Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


frau ohne ahnung sucht lautsprecher zu kenwood da 9010

+A -A
Autor
Beitrag
müüsli
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 29. Nov 2006, 14:52
hallo,
ich bin voelllig naiv und hilflos grade... hab mich schon ewig nicht mehr mit hifi beschaeftigt.
wer kann mir einen tipp geben, welche (guenstigen) lautsprecher zum kenwood da 9010 (jaja, uralt, aber super) passen? ich habe ihn bisher mit nad 8225 lautsprecher benutzt, die haengen aber jetzt an der surroundanlage (pioneer) in meinem zimmer und als weihnachtsgeschenk wuerde ich gerne lautsprecher fuers wohnzimmer verschenken. mit der qualitaet der nad boxen war ich immer super zufrieden.
hat jemand einen tipp im rahmen bis 150€, ich hatte schonmal bei amazon geschaut, aber ich blicke garnicht durch, was man da so kauft jbl scheint mir ganz gut zu sein, aber 2-wege-lautsprecher oder 3-wege-lautsprecher?? wie gesagt, vom qualitaetsstandard sollten sie nicht schlechter als die nad sein, sonst kann ich's ja gleich lassen. besonders "laut" muessen sie nicht sein (unsere nachbarn danken es uns)

bin dankbar fuer tipps!

viele gruesse,
die müüsli
Wolfgang_K.
Inventar
#2 erstellt: 29. Nov 2006, 15:27
@müüsli


Wenn Du nicht gerade auf Bässe stehst, würde ich die JBL Control 1 nehmen, da kostet ein Böxchen etwa 70 Euro. Die Dinger haben eine Sinusnennbelastbarkeit von 90 Watt, sind beihnahe unkaputtbar und klingen gemessen an ihrer Größe wirklich gut. Und Du kannst sie an die Wand dübeln.
Sind übrigens 2-Wege-Lautsprecher.
müüsli
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 29. Nov 2006, 15:31
danke fuer den ersten tipp! auch eine idee, wo es die gibt? probe-hoeren ist ja meistens sinnvoll. der hifiladen, bei dem mein vater immer kaufte, liegt, glaube ich, ueber meinem budget.
mit an die wand duebeln ist so eine sache, der design-fetischist wird die dinger moeglichst nicht sehen wollen (daher musste auch die surround anlage aus dem wohnzimmer verschwinden, weil ihn center speaker und subwoofer in der optik stoerten)
Wolfgang_K.
Inventar
#4 erstellt: 29. Nov 2006, 15:35
Diese JBL's gibts in jedem Elektronik-Fachmarkt.

Mit dem Probehören mußt Du Dich halt mit dem Verkäufer einigen, oder ein Rückgaberecht vereinbaren.

PS.: Hatte diese JBL's etwa selber 10 Jahre an meiner Anlage, jetzt hat sie ein Bekannter von mir - die klingen wirklich gut.
müüsli
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 29. Nov 2006, 15:36
nebenbei, was haltet ihr von diesen
JBL Balboa 10 2-Wege Regal-Lautsprecher Paar buche
oder sind die "Control One" dieselben wie "Control 1"... die einen gibts noch bei Amazon, die anderen nicht mehr.
müüsli
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 29. Nov 2006, 15:39

Wolfgang_K. schrieb:
Diese JBL's gibts in jedem Elektronik-Fachmarkt.

Mit dem Probehören mußt Du Dich halt mit dem Verkäufer einigen, oder ein Rückgaberecht vereinbaren.

PS.: Hatte diese JBL's etwa selber 10 Jahre an meiner Anlage, jetzt hat sie ein Bekannter von mir - die klingen wirklich gut.


und ich HASSE diese sogenannten "fach"maerkte (ist doch wohl ironisch der titel, oder), aber mein budget reicht wohl nicht fuer einen hifiladen, denn ich kaufe sowas lieber bei menschen, die ahnung haben und denen ich das geld dann goenne...
ich gucke aber dann trotzdem morgen mal bei saturn oder mediamarkt, aber ich wuerde sie tendenziell bestellen, weil ich keine lust habe, zwei boxen durch die gegend zu schleppen.
Wolfgang_K.
Inventar
#7 erstellt: 29. Nov 2006, 15:44
Ich mag diese Elektronik-Märkte auch nicht besonders - aber manchmal führt kein Weg daran vorbei....
müüsli
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 29. Nov 2006, 15:48

Wolfgang_K. schrieb:
Ich mag diese Elektronik-Märkte auch nicht besonders - aber manchmal führt kein Weg daran vorbei....

ich fuerchte auch, obwohl, dann lieber online shopping, dann muss ich mich da wenigstens nicht durchquaelen... denn bisher habe ich bei diesen elektroniklaienmaerkten selten jemanden getroffen, der mehr ahnung als ich hatte teilweise weiss ich mehr und werd dann behandelt, als sei ich doof oder die erzaehlen absolute luegen (z.b. zur akkulaufzeit meines laptops... uebelst)

ich schau morgen mal, wenn endlich gehalt auf meinem konto ist

danke!

ps: was meinst du zu diesen jbl balboa? die wuerden auch ganz gut ins wohnzimmer passen, find ich.
Wolfgang_K.
Inventar
#9 erstellt: 29. Nov 2006, 15:54
Also ein großes Risiko gehst Du mit den Balboas nicht ein. Und JBL ist eine renommierte Marke. Ich denke da steckt das gleiche Konzept dahinter wie bei den Studiolautsprechern. Da kannst Du nicht viel falsch machen.
Schlecht sind diese Boxen bestimmt nicht.

Du kannst Dich ja hier noch einmal im Forum melden und sagen wie Du mit den Lautsprechern zufrieden bist.
müüsli
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 29. Nov 2006, 16:06
hab jetzt die balboa fuer 131€ bestellt... ich hoffe, die sind gut, aber bei amazon hatten sie dreimal alle fuenf sterne und wenn du auch sagst, jbl seien gut.
den elektroniklaienmarkt spare ich mir dann morgen. naja, eigentlich auch die meisten anderen geschenke... krass teuer.
Wolfgang_K.
Inventar
#11 erstellt: 29. Nov 2006, 16:14
Ich denke da hast Du eine gute Wahl getroffen, notfalls kannst Du die Boxen bei Nichtgefallen auch wieder zurückgeben. Aber für dieses Budget fällt mir momentan nicht besseres als JBL ein. Und was bei diesen Typ von Lautsprechern positiv auffällt ist das Holzgehäuse. Sollte man klanglich nicht unterschätzen.
Mit diesen ***** bei Amazon kannst Du Dich halbwegs drauf verlassen daß Du nicht die Katze im Sack kaufst. Ich finde Amazon hat immer ganz gute Bewertungskriterien für die Produkte.
müüsli
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 29. Nov 2006, 18:45
bei den amazon bewertungen habe ich auch echt bessere erfahrungen gemacht als mit diesen tollen "beratern" im mediamarkt. da kommt man besser nur hin, wenn man weiss, was man kauft.
so, jetzt hoffe ich, dass die boxen auch vor weihnachten geliefert werden denn amazon hat schonmal zum liefertermin eine bestellung fuer einen md-rekorder storniert.
daher, wenn jemand noch andere tipps hat, erstmal her damit. bestellung koennte ich noch stornieren, falls jemand den super-tipp hat, aber ich denke schon, dass die jbl ganz gut sein werden.
sigma6
Inventar
#13 erstellt: 29. Nov 2006, 18:52
Hi,

muss es unbedingt neu sein?
Für das Geld bekommst Du auch prima gebrauchte lautsprecher

MfG,

Ronny
Wolfgang_K.
Inventar
#14 erstellt: 29. Nov 2006, 21:35
@müüsli

Wenn Du Deine Lautsprecher hast, kannst Du doch einmal etwas über Deine Erfahrungen mit JBL hier posten...
Dürfte für andere Forumsuser genauso interessant sein..
müüsli
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 30. Nov 2006, 18:56

sigma6 schrieb:

muss es unbedingt neu sein?
Für das Geld bekommst Du auch prima gebrauchte lautsprecher


ich verschenke ungern gebrauchte sachen
daher neu, ausserdem kann man die dann zur not umtauschen.

@wolfgang_k ich meld mich dann nach weihnachten, denn die werden ein weihnachtsgeschenk sein, auch wenn sie vorher bei einer party schon aeusserst praktisch waeren...
Jazzy
Inventar
#16 erstellt: 30. Nov 2006, 21:06
Hi!
Meine Empfehlung wäre die Magnat Monitor 220,bei Mediamarkt für 98,-(Buche,hell).Die wurden mit den Bilbao getestet und waren besser(in der Zeitschrift Audio).Ich habe sie mir auch selber angehört: es stimmte.Habe sie einem Freund dann empfohlen,er ist zufrieden.
müüsli
Schaut ab und zu mal vorbei
#17 erstellt: 30. Nov 2006, 21:23
bei amazon schienen die meisten magnat boxen fuer schlechter zu halten. ich bin da echt hilflos.
naja, die sind jetzt bestellt und ich werde schauen, ob die qualitativ in ordnung sind. irgendwann wuerde ich sowieso gern in beiden raeumen surround haben, in meinem kleinen zimmer kommt da eh nicht zur geltung und den subwoofer habe ich auch weggelassen, aus ruecksicht auf den nachbarn (was ich bereue und demnaechst aendern werd, weil wir SEINE baesse in jedem zimmer hoeren )

danke fuer eure tipps, ich halte euch auf dem laufenden... (ueberleg ja, ob ich die boxen teste, wenn sie ankommen)
MasterRabbit
Stammgast
#18 erstellt: 30. Nov 2006, 22:01
HI,
diese hier sind auch top :
Mordaunt short 902
Die sind echt super für den preis sollten sogar hifiläden haebn wo du dann auch mal Probehören könntest.

GRuß max
Jazzy
Inventar
#19 erstellt: 30. Nov 2006, 22:03
Amazon ist ja auch kein HiFi-Forum;-) edit: manche Billigserien von Magnat sind natürlich auch nicht gut.Mein Tipp aber schon.Die MS sind auch gut,aber kosten auch mehr(180,-).


[Beitrag von Jazzy am 30. Nov 2006, 22:07 bearbeitet]
lolking
Inventar
#20 erstellt: 30. Nov 2006, 22:20
Ich interessiere mich derzeit recht stark für den Alesis Monitor One mk2... Wäre nett wenn du ihn dir kaufst und mir dann mitteilst ob er gut ist

Nein, Spaß beiseite. Ich denke du solltest dein Budget verdoppeln (jaja, ich weiß) und dann die Nubox 311 kaufen...

Andernfalls bleiben immer noch Auslaufserien die oftmals für einen Bruchteils des ehemaligen Preises gehandelt werden:

http://cgi.ebay.de/M...QQrdZ1QQcmdZViewItem

http://cgi.ebay.de/C...QQrdZ1QQcmdZViewItem
müüsli
Schaut ab und zu mal vorbei
#21 erstellt: 05. Dez 2006, 11:52
budget verdoppelt ist definitiv momentan nicht drin, gebrauchte dinge verschenken auch nicht...
ich bin gespannt, wie die jbl klingen und werd dann hier bescheid geben!

viele gruesse und schoene vorweihnachtszeit!
MasterRabbit
Stammgast
#22 erstellt: 05. Dez 2006, 14:47
HI,
wie schon gesagt hör dir mal die MS an die klingen echt gut.

Gruß max
müüsli
Schaut ab und zu mal vorbei
#23 erstellt: 02. Jan 2007, 19:01
so, weihnachten ueberlebt... heute hab ich dann endlich lautsprecherkabel gekauft. also:
der klang der balboa ist sehr rein und klar, mir fehlt es schon ein bisschen an tiefen, aber vermutlich bin ich auch surround sound inklusive subwoofer gewoehnt, wobei meine boxen momentan auch "alleine" angeschlossen sind.
mein mann ist jedenfalls gluecklich und ich finde die teile auch sehr okay, ich muss mal andere stile (er hoert elektronik) ausprobieren, wie es da mit den tiefen aussieht.
dafuer, dass sie weniger als die haelfte meiner boxen gekostet haben, bin ich doch sehr angetan.
Wolfgang_K.
Inventar
#24 erstellt: 02. Jan 2007, 23:25
Jetzt stelle ich einmal eine ganz blöde Frage - Wenn die Bässe etwas dünn rüberkommen an den Boxen - kann das sein dass Ihr die Verpolung an den Boxen vertauscht habt? Wenn am Verstärker plus/minus verwechselt ist kann das zu nicht unerheblichen Klangveränderungen führen -

Noch viel Spaß mit den neuen Lautsprechern.
müüsli
Schaut ab und zu mal vorbei
#25 erstellt: 03. Jan 2007, 21:51
nee, keine sorge... boxen anschliessen kann ich schon...
richtig schwach sind die baesse auch nicht, nur eben mir ein bisschen zu dezent. aber wie gesagt, sind meine eigenen lautsprecher eine einiges teurere kategorie und ich bin "verwoehnt", da ich von zuhause her von meinem vater 4000€ lautsprecher gewoehnt bin.
es hat auch vorteile, wie filigran der klang der balboa ist, die klingen schon gut. mein mann ist jedenfalls gluecklich.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kenwood DA 9010 alternative zu Denon PMA-900V?
Su3lliman am 06.05.2009  –  Letzte Antwort am 09.05.2009  –  4 Beiträge
Frau sucht Hifi .
abwesend321 am 26.01.2010  –  Letzte Antwort am 03.02.2010  –  102 Beiträge
Laie sucht lautsprecher mit gutem klang
Arbusik am 27.10.2013  –  Letzte Antwort am 03.04.2015  –  15 Beiträge
Ist der Kenwood DA-9010 ein Ordentlicher Verstärker?
KK76 am 27.12.2007  –  Letzte Antwort am 28.12.2007  –  4 Beiträge
Welche Lautsprecher zu Kenwood KR-A5020?
Feryl am 28.08.2011  –  Letzte Antwort am 14.02.2013  –  9 Beiträge
Frau sucht Ohr-beeindruckendes Audiosystem!
Sheveen am 09.06.2009  –  Letzte Antwort am 17.04.2011  –  345 Beiträge
Neuling sucht Lautsprecher bis 200?
ischak17 am 13.12.2012  –  Letzte Antwort am 10.01.2013  –  3 Beiträge
Onkyo HT-S590 oder HT-S890 - für Frau ohne Ahnung
Ina_1972 am 07.01.2007  –  Letzte Antwort am 11.01.2007  –  23 Beiträge
Keine Ahnung sucht Boxen!
oley am 29.10.2007  –  Letzte Antwort am 06.11.2007  –  10 Beiträge
Anfänger sucht Kompaktanlage
El_Jiro am 19.07.2008  –  Letzte Antwort am 21.07.2008  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2006
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • JBL
  • Nubert
  • Canton
  • Magnat
  • SEG

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 58 )
  • Neuestes Mitgliedcelvin
  • Gesamtzahl an Themen1.345.248
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.917