Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: Erste 2 Letzte |nächste|

Frau sucht Hifi .

+A -A
Autor
Beitrag
abwesend321
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 26. Jan 2010, 12:20
Hallo zusammen,

da mein Freund bzw. EX-Freund die gemeinsame Wohnung wohl auf Dauer verlassen hat, ist nun ja auch schon 2 Monate her, muss ich mich langsam mal mit eigener Technik einrichten.

Ich habe einen Fernseher und DVD-Player "Scandisk irgendwas" und suche eigentlich nur eine neue Stereoanlage, da meine ungefähr 10 Jahre alte Philips-Kompaktanlage die Wartezeit im Keller nicht überlebt hat.

Ich habe ja schon mitbekommen, wie das hier so laufen muss. Das Wohnzimmer ist ca. 16 Quadratmeter groß und die Couch steht 3 Meter von da entfernt, wo ich die Lautsprecher aufstellen würde. Die müssen natürlich einigermaßen ansehnlich sein, dekoriert wird da nicht so viel, die sollen als "Möbelstück" schon etwas darstellen. Platz nach hinten ist nicht mehr so viel und seitlich dann vielleicht ein halber Meter. Farbe ist eigentlich egal, d. h. nichts extremes, das Wohnzimmer ist weiß mit Nussbaumlaminat.

Mein Musikgeschmack ist vielfältig, von Jazz über Rock und Pop bis hin zu ganz alten Sachen. Klassik geht gar nicht.

Die Musik von meiner Ex-Anlage hat mir eigentlich immer gut gefallen, aber ich kann nicht so genau sagen, was für Geräte das waren.

Preislich hatte ich mir so ungefähr bei 1200 bis 1500 Euro ein Limit gesetzt, kann man damit schon etwas anfangen für alles zusammen (Boxen, Kabel, Verstärker, CD-Abspieler)?

Ach ja, wäre schön, wenn man auch den DVD-Ton über die Lautsprecher hören könnte, aber bitte nicht Superduperdolbywasweissichsurround.

Frau ist technisch übrigens durchschnittlich (für Männerverhältnisse) bzw überdurchschnittlich (für Frauen) begabt und traut sich zu, das alles alleine aufzubauen.

Ich hoffe, das war nicht zu viel Text.

LG und Vielen Dank,

Andrea
kalter_pinguin
Stammgast
#2 erstellt: 26. Jan 2010, 12:34

abwesend321 schrieb:


Preislich hatte ich mir so ungefähr bei 1200 bis 1500 Euro ein Limit gesetzt, kann man damit schon etwas anfangen für alles zusammen (Boxen, Kabel, Verstärker, CD-Abspieler)?



Ja!

hi abwesend321,

da dein Raum nur 16 m² groß ist empfiehlt sich vielleicht eine Satelliten_ Subwooferkombi. Für die Ls würde ich mich bei diesem Limit doch schon bei Nubert umgucken!
Für Verstärker und CD-Spieler ist sicher Denon eine gute Wahl, da macht man eigentlich nichts falsch.
Zb. der hier:
http://www.denon.de/...ction=detail&Pid=421

Und dazu der:
http://www.denon.de/...ction=detail&Pid=408

Das macht dann für Verstärker (330 € bei amazon) und den Cd-Spieler (200€) 530€, da bleibt sicher noch genug für die Ls.

Gruß

Josh
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 26. Jan 2010, 12:38
Hi Andrea

Einen Thread mit einer Frau die noch dazu solo ist und technisches Intresse an Hifi hat, bürgt sicherlich für ein großes Intresse!

Okay, Dein Budget reicht um auch höhere Qualitätsansprüche zu genügen, hast Du dir schon mal verschiedene Lsp. angehört?
Wenn nicht, solltest Du das unbedingt nachholen, um eigene klangliche Erfahrungen zu sammeln und eine Vorstellung zu bekommen.

Du hast uns schon einige Infos gegeben, aber ein paar wichtige Details fehlen noch:
- Stellmöglichkeiten (z.B. wandnah, frei, etc.)
- Standlsp. möglich
- Skizze oder Fotos vom Wohnraum wäre sehr hilfreich
- hörst Du gerne auch mal laut, oder lieber leise
- stehst Du auf Bass, Hochton, etc. oder ist Dir neutral lieber
- Design und Farbwünsche vorhanden

Falls du die Fragen beantworten kannst, kann man die große Auswahl eingrenzen und vielleicht ein paar Tipps zum Probehören geben.

Saludos
Glenn
abwesend321
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 26. Jan 2010, 12:58

GlennFresh schrieb:
Hi Andrea

Einen Thread mit einer Frau die noch dazu solo ist und technisches Intresse an Hifi hat, bürgt sicherlich für ein großes Intresse!

Okay, Dein Budget reicht um auch höhere Qualitätsansprüche zu genügen, hast Du dir schon mal verschiedene Lsp. angehört?
Wenn nicht, solltest Du das unbedingt nachholen, um eigene klangliche Erfahrungen zu sammeln und eine Vorstellung zu bekommen.

Du hast uns schon einige Infos gegeben, aber ein paar wichtige Details fehlen noch:
- Stellmöglichkeiten (z.B. wandnah, frei, etc.)
- Standlsp. möglich
- Skizze oder Fotos vom Wohnraum wäre sehr hilfreich
- hörst Du gerne auch mal laut, oder lieber leise
- stehst Du auf Bass, Hochton, etc. oder ist Dir neutral lieber
- Design und Farbwünsche vorhanden

Falls du die Fragen beantworten kannst, kann man die große Auswahl eingrenzen und vielleicht ein paar Tipps zum Probehören geben.

Saludos
Glenn


Hallo Glenn,

nachdem ich im Internet die ganzen Hersteller und guenstiger.de abgegrast habe, bin ich gar nicht mehr klargekommen und habe mir gedacht, fragst du doch mal die Spezialisten (Mann, Single um die 35, sollten nicht in Spanien wohnen ). Angehört habe ich noch nichts.

Mein Wohnzimmer ist fast quadratisch, also 4 mal 4 Meter, ungefähr so:

WWWWWWWWW
W_S__TV___S_W
W____________F
W____Tisch____F
W____________F
W____SOFA___W
WTTTWWWWWW

W = Wand, F = Fenster, T = Tür, S = Lautsprecher

Standlautsprecher sind möglich, ist größer besser?

Wie hieß das bei meinen Eltern immer so schön: Zimmerlautstärke! Also nicht so laut und wenn Besuch da ist, dann auch nicht so richtig laut, Frau will ja auch kommunizieren!

Es soll einfach gut klingen, 2 Boxen und nicht mehr, kein Subwoofer und der Klang soll natürlich sein.

Farbe, sie sollen schick aussehen. Holztöne sollen zum Nussbaum passen, ansonsten geht schwarz und weiß und grau. Habe bei Nubert geguckt, diese Nulook-Farben gehen gar nicht obwohl die Lautsprecher ganz gut aussehen.

LG


[Beitrag von abwesend321 am 26. Jan 2010, 13:22 bearbeitet]
scater
Stammgast
#5 erstellt: 26. Jan 2010, 13:23
lorric
Inventar
#6 erstellt: 26. Jan 2010, 13:25
Hi,

hier sind mal 3 LS um die 1000,00 beschrieben:
MA, PSB, Heco

Ist da was dabei das Design betreffend? Da ist auch ein Link auf Swans Lautsprecher. HAben auch schöne LS.

Dann gäbe es da noch rega R5, DUEVEL Planets, DALI Ikon oder Lektor 6

Schreib mal, ob was für Dich dabei wäre.

Gruß
lorric

P.S.
Nicht wundern wenn ich hier nur das Design anspreche. Die genannten LS klingen imo alle gut.


[Beitrag von lorric am 26. Jan 2010, 13:27 bearbeitet]
abwesend321
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 26. Jan 2010, 13:29

lorric schrieb:
Hi,

hier sind mal 3 LS um die 1000,00 beschrieben:
MA, PSB, Heco

Ist da was dabei das Design betreffend? Da ist auch ein Link auf Swans Lautsprecher. HAben auch schöne LS.

Dann gäbe es da noch rega R5, DUEVEL Planets, DALI Ikon oder Lektor 6

Schreib mal, ob was für Dich dabei wäre.

Gruß
lorric


O.K. jetzt weiß ich schon mal, dass ich keine so großen Lautsprecher möchte, waren die vorherigen auch nicht.
abwesend321
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 26. Jan 2010, 13:34

scater schrieb:
Hier z.B. mal ein paar Onkyo-Geräte:


http://www.csmusiksy...4901d2578cf4d2c11fcc


http://www.csmusiksy...4901d2578cf4d2c11fcc

http://www.csmusiksy...4901d2578cf4d2c11fcc


Danke schon mal dafür.

Das sind aber ganz schön klobige Kisten, etwas schlanker darf es schon sein und auf jeden Fall silber.

Radio höre ich fast nie, habe in der Küche ein kleines Radio (Musik beim Kochen und Spülen ) das mir reicht.

Andrea


[Beitrag von abwesend321 am 26. Jan 2010, 13:36 bearbeitet]
scater
Stammgast
#9 erstellt: 26. Jan 2010, 13:46
Klopige Kisten und schlanker? Der Onkyo CD-Player hat folgende Maße:

Abmessungen: 43,5 x 8,1 x 31,5 cm
abwesend321
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 26. Jan 2010, 13:52

lorric schrieb:
Hi,

hier sind mal 3 LS um die 1000,00 beschrieben:
MA, PSB, Heco

Ist da was dabei das Design betreffend? Da ist auch ein Link auf Swans Lautsprecher. HAben auch schöne LS.

Dann gäbe es da noch rega R5, DUEVEL Planets, DALI Ikon oder Lektor 6

Schreib mal, ob was für Dich dabei wäre.

Gruß
lorric

P.S.
Nicht wundern wenn ich hier nur das Design anspreche. Die genannten LS klingen imo alle gut.


Hallo Lorric,

diese von Swans gefallen mir gut: M1B, aber muss der Ständer so massig sein?

Duevel Planets habe ich gegoogelt, aber die gefallen mir nicht.

Dali sieht auf den Bildern etwas billig aus.

Gibt es nicht mehr mit Lack wie bei Nubert?

LG
lorric
Inventar
#11 erstellt: 26. Jan 2010, 13:54

abwesend321 schrieb:


O.K. jetzt weiß ich schon mal, dass ich keine so großen Lautsprecher möchte, waren die vorherigen auch nicht.


Hmm - da rega r5 oder Duevel Planets nun wirklich nicht als "groß" für einen Stand-LS zu bezeichnen sind, suchst Du also Kompakte? Vielleicht solltest Du deine gesamten Vorstellungen noch einmal präzisieren.

Wirklich "klein" wären z. B. die LS PMC DB1+ und ein Myryad MII dazu.

Myrayd

Dafür reicht das Budget aber dann nicht mehr.

Viel Erfolg noch.


Gruß
lorric


[Beitrag von lorric am 26. Jan 2010, 13:55 bearbeitet]
OliNrOne
Inventar
#12 erstellt: 26. Jan 2010, 14:01
Hi


Wenn du mehr mit Lack bzw. Hochglanz willst schau dir auch mal folgende Hersteller an...

- Canton
- Elac
- ASW
- Audio Physic


Gruß

Oli
abwesend321
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 26. Jan 2010, 14:04

lorric schrieb:

abwesend321 schrieb:


O.K. jetzt weiß ich schon mal, dass ich keine so großen Lautsprecher möchte, waren die vorherigen auch nicht.


Hmm - da rega r5 oder Duevel Planets nun wirklich nicht als "groß" für einen Stand-LS zu bezeichnen sind, suchst Du also Kompakte? Vielleicht solltest Du deine gesamten Vorstellungen noch einmal präzisieren.

Wirklich "klein" wären z. B. die LS PMC DB1+ und ein Myryad MII dazu.

Myrayd

Dafür reicht das Budget aber dann nicht mehr.

Viel Erfolg noch.


Gruß
lorric


Hallo Lorric.

Auf der Seite die Skater empfohlen hat habe ich die hier gefunden, da steht, dass die für Räume bis 50 m2 gehen, aber so groß ist mein Wohnzimmer nun wirklich nicht:

http://www.csmusiksy...4901d2578cf4d2c11fcc

Die gefallen mir und das Myryad sieht gut aus, aber auch ziemlich teuer.

A.
rockhound
Stammgast
#14 erstellt: 26. Jan 2010, 14:14
Hallöchen Andrea

Wie wärs denn mit der Yamaha PianoCraft E810 ?
Die ist schön kompakt, verarbeitet DVD's, CD's, mp3, DviX und jpeg, hat einen Subwooferanschluss, falls es dir doch zu wenig Bass sein sollte
Die Lautsprecher kannst du ja bei Nichtgefallen verkaufen und dir andere, bessere LS zulegen

Die Anlage gibt es in schwarz und silber und die Lautsprecher in schwarz, und in heller Kirsche mit silberner Front.

Yamaha PianoCraft

Lautsprecher kann ich dir leider keine empfehlen, da ich mich in diesen Phsären nicht bewege

Grüßelies Steffi


Edit: die 300 sind voll


[Beitrag von rockhound am 26. Jan 2010, 14:16 bearbeitet]
taubeOhren
Inventar
#15 erstellt: 26. Jan 2010, 14:17
Moin ...


(Mann, Single um die 35, sollten nicht in Spanien wohnen ).


ok, das paßt ....


Radio höre ich fast nie, habe in der Küche ein kleines Radio (Musik beim Kochen und Spülen ) das mir reicht.



ok. Du kochst, ich spüle ....

Wann kann ich einziehen? - komplette Anlage bringe ich mit ...


Gruß
taubeOhren
abwesend321
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 26. Jan 2010, 14:30
Hallo taubeOhren.

Ich kann dich beglückwünschen, du warst zumindest der Erste!


Hallo Steffi.

Schön, dass es gleichgesinnte gibt.

Ich wollte mir eigentlich nur ein Mal etwas kaufen und dann ist es gut, wäre dieses System besser, auch von den Lautsprechern? http://yamaha-hifi.d...prod=1350%E2%8C%A9=g

Andrea
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 26. Jan 2010, 14:35
Hi nochmal


abwesend321 schrieb:

Mann, Single um die 35, sollten nicht in Spanien wohnen




Nun zum Thema

Da ist ja schon einiges genannt worden, wie ich es mir gedacht habe und wenn ich richtig gelesen habe bevorzugst Du:
- wenn Standlsp. dann schmal und kompakt
- freie Aufstellung der Lsp. ist möglich
- es dürfen aber auch Kompakte auf schönen Ständern sein
- natürlich (neutral) sollten sie klingen
- wenn möglich Pianolack weiß oder schwarz haben
- die Elektronik (Verstärker/CDP) sollte auch nicht fett auftragen

Neutralen Klang, schlanke Lsp. und Lackfarbe weiß oder schwarz bietet z.B. KEF, Canton und Quadral zu vertrebaren Preisen an.

http://www.idealo.de...t-707-dc-canton.html
http://www.hifi-regl...456263b48441abb8cd4b
http://www.yatego.co...m-style-50--die-neue

Zu allen o.g. Standlsp. gibt es natürlich auch die kleineren Brüder als Kompakt bzw. Regallsp.!


passende Verstärker/CDP(DVD)-Kombis wurden ja schon einige genannt, wobei ich vom PLV die Yamaha für sehr gut halte.
Zu mal die Verstärker ein variables Loudness anbieten, was für Leisehörer sicherlich ein intressantes Features ist.
Mit der Wahl eines DVD-Players, könntest Du deinen No Name Player ersetzen und hättest auch einen adäquaten CDP!

http://www.idealo.de..._-ax-397-yamaha.html
http://www.idealo.de...x-397mk2-yamaha.html
http://www.idealo.de...dvd-s663-yamaha.html

Wichtig wäre, ein ausgiebiges probehören und für die Lsp. solltest Du den größten Teil des Budgets reservieren, die machen den Klang!
Saludos
Glenn
taubeOhren
Inventar
#18 erstellt: 26. Jan 2010, 14:39
Och, ich kann auch ernsthaft ...

in Kabel mußt Du nicht mehr als nötig investieren,
Amp und CDP nimm was Dir optisch zusagt.

Bei den LS würde ich mir schon etwas mehr Mühe machen.
Empfehlung: vielleicht kannst Du irgendwo Kompakte von
PMC oder ProAc hören ....

oder wie wäre es damit ...

http://www.hifi-stammtisch.de/phpBB3/viewtopic.php?f=44&t=443


Gruß
taubeOhren
abwesend321
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 26. Jan 2010, 14:43

taubeOhren schrieb:
Och, ich kann auch ernsthaft ...

in Kabel mußt Du nicht mehr als nötig investieren,
Amp und CDP nimm was Dir optisch zusagt.

Bei den LS würde ich mir schon etwas mehr Mühe machen.
Empfehlung: vielleicht kannst Du irgendwo Kompakte von
PMC oder ProAc hören ....

oder wie wäre es damit ...

http://www.hifi-stammtisch.de/phpBB3/viewtopic.php?f=44&t=443


Gruß
taubeOhren


Hallo Ohr.

wo soll ich denn bitte in Osnabrück einen Laden finden? Ich dachte, das kann ich übers Internet bestellen?

A.
rockhound
Stammgast
#20 erstellt: 26. Jan 2010, 14:52

abwesend321 schrieb:

Hallo Steffi.

Schön, dass es gleichgesinnte gibt.

Ich wollte mir eigentlich nur ein Mal etwas kaufen und dann ist es gut, wäre dieses System besser, auch von den Lautsprechern? http://yamaha-hifi.d...prod=1350%E2%8C%A9=g

Andrea



Sorry Andrea, aber ich kann dem Link nicht folgen
Ist es die MCR 840 oder MCR 940

Ich kenne leider nur die E810. Meine Großeltern haben sie.
Und ich muss sagen, dass überraschend viel aus dem kleinen Ding rauskommt
Natürlich darf man kein Urgewalten erwarten aber sie tönen sauber und unangestrengd und sie haben einen schönen, luftigen Hochton

Für den Preis denke ich, wird man exzellent bedient.

Grüßelies
lorric
Inventar
#21 erstellt: 26. Jan 2010, 14:53

abwesend321 schrieb:


Hallo Ohr.

wo soll ich denn bitte in Osnabrück einen Laden finden? Ich dachte, das kann ich übers Internet bestellen?

A.


Autsch - das ist jetzt nicht wahr. In Osnabrück gibt es einige. TonArt, Hifi Spectrum usw. Oder einfach google fragen. Dann in Bielefeld hsga-gmbh.de (ziemlich gut) oder Jupit.

Übrigens DUEVEL ist in Bohmte.

Gruß
lorric
TShifi
Stammgast
#22 erstellt: 26. Jan 2010, 15:02
@abwesend321


Hallo,

und herzlich willkommen hier im Forum.

Ich habe hier erst einmal mitgelsen und den Eindruck gewonnen, dass es wieder auf ein Sammelsurium von x- Geräten hinausläuft. Dabei sind sicherlich alle für sich alleine oder in der einen oder anderen Kombination gute Empfehlungen.

Man(n) oder auch Frau soillte aber auch einmal darüber nachdenken, ob es nicht auch eine hochwertige Kompaktanlage mit oder ohne LS tut. Mittlerweile gibt es in diesem Segment richtig gute Alternativen zu Einzelkomponenten.

Hier mal eine Übersicht:

http://www.stereo.de/index.php?id=47

Und hier mal meine Empfehlungen:

http://www.stereo.de/index.php?id=302

in Kombination mit:

http://www.stereoplay.de/Testbericht/KEF-iQ-50_4946614.html

Die KEF IQ50 ist eine kleine zierliche Standbox mit einem sehr schönen fein auflösenden Klangbild. (gibts übrigens auch in weiss )

Oder ein Komplettpaket (ohne DVD)

http://www.magnat.de/index.php?id=3427

oder mit DVD:

http://www.magnat.de/index.php?id=3501

Günstig bestellen kannst du z.B. hier:

http://www.hifi-regl...5f7bc3c2424b799ad3a5

Eine gute Alternative wäre noch "Stereo One" oder "Two" von Audio Pro:

http://www.audiopro.com/?id=157&id_category=2

Die spielt super und sieht auch noch chic aus.

Viel Spass beim Stöbern.....



[Beitrag von TShifi am 26. Jan 2010, 15:05 bearbeitet]
abwesend321
Hat sich gelöscht
#23 erstellt: 26. Jan 2010, 15:02

rockhound schrieb:

abwesend321 schrieb:

Hallo Steffi.

Schön, dass es gleichgesinnte gibt.

Ich wollte mir eigentlich nur ein Mal etwas kaufen und dann ist es gut, wäre dieses System besser, auch von den Lautsprechern? http://yamaha-hifi.d...prod=1350%E2%8C%A9=g

Andrea



Sorry Andrea, aber ich kann dem Link nicht folgen
Ist es die MCR 840 oder MCR 940

Ich kenne leider nur die E810. Meine Großeltern haben sie.
Und ich muss sagen, dass überraschend viel aus dem kleinen Ding rauskommt
Natürlich darf man kein Urgewalten erwarten aber sie tönen sauber und unangestrengd und sie haben einen schönen, luftigen Hochton

Für den Preis denke ich, wird man exzellent bedient.

Grüßelies :prost


Hallo Steffi.

Ich hatte den Link von dem YMAHA MCS 1330 geschickt, funktioniert aber nicht

Taugt das was?

A.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#24 erstellt: 26. Jan 2010, 15:04

rockhound schrieb:

Ich kenne leider nur die E810. Meine Großeltern haben sie.
Und ich muss sagen, dass überraschend viel aus dem kleinen Ding rauskommt
Natürlich darf man kein Urgewalten erwarten aber sie tönen sauber und unangestrengd und sie haben einen schönen, luftigen Hochton

Für den Preis denke ich, wird man exzellent bedient.

Grüßelies :prost


Yep, aber für das angepeilte Budget von Andrea, bekommt man aber deutlich mehr an Klangqualität.
Ohne Subwoofer wollte ich die Pianocraft auch nicht betreiben, da fehlt es dann doch an Volumen.
Das gilt besonders für gemäßigte Lautstärken und ein Sub hat Andrea ja leider ausgeschlossen.

abwesend321
Hat sich gelöscht
#25 erstellt: 26. Jan 2010, 15:06

lorric schrieb:

abwesend321 schrieb:


Hallo Ohr.

wo soll ich denn bitte in Osnabrück einen Laden finden? Ich dachte, das kann ich übers Internet bestellen?

A.


Autsch - das ist jetzt nicht wahr. In Osnabrück gibt es einige. TonArt, Hifi Spectrum usw. Oder einfach google fragen. Dann in Bielefeld hsga-gmbh.de (ziemlich gut) oder Jupit.

Übrigens DUEVEL ist in Bohmte.

Gruß
lorric


Ich bin neu hier und kenne die Läden nur vom daranvorbeilaufen. Ich dachte nicht, dass die etwas in meiner Preiskategorie haben.

Wenn das da nicht so ist wie in der Autowerkstatt und der Meister die Augenbraue hochzieht und geheimnisvoll sagt: Das wird aber teuer!, dann versuche ich da mal mein Glück.

Ich muss jetzt zur Arbeit, gucke morgen Vormittag wieder vorbei.

A.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#26 erstellt: 26. Jan 2010, 15:09

abwesend321 schrieb:


Ich hatte den Link von dem YMAHA MCS 1330 geschickt, funktioniert aber nicht

Taugt das was?



Da gilt das gleiche wie für die Pianocraft, mit Subwoofer durchaus ja!
Im Zweifelsfalle wie ich schon mehrmals empfohlen habe, Probehören!

http://www.mindaudio...ad=22_25&items_id=74

abwesend321
Hat sich gelöscht
#27 erstellt: 26. Jan 2010, 15:11

GlennFresh schrieb:

abwesend321 schrieb:


Ich hatte den Link von dem YMAHA MCS 1330 geschickt, funktioniert aber nicht

Taugt das was?



Da gilt das gleiche wie für die Pianocraft, mit Subwoofer durchaus ja!
Im Zweifelsfalle wie ich schon mehrmals empfohlen habe, Probehören!

http://www.mindaudio...ad=22_25&items_id=74

:prost


Das ist ja ein Subwoofer, wollte eigentlich keinen haben, aber was ist hiermit

http://www.mindaudio...ad=22_26&items_id=72

Klavierlack schwarz ist gut.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#28 erstellt: 26. Jan 2010, 15:20
Der Sub von Mindaudio ist aber schön klein und mit seinem Pianolack edel verarbeitet, oder?
Das gleiche gilt natürlich auch für die Lsp., der mit feinsten Chassis und Bauteilen bestückt ist.
Die Box klingt sehr hochauflösend und recht nüchtern (neutral), mir hat es aber mit Sub ganz gut gefallen.
Die Kombi sieht aber mit passenden Ständern sehr gut aus, musst Du dir einfach mal anhören, ob es gefällt.


Saludos
Glenn
rockhound
Stammgast
#29 erstellt: 26. Jan 2010, 15:22
Ok, die MCS 1330 ist natürlich erste Sahne, was die "inneren" Werte angeht.
Allerdings hat sie "nur" einen CD-Spieler.(mp3, WMA etc. geht auch)
Die MCR 940 hat ein Blu-Ray-Spieler dabei.
Preislich nehmen sich beide Anlagen nicht viel.
Was ich als recht erheblichen Makel empfinde: wichtige Funktionen des Ipod's kann man nur an dem Ipod selbst bedienen.
Wenn du also auf der Couch liegst und mal das nächste Album hören willst, so heißt es aufstehen

Ich denke mit der Serie von Yamaha bist du, an dem was du willst, nah dran.
Nun gilt es in sich zu gehen und sich bewusst machen, was man will. Exzellenter CD-Player oder doch Blu-Ray ?

Laut Yamaha-Homepage soll der MCS 1330 70 Watt pro Kanal liefern. Das Gerät zieht aber "bloß" 80 Watt aus der Steckdose.
Wo die restlichen 60 Watt herkommen bleibt ein Geheimnis


Die beiden Systeme unterscheiden sich also fast nur zwischen CD und Film.
Nun liegt es an dir, die Welt zu retten

Grüßlies
TShifi
Stammgast
#30 erstellt: 26. Jan 2010, 15:35

TShifi schrieb:
@abwesend321


Hallo,

und herzlich willkommen hier im Forum.

Ich habe hier erst einmal mitgelsen und den Eindruck gewonnen, dass es wieder auf ein Sammelsurium von x- Geräten hinausläuft. Dabei sind sicherlich alle für sich alleine oder in der einen oder anderen Kombination gute Empfehlungen.

Man(n) oder auch Frau soillte aber auch einmal darüber nachdenken, ob es nicht auch eine hochwertige Kompaktanlage mit oder ohne LS tut. Mittlerweile gibt es in diesem Segment richtig gute Alternativen zu Einzelkomponenten.

Hier mal eine Übersicht:

http://www.stereo.de/index.php?id=47

Und hier mal meine Empfehlungen:

http://www.stereo.de/index.php?id=302

in Kombination mit:

http://www.stereoplay.de/Testbericht/KEF-iQ-50_4946614.html

Die KEF IQ50 ist eine kleine zierliche Standbox mit einem sehr schönen fein auflösenden Klangbild. (gibts übrigens auch in weiss )

Oder ein Komplettpaket (ohne DVD)

http://www.magnat.de/index.php?id=3427

oder mit DVD:

http://www.magnat.de/index.php?id=3501

Günstig bestellen kannst du z.B. hier:

http://www.hifi-regl...5f7bc3c2424b799ad3a5

Eine gute Alternative wäre noch "Stereo One" oder "Two" von Audio Pro:

http://www.audiopro.com/?id=157&id_category=2

Die spielt super und sieht auch noch chic aus.

Viel Spass beim Stöbern.....

:*


.....hab noch eine vergessen:

http://www.marantz.c...ries=comp&type=style

ist ein Tipp in Verbindung mit z.B. den KEF IQ50.



[Beitrag von TShifi am 26. Jan 2010, 16:43 bearbeitet]
Erik030474
Inventar
#31 erstellt: 26. Jan 2010, 17:12
Wie konnte mir dieser Thread entgehen, zwei Frauen hier unterwegs

Die Idee mit den Kompaktanlagen finde ich gar nicht so schlecht und in Anbetracht des DVD-Players (muss ja einer der ersten Stunde gewesen sein - hatte auch mal einen Mustek, ist aber schon 12 Jahre her) finde ich das AUDIO PRO DVD ONE gar nicht so übel:

http://www.hifisound...VD-ONE-DVD-RECEIVER/

Die Lautsprecher von Audio Pro finde ich aber weniger Vertrauenserweckend, da hilft wirklich nur Probehören.

Weil es die gerade im gleichen Shop gibt, vielleicht ist das hier ja optisch passend:

http://www.hifisound...06/SCANDYNA-MINIPOD/

Ansonsten bin ich ein großer Fan hiervon, gibt es auch in Hochglanz weiß, aber oben schon als "billig aussehend" abgelehnt (das Bild täuscht übrigens, Verarbeitung ist super):

http://www.mwaudio.d...{EOL}&categoryId=291
weimaraner
Hat sich gelöscht
#32 erstellt: 26. Jan 2010, 18:50


Muss immer wieder lachen,

wenn ne Frau im Spiel ist kommen in 5 Stunden immer locker 30 Posts zusammen,

manche Männer warten Monate vergebens auf Antwort


Ich machs kurz,

noch drei Lautsprechervorschläge zum Probehören:

http://www.justhifi.de/Canton-Chrono-SL-530_a4143.html

die Swans M1 wurde ja schon erwähnt
http://www.swans-europe.eu/swans-m1-monitorlautsprecher.html
Sehr guter Lautsprecher aber mit grössenbedingt wenig Tiefbass.
Auch die verfügbaren Holz "Farben" würde ich zu Nussbaum als nicht passend beschreiben.

In Nussbaum-Silber gibt es diese:
http://www.canton.de/de/hifi/gleserie/produkt/gle430.htm

Gruss


[Beitrag von weimaraner am 26. Jan 2010, 18:50 bearbeitet]
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#33 erstellt: 26. Jan 2010, 18:52

weimaraner schrieb:
:D

Muss immer wieder lachen,

wenn ne Frau im Spiel ist kommen in 5 Stunden immer locker 30 Posts zusammen,

manche Männer warten Monate vergebens auf Antwortimages/smilies/insane.gif



Na, Du hast hier natürlich noch gefehlt und anstatt solche Komentare zu geben, solltest Du dir an die eigene Nase fassen!

TShifi
Stammgast
#34 erstellt: 26. Jan 2010, 18:56

GlennFresh schrieb:
solltest Du dir an die eigene Nase fassen!

:prost



.....oder an die Kopfhörer?



[Beitrag von TShifi am 26. Jan 2010, 18:57 bearbeitet]
weimaraner
Hat sich gelöscht
#35 erstellt: 26. Jan 2010, 19:03

GlennFresh schrieb:
Na, Du hast hier natürlich noch gefehlt und anstatt solche Komentare zu geben, solltest Du dir an die eigene Nase fassen!

:prost


Ich hab wenigstens über 6 Stunden gebraucht,

normal antwortest du doch bei einer Dame als Erstes,

auch heute hast du bestimmt nur gewartet bis kalter Pinguin geantwortet hat damit ich dir nicht die Hölle heiss mache

Gruss
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#36 erstellt: 26. Jan 2010, 19:08

weimaraner schrieb:


GlennFresh schrieb:
Na, Du hast hier natürlich noch gefehlt und anstatt solche Komentare zu geben, solltest Du dir an die eigene Nase fassen!

:prost


Ich hab wenigstens über 6 Stunden gebraucht,

normal antwortest du doch bei einer Dame als Erstes,

auch heute hast du bestimmt nur gewartet bis kalter Pinguin geantwortet hat damit ich dir nicht die Hölle heiss mache

Gruss
:prost


Das gilt aber nicht für alle Frauen, nur die mit dem Hinweis "solo"!

abwesend321
Hat sich gelöscht
#37 erstellt: 27. Jan 2010, 08:16
Guten Morgen Steffi, Hallo Jungs,

ihr kennt euch schon länger oder, da bin ich ja in eine schöne Männerfreundschaft hineingeraten

Also, naben ich in den letzten Monaten immer meine Freundinnen langweilen konnte, konnte ich nun den Männern mit euren Vorschlägen auf die Nerven gehen.

Bis zum Wochenende werde ich mich hier noch ein wenig beraten lassen und am Samstag gehe ich dann mal zu verschiedenen Händlern (Danke für die aufmunternden Worte lorric, vielleicht traue ich mich ja rein.), vielleicht hat ja wirklich einer dieses AUDIO PRO DVD ONE, das gefällt mir wirklich gut.

Die Lautsprecher von KEF, DALI und ELAC wurden sehr gelobt, irgendetwas meinten die bei ELAC, dass die etwas nervend wären.

Mit den kleinen Anlagen von YAMAHA starte ich schon heute beim Mediamarkt oder Saturn, das sollen die wohl haben.

Gibt es sonst noch etwas, das ich beachten muss, Tipps von Frau zu Frau wären auch nett.

Wünsche euch einen schönen Tag,

Andrea
TShifi
Stammgast
#38 erstellt: 27. Jan 2010, 09:47

abwesend321 schrieb:


Gibt es sonst noch etwas, das ich beachten muss, Tipps von Frau zu Frau wären auch nett.

Wünsche euch einen schönen Tag,

Andrea


Ich bin zwar keine Frau.

Aber wichtig ist: deine Lieblings- CDs mitnehmen!

Viel Spass!

rockhound
Stammgast
#39 erstellt: 27. Jan 2010, 15:52
Tagchen Andrea

Grundsätzlich gilt: Wenn man etwas nicht auf Anhieb versteht, nachfragen
Die Verkäufer versuchen häufig mit Fachgesimpel zu verkaufen, nur merken sie meist nicht, dass die Damen dahintersteigen
"Richtige" Verkäufer werden dich, wenn du das willst, auch bis Ladenschluss beraten.

Hatte heute das Vergnügen die Pioneer S 81-B zu hören...
Exquisit
Und sie sind sooo hübsch (und sooo teuer )

Grüßelies
TShifi
Stammgast
#40 erstellt: 27. Jan 2010, 16:01

rockhound schrieb:

Grundsätzlich gilt: Wenn man etwas nicht auf Anhieb versteht, nachfragen



Die Verkäufer versuchen häufig mit Fachgesimpel zu verkaufen, nur merken sie meist nicht, dass die Damen dahintersteigen


????? Irgendwie ein Widerspruch in sich.

Und ich dachte auch, dass solche Dinge schon vor Jahren in der Emma geklärt wurden.....



[Beitrag von TShifi am 27. Jan 2010, 16:01 bearbeitet]
rockhound
Stammgast
#41 erstellt: 27. Jan 2010, 16:18

TShifi schrieb:

rockhound schrieb:

Grundsätzlich gilt: Wenn man etwas nicht auf Anhieb versteht, nachfragen



Die Verkäufer versuchen häufig mit Fachgesimpel zu verkaufen, nur merken sie meist nicht, dass die Damen dahintersteigen


????? Irgendwie ein Widerspruch in sich.

Und ich dachte auch, dass solche Dinge schon vor Jahren in der Emma geklärt wurden.....

:*


Wer oder was ist Emma

Zum Grundsätzlichen: Ein Verkäufer sagt, der Subwoofer ist für 5.1 bestens geeignet. In meinen (und sicher vielen anderen) Augen kein Fachsimpeln, aber nicht jeder weiß was er meint. In diesem Falle haut der Verkäufer nicht auf die Kacke, sondern erklärt die Eigenschaften.

Zum Fachgesimpel: Der Verkäufer beschreibt den Subwoofer mit den Worten: Das ist ein Bassreflexsystem, hat einen LFE-Eingang, geht Abgrundtief und hat einen Phasenschalter, man kann die Trennfrequenz einstellen und er spielt eh alles Andere an die Wand
In meinen Augen ist das "Jetzt überschütte ich sie mit Fachjargon".

Den letzten Abschnitt hab ich selber schon mehr als einmal erlebt

Und das nicht jede Dame weiß was LFE bedeutet, ist auch klar
TShifi
Stammgast
#42 erstellt: 27. Jan 2010, 16:29

rockhound schrieb:

Wer oder was ist Emma


Eine "Fachzeitschrift" die sich u.a. mit dem Verhältnis Mann/Frau beschäftigt und deren Herausgeberin die Vorreiterin der Emanzipation war/ist.....



[Beitrag von TShifi am 27. Jan 2010, 16:39 bearbeitet]
rockhound
Stammgast
#43 erstellt: 27. Jan 2010, 16:41
OT: Auweia

BTT: Bietet HECO die Victaserie auch komplett in schwarz an ?
TShifi
Stammgast
#44 erstellt: 27. Jan 2010, 16:48

rockhound schrieb:
OT: Auweia

BTT: Bietet HECO die Victaserie auch komplett in schwarz an ?



Nein, guckst du: http://www.heco-audio.de/image/heco/Victa.pdf


[Beitrag von TShifi am 27. Jan 2010, 16:49 bearbeitet]
abwesend321
Hat sich gelöscht
#45 erstellt: 28. Jan 2010, 11:09
Liebes Beratungsteam,

ich habe mich entschieden, zumindest für die Boxen. Der nette Verkäufer sagte, dass in der Preislage ohnehin die Lautsprecher die Musik machen. Warum ich keine "Elektronik" habe liegt wohl daran, dass das für Frau ja gar nicht so leicht ist. Ist das bei euch (Männern) besser?

Leider gab es dieses AUDIO PRO DVD System nicht, vielelicth bestelle ich das einfach mal unter dem Link oben.

Die Boxen sind diese hier: http://hsga-gmbh.de/...ali&sort=az&id=00572 mit einem kleinem Stativ und Kabeln für 400 €. Natürlich in weiß bestellt, kommen wohl nächste Woche.

Vielleicht habe ich dann ja auch schon den Rest hier oder habt ihr dafür noch einen Tipp?

So, habe ich jetzt schon einen Fehler gemacht, das war gar nicht so leicht mit den Boxen?

A.
TShifi
Stammgast
#46 erstellt: 28. Jan 2010, 11:12

abwesend321 schrieb:

So, habe ich jetzt schon einen Fehler gemacht, das war gar nicht so leicht mit den Boxen?

A.


Hast du die Lautsprecher Probegehört?

Und wenn ja, an welcher Elektronik?

lorric
Inventar
#47 erstellt: 28. Jan 2010, 11:16

abwesend321 schrieb:

So, habe ich jetzt schon einen Fehler gemacht, das war gar nicht so leicht mit den Boxen?

A.


Hi,
nein nicht generell. Letztendlich kannst Du das nur bei Dir zuhause in der kompletten Kette aussagen. Dali ist aber eine gute Marke und sollte bzgl. der verwendeten Elektronik unkritisch sein. Hast Du die LS gehört? Wenn ja, mit welchen Geräten. HSGA hat ja einiges da. NAD, Cambridge Audio, Block usw. Oder haben Sie Dir die momentan aufgebauten Arcam und Cyrus, Naim oder Trigon angesaftet?

Gruß und Glückwunsch
lorric
abwesend321
Hat sich gelöscht
#48 erstellt: 28. Jan 2010, 11:17

TShifi schrieb:

abwesend321 schrieb:

So, habe ich jetzt schon einen Fehler gemacht, das war gar nicht so leicht mit den Boxen?

A.


Hast du die Lautsprecher Probegehört?

Und wenn ja, an welcher Elektronik?

:*


Natürlich, dass hast du mir ja geraten Und natürlich mit meiner Lieblings-CD: Discosis von Bran Van 3000.

Und es wird dir die Schuhe ausziehen, ich weiß sogar an welchem Verstärker und CD-Spieler, nämlich von NAD.

Die sahen gar nicht so schlecht aus.

A.
abwesend321
Hat sich gelöscht
#49 erstellt: 28. Jan 2010, 11:19

lorric schrieb:

abwesend321 schrieb:

So, habe ich jetzt schon einen Fehler gemacht, das war gar nicht so leicht mit den Boxen?

A.


Hi,
nein nicht generell. Letztendlich kannst Du das nur bei Dir zuhause in der kompletten Kette aussagen. Dali ist aber eine gute Marke und sollte bzgl. der verwendeten Elektronik unkritisch sein. Hast Du die LS gehört? Wenn ja, mit welchen Geräten. HSGA hat ja einiges da. NAD, Cambridge Audio, Block usw. Oder haben Sie Dir die momentan aufgebauten Arcam und Cyrus, Naim oder Trigon angesaftet?

Gruß und Glückwunsch
lorric


Hallo.

Ich sollte den Klang aber vermutlich nicht mit meinem Küchenradio vergleichen oder? Da mir ja jede Vergleichsmöglichkeit fehlt, wird es sich auf jeden Fall gut anhören. Die Boxen, die früher hier standen, waren übrigens von Dynaudio, aber das ist ja viel teurer.

A.
TShifi
Stammgast
#50 erstellt: 28. Jan 2010, 11:22

abwesend321 schrieb:

TShifi schrieb:

abwesend321 schrieb:

So, habe ich jetzt schon einen Fehler gemacht, das war gar nicht so leicht mit den Boxen?

A.


Hast du die Lautsprecher Probegehört?

Und wenn ja, an welcher Elektronik?

:*


Natürlich, dass hast du mir ja geraten Und natürlich mit meiner Lieblings-CD: Discosis von Bran Van 3000.


.....Dann ist alles Bestens! Glückwunsch zur 1. Entscheidung.

Hier mal noch was zum Lesen: http://www.hifi-onli...icht_DALILEKTOR1.pdf

http://www.areadvd.de/hardware/2009/audiopro_dvdone1.shtml

http://www.areadvd.de/hardware/2009/magnat_vc1.shtml

Und bei der Elektronik ist NAD nicht zu verachten. Nur das Design ist Geschmackssache, wie alles im Leben.



[Beitrag von TShifi am 28. Jan 2010, 11:27 bearbeitet]
lorric
Inventar
#51 erstellt: 28. Jan 2010, 11:27

abwesend321 schrieb:

Ich sollte den Klang aber vermutlich nicht mit meinem Küchenradio vergleichen oder? Da mir ja jede Vergleichsmöglichkeit fehlt, wird es sich auf jeden Fall gut anhören. Die Boxen, die früher hier standen, waren übrigens von Dynaudio, aber das ist ja viel teurer.

A.


SO war das nicht gemeint. Nur, ob Du selber gehört hast und an welchem Gerät. Wäre der NAD C 315BEE mit dem C 515BEE eine Option?

Gruß
lorric
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Frau sucht Ohr-beeindruckendes Audiosystem!
Sheveen am 09.06.2009  –  Letzte Antwort am 17.04.2011  –  345 Beiträge
frau ohne ahnung sucht lautsprecher zu kenwood da 9010
müüsli am 29.11.2006  –  Letzte Antwort am 03.01.2007  –  25 Beiträge
Unwissender sucht Hifi Set
Jimmy6 am 14.07.2004  –  Letzte Antwort am 16.07.2004  –  10 Beiträge
Anfänger sucht HiFi Anlage
lars92 am 06.07.2006  –  Letzte Antwort am 09.07.2006  –  104 Beiträge
Hifi-Kauf-Sucht
marlene26 am 02.08.2013  –  Letzte Antwort am 24.11.2016  –  24 Beiträge
Frau sucht Radio + CD-Player: Wo posten?
bat42 am 18.01.2014  –  Letzte Antwort am 18.01.2014  –  2 Beiträge
ASW Cantius V sucht passenden Verstärker
Earling am 02.11.2003  –  Letzte Antwort am 07.03.2005  –  3 Beiträge
Hifi- N00b sucht neue Ausstattung
MyDyingBride am 01.12.2004  –  Letzte Antwort am 02.12.2004  –  12 Beiträge
Hifi - Anfänger sucht schönen Verstärker
MyDyingBride am 21.02.2006  –  Letzte Antwort am 22.02.2006  –  7 Beiträge
Laie sucht 1. Hifi System
kristof86 am 21.08.2009  –  Letzte Antwort am 27.08.2009  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Quadral
  • Canton
  • Dali
  • Audio Pro
  • Pioneer
  • Marantz
  • Teac
  • Duevel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 75 )
  • Neuestes Mitglied*Simsalabim*
  • Gesamtzahl an Themen1.345.879
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.036