Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Was meint ihr zu meiner Anlage? (FOTOS)

+A -A
Autor
Beitrag
20SIN05
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 21. Okt 2007, 14:41
Tach,
Was sagt ihr zu meiner Anlage?
Bestehend aus:
Blaupunkt Artech MA5850 Vollverstärker
Blaupunkt PT3650 Tuner
Grundig CD303 CD Player
Blaupunkt Artech RC1950 TapeDeck
Blaupunkt Automatic Direct Drive P-2300 Plattenspieler
Jamom Dynamic D5 Boxen (190Watt Sinus; 300Watt)
Universum Q3000 2, wurde umgebaut zu reinen Bass Boxen da Frequenzweichen kaputt...
alles im allen hat ordentlich ordentlich bumms

Alle Bilder:
http://www.bilder-hochladen.net/files/4fd6-1-jpg.html
http://www.bilder-hochladen.net/files/4fd6-2-jpg.html
http://www.bilder-hochladen.net/files/4fd6-3-jpg.html
http://www.bilder-hochladen.net/files/4fd6-4-jpg.html


Bilder hochladen
Lukas_D
Inventar
#2 erstellt: 21. Okt 2007, 14:43
Vielleicht erst mal gucken bevor man ein neues Thema aufmacht Siehe hier.


[Beitrag von Lukas_D am 21. Okt 2007, 14:43 bearbeitet]
20SIN05
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 21. Okt 2007, 14:53

Jaro_medien_GMBH schrieb:
Vielleicht erst mal gucken bevor man ein neues Thema aufmacht Siehe hier.


ohh
sry.. aber trotzdem
Alligatorbirne
Stammgast
#4 erstellt: 21. Okt 2007, 15:06
Das Aussehen und die Aufstellung der Lautsprecher erweckt nicht grade vertrauen.

Wie wurden denn die ehemals normalen Lautsprecher zu Bassboxen umgebaut?
Ich nehme mal an, die Universum ist die Box mit den 2 Bässen und dem Breitbänder mit silberner Kalotte.
Wahrscheinlich ist der Breitbandlautsprecher selber kaputt, eine Frequenzweiche geht normalerweise nie kaputt, sie altert zwar und ändert ihre Eigenschaften, aber völlig defekt würde ich ausschließen.
Magog
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 21. Okt 2007, 15:09
endlich mal jmd mit dem gleichen Plattenspieler

Mach bitte neue Pics in besserer Qualität
20SIN05
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 21. Okt 2007, 15:34

Alligatorbirne schrieb:
Das Aussehen und die Aufstellung der Lautsprecher erweckt nicht grade vertrauen.

Wie wurden denn die ehemals normalen Lautsprecher zu Bassboxen umgebaut?
Ich nehme mal an, die Universum ist die Box mit den 2 Bässen und dem Breitbänder mit silberner Kalotte.
Wahrscheinlich ist der Breitbandlautsprecher selber kaputt, eine Frequenzweiche geht normalerweise nie kaputt, sie altert zwar und ändert ihre Eigenschaften, aber völlig defekt würde ich ausschließen.


doch
es waren einige teile auf der frequenzweiche kaputt und mehrere hochtöner ein zwei mittelton und hochton waren noch heile

ja der plattenspieler ist 1a nur ich habe keine nadel mehr die andere war auf ... übrigens ich bin 15 jahre alt und ich wollte schon immer eine ordentlich anlage haben und dafür habe ich lange gespart

hier bilder vom plattenspieler
http://www.bilder-hochladen.net/files/4fd6-5-jpg.html
http://www.bilder-hochladen.net/files/4fd6-6-jpg.html
turnerx2
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 21. Okt 2007, 17:42
Moin,

hast Du ein Pfund Butter vor der Linse? Die Fotos sind ja echt super .

Aber mal im Ernst, stell doch mal Deine Lautsprecher weiter auseinander und damit gleichzeitig aus der Ecke raus. Übrigens, Bumms ist nicht so wichtig, den kann man auch in der Disco hören...
Alligatorbirne
Stammgast
#8 erstellt: 21. Okt 2007, 18:39

Bumms ist nicht so wichtig


Bumms in Form von einer dröhnenden Bassüberhöhung kann man sich sparen, dennoch kann aber mit DSP-Technik einen gut klingenden Bass hinbekommen, wo die schwächen selten auffallen.

Man sieht da ein Kenwood-Gerät, was wohl ein Equalizer ist, das könnte man ja zur groben Bassentzerrung hernehmen.
Ich hoffe mal, das der Baustein auch so einsetzt wird und nicht zum erzeugen von Badewannen-Sound (Boom-Zisch).
20SIN05
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 21. Okt 2007, 18:56

Alligatorbirne schrieb:

Bumms ist nicht so wichtig


Bumms in Form von einer dröhnenden Bassüberhöhung kann man sich sparen, dennoch kann aber mit DSP-Technik einen gut klingenden Bass hinbekommen, wo die schwächen selten auffallen.

Man sieht da ein Kenwood-Gerät, was wohl ein Equalizer ist, das könnte man ja zur groben Bassentzerrung hernehmen.
Ich hoffe mal, das der Baustein auch so einsetzt wird und nicht zum erzeugen von Badewannen-Sound (Boom-Zisch). :D


1. Ich habe kaum Platz in meinem Zimmer
2. Richtig das Kenwood Gerät ist wie gesagt der GE5010 Equalizer natürlich zum einstellen
3. Das soll natürlich nicht nur Bass haben sondern klang nicht nur einfach bumms bumms das ist doch nichts besonderes
SCHÖNEN KLANG

...Und jetzt kommt ihr wieder ...
20SIN05
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 21. Okt 2007, 18:58

turnerx2 schrieb:
Moin,

hast Du ein Pfund Butter vor der Linse? Die Fotos sind ja echt super .

Aber mal im Ernst, stell doch mal Deine Lautsprecher weiter auseinander und damit gleichzeitig aus der Ecke raus. Übrigens, Bumms ist nicht so wichtig, den kann man auch in der Disco hören...


NE nichts Butter
Das liegt an diesem blöden Licht in meinem Zimmer...
das ist wirklich blöd und ich kann wohl kaum meine anlage nach draußen schleppen ..
turritus
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 21. Okt 2007, 19:01
Mit dem Licht hat das nichts zu tun. Wie wär's mal mit 'ner richtigen Kamera?
20SIN05
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 21. Okt 2007, 19:14

turritus schrieb:
Mit dem Licht hat das nichts zu tun. Wie wär's mal mit 'ner richtigen Kamera?



ach die ist gut
nur wenn das scheiß licht ist ist das so
draußen usw. top quali aber ich hatte auch dreck vor der linse xD
aber man kann ja erkennen was was ist


so dann mal weiter eure meinungen pls ...
Jeck-G
Inventar
#13 erstellt: 21. Okt 2007, 19:22

ach die ist gut
nur wenn das scheiß licht ist ist das so
Dann macht man Blitz oder Zimmerbeleuchtung an. Aber da es ja so ein dämliches Handy und keine Kamera ist (Telefoniere ich mit meiner Powershot? Nein!), geht es nicht mit Blitz...

Und jetzt schaue ich mal in die Kristallkugel:
Sony Ericsson W810i, ISO800 (autsch), 1/20s Belichtungszeit
20SIN05
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 21. Okt 2007, 19:25

Jeck-G schrieb:

ach die ist gut
nur wenn das scheiß licht ist ist das so
Dann macht man Blitz oder Zimmerbeleuchtung an. Aber da es ja so ein dämliches Handy und keine Kamera ist (Telefoniere ich mit meiner Powershot? Nein!), geht es nicht mit Blitz...

Und jetzt schaue ich mal in die Kristallkugel:
Sony Ericsson W810i, ISO800 (autsch), 1/20s Belichtungszeit


klar hat das blitz aber die anlage steht in der ecke und wenn ich licht in meinem zimmer an mache bringt das auch nicht viel
aber lass uns nicht darüber streiten ok

was gibts sonst noch zu sagen über meine anlage
Jeck-G
Inventar
#15 erstellt: 21. Okt 2007, 19:40
Man müsste die Anlage hören, um sie zu beurteilen, aber schlecht wird die nicht sein.

Du hast schonmal eine bessere Anlage als ca. 85% in Deinem Alter (natürlich nicht weltweit betrachtet), die Meisten haben eher olle Kompaktanlagen, PC-Brüllwürfel (Logitech, Teufel & Co.) oder zum Teil Billig-"PA"-Kram (PA mit Absicht in "" gesetzt, weil es kein PA ist) wie Raveland, McCrypt, Hollyschrott & Co..
20SIN05
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 21. Okt 2007, 19:48

Jeck-G schrieb:
Man müsste die Anlage hören, um sie zu beurteilen, aber schlecht wird die nicht sein.

Du hast schonmal eine bessere Anlage als ca. 85% in Deinem Alter (natürlich nicht weltweit betrachtet), die Meisten haben eher olle Kompaktanlagen, PC-Brüllwürfel (Logitech, Teufel & Co.) oder zum Teil Billig-"PA"-Kram (PA mit Absicht in "" gesetzt, weil es kein PA ist) wie Raveland, McCrypt, Hollyschrott & Co..


aha danke danke
ja das weiß ich ja auch ich kenne keinen der im moment was größeres hat
Lukas_D
Inventar
#17 erstellt: 21. Okt 2007, 22:56
Für das Alter auf jedenfall schon mal ganz gut
Ich hatte mich damals mit nem Ghettoblester zufrieden gegeben
Peter83
Stammgast
#18 erstellt: 22. Okt 2007, 06:47

Jaro_medien_GMBH schrieb:
Für das Alter auf jedenfall schon mal ganz gut
Ich hatte mich damals mit nem Ghettoblester zufrieden gegeben :angel

Damitt konntest du in den 80/gern bestimmt was reißen,aber heute leider nicht mehr,dass weiss keiner mehr zu schätzen,hatt bestimmt mal viel geld gekostet.
20SIN05
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 22. Okt 2007, 09:26

Peter83 schrieb:

Jaro_medien_GMBH schrieb:
Für das Alter auf jedenfall schon mal ganz gut
Ich hatte mich damals mit nem Ghettoblester zufrieden gegeben :angel

Damitt konntest du in den 80/gern bestimmt was reißen,aber heute leider nicht mehr,dass weiss keiner mehr zu schätzen,hatt bestimmt mal viel geld gekostet.


Ja ich weiß
heute schätzt das keiner mehr so
Aber ich wollte schon immer was großes vernümpftiges haben.
Nicht was verzerrt
Ich hatte vorher ein neuen Sony Reciever. Der war nicht so schlecht aber der Blaupunkt ist viel besser
Peter83
Stammgast
#20 erstellt: 22. Okt 2007, 09:48

20SIN05 schrieb:

Peter83 schrieb:

Jaro_medien_GMBH schrieb:
Für das Alter auf jedenfall schon mal ganz gut
Ich hatte mich damals mit nem Ghettoblester zufrieden gegeben :angel

Damitt konntest du in den 80/gern bestimmt was reißen,aber heute leider nicht mehr,dass weiss keiner mehr zu schätzen,hatt bestimmt mal viel geld gekostet.


Ja ich weiß
heute schätzt das keiner mehr so
Aber ich wollte schon immer was großes vernümpftiges haben.
Nicht was verzerrt
Ich hatte vorher ein neuen Sony Reciever. Der war nicht so schlecht aber der Blaupunkt ist viel besser

Aber wass soll es schliesslich muss es dir gefallen,und so lage es dass noch tut wörde ich mir auch nichts neues anschaffen.
20SIN05
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 22. Okt 2007, 11:10
Ja ...
mir gefällts und ich werde mir wahrscheinlich auch nichts neues holen ...
freshnight
Stammgast
#22 erstellt: 22. Okt 2007, 11:49

20SIN05 schrieb:
Ja ...
mir gefällts und ich werde mir wahrscheinlich auch nichts neues holen ... :angel


Dann geh mal zu einem Hifi-Händler und hör dir dort einige Lautsprecher und Vertärker an und dann sehen wir mal ob du immernoch soooo zufrieden bist und deine Komponenten als so gut erachtest. Ging mir früher genauso; dachte auch dass meine alten LS, die ich von meinem vater bekommen habe so geil wären bis ich dann wirklich mal was anständiges hören durfte...

Außerdem würde ich eine 2MP Handycam nicht mal annährend als gut bezeichnen. Und am hellichten Tag macht fast jede noch so billige Kamera einigermaßen akzeptable Bilder; erst wenn es dunkler wird offenbaren sich die (Bild-)Qualitäten einer guten Cam.
Jeck-G
Inventar
#23 erstellt: 22. Okt 2007, 11:53

ich werde mir wahrscheinlich auch nichts neues holen ...
Doch, bald klingt die Anlage doch nicht mehr so richtig und teure Kabel und Steckdosenleisten müssen zwecks Klangverbesserung ins Haus...
20SIN05
Hat sich gelöscht
#24 erstellt: 22. Okt 2007, 12:47
ey
meine handycamera reicht!
und wieso sollte ich mir was neues kaufen
mein blaupunkt verstärker hat fast 400watt
und der klang ist auch gut
wenn dann gibt es mal größere boxen
freshnight
Stammgast
#25 erstellt: 22. Okt 2007, 13:31

20SIN05 schrieb:
ey
meine handycamera reicht!
und wieso sollte ich mir was neues kaufen
mein blaupunkt verstärker hat fast 400watt
:D


Wenn du dich erstmal etwas mehr mit der Materie beschäftigt hast wirst du feststellen, dass...

1. Leistung nichts über den Klang aussagt!
2. Leistung nicht so wichtig ist, wie es die meisten Laien annehmen.
3. dein Verstärker wahrscheinlich nicht mal auf die Hälfte der angegebenen Leistung kommt.

und

4. korrigiere bitte deine Aussage auf "ey meine handycamera reicht MIR!"
DrNice
Moderator
#26 erstellt: 22. Okt 2007, 14:31
Moin!

Ich finde Deine Anlage wirklich nicht schlecht - an den Lautsprecher sollte man noch (nicht wörtlich nehmen! :D) feilen, aber ansonsten sind es wirklich vernünftige Geräte. Und gut gemerkt, dass der Tuner eigentlich ein Grundig ist und Du einen passenden CD-Spieler gekauft hast. Ich hoffe nur, dass die Anzeigenbeleuchtung des Tuners noch eine Zeit hält - die dort verbaute Osram-Halogenampe mit dem Kunststoffsockel gibt es leider nicht mehr.

Dein Verstärker hat übrigens 2*100 W sinus und das ist in der Tat realistisch und vollkommen ausreichend.
NewNaimy
Hat sich gelöscht
#27 erstellt: 22. Okt 2007, 16:24
Ja, etwas bessere Bilder könnten die Anlage in ein besseres Licht setzen. Aber ansonsten.. 400 Watt? Watt allein macht nicht glücklich...
Toni78
Hat sich gelöscht
#28 erstellt: 23. Okt 2007, 15:58

freshnight schrieb:

20SIN05 schrieb:
Ja ...
mir gefällts und ich werde mir wahrscheinlich auch nichts neues holen ... :angel


Dann geh mal zu einem Hifi-Händler und hör dir dort einige Lautsprecher und Vertärker an und dann sehen wir mal ob du immernoch soooo zufrieden bist und deine Komponenten als so gut erachtest. Ging mir früher genauso; dachte auch dass meine alten LS, die ich von meinem vater bekommen habe so geil wären bis ich dann wirklich mal was anständiges hören durfte...

Außerdem würde ich eine 2MP Handycam nicht mal annährend als gut bezeichnen. Und am hellichten Tag macht fast jede noch so billige Kamera einigermaßen akzeptable Bilder; erst wenn es dunkler wird offenbaren sich die (Bild-)Qualitäten einer guten Cam.


Jetzt mach Tobias doch seine Anlage nicht madig...

Mit 15 hat man nunmal eher Ebbe in der Kasse und ich kann mir schon vorstellen wie lange er auf diese Komponenten gespart hat. Das er gute alte gebrauchte gewählt hat und nicht son Billig-Surround Set finde ich sogar sehr vorausgedacht!

Was hattest Du (freshnight) denn als 15 jähriger?


Die Fotos sind mau, aber man erkennt schon in etwa was da fotografiert wurde. Evtl. mal die Eltern nach einer besseren Kamera fragen

Ansonsten finde ich nichts, was ich in dem Alter nicht auch toll gefunden hätte


[Beitrag von Toni78 am 23. Okt 2007, 16:00 bearbeitet]
freshnight
Stammgast
#29 erstellt: 23. Okt 2007, 16:36
Versteh mich nicht falsch, ich will ihm nichts madig machen, sondern ihm ein wenig die Augen öffnen. Für sein Alter sind das sicherlich gute Komponenten und man ist mit 15 damit sicherlich auch zufrieden, nur sollte man nicht denken, dass es das NonPlusUltra ist.

Ich erzähle lieber nicht was ich mit 15 hatte, sonst gibts bestimmt Haue.
Cogan_bc
Inventar
#30 erstellt: 23. Okt 2007, 17:50

ich werde mir wahrscheinlich auch nichts neues holen ...


da sprechen wir in 10-20 Jahren noch mal drüber, dann wirst Du Dich über diesen Tread wahrscheinlich so köstlich amüsieren wie ich grade. Erinnert mich an meine Jugendzeit, da hatte ich auch so ein Sammelsurium. Aber wie schon gesagt wurde, für 15 Jahre nicht schlecht, in dem Alter hatte ich noch so einen Plattenspieler mit Lautsprecher im Deckel. Den fand ich damals auch ganz toll.

Gruß
Cogan
Toni78
Hat sich gelöscht
#31 erstellt: 23. Okt 2007, 17:52

freshnight schrieb:
Versteh mich nicht falsch, ich will ihm nichts madig machen, sondern ihm ein wenig die Augen öffnen. Für sein Alter sind das sicherlich gute Komponenten und man ist mit 15 damit sicherlich auch zufrieden, nur sollte man nicht denken, dass es das NonPlusUltra ist.

Ich erzähle lieber nicht was ich mit 15 hatte, sonst gibts bestimmt Haue. :prost


Ach was, hier wird niemand gehauen...



... höchstens verbal
sound_of_peace
Inventar
#32 erstellt: 23. Okt 2007, 18:01
@ ThreadSteller:

Schnei doch mal hier vorbei!

http://www.hifi-foru...d=79&thread=199&z=19
freshnight
Stammgast
#33 erstellt: 23. Okt 2007, 18:14
Marantz PM710,
Marantz ST450,
Technics SL-PG460A,
Technics SH-8010K



Aber ich gebe ja zu, musste es nicht aus eigener Tasche zahlen.
Toni78
Hat sich gelöscht
#34 erstellt: 24. Okt 2007, 03:43

freshnight schrieb:
Marantz PM710,
Marantz ST450,
Technics SL-PG460A,
Technics SH-8010K



Aber ich gebe ja zu, musste es nicht aus eigener Tasche zahlen. :P


Passt doch, s´gibt eben auch Jungs die halt etwas grosszügigere Eltern haben. Aber deswegen gönne ich es denen genauso ;-)

Ich hatte (falls es interessiert)
Technics Stereo Receiver SA-GX 230
Technics CD Player SL-PG 200 (der tut heute noch seinen Dienst bei mir)
Technics Tape-Deck RS BX 647 (o.s.ä.)
Lautsprecher: Sinfonia Opus

Nichts herausragendes, aber m.E. auch schon ganz gute Geräte. Musste auch lange dafür schuften...war aber stolz wie Oskar
20SIN05
Hat sich gelöscht
#35 erstellt: 24. Okt 2007, 12:37
ich sag jetzt mal nichts


Ja die Boxen müssten noch anders

Mein Vater hat ja schon einen großen Receiver aber von der Leistung ist meiner noch größer
aber egal

es gibt immer was besseres schon klar


Nur eine Frage und das ist abundzu nicht was mir an meinem Verstärker gefällt

P.s. der Klang ist aber gut

Wenn man ihn abundzu zu weit aufreist schaltet der die boxen weg woran liegt das?
Schutzschalter ?!
Cogan_bc
Inventar
#36 erstellt: 24. Okt 2007, 13:12

Schutzschalter ?!


denke mal ja. Klippen ist nicht gut.
freshnight
Stammgast
#37 erstellt: 24. Okt 2007, 14:36
Ich würde auf jeden Fall auf die Schutzschaltund tippen, die Frage ist aber WIESO macht er das?
sound_of_peace
Inventar
#38 erstellt: 24. Okt 2007, 15:49
Antworte nicht, dass du ihn zu laut aufdrehst, das wäre unglaubwürdig in so einem Zimmer
Audire500
Stammgast
#39 erstellt: 24. Okt 2007, 16:04

Wenn man ihn abundzu zu weit aufreist schaltet der die boxen weg woran liegt das?

Und das bei 400Watt?
20SIN05
Hat sich gelöscht
#40 erstellt: 24. Okt 2007, 16:29
ka
vielleicht liegt das an der ohm zahl oder so

bei den ganz neuen ist das ja nicht so schlimm meine ich
irgendwann aber immer verschieden aber bei hoher lautstärke macht der das
warum nur?

Das ist das einzigste doofe
m4xz
Inventar
#41 erstellt: 24. Okt 2007, 17:25
Warum dein Verstärker das macht? Ganz einfach er will sich wohl vor etwas schützen...

Da gibts eigentlich nicht viel was ein Verstärker nicht mag, in erster Linie hasst er Lautsprecher deren Impedanz zu gering sind, und er Ströme liefern "soll" die er nicht abgeben kann.
Temperaturprobleme hat er auch nicht allzu gerne, er hat zwar noch oben etwas Luft, dennoch überhitzt er vlt, dazu deine niederohmigen Boxen --> das gibt ihm den Rest

PS: Ich würde die 2 x 100 Watt Sinus gerne messen, aber könnte noch hinkommen, wenngleich du die Leistung eh nicht mal ansatzweise abrufen kansnt, da dein Verstärker sich sonst abschaltet

PPS: Als 15 jähriger hatte ich keine gute Anlage, aber war schon 1 Jahr am sparen für meine ersten HiFI Lautsprecher, die ich mir dann mit 16 holte

Edit: Das Wort "einzigste" gibt es nicht


[Beitrag von m4xz am 24. Okt 2007, 17:26 bearbeitet]
Riemuwde
Stammgast
#42 erstellt: 24. Okt 2007, 19:04
Hallo T.s.
hast du brav gemacht, du hast eine gute Basis geschaffen.

Wenn du es dann noch schafts 500 bis 600 Euro, für Fertigboxen, oder entsprechend weniger für einen Bausatz zu investieren, bist du auf der guten Seite.

Raumakustik und genaue Stereoaufstellung, sind auch ganz wichtig, und kosten erst mal kein Geld.
Ich würde mir mit den ganzen Boxen erst einmal eine Nahfeldaufstellung basteln, und mir zweimal das Vieh bauen und in die Ecken stellen (zum Gas geben).

Ich war seit langem mal wieder, in einem Studio.

30 000€ kastriert gehört, da kannst du mit etwas Liebe zum Detail, aus deinen Oldies mehr rausholen.

Also Kopf hoch, übrigens Hirn hört mit, und das will erstmal geschult werden.

Tonträger kosten auch Geld, und da ist oft mehr Freude mit zu gewinnen, als andauernd die selben ("Wenn auch audiophielen Scheiben") zu hören.

Also willkommen, in der Welt des Stereo.

Gruß Uwe
20SIN05
Hat sich gelöscht
#43 erstellt: 25. Okt 2007, 10:16
Dann liegt das wohl an der Impedanz

Weil ich habe extra dafür gesorgt das der genug Luft bekommt. Deswegen sind die anderen Komponenten alle übereinander gestapelt und nicht einzeln
XploFreeman
Ist häufiger hier
#44 erstellt: 28. Okt 2007, 18:27
naja einen großen Makel gibt es da ja wohl noch oder? Ich bin nun 17, hatte mich damals auch mit vielen, auch veralteten Anlagen zufrieden gegeben. Und fand es vorerst auch vom Klang wunderbar, jedoch hatte ich vorher noch nie eine richtig gute Anlage gehört . Aber zum Makel : Ich hatte damals auch ''PA'' Boxen, jedoch solche billigen Gebauten, fand sie damals kuhl wegen ihrem Aussehen und der von der Optik her vielversprechenden Leistung, und was ist schon ein Unterschied zwischen Horn und Kalotte o.ä. ? . Heute ist es mir nicht mehr egal, ich ekel mich dann jedes mal davor, zu meinen Kollegen zu gehen : Wenn er dann die Musik aufreisst bis die Hörner mir das Trommelfell betäuben .

Naja was ich damit sagen will ''PA' Boxen (Hörner) sind eigentlich dazu bedacht, größere Orte zu beschallen und keines Wegs für kleine Räume .

Aber mit 15 ist das schon ganz gut. Und ich finde es gut, das du dich für Klang interessierst und nicht nur für die Leistung. (Wenn ich dann einige höre: ''Öööh Hauptsache 'BUMBUM' !'', dann wird mir schlecht)


Ich merke erst jetzt, das er sich gelöscht hat


[Beitrag von XploFreeman am 28. Okt 2007, 18:30 bearbeitet]
Mare_Lenz
Stammgast
#45 erstellt: 28. Okt 2007, 20:36

XploFreeman schrieb:
Ich merke erst jetzt, das er sich gelöscht hat :D



Eigentlich schade, ich fand ihn irgendwie amüsant...

kptools
Hat sich gelöscht
#46 erstellt: 30. Okt 2007, 16:34
Hallo,

da sich der Themenersteller gelöscht hat macht es auch keinen Sinn, hier weiter zu diskutieren!

Closed.

Grüsse aus OWL

kp
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Was meint Ihr zu meiner entscheidung!
snookmediaa am 18.10.2011  –  Letzte Antwort am 07.11.2011  –  29 Beiträge
Anlagenkonfiguration - was meint Ihr?
mjj68 am 27.03.2007  –  Letzte Antwort am 10.06.2007  –  18 Beiträge
Was meint ihr?
DMchen am 27.07.2004  –  Letzte Antwort am 19.09.2004  –  14 Beiträge
Was meint ihr zu dieser Kombination?
Bass_hunter am 02.02.2012  –  Letzte Antwort am 30.12.2012  –  9 Beiträge
Was meint ihr zu dieser Zusammenstellung?
oO_KIWI_Oo am 27.01.2003  –  Letzte Antwort am 29.01.2003  –  9 Beiträge
was meint ihr zu einer watt anzahl
gr_peer am 08.07.2005  –  Letzte Antwort am 09.07.2005  –  5 Beiträge
Was meint ihr? stereoanlage=)
stereoanlagenFreund am 08.02.2012  –  Letzte Antwort am 13.02.2012  –  32 Beiträge
Vollverstärker gesucht: was meint ihr?
marco666 am 18.08.2010  –  Letzte Antwort am 18.08.2010  –  11 Beiträge
Was meint Ihr zu folgender Konfiguration
tschreier am 12.11.2003  –  Letzte Antwort am 12.11.2003  –  4 Beiträge
was meint ihr zu diesem verstärker??
manu86 am 25.12.2004  –  Letzte Antwort am 25.12.2004  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Technics

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 134 )
  • Neuestes Mitgliedaragon888
  • Gesamtzahl an Themen1.346.051
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.905