Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Hifi-Einstieg/Budget: 400-500€/Punk, Metal, Hardcore

+A -A
Autor
Beitrag
Heechee
Neuling
#1 erstellt: 28. Nov 2007, 14:21
Hallo HiFi-Forum-Gemeinde,

ich besitze seit nun mittlerweile 14 Jahre eine JVC-Kompaktanlage, zu der sich vorletztes Jahr noch ein Dual 731Q Schallplattenspieler gesellte.
Nun möchte ich zumindest die Kompaktanlage endlich in Rente schicken und bin nun auf der Suche nach verbessertem Ersatz.
Musikalisch bewege ich mich zum großen Teil im "härteren" Spektrum, das heißt vor allem Punk, Metal und Hardcore, als aber auch Pop oder Klassik.
Da das Studentenleben nicht viel übrig lässt, bewegt sich die obere Budgetgrenze so um die 500€. Gebrauchten Geräten wäre ich auch alles andere als abgeneigt.
Ich wäre um zumindest orientierende Ratschläge sehr dankbar.

Heechee
Heechee
Neuling
#2 erstellt: 28. Nov 2007, 14:35
Was ich vergessen habe: Die Musik kommt ausschließlich über PC und vorhandenen Plattenspieler. Also gesucht ist Verstärker + Lautsprecher.
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 28. Nov 2007, 18:55
Hallo und willkommen,

für Rock/Punk würde ich folgende 2 Modelle vorschlagen:
Klipsch
JBL

Verstärker z.B. einen Yamaha, der hat auch einen Phono-Eingang.

Wobei Dir ein Händler vor Ort für 500€ mehrere Kombis aus Kompaktboxen und Verstärker vorführen kann.
Dort ein paar Deiner Lieblings-CD mitbringen.

Gruß
Robert
Heechee
Neuling
#4 erstellt: 28. Nov 2007, 20:00
Ich hab nur die Befürchtung, dass wenn ich beim Händler ein paar Kombinationen durchhöre, nicht große Unterschiede feststellen werde, da das was ich bis jetzt besessen habe ja alles andere als Hifi war.
Heechee
Neuling
#5 erstellt: 28. Nov 2007, 20:45
Ich hab mal noch etwas das Forum durchpflügt. Was ist zu

Mordaunt Short Avant 902i für ~200€ pro Paar bzw. den B&W DM 602 S3 für ~290€ pro Paar zu sagen?
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 28. Nov 2007, 20:46
keine bange, das hört man.
beim händler haste ja den unmittelbaren vergleich innerhalb kurzer zeitabstände.


[Beitrag von Schwurbelpeter am 28. Nov 2007, 20:46 bearbeitet]
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 29. Nov 2007, 15:44
Hi,

ich habe hier einen für Dich lesenswerten Link gefunden.
Stehen ein paar interessante Infos drin.

Gruß
Robert
M@$tEr
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 03. Dez 2007, 16:48
Ich verkaufe zur Zeit meine Monitor Audio BR2.

Die passen sehr gut in dein Raster, Preis/Musikrichtung.

Bei Interesse, PM an mich.


mfg Christian
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hifi Einstieg bis 500?
fn² am 15.12.2007  –  Letzte Antwort am 19.12.2007  –  92 Beiträge
Brauche Hilfe bei HiFi-Einstieg !
Web2.0 am 21.02.2007  –  Letzte Antwort am 27.02.2007  –  36 Beiträge
Kaufberatung Lautsprechersystem für Rock-/Metal-/Punk-Musik
Lucky-Punch am 28.12.2014  –  Letzte Antwort am 03.01.2015  –  16 Beiträge
Einstieg in die HIFI Welt ( Stereoanlage)
sev_Enil am 17.06.2008  –  Letzte Antwort am 25.06.2008  –  36 Beiträge
HiFi-Einstieg für ca. 400? suche Beratung
Erdmann am 17.11.2007  –  Letzte Antwort am 27.11.2007  –  32 Beiträge
Hifi - Anlage Einstieg
Guitar_God am 11.07.2010  –  Letzte Antwort am 11.07.2010  –  4 Beiträge
Einstieg HiFi: Setup-Hilfe
*WalkingDead* am 29.02.2016  –  Letzte Antwort am 01.03.2016  –  5 Beiträge
Studenten Hifi ~500?
onizuka am 01.09.2010  –  Letzte Antwort am 12.10.2010  –  30 Beiträge
Verstärker für den Einstieg gesucht
Mauergalse am 07.06.2008  –  Letzte Antwort am 08.06.2008  –  3 Beiträge
Lautsprecher für Macbook Pro ( Aktivmonitore ? ) Budget 400 ?
JeanBaptiste am 30.08.2010  –  Letzte Antwort am 06.09.2010  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Mordaunt Short
  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedOllistreif_
  • Gesamtzahl an Themen1.344.994
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.063