Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Maganat Quantum 703 an Dynavox VR-70E

+A -A
Autor
Beitrag
Manuel.F
Neuling
#1 erstellt: 30. Dez 2007, 17:15
Hallo Miteinander,

ich plane, mir in Kürze neue Lautsprecher für meine alte Anlage zu gönnen. Preislich möchte ich mich an der Mittelklasse orientieren, ich habe da so an die Maganat Quantum 703 gedacht.

Im zweiten Schritt soll mein in die Tage gekommener Denon-Verstärker getauscht werden, evtl gegen eine Röhre ala Dynavox VR-70E. Als Quellen dient ein Dual 505-4 sowie mein guter alter Denon DCD-480.

Jetzt die Frage: hat schon jemand die Maganat Quantum 703 am Dynavox VR-70E probegehört? Oder taugt das in eueren Augen gleich von vornherein nicht.

Gruß
Manuel
CarstenO
Inventar
#2 erstellt: 30. Dez 2007, 20:21
Hi,

ich habe die Quantum 903 an meinem VR-70E2 gehört. Das passte ganz gut. Tonal sind sich die Quantum 700 und 900 recht ähnlich.

Carsten
audiophilanthrop
Inventar
#3 erstellt: 30. Dez 2007, 21:52
Der Dynavox scheint nur für lötkolbenbewehrte Röhrenliebhaber geeignet zu sein. Ich würde davon Abstand halten - großen Abstand. Schließlich bekommt man für das Geld schon richtig ordentliche Verstärker bzw. Receiver und nicht solchen - pardon - Murks ab Werk. Vom Gebrauchtmarkt mal ganz zu schweigen...


[Beitrag von audiophilanthrop am 30. Dez 2007, 21:56 bearbeitet]
CarstenO
Inventar
#4 erstellt: 31. Dez 2007, 06:44
Hallo,

naja, ich habe ein Exemplar dieses Gerätes hier stehen. Also, eine Warnung muss davor bestimmt nicht ausgesprochen werden.

Auch die Testmagazine stufen den Dynavox VR-70 E2 preisbezogen eher besser ein, als "für das Geld schon richtig ordentliche Verstärker".

Carsten
Manuel.F
Neuling
#5 erstellt: 31. Dez 2007, 11:40
@audiophilanthrop: Das man für den Preis kein in allen Beziehungen perfektes Gerät bekommt, ist mir klar. Ein Bekannter von mir hat das Gerät und ist damit sehr zufrieden. Ich kann aber, wenn's denn sein muß auch mit dem Lötkolben umgehen, für irgendwas müssen meine 3,5 Jahre Lehre ja gut gewesen sein :-)

Danke schon mal an CharstenO für seine Einschätzung. Weitere Meinungen?

Und da es eh in die Kaufberatung verschoben wurde gleich noch eine Frage hinterher:

<Werbungsgeschädigtenmodus ein:>
Der Dynavox hat nur 30 Röhrenwatt. Die 903er sind aber mit einer empfohlenen Verstärkerleistung von 50 Watt angegeben. Die 703er hingegen mit 30 Watt, würde also auf dem Papier besser passen.
Ich frage, da ich die 903 wesentlich günstiger als die 703 bekommen könnte, obwohl ja aus der "höherwertigeren" Serie.
</Werbungsgeschädigtenmodus aus>

Gruß
Manuel
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dynavox VR-70E vs Dual cv-1700
lean am 31.05.2015  –  Letzte Antwort am 06.06.2015  –  7 Beiträge
Bitte um Hilfe! Dynavox VR-70E oder ELV-RV-100
Simon1311 am 25.02.2005  –  Letzte Antwort am 27.02.2005  –  8 Beiträge
Mischpult versus Vorstufe an Dynavox VR 70
stereotyler am 01.08.2007  –  Letzte Antwort am 03.08.2007  –  12 Beiträge
vorverstärker für dynavox vr 70 e röhre ?
höhrbarBX am 15.06.2008  –  Letzte Antwort am 20.06.2008  –  12 Beiträge
Vorverstärker für Dynavox Vr 70 E2
Pusherman am 14.11.2008  –  Letzte Antwort am 03.12.2008  –  7 Beiträge
Dynavox VR-70 E 2 an Kef iQ3!
nocturnaldream am 18.04.2007  –  Letzte Antwort am 18.04.2007  –  2 Beiträge
welche lautsprecher passen zu dynavox vr 70 e und dynavox tpr 1 ?
microtube am 15.11.2010  –  Letzte Antwort am 28.11.2010  –  24 Beiträge
DYNAVOX-VR 70 E-2
d0um am 03.10.2006  –  Letzte Antwort am 04.10.2006  –  3 Beiträge
Kaufberatung für Hifianlage (Dynavox + Tannoy?)
fruit_loop am 11.11.2009  –  Letzte Antwort am 12.11.2009  –  7 Beiträge
passende LS zum Dynavox VR-70
mcspain am 26.05.2007  –  Letzte Antwort am 04.06.2007  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dynavox
  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 60 )
  • Neuestes Mitgliedrolfhellmeier
  • Gesamtzahl an Themen1.344.849
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.061