Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stark lebendige Lautsprecher gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
Meister_Oek
Stammgast
#1 erstellt: 24. Nov 2007, 16:52
MoinMoin,
also ich bin auf dre Suche nach sehr lebendigen, feurigen
Lautsprechern.
Mein Zimmer hat eine Größe von etwa 17m² und ich höre
vorwiegend EBM, Industrial und ab und an normalen
Electro.

Studiomonitore wurden miraufgrund der Zimmergröße empholen, klingen mir jedoch alle zu steril....
Das heisst, ein Reciever und CD oder LP Player kommen
hinzu...Alles bis etwa 1000€.

Ich besitze zu Haus noch ein LP-Player und einen
zugehörigen Receiver (Namen werden nachgereicht, aber etwa 20Jahre alt), jedoch wiess ich nicht, ob
man damit noch etwas anfangen kann.

Mir haben früher immer sehr Röhrenamps vom Klang gefallen,
hatte für meine EGitarre eine Marshallbox und die
hatte einen sehr schönen, lebendigen Klang,
bloß die ist an sich nicht wirklich für meine
Raumgröße geeignet.
Also klanglich sollten die Lautsprecher sich
wie Röhren anhören

Ich hoffe ihr könnt helfen, die Lautsprecher in den
Hifi-Läden meiner Nähe sind alle öde und linear.
henock
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 24. Nov 2007, 17:02
Moin moin zurück...(noch mehr Norddeutsche hier was )
Was sind deine Vorlieben, Standlautsprecher oder Regallautsprecher? Ich würde dir für 17m² ein paar Regallautsprecher empfehlen. Z.B. die Heco Celan 300 sind wirklich gut und spielen ungemein detailreich. Ich denek die sind im paar schon für ca. 500€ zu haben. Manchmal gibt es auch gute Angebote bei ebay.
Dazu ein Röhren Amp?, oder darf es auch ein ganz herkömmlich er sein?
CD-Player brauchst oder hast du schon???
Gruß
Henning
Meister_Oek
Stammgast
#3 erstellt: 24. Nov 2007, 17:54
Jap ein Norddeutscher, der sich leider nach umwegen im Süden verirrt hat XD
Also Standlautsprecher hab ich bissl lieber, wegen
der Tiefe. In die Celan kann ich ja dann auch mal
reinhören.
Und wie meinst du grad die Frage "Dazu ein Röhrenamp" Inwiefern?
CD-Player hab ich keinen.....nur LP zur Zeit.
henock
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 24. Nov 2007, 17:57

Und wie meinst du grad die Frage "Dazu ein Röhrenamp" Inwiefern?
CD-Player hab ich keinen.....nur LP zur Zeit.


Ja ob du nun unbedingt einen Röhrenverstärker dazhaben möchtest oder ob´s nun auch ein herkömmlich er tut. Und ob du noch einen CD-Player brauchst?
Gruß
Henning
Meister_Oek
Stammgast
#5 erstellt: 24. Nov 2007, 18:27
Also ein Röhrenverstärker wäre schon klasse, bloß inwieweit das in dem Preisrahmen liegt, weiss ich nicht.
Ein CD Player brauch ich nur, falls mein LP-Player
nichtmehr brauchbar ist....bloß kann zur Zeit meine
Eltern nicht erreichen, dass sie mir den Namen
dessen mitteilen.
Ein Hifi-Berater im Shop meinte, Cds wären nicht so gut
als Abnehmer.
Amperlite
Inventar
#6 erstellt: 24. Nov 2007, 18:37

Meister_Oek schrieb:
Ein Hifi-Berater im Shop meinte, Cds wären nicht so gut
als Abnehmer.

Wie darf man diesen Satz verstehen?

Kannst du ein Boxenmodell nennen, was du in der Vergangenheit mal gehört hat und das dir gefallen hat?
sth_
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 24. Nov 2007, 18:44

Meister_Oek schrieb:
Ein Hifi-Berater im Shop meinte, Cds wären nicht so gut als Abnehmer.

Naja, messtechnisch gesehen sind LPs mittelschwere Katastrophen im Vergleich zur CD, von daher würde ich mit solchen Pauschalaussagen vorsichtig sein. Fakt ist allerdings, dass heutzutage nur wenige Produktionen das Potential der CD auch nur halbwegs ausnutzen, was aber nicht am Medium selbst liegt.


[Beitrag von sth_ am 24. Nov 2007, 18:47 bearbeitet]
Meister_Oek
Stammgast
#8 erstellt: 24. Nov 2007, 18:50

Amperlite schrieb:

Meister_Oek schrieb:
Ein Hifi-Berater im Shop meinte, Cds wären nicht so gut
als Abnehmer.

Wie darf man diesen Satz verstehen?

Kannst du ein Boxenmodell nennen, was du in der Vergangenheit mal gehört hat und das dir gefallen hat?



Also, der Berater meinte, dass Schallpletten besseren
Klang hätten als CDs.

Marshall JCM2000 DSL100 "Orange Crunch". Die haben mir sehr zugesagt...jedoch sind die ja nix für einen kleinen
Raum Und inwieweit diese Box mit Hifi etwas am Hut
hat, weiss ich auch nicht...aber deren Klang find
ich klasse.
sth_
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 24. Nov 2007, 19:01

Meister_Oek schrieb:
Marshall JCM2000 DSL100 "Orange Crunch". Die haben mir sehr zugesagt...jedoch sind die ja nix für einen kleinen
Raum Und inwieweit diese Box mit Hifi etwas am Hut
hat, weiss ich auch nicht...aber deren Klang find
ich klasse.

Gitarrenverstärker/Boxen und Hifi sind leider absolut nicht vergleichbar. Nicht im entferntesten.

Da wirst du wohl mal einen Gang in's nächste Hifi-Studio machen müssen und einfach selbst anhören müssen, was dir gefällt.



PS:
<--- TSL601-Spieler
Meister_Oek
Stammgast
#10 erstellt: 24. Nov 2007, 19:07

sth_ schrieb:

Meister_Oek schrieb:
Marshall JCM2000 DSL100 "Orange Crunch". Die haben mir sehr zugesagt...jedoch sind die ja nix für einen kleinen
Raum Und inwieweit diese Box mit Hifi etwas am Hut
hat, weiss ich auch nicht...aber deren Klang find
ich klasse.

Gitarrenverstärker/Boxen und Hifi sind leider absolut nicht vergleichbar. Nicht im entferntesten.

Da wirst du wohl mal einen Gang in's nächste Hifi-Studio machen müssen und einfach selbst anhören müssen, was dir gefällt.


Nunja....hier haben wir das Problem....ich habe
mir alle möglichen Lautsprecher im Saturn und MM angehört
und die klingen mir einfach alle zu langweilig, kein
Zucken, kein Zurren....für mich muss Musik dynamisch sein.
Amperlite
Inventar
#11 erstellt: 24. Nov 2007, 19:11

Meister_Oek schrieb:
Also, der Berater meinte, dass Schallpletten besseren Klang hätten als CDs.

Diesen Laden würde ich meiden, ich erwartete nach einer solchen Aussage keine kompetente Beratung.


Meister_Oek schrieb:
...ich habe
mir alle möglichen Lautsprecher im Saturn und MM angehört
und die klingen mir einfach alle zu langweilig, kein
Zucken, kein Zurren....für mich muss Musik dynamisch sein.

Kannst du irgendein Beispiel nennen, wo dir die Musik gefallen hat?
Brauchst du es laut, vielleicht mit einer Bass- und Höhenbetonung?


[Beitrag von Amperlite am 24. Nov 2007, 19:13 bearbeitet]
sth_
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 24. Nov 2007, 19:13

Meister_Oek schrieb:
Nunja....hier haben wir das Problem....ich habe
mir alle möglichen Lautsprecher im Saturn und MM angehört
und die klingen mir einfach alle zu langweilig, kein
Zucken, kein Zurren....für mich muss Musik dynamisch sein.

Saturn/MM kannste in die Tonne treten was das angeht. Such' dir 'n spezialisierten Fachhändler für Hifi, keine Elektronikkette.
Meister_Oek
Stammgast
#13 erstellt: 24. Nov 2007, 19:26

Amperlite schrieb:

Kannst du irgendein Beispiel nennen, wo dir die Musik gefallen hat?
Brauchst du es laut, vielleicht mit einer Bass- und Höhenbetonung?


Also es geht eher um die Mitten und um Bass...dieser muss
klar sein, also Kickbass....viele Boxen legen in dem Bereich
einen Bassteppich.
Höhen haben mir bisher bei fast bei allen gefallen.
Amperlite
Inventar
#14 erstellt: 24. Nov 2007, 19:29

Meister_Oek schrieb:
Also es geht eher um die Mitten und um Bass...dieser muss
klar sein, also Kickbass....viele Boxen legen in dem Bereich
einen Bassteppich.
Höhen haben mir bisher bei fast bei allen gefallen.

Kann man sagen, dass du knackigen Kickbass suchst, dafür aber auf Tiefgang verzichten kannst?
Meister_Oek
Stammgast
#15 erstellt: 24. Nov 2007, 19:42

Amperlite schrieb:

Meister_Oek schrieb:
Also es geht eher um die Mitten und um Bass...dieser muss
klar sein, also Kickbass....viele Boxen legen in dem Bereich
einen Bassteppich.
Höhen haben mir bisher bei fast bei allen gefallen.

Kann man sagen, dass du knackigen Kickbass suchst, dafür aber auf Tiefgang verzichten kannst?


Das kann man schon so sagen...ich hasse dröhnen...einfach
schön klar.
Amperlite
Inventar
#16 erstellt: 24. Nov 2007, 20:55

Meister_Oek schrieb:
Das kann man schon so sagen...ich hasse dröhnen...einfach schön klar.

Dann solltest du Boxen mit einer Bassbetonung (über 80 Hz) und wenig Tiefgang achten. Subwoofer sind nichts für dich.
Ein passendes Modell könnte sich bei der Firma Klipsch finden.
Daiyama
Inventar
#17 erstellt: 25. Nov 2007, 00:42
Jupp, Klipsch dürften sein Anforderunsprofil ganz gut treffen.
Gordenfreemann
Inventar
#18 erstellt: 25. Nov 2007, 00:59
Also die Heco Celan 700 erfüllt (imho) alle deine Anforderungen. Als ich sie gehört habe war ich erstaunt von der Dynamik und den Kick im Bass. Mitten und Tiefentrennung konnte man gut hören und der HT geht ein bisschen unter, was den Lautsprecher sehr warm klingent macht (imho), aber genau meinem Geschmack. Vielleich sagt dieser dir auch zu. Preis liegt bei 1000-1200€ das paar. Werde sie mir wohl im nächsten Jahr gönnen.

MFG

GF
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecher für Klassik gesucht gebraucht
Brucknerianer am 11.09.2013  –  Letzte Antwort am 14.09.2013  –  13 Beiträge
Lautsprecher gesucht
Musikfreund27.10 am 13.02.2006  –  Letzte Antwort am 22.02.2006  –  6 Beiträge
Lautsprecher gesucht
spacedater am 09.01.2007  –  Letzte Antwort am 10.01.2007  –  6 Beiträge
lautsprecher gesucht
isegal-niemand am 16.01.2009  –  Letzte Antwort am 19.01.2009  –  2 Beiträge
Lautsprecher gesucht
expatriate am 10.03.2009  –  Letzte Antwort am 18.03.2009  –  45 Beiträge
Lautsprecher gesucht
CHX1968 am 18.05.2009  –  Letzte Antwort am 02.06.2009  –  31 Beiträge
Lautsprecher gesucht
Höhrerlein am 10.06.2009  –  Letzte Antwort am 19.06.2009  –  14 Beiträge
Lautsprecher gesucht!
Marsipan am 17.07.2009  –  Letzte Antwort am 18.07.2009  –  9 Beiträge
Lautsprecher gesucht
nuhal77 am 02.08.2009  –  Letzte Antwort am 05.08.2009  –  5 Beiträge
Lautsprecher gesucht
Doenermann141 am 08.09.2009  –  Letzte Antwort am 18.09.2009  –  16 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitgliedeircmansson
  • Gesamtzahl an Themen1.345.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.455