Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Macht es Sinn bei meiner Anlage ?

+A -A
Autor
Beitrag
SerialX
Neuling
#1 erstellt: 14. Okt 2013, 16:56
Erst mal ein Hallo in dieses Forum !!!
Ich bin neu hier und hoffe ihr könnt mir bei meiner Entscheidung helfen !

Ich habe einen Harmon & Kardon AVR 132 5.1 Receiver und die Mivoc XSB 250.


Bis jetzt hörte ich immer nur über meinen I-Pod oder Laptop Musik.Und für neben bei Musik hören hat mir das immer völlig ausgereicht!
Aber in der letzten Zeit höre ich doch "bewuster" meine Musik und da wurde mir klar , das Ich gerne meine Lieblingssongs wieder gerne auf Vinyl hätte !

Jetzt meine frage: Soll Ich mit den Komponenten weiter machen oder hatt das so gar keinen Sinn ?
Ich würde mir gerne einen Pro-Ject RPM 1.3 Plattenspieler zulegen mit einem Rörenvoverstärker Pro-Ject Tube Box S oder Dynavox TPR 1.(Dazu muß ich noch sagen das mein Geldbeutel nur diese Preisklassen zulassen.)

Bringt mir das was oder bin ich da voll auf dem Holzweg !
Wäre echt toll wenn ihr mir weiter helfen könntet !

Gruß SerialX
kölsche_jung
Inventar
#2 erstellt: 14. Okt 2013, 17:03

SerialX (Beitrag #1) schrieb:
... Bringt mir das was oder bin ich da voll auf dem Holzweg !...

Kommt drauf an, was du erwartest ...
... aus "klanglichen Gründen" würde ich (2 Plattenspieler im Wohnzimer, 2000-3000 LPs) mir keine einzige LP kaufen
... wenn du "was zum spielen" haben willst ... nur zu ... da würde ich aber "etwas hochwertiger" als das Project-Brett kaufen
kölsche_jung
Inventar
#3 erstellt: 14. Okt 2013, 17:03
uups ... ganz vergessen ...

Willkommen im Forum
baerchen.aus.hl
Inventar
#4 erstellt: 14. Okt 2013, 17:10
Hallo,

deine jetzigen Komponenten sind als Ausgangsbasis nicht falsch. Nur gehst Du das Upgrade von der falschen Seite an.

Wenn es ein neuer Plattendreher im aktuellen, puristischen Stil sein soll, ist der RPM 1.3 kein schlechte Wahl. Ansonsten gibt es auf den Gebrauchtmarkt zum gleichen Preis besseres. Jedoch brauchst du für den Betrieb am Harman einen externen Phonovorverstärker. Da gibt es brauchbare schon für unter 100 Euro

Ferner erreichst du am ehesten eine Klangsteigerung wenn Du statt des Verstärkers die Lautsprecher tauscht.

Gruß
Bärchen


[Beitrag von baerchen.aus.hl am 14. Okt 2013, 17:11 bearbeitet]
SerialX
Neuling
#5 erstellt: 14. Okt 2013, 18:44
Erst mal Dankeschön für die schnellen Antworten

Ich dachte es mir schon aber ich wollte es wohl nicht wahr haben das es an den Lautsprecher liegen könnte.
Wünschen würde ich mir einen klareren klang und im höheren bereich klingen die mivoc etwas gedämpft (wenn man das so sagen darf)
So richtig laut höre ich eigentlich nie ! Normale Lautstärke würd ich sagen an und mal ein bisserl kräftiger :-)
Hab so ca. 20 qm im Wohnzimmer zur verfügung.
Bevorzugte Musikrichtung wäre Stonerrock und ruhigere Gitarrenmusik.
Hier mal ein paar Hörbeispiele:
Colour Haze
Jose Gonzalez
Portishead

Gut das aussehen der Pro-Ject Plattenspielers und des Phono-vorverstärkers ist schon irgendwie anziehend auf mich ! Weil ich Spiele schon gerne !Aber wie gesagt der Preis ist auch entscheident (leider)
Lautsprecher hab ich mir vom Strassacker-Lautsprechershop gekauft und selber zusammengebaut (Spieltrieb eben)
Habt ihr vieleicht vorschläge für einen guten Bausatz von Boxen die zu mir passen würden(bevorzugt Standboxen)

Gruß SerialX
Tywin
Inventar
#6 erstellt: 14. Okt 2013, 19:12

Wünschen würde ich mir einen klareren klang und im höheren bereich klingen die mivoc etwas gedämpft (wenn man das so sagen darf)


Stell die Mivoc doch mal richtig auf. Im Stereodreieck und mit etwa 50cm freiem Platz ringsum. Insbesondere weg von der Wand und raus aus den Raumecken. Spikes oder Absorber unter den Boxen können ebenfalls helfen das Potential deiner Boxen zu heben. So schlecht sollen die doch gar nicht spielen.

http://www.hifiaktiv.at/?page_id=192
http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html
http://www.visaton.de/de/techn_grundlagen/wandnah.html

Alternativ kannst Du Dir bei deiner Musik mal ein Paar Magnat Vector 205 oder 207 anhören. Wenn Du mehr ausgeben kannst, dann sind die Lautsprecher der Dynavoice Definition Baureihe nmM eine feine Sache.

"Jose Gonzalez - Teardrop" gefällt mir schon mal sehr gut.

VG


[Beitrag von Tywin am 14. Okt 2013, 19:44 bearbeitet]
kölsche_jung
Inventar
#7 erstellt: 14. Okt 2013, 19:21

SerialX (Beitrag #5) schrieb:
... Wünschen würde ich mir einen klareren klang und im höheren bereich klingen die mivoc etwas gedämpft (wenn man das so sagen darf) ...

Du darfst das zwar sagen, aber stimmen tut es nicht.
Das, was du hörst ist ein Zusammenspiel aus Lautsprecher und Raumakustik.
Es kann also sein, dass die Mivoc vernünftig aufgestellt in einem akustisch behandelten Raum deutlich besser klingen ...

insoweit ist das hier:

Tywin (Beitrag #6) schrieb:
Stell die Mivoc doch mal richtig auf. ...

schon mal ein sehr guter Rat.

Daneben solltest du dir noch mal ein paar Gedanken zum Thema Raumakustik machen ...

Mit dem Thema Raumakustik kann man seinen Spieltrieb übrigens auch ...
Tywin
Inventar
#8 erstellt: 14. Okt 2013, 19:46
Ach ja .... in welcher Qualität ist deine Software? 128kbps MP3-Dateien klingen auf einer richtigen Stereo-Anlage auch so richtig schön schlecht.

Also auch mal eine wirklich gute Original-CD ausprobieren. Z.B.:

amazon.de

Down the Way (Limited Edition, 2 CDs) [Doppel-CD]

VG


[Beitrag von Tywin am 14. Okt 2013, 20:00 bearbeitet]
baerchen.aus.hl
Inventar
#9 erstellt: 14. Okt 2013, 22:12
Mein Rat bei den Lautsprechern anzusetzen sollte nicht heißen das deine Mivocs schlecht sind. Wie die Kollegen mit ihren Hinweisen zur Aufstellung schon sagen wollten, der Löwenanteil vom Klang der Anlage wird im Löwenteil vom Lautsprecher im Zusammenspiel mit der Raumakustik "gemacht". Ferner ist der Lautsprecher immer das schwächste Glied in der Kette. Daher ist es für Verbesserungen fast immer sinnvoll als erstes beim Lautsprecher und der Akustik anzusetzen.

Ansonsten bin ich ein Verfechter des Selbstbaus. Es gibt durchaus Alternativen zu den Mivoc. Für deine Musik und deinem Raum denke ich da z.B. an die Elip 2 ADW http://www.lautsprec...-2_8636,de,90903,152 oder wenn es etwas richtig gutes sein soll eine "Little Princess" http://www.lautsprec..._8636,de,900601,2142 bei sind für kleine bis mittlere Wohnräume und enge Aufstellungsverhältnisse entwickelt
SerialX
Neuling
#10 erstellt: 20. Okt 2013, 20:48
Erstmal wieder Danke für die Ratschläge

Und siehe da die Mivoc stehen jetzt in einem anderen Licht

Ich bin begeistert !!!! Ich hab den Boxen absorber spendiert und in die richtige Position gerückt !
Und jetzt sind das ganz andere Boxen wie vorher !!!Geilllllll
Nur das einzige ist das sie eine gewisse Lautstärke brauchen um sich ganz zu entfallten.

Jetzt bin ich natürlich angefixt und überlege mir über ich mir Mini - Satelitten dazu bauen soll !!!

Danke noch mal für eure Hilfe

Gruß Serial
Tywin
Inventar
#11 erstellt: 20. Okt 2013, 21:03
Hätte mich auch gewundert, bei dem was es über deine Boxen zu lesen gibt

Viel Spaß mit der Musik!
kölsche_jung
Inventar
#12 erstellt: 21. Okt 2013, 06:59

SerialX (Beitrag #10) schrieb:
...
Nur das einzige ist das sie eine gewisse Lautstärke brauchen um sich ganz zu entfallten.
...

was wiederum auch nicht an den Mivocs liegt ... klick mich
zusammengefasst: wenn es leise lasch klingt, ist das normal ...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Macht ein neuer Verstärker Sinn?
pstark am 08.04.2010  –  Letzte Antwort am 13.04.2010  –  42 Beiträge
Welcher Plattenspieler macht sinn?
t-4511 am 13.10.2004  –  Letzte Antwort am 17.10.2004  –  11 Beiträge
Macht die folgende Anlage Sinn?
lauerb am 16.08.2008  –  Letzte Antwort am 17.08.2008  –  6 Beiträge
Macht ein DVD-Player für Stereo-Anlage Sinn?
tommiwe am 06.09.2009  –  Letzte Antwort am 07.09.2009  –  13 Beiträge
CD/SACD-Players: Was macht Sinn?
Myrie am 02.06.2014  –  Letzte Antwort am 02.06.2014  –  11 Beiträge
Macht 4x Canton le 109 sinn???
Robbi1608 am 13.09.2004  –  Letzte Antwort am 14.09.2004  –  10 Beiträge
Neuer Verstärker macht das Sinn oder nicht?
bantlley am 28.06.2016  –  Letzte Antwort am 05.07.2016  –  18 Beiträge
Nächster step bei meiner anlage?
_dice_ am 14.05.2013  –  Letzte Antwort am 16.05.2013  –  10 Beiträge
Macht diese Zusammenstellung Sinn?
fatzkendog am 29.11.2008  –  Letzte Antwort am 30.11.2008  –  5 Beiträge
Macht ein neuer Verstärker Sinn? "Anfänger" braucht Hilfe!
-Ogden- am 25.09.2005  –  Letzte Antwort am 25.09.2005  –  18 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Harman-Kardon
  • Magnat
  • Dynavox
  • Pro-Ject

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder811.659 ( Heute: 49 )
  • Neuestes Mitgliedtbra13
  • Gesamtzahl an Themen1.352.878
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.795.391