Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


NAD c352 und cd 525 vs. Marantz Pm 7001 und Sa 7001

+A -A
Autor
Beitrag
Luximage
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 20. Okt 2007, 08:26
Hallo an alle,

nachdem ich nun ewig überlegt habe, welche Kombi zu meinen B&W 683 passt, bin ich qualitativ und auch preislich bei den oben genannten hängen geblieben.

Die Nad Kombi gibt es bereits für ca. 800 Euro, die Marantz für ca. 1000 Euro.


Hatte noch eine Musichall 25 Kombi dagegen gehört, die mir auch sehr gefallen hat. Allerdings liege ich dann auch gleich bei 1400 Euro.


Hat von euch schon mal jemand die Kombis vergleichen können?
oder doch noch eine Alternative für mich.
Lohnt sich die KI Version?

Höre viel Klassik, Jazz und Akustik. Lange und nicht zu laut in meinem 25 m2 Zimmer.

Danke euch für alle Tipps.

Gruß
Christian
Amperlite
Inventar
#2 erstellt: 21. Okt 2007, 02:17
Du darfst durchaus nach Optik, Haptik und Ausstattung gehen - die klanglichen Unterschiede sind gering.
Solltest du Marantz wählen: die KI-Version würde ich keinesfalls kaufen.


[Beitrag von Amperlite am 21. Okt 2007, 02:17 bearbeitet]
CarstenO
Inventar
#3 erstellt: 21. Okt 2007, 06:29

Amperlite schrieb:
Solltest du Marantz wählen: die KI-Version würde ich keinesfalls kaufen.


Warum nicht?
Amperlite
Inventar
#4 erstellt: 21. Okt 2007, 10:36

CarstenO schrieb:

Amperlite schrieb:
Solltest du Marantz wählen: die KI-Version würde ich keinesfalls kaufen.


Warum nicht?

Weil die Veränderungen ggü. der "Serie" den Aufpreis nicht rechtfertigen.
CarstenO
Inventar
#5 erstellt: 21. Okt 2007, 11:56
Das könnten andere aber anders sehen, da die beiden Serien sich in der Abstimmung etwas unterscheiden.

Aus klanglicher Sicht teile ich Deine Auffassung, da es zum KI-Preis für mich andere Alternativen gäbe.

Carsten


[Beitrag von CarstenO am 21. Okt 2007, 12:51 bearbeitet]
Amperlite
Inventar
#6 erstellt: 21. Okt 2007, 12:42
Für den KI-Aufpreis bekommt man eine Veränderungen, die die Marketingabteilung mit tollen Worten ausschmücken kann und die sich für den Techniklaien als unabdingbare Verbesserungen lesen.
Am Lautsprecherausgang unterscheiden sich die Varianten nur am Messgerät - Kupfer statt nacktes Stahlblech hört niemand.
CarstenO
Inventar
#7 erstellt: 21. Okt 2007, 12:52

Amperlite schrieb:
Kupfer statt nacktes Stahlblech hört niemand.


Zustimmung. Vermutlich eher das Ergebnis daraus.

Carsten
Amperlite
Inventar
#8 erstellt: 21. Okt 2007, 13:05

CarstenO schrieb:

Amperlite schrieb:
Kupfer statt nacktes Stahlblech hört niemand.


Zustimmung. Vermutlich eher das Ergebnis daraus.

Wenn man draufklopf - vielleicht.
CarstenO
Inventar
#9 erstellt: 21. Okt 2007, 13:11
ja?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche Marantz PM 7001 und SA 7001
pruedi0 am 28.02.2010  –  Letzte Antwort am 28.02.2010  –  3 Beiträge
Ersatz für Marantz PM 7001
expatriate am 01.07.2009  –  Letzte Antwort am 08.09.2009  –  51 Beiträge
Marantz PM 7001 vs. PM 7003
frsh- am 23.01.2009  –  Letzte Antwort am 30.05.2009  –  12 Beiträge
CD Player: Marantz SA 7001 vs Rotel RCD 06
kaki@kassel am 27.09.2006  –  Letzte Antwort am 29.09.2006  –  3 Beiträge
Marantz PM 7001 oder NAD C 352
burkhalter am 21.06.2008  –  Letzte Antwort am 21.06.2008  –  4 Beiträge
Passende Marantz Verstärker zu Marantz CD Player SA 7001?
matze1000 am 01.12.2009  –  Letzte Antwort am 05.12.2009  –  10 Beiträge
marantz pm 7001
dj_muy am 08.09.2009  –  Letzte Antwort am 08.09.2009  –  2 Beiträge
Marantz SA 7001 oder Vincent CD-S2 ?
sekota am 29.05.2009  –  Letzte Antwort am 29.05.2009  –  4 Beiträge
Marantz 7001 und b&w cm7
mspk am 04.05.2008  –  Letzte Antwort am 04.05.2008  –  3 Beiträge
Welche Boxen? zu Marantz pm 7001
Exilzebra am 17.07.2009  –  Letzte Antwort am 18.07.2009  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Audiosonic
  • NAD
  • Marantz
  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 125 )
  • Neuestes MitgliedNvntivs
  • Gesamtzahl an Themen1.345.485
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.666.321