Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lautsprecher gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
Höhrerlein
Neuling
#1 erstellt: 10. Jun 2009, 16:19
Hallo erstmal

ich bin neu hier,verfolge aber schon eine ganze Weile das Forum.
Ich suche nach akzeptablen Boxen für einen Raum von gut 40 m²,
die aber nicht höher als 77 cm sein dürfen.
Das können kleine Stanboxen oder auch Kompackte sein.
Musikrichtung ist meistens Rockn Roll.
Budget ist max ca. 1000 Euronen ,habe im Moment einen Sony Reciever als Verstärker,der aber auch noch etwas kräftigerem weichen soll.
Das Problem für mich ist...bin Laie auf dem Gebiet und schon ganz schwindelig von "guten Bewertungen"die in der einschlägigen Presse veröffendlicht worden sind,wobei ich die Beiträge über Bewertungen im Forum mit grossem Interesse verfolgt habe.(bin Motorradfahrer, das gleiche Spiel:teure Werbung, gute Bewertung)
Von der Klangfülle habe ich mir mal KEF IQ9 und ASW Cantilus angehört und für gut befunden,aber die sind leider zu gross,aber der Klang war......boh ey,und sowas stelle ich mir in etwas zierlicher vor.
wer kann mir mal einen Tipp geben??
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 10. Jun 2009, 17:21
Hi

Einen ausgewachsener Standlsp., der klanglich zu der KEF und ASW aufschliessen kann, aber nur 77cm hoch ist, konnte ich nicht finden!
Ein weiteres Problem, Du möchtest 40qm adäquat beschallen, das ist wirklich kein Kinderspiel!

Folgende "kompakte" Standlsp. sind mir eingefallen, leider ein klein wenig höher als Dein veranschlagtes Max.:
- Nubert NuBox 481 (85cm)
- Nubert NuLine 82 (86cm)


Folgender Kompaktlsp. würde ich Dir zum Probehören empfehlen, kombiniert mit einem Subwoofer und die 40qm sind kein Problem:

http://www.idealo.de..._-rb-81-klipsch.html

http://www.idealo.de..._-rw-12-klipsch.html

Da dieser Lautsprecher einen hohen Wirkungsgrad hat und somit wenig Verstärkerleistung benötigt, kann Dein durchaus Sony bleiben.
Dein Wunschbudget von 1000€ wird ebenfalls nicht überschritten und die Box ist nicht sonderlich wählerisch, was die Aufstellung betrifft!

Mfg

lorric
Inventar
#3 erstellt: 10. Jun 2009, 18:09
Hi,

Spendor S5E = 79cm. Ginge das noch?

Gruß
lorric
Markus_P.²
Gesperrt
#4 erstellt: 10. Jun 2009, 18:17

lorric schrieb:
Hi,

Spendor S5E = 79cm. Ginge das noch?

Gruß
lorric


Hallo lorric,
hast du das Budget im Auge behalten?
Markus
lorric
Inventar
#5 erstellt: 10. Jun 2009, 20:12

Markus_P.² schrieb:

lorric schrieb:
Hi,

Spendor S5E = 79cm. Ginge das noch?

Gruß
lorric


Hallo lorric,
hast du das Budget im Auge behalten?
Markus


Tja, das Eine will man, das Andere muss man. Sonderwünsche kosten eben *gg*

Gruß
lorric
Varadero17
Inventar
#6 erstellt: 10. Jun 2009, 23:46

Höhrerlein schrieb:
...die aber nicht höher als 77 cm sein dürfen.

Hallo Höhrerlein,
das liest sich für mich so, als ob die LS irgendwo "hineingestellt" werden müssen, also von irgend etwas umgeben stehen sollen... eine Schrankwand?

Da es generell wichtig ist, den LS Platz zu den Seiten und nach hinten zu lassen (auch nach oben? ), wäre es fürs Verständnis nicht schlecht, wenn Du Deine Raumsituation beschreibst und vielleicht eine Skizze machst.

P.S. Könntest Du näher beschreiben, wie Du die KEF und die Cantius empfunden hast mit allen Stärken und Schwächen? (ich weiß, Klangbeschreibungen sind nicht so einfach... )
skydragon
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 11. Jun 2009, 07:17
Kann von meiner Seite aus sowohl Nubert als auch KEF (hier: IQ 7) wärmstens empfehlen. Sind absolut ihr Geld wert....und genügend Auswahl findest Du auch....
Höhrerlein
Neuling
#8 erstellt: 11. Jun 2009, 17:47
Danke,Danke
sind ja schon brauchbare Tipps dabei.
die LS stehen vor einer Schrankwand,daher auch die Höhenbegrenzung,Schubladen usw.
ansonsten Fliesenboden und als Krönung schallen die LS nach ca.4m in einen Wintergarten aus Glas mit hohem Dach(kein Glas).
den Klang der KEFs und der Cantius zu beschreiben fällt mir schwer,aber gegen ältere Canton..?? auch so dieselbe Preisrichtung mit einem extra Regler für die LS
sind die Dinger gewaltig und auch bei mehr Lautstärke völlig klar im Klang.
is halt nich immer alles einfach(aber dann könnte es ja auch jeder)

Uwe
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 11. Jun 2009, 18:06
Hi

Tschuldigung, aber ich kann Deinen Ausführungen zum Schluss nicht so ganz folgen????

Aber bei Deiner Beschreibung des Raumes (hallig), ist Klipsch sicher eine Option zum Probehören!

Mit der vorhandenen Raumakustik, kommt sicher nicht jeder Lsp. zurecht und am besten testest Du in den eigenen 4 Wänden!

Mfg

Höhrerlein
Neuling
#10 erstellt: 12. Jun 2009, 09:35
Hey
die LS Kombination von Klipsch könnte ich mal testen ,aber nur über die Leiche meiner armen Frau in "schwarz".
Frage: gibt es die Dinger nur in black?
habe mal in der "Bucht" nachgeschaut was so am Markt ist,leider kenne ich mich mit der Qualität der LS nicht aus
zb.da wird ein Paar JungSon BD-2MK für knapp 500 euronen angeboten,aber ich finde im Net nur werbung ,keine echte bewertung,wenn man da noch einen vernünftigen Sub beistellt....
oder Ls Nightingale F1

Uwe
Varadero17
Inventar
#11 erstellt: 12. Jun 2009, 09:50
Hallo,
von irgenwelchen Phantasienamen in der Bucht kann ich Dir nur abraten.
Meist bekommst Du ein klangliches Disaster fürs Geld!

Die Klipsch gibts außer in schwarz noch in Kirsche.
Hifi-Tom
Inventar
#12 erstellt: 12. Jun 2009, 12:39
Hallo,

in Deinem Falle würde eigendl. nur kompakte Lautsprecher mit Subwooferunterstützung gehen. Gute kompakte bekommst Du ab 300-500€, z.B. von Monitor Audio, Wharfedale, KEF, ASW od. anderen Herstellern, dazu dann noch einen Sub u. man bekommt ein recht erwachsenes KLangbild hin. Bei ohen Qualitätsansprüchen kann man natürl. auch etwas mehr als 1000€ ausgeben.
Höhrerlein
Neuling
#13 erstellt: 19. Jun 2009, 10:45
Supersachen fürs Wohnzimmer gefunden
ich habe die Auswahl zwischen Usher X 719 oder KEF IQ3
beide gut ,aber welche kaufen wenn der Preis fast gleich ist ?
Markus_P.²
Gesperrt
#14 erstellt: 19. Jun 2009, 10:50
Hallo,
die Marke wo ich das bessere Servicegefühl sowie ein eventuell besseren Wiederverkaufspreis habe.
Also wo die Rahmenbedingungen besser sind.

Markus
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
suche kleine boxen für 20qm raum
NashEQ am 23.03.2011  –  Letzte Antwort am 26.03.2011  –  22 Beiträge
Verstärker und Lautsprecher für ca. 1000 Euro
cornershop am 13.05.2008  –  Letzte Antwort am 19.05.2008  –  13 Beiträge
Stereo-(Stand-)Lautsprecher + Verstärker für Studentenzimmer gesucht (Budget: max. 1500?)
Körk am 29.11.2011  –  Letzte Antwort am 14.12.2011  –  22 Beiträge
Suche Komplettpaket 2.1 oder nur 2 Lautsprecher + Verstärker für 1000-2000
Julian1991 am 23.06.2011  –  Letzte Antwort am 24.06.2011  –  4 Beiträge
Boxen für Keller gesucht (geringes Budget)
Nozee am 19.04.2009  –  Letzte Antwort am 19.04.2009  –  4 Beiträge
Suche Voll Verstärker für kleine Wohnung !
pitt976 am 04.11.2008  –  Letzte Antwort am 04.11.2008  –  3 Beiträge
Suche: Verstärker + Boxen für 18qm Raum 2000? Budget
frozenzero am 06.02.2013  –  Letzte Antwort am 07.02.2013  –  5 Beiträge
Verstärker + boxen für ca. 200?
sirdenyo am 16.09.2011  –  Letzte Antwort am 17.09.2011  –  3 Beiträge
Kleine Kaufberatung für neu Einsteiger
ElFelli am 17.06.2011  –  Letzte Antwort am 27.06.2011  –  18 Beiträge
Lautsprecher für 20qm Raum gesucht
tarzan64 am 01.12.2013  –  Letzte Antwort am 16.12.2013  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • KEF
  • Nubert
  • Klipsch
  • Spendor

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 35 )
  • Neuestes MitgliedMaWo_
  • Gesamtzahl an Themen1.345.950
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.332