Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lohnt sich warten/ oder Gebraucht?

+A -A
Autor
Beitrag
timhartl
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 06. Feb 2008, 14:43
Hallo,
Da ich derzeit einen eher schmaleren Geldbeutel habe, mein billig-soundsystem aber den Geist aufgibt und ich nicht ohne Musik leben kann, bin ich derzeit dabei eine kleine Stereoanlage aufzubauen.
Habe z.Z. ein altes 5.1 System von Creative, das nur 2.1 genutzt wird, mit dem ich auch nie zufrieden war, aber das Geld musste immer etwas anderem weichen...

Jetzt liebäugle ich schon längeres mit den Komponenten von Denon, die mir in sachen Design und Klang sehr gut gefallen.

z.Z habe ich gerade mal 250€ zur Verfügung und weniger ist in diesem Fall leider nicht mehr.
Im Sommer werde ich, wie immer, wieder Ferienjobben und dadurch dann etwa weitere 1000€ zur Verfügung haben. Dieses Jahr ging leider alles ins Auto ;)und in mein Saxophon.

Nun steh ich vor der Frage ob ich mir lieber gebraucht einen Verstärker kaufen, oder doch 200€ für den denon pma 500ae ausgeben sollte auf den ich dann im Sommer aufstocken könnte.

Boxen hab ich noch ein paar alte 3 wege (dürften gut 30 Jahre auf dem Buckel haben) Lautsprecher von Universum die sich auch ganz passabel anhören. Die würde ich vorerst wohl nutzen und dann im Sommer upgraden.

Mein Raum ist gerade mal 12m² groß... sollte also keine Probleme geben xD. Nächstes Jahr werde ich aber anfangen zu Studieren, also sollte das auch bedacht werden.

Also würdet ihr einem einsteiger eher empfehlen sich im Gebrauchtmarkt umzusehen oder eher zu Neuware raten?

übrigens liebäugle ich in sachen Gebrauchtmarkt z.Z. mit einem NAD 160a Receiver... Der ist zwar schon etwa 30Jahre alt aber ist irgendwie genau mein Ding... *g*

Zuspieler wäre mein PC und ein schon vorhandener Denon DCD 590 CD Player (silber)
xhutzelx
Stammgast
#2 erstellt: 06. Feb 2008, 16:29

timhartl schrieb:
übrigens liebäugle ich in sachen Gebrauchtmarkt z.Z. mit einem NAD 160a Receiver... Der ist zwar schon etwa 30Jahre alt aber ist irgendwie genau mein Ding... *g*


Wieso ausgerechnet der?
Wenn Du schon "Tendenzen" hast, warum besorgst Du Dir die Geräte dann nicht einfach?

Bei schmalem Geldbeutel liegen Gebrauchtgeräte doch auf der Hand. Hast nur halt meistens keine Hersteller-Garantie mehr.

Einige meiner Komponenten habe ich auch gebraucht gekauft.
Vom Neupreis her läge das bei einigen tausend Euros.
Ergo habe ich gebraucht für einiges weniger schon ziemlich gute Komponenten bekommen.

Nur wer auf die Kohle nicht unbedingt achten muss, kauft sich Highend neu, oder?

Wenn du nach dem Job dann ca. 1300 EURO zur Verfügung hast, willst Du den gesamten Betrag ausgeben?
Und was willst Du dafür nun kaufen?
Muss das neue System auch 5.1 können?
Kommt ein DVD Player dazu?
Liste mal bitte auf.
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 06. Feb 2008, 16:30
Hi,

NAD 160a gibt´s zur Zeit 3 Stk. in der Bucht, siehe hier.

Mit etwas Glück für rund 100€ oder weniger wären folgende gebrauchte Kompakte möglich (falls es nicht im Sommer für mehr Geld lieber was neues sein soll) :
Braun
Grundig
Canton

Gruß
Robert
timhartl
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 06. Feb 2008, 17:04
Weil der 140er von nem Freund mir vom Klang sehr gut zusagt, genauso wie die haptik und optik der Geräte.

Was ich kaufen will sind ein paar neue Lautsprecher und eventuell noch einen aktuelleren CD player.

5.1 will ich gar nicht mehr, das ist ja auch schon alt und kaputt.
Kein dvd player

Also lediglich verstärker oder receiver, wenn verstärker, dann später noch nen tuner.
Eventuell irgendwann einen passenden CD Player
Vll noch einen Plattenspieler
und neue Lautsprecher.

von den 3 weiß ich schon


[Beitrag von timhartl am 06. Feb 2008, 17:05 bearbeitet]
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 06. Feb 2008, 19:00

und neue Lautsprecher

Da bekommst Du zwischen 300 und 400€ auch schon was Gutes.

Canton Ergo 202
Nubert nuBox 381
KEF iQ3
Monitor-Audio Bronze BR2


[Beitrag von Schwurbelpeter am 06. Feb 2008, 19:04 bearbeitet]
Observer01
Inventar
#6 erstellt: 06. Feb 2008, 19:18

timhartl schrieb:


...Jetzt liebäugle ich schon längeres mit den Komponenten von Denon, die mir in sachen Design und Klang sehr gut gefallen.


Nun steh ich vor der Frage ob ich mir lieber gebraucht einen Verstärker kaufen, oder doch 200€ für den denon pma 500ae ausgeben sollte auf den ich dann im Sommer aufstocken könnte.

Boxen hab ich noch ein paar alte 3 wege (dürften gut 30 Jahre auf dem Buckel haben) Lautsprecher von Universum die sich auch ganz passabel anhören. Die würde ich vorerst wohl nutzen und dann im Sommer upgraden.



Hallo,

dann würde ich versuchen das Budget noch etwas aufzustocken und den Denon PMA 700AE kaufen (Oma fragen, nur noch Marmeladen-Brote essen usw. ).
Das ist IHMO ein Gerät, wo es sich lohnt mit dem Rest (neue Boxen usw.) bis zum Sommer zu warten.
Also mein Fazit: ich würde mir jetzt einen neuen Verstärker kaufen (allerdings nicht das kleinste Modell aus einer Serie), bis zum Sommer mit den Universum-Boxen hören und dann richtig gute Boxen kaufen.


P.S: Bei Gebraucht besteht immer die Gefahr, daß du dir defekte Geräte kaufst. Gerade bei so alten Kisten wie der NAD und über Ebay erst recht. Wenn du wenig Geld hast, würde ich mir das dreimal überlegen.
Alternativ zu Ebay wäre noch bei einem örtlichen Gebraucht-Händler zu schauen. Da kannst du dir die Kiste wenigstens vorher anschauen und bekommst Garantie.


[Beitrag von Observer01 am 06. Feb 2008, 19:27 bearbeitet]
timhartl
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 06. Feb 2008, 20:39
Ja die Gefahr dass bei so alten gebrauchten Geräten schnell etwas defekt wird ist natürlich groß... der eine 160a ist gerade für knappe 150€ weg gegangen... das ist mir auch etwas zu viel für ein 30 Jahre altes Gerät.

Ist der Unterschied zwischen dem 500er und dem 700er denn so groß dass es sich lohnt? Wobei allein die Aluminium regler am 700er ja schon hrrr sind *g*

imho hätte ich derzeit 300€ zur verfügung (hab noch ma nachgezählt )
Mein Dad wird mir aber wahrscheinlich den Vogel zeigen wenn ich ihm erzähl dass ich mir einen verstärker für 330€ kaufe...

(selbst hat er ne Anlage für 1500€ ^^ )

Von meiner Oma wirds wohl eher nichts geben *g* die hat zwar Geld, aber sponsort mich schon großzügigerweiße mit 50€ Tankgeld im Monat.

Edit:
Oke... mich hats in letzter sekunde gepackt und ich hab doch noch geboten... Es is meiner, in weißem Holz.
3,2,1 meins


[Beitrag von timhartl am 06. Feb 2008, 20:48 bearbeitet]
Observer01
Inventar
#8 erstellt: 06. Feb 2008, 21:25
Hallo,

na dann, herzlichen Glückwunsch!

ein sehr schönes Gerät. Hoffentlich auch in dem beschriebenen Zustand. Ich drücke dir die Daumen das er auch so schön bei dir ankommt.
Und was machst du mit dem Rest des Geldes?
kadioram
Inventar
#9 erstellt: 06. Feb 2008, 21:48
Glückwunsch zum Nad


Nächstes Jahr werde ich aber anfangen zu Studieren, also sollte das auch bedacht werden.


wie meinst du das konkret? in bezug auf deine zukünftige (wg/wohnheim)zimmer-/wohnungsgröße? oder im hinblick auf pegelfestigkeit und partytauglichkeit?
mein Tip:
fahr von deinem ferienjobgeld besser lang und weit weg in urlaub bevor die uni anfängt und kauf dir solide gebrauchte ls. bessere kannst du dir später immer noch kaufen (die semesterferien sind wesentlich länger als schulferien, dementsprechend mehr arbeiten und verdienen kann man).

gruß max

edit: beruf: student


[Beitrag von kadioram am 06. Feb 2008, 21:49 bearbeitet]
timhartl
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 07. Feb 2008, 00:21
Danke ich hoffe das auch...

hehe ja in Urlaub gehts evtl auch noch

Richtig erkannt, im Bezug auf die Größe meiner zukünftigen Wohnung.
Mein jetziges Zimmer ist gerade mal 12-13 m² groß und nur 1,96m hoch (was bei einer Größe von 1,93m doch schon etwas niedrig ist), da denke ich, werden wohl die wenigsten LS mit Probleme haben... Vielleicht eher noch weil der Raum zu klein ist und sie sich nicht wirklich ausbreiten können.

Mit dem Rest?
Morgen fahr ich eventuell zu Nubert nach Schwäbisch Gmünd und schau, bzw hör, mir mal die 311er, die 381er und die 481er an. Wobei die 481 absolut nicht passen...
Ansonsten werd ich erst mal in der Bucht nach günstigen Schnäppchen wie den Canton schauen Vorerst.


[Beitrag von timhartl am 07. Feb 2008, 00:22 bearbeitet]
kadioram
Inventar
#11 erstellt: 07. Feb 2008, 00:41

Vorerst.


nur nix überstürzen
timhartl
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 07. Feb 2008, 00:50
werd ich schon nicht.
Hatte mir letztens die Canton GLE 403 angehört, die hat mir schon ganz gut gefallen.
Morgen möchte ich evtl. bei Nubert vorbei schaun und dann mal vergleichen.
Erst mal warten bis der Receiver da ist... und dann schauen wie viel ich investier. Und wann
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Jetzt schon LCD TV oder noch warten?
P.Diddy am 20.12.2006  –  Letzte Antwort am 20.12.2006  –  4 Beiträge
Lohnt sich ein neuer Verstäker ?
sajica am 11.11.2011  –  Letzte Antwort am 12.11.2011  –  5 Beiträge
Verstärker gebraucht bis 100?, lohnt sich das?
muaomicha am 08.12.2011  –  Letzte Antwort am 09.12.2011  –  5 Beiträge
Lohnt sich Harman Kardon?
lello am 25.10.2006  –  Letzte Antwort am 26.10.2006  –  8 Beiträge
Lohnt sich der wechsel?
mksilent am 18.01.2007  –  Letzte Antwort am 18.01.2007  –  2 Beiträge
Lohnt sich der Umstieg ?
Denon_Fan_5 am 16.11.2008  –  Letzte Antwort am 17.11.2008  –  4 Beiträge
Lohnt sich der neukauf??
Knegge am 07.01.2005  –  Letzte Antwort am 08.01.2005  –  6 Beiträge
Uher Classics - mit UA-220R gebraucht, lohnt sich das?
der_duke89 am 07.01.2013  –  Letzte Antwort am 08.01.2013  –  4 Beiträge
Gebraucht oder Neu ? Stereoverstärker
mmax am 09.10.2007  –  Letzte Antwort am 14.10.2007  –  7 Beiträge
CDP Welche Preisklasse lohnt sich?
Knudsen am 25.04.2004  –  Letzte Antwort am 06.05.2004  –  34 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • KEF
  • Denon
  • Canton
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 67 )
  • Neuestes Mitgliedreakwonx
  • Gesamtzahl an Themen1.345.077
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.285