Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Guter Verstärker + Billigboxen?

+A -A
Autor
Beitrag
Stud.Ing
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 15. Okt 2007, 19:25
Hallo zusammen!

Ich habe ein Problem, das meines Wissens in diesem Forum noch nicht behandelt wurde:

Ich will mir eine gute Stereo-Anlage kaufen. Momentan fehlt mir jedoch das nötige Kleingeld (bin ein armer Student;), so dass ich zuerst den Verstärker kaufen will und an den Boxen meiner alten Kompakt-Anlage betreiben will. Wenn ich es mir dann leisten kann, kommen hochwertige Lautsprecher dazu.

Meine Frage ist jetzt: "Leidet" der Verstärker an Billig-Boxen?
Umgekehrt scheint das ja der Fall zu sein, habe ich gehört.

PS: Werde mir den Denon PMA-1500 Vollverstärker kaufen. Lautsprecher wahrscheinlich die Canton Vento Regallautsprecher.

Vielen Dank für eure Antworten!
Argon50
Inventar
#2 erstellt: 15. Okt 2007, 19:47
Hallo!

Passt zum Thema:
Beitrag von mir in ähnlichem Thread


Grüße,
Argon



[Beitrag von Argon50 am 15. Okt 2007, 19:48 bearbeitet]
Stud.Ing
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 15. Okt 2007, 20:08
erstmal vielen Dank für die schnelle Antwort!

Mir ist durchaus klar, dass mit der Kombination "guter Verstärker - schlechte Boxen" nur ein recht bescheidenes Klangbild resultieren kann. Es soll ja auch kein Dauerzustand sein - sondern nur bis ich mir die Lautsprecher leisten kann. In der Zwischenzeit will ich "nur Musik hören", da meine Kompaktanlage den Geist aufgegeben hat.

Mich interessiert in diesem Fall nur, ob die "schlechten Lautsprecher" dem Verstärker schaden können (evt. beeinflussung des Einspielverhaltens, elektronische Rückwirkungen,..)
Argon50
Inventar
#4 erstellt: 15. Okt 2007, 20:12
Technisch schaden können sie nur, wenn sie

a) einen Defekt haben

oder

b) weniger Ohm haben als der Verstärker verträgt und du voll aufdrehst. Bei aktuellen Verstärkern dürfte das allerdings kein Problem sein.

Einspielen von Geräten kann man wohl ganz gut im Bereich des Voodoo ansiedeln. Also auch hier kein Problem.


Grüße,
Argon



[Beitrag von Argon50 am 15. Okt 2007, 20:13 bearbeitet]
Stud.Ing
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 15. Okt 2007, 20:38
...das wollte ich hören

Dann werde ich mir morgen gleich mal den Verstärker bestellen!

Vielen Dank!
dexxtrose
Stammgast
#6 erstellt: 16. Okt 2007, 06:45
Lässt sich das tatsächlich so pauschal beantworten?



Ich hab keine Ahnung, wüsste aber Kombinationen, bei denen ich das nicht probieren würde und kenne Geräteklassen, bei denen Einspielen nicht unter Voodoo fällt.
armindercherusker
Inventar
#7 erstellt: 16. Okt 2007, 10:54

Argon50 schrieb:
...Passt zum Thema:
Beitrag von mir in ähnlichem Thread...

Aber bitte nicht alles in jenem Thread zu ernst nehmen _

Zum Thema : ich teile Argon´s Ansichten und Aussagen.

Mit dem PMA 1500 bist Du dann auf jeden Fall gut gerüstet für ein LS-Update.

Zunächst steht ja aber an, den Klangunterschied zwischen Kompaktanlage und Denon zu berichten.

Und berichte bitte auch, wenn Du neue LS hast

Dank und Gruß
Argon50
Inventar
#8 erstellt: 16. Okt 2007, 11:53

armindercherusker schrieb:

Aber bitte nicht alles in jenem Thread zu ernst nehmen _

Stimmt!

Hatte ich vergessen anzumerken, wäre aber sinnvoll gewesen.


Grüße,
Argon




P.S.
Berichte sind natürlich unbedingt erwünscht!


[Beitrag von Argon50 am 16. Okt 2007, 11:54 bearbeitet]
Stud.Ing
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 16. Okt 2007, 16:31
Hallo zusammen,

ich habe den Verstärker heute beim Händler meines Vertrauens bestellt. Leider dauert es noch ca. 2 Wochen, bis ich das gute Stück abholen kann. Werde euch dann natürlich umgehend Bericht erstatten;)
CarstenO
Inventar
#10 erstellt: 17. Okt 2007, 18:24
Hi,

in der aktuellen Stereo wird das Thema ganz gut erklärt.

Carsten
Argon50
Inventar
#11 erstellt: 17. Okt 2007, 18:27

CarstenO schrieb:
Hi,

in der aktuellen Stereo wird das Thema ganz gut erklärt.

Carsten

Naja, da kann man sich dann aber auch von der Bild die deutsche Politik erklären lassen.


Grüße,
Argon

CarstenO
Inventar
#12 erstellt: 17. Okt 2007, 18:38
Hi Argon50,

Du liest die Stereo auch regelmäßig? Ich habe in den letzten 12 Jahren jede Ausgabe verschlungen.

Carsten
Argon50
Inventar
#13 erstellt: 17. Okt 2007, 18:41

CarstenO schrieb:

Du liest die Stereo auch regelmäßig?

Ne, für das Geld gibt es ja am Flohmarkt mindestens zwei gute CDs.

Ab und an lese ich sie bei meinem Hausarzt im Wartezimmer.
Lachen lenkt recht gut ab wenn es einem nicht so gut geht.


Grüße,
Argon

CarstenO
Inventar
#14 erstellt: 17. Okt 2007, 18:45
Ach so. Ich dachte, Du hättest eine Meinung zum konkret von mir angesprochenen Artikel.

Carsten
Argon50
Inventar
#15 erstellt: 17. Okt 2007, 20:56

CarstenO schrieb:
Ach so. Ich dachte, Du hättest eine Meinung zum konkret von mir angesprochenen Artikel.

Carsten

Wäre dem so gewesen, hätte ich den Smilie weggelassen.




Grüße,
Argon

Amperlite
Inventar
#16 erstellt: 17. Okt 2007, 22:56

CarstenO schrieb:
Hi,

in der aktuellen Stereo wird das Thema ganz gut erklärt.

Carsten

Es scheint garnicht nötig die Zeitung zu kaufen, wenn man deine Meinung kennt (und deinen expliziten Verweis auf diesen Artikel berücksichtigt), um zu wissen, dass ...


... naja, lassen wir das.
CarstenO
Inventar
#17 erstellt: 18. Okt 2007, 19:32
An welcher Stelle im Thread finden wir Deine Empfehlung zur Frage ""Leidet" der Verstärker an Billig-Boxen?"?

Carsten
Amperlite
Inventar
#18 erstellt: 18. Okt 2007, 20:06
In der Invertierung deiner Empfehlung.
CarstenO
Inventar
#19 erstellt: 18. Okt 2007, 20:08
Was bedeutet das? Ich habe den STEREO-Artikel empfohlen.


[Beitrag von CarstenO am 18. Okt 2007, 20:08 bearbeitet]
Amperlite
Inventar
#20 erstellt: 18. Okt 2007, 20:08

CarstenO schrieb:
Was bedeutet das?

Dass wir nicht einer Meinung sind.
CarstenO
Inventar
#21 erstellt: 18. Okt 2007, 20:10
Ich kann Dir nicht folgen.
Amperlite
Inventar
#22 erstellt: 18. Okt 2007, 20:12

CarstenO schrieb:
Ich kann Dir nicht folgen.

Verständlich. Ich suchte schon oben nach einer Formulierung, bei der du dich nicht "auf den Schlips getreten" fühlst.

Ich bin der Meinung, dass man an guten Lautsprechern auch mit ziemlichem "Billigkram" an Elektronik davor relativ gute Ergebnisse erzielen kann - wo du mir wohl kaum zustimmen wirst.


[Beitrag von Amperlite am 18. Okt 2007, 20:14 bearbeitet]
CarstenO
Inventar
#23 erstellt: 18. Okt 2007, 20:14
Ich zähle mich zu denen, die sich durch anderslautende Meinungen nicht auf den Schlips getreten fühlen.

Deiner Aussage kann ich mich sogar anschließen.


[Beitrag von CarstenO am 18. Okt 2007, 20:17 bearbeitet]
armindercherusker
Inventar
#24 erstellt: 18. Okt 2007, 20:17

CarstenO schrieb:
Ich kann Dir nicht folgen.

Nicht nur Du

Amperlite schrieb:
Ich bin der Meinung, dass man an guten Lautsprechern auch mit ziemlichem "Billigkram" an Elektronik davor relativ gute Ergebnisse erzielen kann - wo du mir wohl kaum zustimmen wirst.

Dem stimme ich zu.
Aber nur, weil das Wort relativ darin steht

Beispiel aus (m)einer Praxis : Dynaudio Contour I an einer Microanlage von TCM ( )

Gruß
Amperlite
Inventar
#25 erstellt: 18. Okt 2007, 20:18

armindercherusker schrieb:

CarstenO schrieb:
Ich kann Dir nicht folgen.

Nicht nur Du

Sollte ich das in einem halben Jahr nochmal lesen, werde ich es wohl selbst nicht mehr verstehen.



armindercherusker schrieb:
Beispiel aus (m)einer Praxis : Dynaudio Contour I an einer Microanlage von TCM ( )

Genau von solchen Extrembeispielen spreche ich.


[Beitrag von Amperlite am 18. Okt 2007, 20:19 bearbeitet]
CarstenO
Inventar
#26 erstellt: 18. Okt 2007, 20:23
Armin, ich glaube, er meint das ironisch. Oder?
armindercherusker
Inventar
#27 erstellt: 18. Okt 2007, 20:24
Aber Moment mal - der Titel heißt doch Guter Verstärker + Billigboxen ? !

Heißt also, ich muß mal einen meiner liebsten Verstärker an kleine Brüllwürfel hängen.

Ich denke, dann werde ich sagen : ergibt relativ schlechte Ergebnissse - nur Nuancen besser als an der TCM-Anlage ?

Muß ich wohl mal testen.

Gruß
armindercherusker
Inventar
#28 erstellt: 18. Okt 2007, 20:24

CarstenO schrieb:
Armin, ich glaube, er meint das ironisch. Oder?


-- > meine Signatur ; 1. Satz

Amperlite
Inventar
#29 erstellt: 18. Okt 2007, 20:26

CarstenO schrieb:
Armin, ich glaube, er meint das ironisch. Oder?

Ich meine das erschreckend ernst.
Argon50
Inventar
#30 erstellt: 18. Okt 2007, 21:34
Da hatte der TE ja mal Glück, dass ich schneller war als ihr.


Grüße,
Argon



[Beitrag von Argon50 am 18. Okt 2007, 21:34 bearbeitet]
armindercherusker
Inventar
#31 erstellt: 19. Okt 2007, 04:44


womit ?

Gruß
Argon50
Inventar
#32 erstellt: 19. Okt 2007, 08:52

armindercherusker schrieb:


womit ?

Gruß

Mit einer Thema bezogenen Antwort.


Grüße,
Argon




P.S. Du bist übrigens von meinem letzten Komentar nicht betroffen.
Stud.Ing
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 21. Nov 2007, 01:55
Nach nun fast 3 Wochen Lieferschwierigkeiten kann ich nun endlich den PMA-1500AE mein Eigen nennen:)

Leider bin ich an einen unfähigen Lieferanten der Post geraten, der das Paket 2mal(!!) aus Hüfthöhe fallen ließ. Ich konnte jedoch keine äußeren Schäden feststellen und nahm das Paket trotz allem an (zur Not gibt es ja noch Garantie).

Wie schon beschrieben sind die Lautsprecher, die ich angeschlossen habe, veraltete LS meiner Kompaktanlage (~500DM komplett).
Zu meiner eigenen Überraschung muss ich sagen, dass ich total begeistert bin, was ich aus diesen alten Dingern höre: Was an der Kompaktanlage ein extrem Bass-lastiger Musik-Brei war klingt nun (für meine Ohren) total natürlich und transparent. Die Musik hebt sich förmlich von den Lautsprechern ab - Meine frühere Dolby-Surround Anlage kam nicht einmal annähernd an das jetzige Stereo-Klangbild heran. Ich glaube, wenn jetzt auch noch "richtige" Lautsprecher dran kommen, werde ich meine Wohnung nicht mehr verlassen wollen;) Aber dazu wird es leider erst mitte nächsten Jahres kommen:(

Falls das hier jemand liest, der ebenfalls einen Denon-Verstärker hat, hätte ich noch eine Frage: Wenn ich ein Signal von meinem CD-Player anliegen habe und den Drehschalter am Verstärker beispielsweise auf AUX oder TAPE stelle, höre ich leise die Musik des CD-Players. Ist das normal, oder könnte das auf einen Defekt hinweisen?
armindercherusker
Inventar
#34 erstellt: 21. Nov 2007, 08:23
Glückwunsch zum schönen neuen Gerät !

Und Viel Vorfreude noch auf die Lautsprecher

Zum "Übersprechen" :
Fiel mir an einem älteren Denon nicht auf, aber diese Eigenarten kommen bei verschiedenen Herstellern vor.
Ursache sind zu geringe Abstände von Leiterbahnen oder Bauteilen der einzelnen Kanäle.

Da hilft nur : alle nicht benutzten Quellen ausschalten.

Gruß
Argon50
Inventar
#35 erstellt: 21. Nov 2007, 14:09
Hallo Stud.Ing!

Viel Spaß mit dem neuen Verstärker!


Grüße,
Argon

Amperlite
Inventar
#36 erstellt: 21. Nov 2007, 19:02

Stud.Ing schrieb:
Falls das hier jemand liest, der ebenfalls einen Denon-Verstärker hat, hätte ich noch eine Frage: Wenn ich ein Signal von meinem CD-Player anliegen habe und den Drehschalter am Verstärker beispielsweise auf AUX oder TAPE stelle, höre ich leise die Musik des CD-Players. Ist das normal, oder könnte das auf einen Defekt hinweisen?

Dürfte bei vollständig aufgedrehtem Lautstärkeregler gerade so hörbar sein.
Drehst du den Regler auf eine normale Stellung (bei der es dir nicht die Ohren wegfetzt wenn du den Eingang aufschalten würdest), darf nichts mehr hörbar sein.
Stud.Ing
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 23. Nov 2007, 12:52
Vielen Dank!

"Dürfte bei vollständig aufgedrehtem Lautstärkeregler gerade so hörbar sein.
Drehst du den Regler auf eine normale Stellung (bei der es dir nicht die Ohren wegfetzt wenn du den Eingang aufschalten würdest), darf nichts mehr hörbar sein."

Genau so ist es. Dann bin ich ja beruhigt:)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker/Endstufe für Billigboxen
Brueckenhuepfer am 22.07.2006  –  Letzte Antwort am 25.07.2006  –  10 Beiträge
Guter verstärker
crzimpy am 13.10.2005  –  Letzte Antwort am 03.09.2012  –  19 Beiträge
Guter Verstärker?^^
WormHole am 26.05.2006  –  Letzte Antwort am 26.05.2006  –  10 Beiträge
Preisleistungs guter Verstärker gesucht
TommyAngelo am 18.03.2004  –  Letzte Antwort am 19.03.2004  –  6 Beiträge
Kleiner guter Verstärker
micsimon am 31.01.2005  –  Letzte Antwort am 10.04.2009  –  28 Beiträge
guter Verstärker bis 200?
nIk- am 05.02.2007  –  Letzte Antwort am 05.02.2007  –  3 Beiträge
guter verstärker gesucht
WURSCHTELPETER am 12.05.2007  –  Letzte Antwort am 12.05.2007  –  4 Beiträge
Guter Class A Verstärker
DAT60 am 28.05.2008  –  Letzte Antwort am 01.06.2008  –  28 Beiträge
guter verstärker bis 400?!
lifthrasil01 am 21.01.2010  –  Letzte Antwort am 23.01.2010  –  11 Beiträge
Guter Verstärker Gesucht
Marc.DKA am 05.04.2010  –  Letzte Antwort am 07.04.2010  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 23 )
  • Neuestes MitgliedSchneewante
  • Gesamtzahl an Themen1.345.948
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.112