B+W zusammen mit T+A

+A -A
Autor
Beitrag
tach_zusammen
Neuling
#1 erstellt: 09. Dez 2007, 11:12
Hallo zusammen,

ich bin neu hier und habe entsprechend direkt mal ne Frage.
Hoffe das diese noch nicht zu häufig besprochen wurde und somit langweilig ist.

Ich habe folgende Hifi-Anlage vor ca. 3 Monaten gekauft und möchte nun Boxen von B+W ergänzen. NUR WELCHE?

T+A Vollverstärker - PA 1530
T+A CD - CD 1230
T+A - T 1210
Boxenkabel - Set Monitor LS 1002 BiWi

Der Verstärker hat, so glaube ich, genügend Kraft die
B+W Nautilus 804, 803S oder 803D zu betreiben.

Das eine Box in dem Zimmer in welchem sie zu stehen kommt gut klingen muss ist klar (zur Zeit Holz-Dielen und ca. 30qm groß, 3,70 m hoch), trifft bei uns auf Grund div. Umzüge also weniger zu - da ständig anders.


Ich hoffe auf viele gute Meinungen zu diesem Thema.

Vielen Dank und Gruß
HighEnderik
Inventar
#2 erstellt: 09. Dez 2007, 12:39
Hallo, welche Boxen hast du denn immoment?


Henrik
Musikfloh
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 09. Dez 2007, 12:49
Und welche hast Du schon probegehört? Bei der 804, 803S oder 803D geht die Preisspanne von 4000-8000 Euro. Da haben auch andere Hersteller ganz feine Sachen anzubieten, z.B. www.audiophysic.de.

Grüsse
Flo
tach_zusammen
Neuling
#4 erstellt: 09. Dez 2007, 18:55
Zur Zeit habe ich die B+W 604.
Ich möchte diese austauschen da sie deutlich überfordert sind.

Gehört habe mal die 804S

Die Preisspanne ist mir sehr wohl bekannt.
Daher auch die Frage: Muss man oder kann man die teure 803D nehmen?!

Fragt man 10 Hifi-Händler - hat man 10 Aussagen.
Jeder will sein Produkt verkaufen welches selbstverständlich immer das Beste sei und ach ja, B+W kann man getrost vergessen.

Aussagen über B+W wie Golf zum Porsche Preis.
Gutes Marketing aber schlechte Technik - Kann ich nicht beurteilen.
und als jeweiliger Anhang kommt immer - ich habe da was für Sie.
Genau diese Box muss es sein.

Es nervt also keine objektive Beratung zu bekommen.
In der Preislage kauft man (zumindest nicht ich) jedes Jahr neu ein.


Hoffe ich komme hier bei Euch in diesem Forum weiter.


Gruß
Musikfloh
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 09. Dez 2007, 19:11

Es nervt also keine objektive Beratung zu bekommen.

Die kann es auch nicht geben, weil Beurteilungen stets subjektiv sind. Da hilft nur hören, hören, hören. Eine Alternative habe ich Dir ja bereits genannt.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
T+A an B+W 803 Diamond?
Menuhin am 18.04.2011  –  Letzte Antwort am 19.04.2011  –  6 Beiträge
Erfahrung; Piega TP5 (Premium 5), B&W XT8 und T&A Taris TLS 10
kea2000 am 01.05.2010  –  Letzte Antwort am 03.05.2010  –  5 Beiträge
Röhrenverstärker mit B&W LS?
Marash am 07.12.2007  –  Letzte Antwort am 07.12.2007  –  2 Beiträge
B&W XT8 Alternative
malefix am 23.02.2012  –  Letzte Antwort am 15.01.2013  –  12 Beiträge
T&A PA 2500 R
kurbel63 am 23.12.2016  –  Letzte Antwort am 11.01.2017  –  10 Beiträge
B&W 803 nautilus vs T&A TCI 3R
sunrise am 06.05.2004  –  Letzte Antwort am 07.05.2004  –  10 Beiträge
Einsteiger Anlage (NAD,Marantz,Denon/T+A,B&W,Canton)?
mucmax am 22.09.2004  –  Letzte Antwort am 22.09.2004  –  3 Beiträge
CDP zu T+A Power Plant und B&W 804Diamond
breisgau-fohlen am 29.06.2014  –  Letzte Antwort am 01.12.2014  –  36 Beiträge
T+A und neue Lautsprecher
jonnes am 06.12.2003  –  Letzte Antwort am 07.12.2003  –  12 Beiträge
Onkyo Amp A-9755 an B&W CDM7NT Boxen
falparsi am 19.12.2010  –  Letzte Antwort am 06.01.2011  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.839 ( Heute: 19 )
  • Neuestes MitgliedDiemus88
  • Gesamtzahl an Themen1.382.525
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.333.474

Hersteller in diesem Thread Widget schließen