Ist der Kenwood DA-9010 ein Ordentlicher Verstärker?

+A -A
Autor
Beitrag
KK76
Stammgast
#1 erstellt: 27. Dez 2007, 15:30
Hallo Leute, ich will mir nen Kenwood DA-9010 kaufen.
Der wurde mir empfohlen weil ich einen Stereoverstärker mit viel Bums und Koaxeingang will.
Was meint ihr dazu?

Greeze
KK76
audiophilanthrop
Inventar
#2 erstellt: 28. Dez 2007, 00:01
Scheint ein ordentlicher Amp zu sein, war damals das größte Modell von Kenwood. Du mußt dir aber darüber im klaren sein, daß der integrierte DAC auf dem Stand der Technik von 1990 ist. Gut möglich, daß ein Behringer SRC2496 besser wäre.
KK76
Stammgast
#3 erstellt: 28. Dez 2007, 00:55
Ok,
da muss ich mich erstmal genauer belesen.
Habe nur kurz mal geschaut was das ist
Danke
KK76
Stammgast
#4 erstellt: 28. Dez 2007, 19:17
Ok ich weis jetzt worum es geht .
Ja da haste recht. Aber wenn ich merke das ich mit dem D/A Wandler im Kenwood nen Fehlgriff gemacht habe, kann ich mir vieleicht noch einen Behringer kaufen und dazwischen schalten.
Ich habe als Ausgabeeinheit einen Tvix 4100, der macht Analog aber auch ein schönes Auflösendes Klangbild.
Ich werde es mal probieren mit dem Kenwood.

Greeze KK76
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kenwood DA 9010 alternative zu Denon PMA-900V?
Su3lliman am 06.05.2009  –  Letzte Antwort am 09.05.2009  –  4 Beiträge
frau ohne ahnung sucht lautsprecher zu kenwood da 9010
müüsli am 29.11.2006  –  Letzte Antwort am 03.01.2007  –  25 Beiträge
Partyraum, Gebrauchte Boxen aber ordentlicher Klang
P33T91 am 31.01.2013  –  Letzte Antwort am 01.02.2013  –  8 Beiträge
Gebrauchter Verstärker bis ? 500 - (ordentlicher Phonoeingang)
Kosmonaut am 24.10.2013  –  Letzte Antwort am 08.01.2014  –  18 Beiträge
Kenwood Stereo Verstärker KA 4020
-MasterYoda- am 10.06.2010  –  Letzte Antwort am 10.06.2010  –  2 Beiträge
Lautsprecher für Kenwood Verstärker
-KamiKatze- am 12.06.2016  –  Letzte Antwort am 15.06.2016  –  11 Beiträge
Verstärker
JanHH am 23.08.2004  –  Letzte Antwort am 23.08.2004  –  5 Beiträge
Verstärker
calvin am 24.09.2003  –  Letzte Antwort am 24.09.2003  –  3 Beiträge
Welcher ältere Kenwood Verstärker ist empfehlenswert?
Bobofussball am 19.10.2008  –  Letzte Antwort am 20.10.2008  –  9 Beiträge
Hilfe, gebrauchte Kenwood Anlage
venus_of_malta am 16.03.2008  –  Letzte Antwort am 17.03.2008  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Heco
  • Denon
  • DALI

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.771 ( Heute: 47 )
  • Neuestes MitgliedGooseman80_
  • Gesamtzahl an Themen1.376.726
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.222.287