).

Dieser gibt anscheinend 135 Wrms bei 4 Ohm, die Infinitys sind jedoch 8 Ohmer. Daten

Ich habe das Gefühl dass mein Receiver "etwas" überfordert ist bei der Betreibung der Lautsprecher, deshalb suche ich jetzt nach einem guten 8Ohm stereo-Verstärker.

Was mir vorschwebt ist einfach ein normaler Versärker mit line-in, lautsprecher klemmen und meinetwegen ein paar einstellungsmöglichkeiten, sprich ich benötige nicht mehrere Line-ins und schon gar keinen digital-in.

Ich höre von Musik her alles, Sound-mäßig ist mir Dynamik, Detailgrad und Präzision sehr wichtig. Der zu beschallende Raum hat ungefähr 20qm.

Mein Budget beläuft sich auf 300-400€, gebraucht in gutem Zustand ist auch erwünscht.
Ich werde bei Möglichkeit natürlich auch probehören, vorausgesetzt ich werde die empfohlenen Geräte entweder bei Händlern in (der Nähe von) Luxemburg, Trier oder Kaiserslautern finden.

Ich werde bestimmt wieder Angaben vergessen haben, also fragt ruhig nach.

Vielen Dank im voraus



mfg
jopetz
Inventar
#2 erstellt: 15. Okt 2007, 10:59

Breathe schrieb:
ich habe ein paar Infinity SM112 geschenkt bekommen und betreibe diese auch momentan an meinem Yamaha Receiver (RX-V640RDS).

Dieser gibt anscheinend 135 Wrms bei 4 Ohm, die Infinitys sind jedoch 8 Ohmer.

Ich habe das Gefühl dass mein Receiver "etwas" überfordert ist bei der Betreibung der Lautsprecher, deshalb suche ich jetzt nach einem guten 8Ohm stereo-Verstärker.

Also von der Leistung her ist der Verstärker bestimmt nicht 'überfordert'. Wenn die Boxen einen Widerstand von 8 Ohm haben, der Verstärker aber auf bis zu 4 Ohm ausgelegt ist, bedeutet das nur, dass er weniger Strom liefern muss.

Anders herum wäre es ein Problem: wenn der Verstärker für 8 Ohm ausgelegt ist, und du 4 Ohm Boxen daran betreibst kann der Stromfluss für den Verstärker zu groß werden und die Endstufe raucht ab.

Mag gut sein, dass der Receiver nicht alles aus den LS heraus holt (kenne weder den einen noch die anderen), aber eine Gefahr für das Leben des Receivers (oder der Boxen) ist die Kombination nicht.


Jochen
Breathe
Stammgast
#3 erstellt: 15. Okt 2007, 12:57
Ja, das hatte ich auch schon verstanden.

Das Gefühl das ich habe ist bloß dass der Verstärker nicht die "Kraft" resp. "Dynamik" entwickeln kann, die ich will.

Der tiefe Mittelton-Bereich hauptsächlich ist mir viel zu schwach, und man merkt zB dass die Membrane der Lautsprecher "nicht wirklich" viel Hub machen. Der Hochtonbereich ist in Ordnung und gefällt mir schon ziemlich gut.

Versteht mich nicht falsch, ich will mir nicht die Haare damit Föhnen, aber eben Dynamik auf dem ganzen abgedeckten Frequenzbereich haben.

Das heißt ein externer Verstärker würde mir nicht viel mehr bringen?


mfg


[Beitrag von Breathe am 15. Okt 2007, 13:02 bearbeitet]
zuglufttier
Inventar
#4 erstellt: 15. Okt 2007, 14:02
Wenn die Chassis nicht viel Hub machen, ist das ein gutes Zeichen
Das heißt, dass der Verstärker noch alles unter Kontrolle hat sozusagen.

In deinem Fall könntest du das Geld eher aufwenden, um Lautsprecher zu kaufen, die dir besser gefallen

Edit: Hab' gerade mal geguckt, so schlecht sollten die Infinitys eigentlich nicht sein... Sind die Sicken noch alle in Ordnung? Mir scheinen, dass die aus Schaumstoff sind und die werden mit den Jahren halt porös. Das könnte auch eine Erklärung sein...
Wenn die Sicken recht klebrig sind, ist das schon mal ein Anzeichen für Verschleiß.


[Beitrag von zuglufttier am 15. Okt 2007, 14:06 bearbeitet]
jopetz
Inventar
#5 erstellt: 15. Okt 2007, 15:55
Hi,

Verschleiß der Sicken wäre eine Möglichkeit ... aber auch mit einer anderen Aufstellung klingen Boxen oft schon ganz anders. Einfach mal experimentieren: näher zur Wand, weiter weg von der Wand, mehr oder weniger eingewinkelt ... (wenn denn Platz ist).

Ich kenn den Receiver nicht aus eigener Erfahrung, wenn das mit den 135 W an 4 Ohm stimmt, ist das aber schon ganz schön power (wobei mich die Leistungsaufnahme von 'nur' 320 W sehr stutzig macht ... irgendwie scheint mir da die DIN-Berechnung seltsam zu sein). Surround-Receivern wird auch gerne mal ein bescheidener Stereo-Klang nachgesagt (ob und auf welche Geräte das zutrifft -- ich weiß es nicht).

Vielleicht kannst du dir ja mal von einem Kumpel einen Stereo-Verstärker ausleihen und ausprobieren, wie der klingt? Auch wenn der 'nur' 2 x 60 oder 2 x 80 W an 8 Ohm oder so hat ... das sollte eigentlich locker reichen. Auf der Inifinty HP steht was von 10 bis 200 W, und der Wirkungsgrad ist auch relativ gut (100 dB, oder?). Damit sollte man eigentlich schon wirklich gut Pegel erzeugen können.

Gruß,
Jochen
Breathe
Stammgast
#6 erstellt: 16. Okt 2007, 08:31
Die Sicken sind noch komplett in Ordnung, hab auch schon oft gesehen dass sie bei diesem Modell gerissen oder zerfallen sind.

Ich werde mal versuchen mir irgendwo einen Verstärker auszuleihen, danke für die Tips auf jeden Fall!



mfg
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereo-Kaufberatung Verstärker / Boxenupgrade
tomsen75 am 29.03.2013  –  Letzte Antwort am 29.03.2013  –  4 Beiträge
Kaufberatung für Stereo-Verstärker
stefan5555 am 30.12.2009  –  Letzte Antwort am 31.12.2009  –  6 Beiträge
Kaufberatung Für Stereo verstärker
lutsei am 03.01.2011  –  Letzte Antwort am 07.01.2011  –  20 Beiträge
Stereo-Kaufberatung - Verstärker gesucht
CaaaN. am 30.08.2015  –  Letzte Antwort am 02.09.2015  –  29 Beiträge
Kaufberatung Stereo Verstärker + Boxen
twin-ma am 19.05.2006  –  Letzte Antwort am 20.06.2006  –  39 Beiträge
Kaufberatung Stereo Verstärker für Plattenspieler
dermarkus30 am 15.02.2016  –  Letzte Antwort am 23.02.2016  –  32 Beiträge
Kaufberatung Stereo Verstärker
Rodny am 15.08.2010  –  Letzte Antwort am 16.08.2010  –  34 Beiträge
Kaufberatung Stereo Verstärker
hauz1 am 23.07.2011  –  Letzte Antwort am 23.07.2011  –  3 Beiträge
Stereo Verstärker Kaufberatung
max.cele am 22.08.2013  –  Letzte Antwort am 22.08.2013  –  9 Beiträge
Kaufberatung Stereo Verstärker
4saiter am 05.02.2009  –  Letzte Antwort am 12.02.2009  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • SEG
  • Opticum

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedMrRocTaX
  • Gesamtzahl an Themen1.346.067
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.207