Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Neuling fragt: welche Lautsprecher für Kenwood KR-810 Receiver?

+A -A
Autor
Beitrag
sued_ost
Neuling
#1 erstellt: 15. Jan 2008, 12:23
Liebe Forumsleser,

nachdem ich mich nun durch einige Grundlagen-Threads durchgelesen habe, bin ich zwar schon schlauer, aber noch nicht schlau genug für meine Frage:

Ich habe den Kenwood Receiver KR-810 geschenkt bekommen. Allerdings bin ich verunsichert, welche Lautsprecher ich anschließen kann. Da 4-16 Ohm möglich sind, dürfte hier kein Problem liegen. Der Reiceiver hat eine Leistung von 250W. Dann steht da noch etwas von 50/60 Hz.

Kann ich an ihn die Yamaha-Lautsprecher NS-G40 MK II anschließen, oder unterstützt der Receiver diese Leistung nicht mehr? http://www.yamaha-hifi.de/index.php?lang=g&country=DE&idcat1=2

Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.

Viele Grüße
Katharina
armindercherusker
Inventar
#2 erstellt: 15. Jan 2008, 18:57
Hallo sued_ost !

Der Receiver ist ja nicht gerade besonders leistungsstark und die LS sind mit 4 Ohm eine relativ hohe Belastung für die Endstufe.

Damit diese nicht ins Clipping gerät, solltest Du den Volume-Regler nicht über 50 % aufdrehen.

Unter Berücksichtigung dieser Regel passt es schon.

Allerdings denke ich ( aber denken ist ja nicht Wissen ), daß Du mit einem "besseren" Receiver oder Verstärker
mehr aus den Boxen herausholen kannst.

Übrigens : hast Du die NS-G40 MK II schon mal gehört ?

Gruß
audiophilanthrop
Inventar
#3 erstellt: 15. Jan 2008, 23:21

armindercherusker schrieb:
Damit diese nicht ins Clipping gerät, solltest Du den Volume-Regler nicht über 50 % aufdrehen.

Wenn du mir verrätst, wo bei einem nun einmal logarithmischen Lautstärkesteller 50% ist... Oft wird in 12-Uhr-Position bei üblichen Signalpegeln bereits Vollaussteuerung erreicht, und gehandhabt wird das eh nicht überall genau gleich. Von daher halte ich die Empfehlung für Quatsch.

Die NS-G40 MkII ist technisch offenbar eher schlicht. In dieser Preisklasse wäre meine erste Wahl die Behringer B2031P.
baerchen.aus.hl
Inventar
#4 erstellt: 16. Jan 2008, 11:09
Hallo,

ihr habt beide recht. Der Hinweis mit dem Lautstärkeregler vorsichtig umzugehen, ist nie falsch. Aber eine pauschale Aussage wie weit man aufdrehen kann gibt es nicht.

Der Kennwood hat ca 2x30W Sinusleistung. Allerdings auch ein 220W Netzteil. Dies Kombi läßt imho die Aussage zu, dass er noch einige Reserven hat.

Die Yamaha Boxen haben einen Wirkungsgrad von 90 dB, normal müßte das passen.

Alternativen:
http://www.audiovisi...annoy_mercury_f4.htm
http://www.audiovision-shop.de/Preise/Produktinfo/Tannoy/R/r2.htm
http://shop.strato.d...oducts/Cresta30-0001
http://shop.strato.d...bProducts/Buche-0001

Diese Boxen kommen gem Herstellerempfehlung auch mit relativ schwachen Amps klar.

Gruß
Bärchen


[Beitrag von baerchen.aus.hl am 16. Jan 2008, 19:30 bearbeitet]
sued_ost
Neuling
#5 erstellt: 18. Jan 2008, 07:45
Dankeschön für die Antworten!

Gruß
Katharina
klingtgut
Inventar
#6 erstellt: 18. Jan 2008, 10:28

baerchen.aus.hl schrieb:
http://www.audiovisi...annoy_mercury_f4.htm


Hallo Volker,

nur mal zur Info

Die alte Tannoy Mercury F 4

http://www.tannoy-sp...itle=MERCURY+F4&s=67

ist zwar optisch mit der Tannoy Mercury F 4 Custom weitesgehend identisch aber die neue bietet doch klanglich einiges mehr an Auflösung, Feinzeichnung und Punch...

http://www.tannoy-sp...rcury+F4+Custom&s=65

Von daher die Empfehlung auch die neue in einen eventuellen Hörtest mit einzubeziehen.

Viele Grüsse

Volker
baerchen.aus.hl
Inventar
#7 erstellt: 18. Jan 2008, 11:52
Hallo Volker,

danke für den Hinweis. Die Vorzüge der Neuen F4 Custom sind mir bekannt.

Ich hab oben bewusst die "alte" F4 verlinkt, da sie als preisreduziertes Auslaufmodell im Preisbereich der anderen verlinkten Boxen liegt.

Gruß

Volker
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Passende Lautsprecher für alten Kenwood Receiver KR-A 5040
Sommerregen1976 am 22.12.2008  –  Letzte Antwort am 25.12.2008  –  10 Beiträge
Welche Lautsprecher für Kenwood KR 9600
Bass-junkie1991 am 04.10.2013  –  Letzte Antwort am 04.10.2013  –  6 Beiträge
Welche Lautsprecher für alten Kenwood Receiver
mar.go am 20.12.2008  –  Letzte Antwort am 20.12.2008  –  2 Beiträge
Welche Lautsprecher zu Kenwood KR-A5020?
Feryl am 28.08.2011  –  Letzte Antwort am 14.02.2013  –  9 Beiträge
Kenwood KR-9400 - Welche Boxen empfehlenswert?
NikolauZi am 25.08.2011  –  Letzte Antwort am 25.08.2011  –  7 Beiträge
Kenwood KR-V 5080 Boxentipp
Nutella-King am 24.07.2003  –  Letzte Antwort am 06.08.2003  –  8 Beiträge
Yamaha Pianocraft 810 E , welche Lautsprecher
renault1977 am 13.01.2009  –  Letzte Antwort am 23.01.2009  –  47 Beiträge
hk 610 vs. Kenwood KR-A 3050
Wastelll am 10.09.2013  –  Letzte Antwort am 10.09.2013  –  5 Beiträge
Phillips FA 920 vs Kenwood KR-V6080
Milanbaby am 04.10.2010  –  Letzte Antwort am 04.10.2010  –  2 Beiträge
Welche Lautsprecher für eine Pianocraft 810 - oder "die Kirche im Dorf lassen"
rob_at am 07.01.2007  –  Letzte Antwort am 10.01.2007  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 75 )
  • Neuestes Mitgliedautofreak0783
  • Gesamtzahl an Themen1.345.752
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.402