Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Möglichst günstige Kompaktboxen für Technics SE-CH404 Verstärker

+A -A
Autor
Beitrag
BonZo0
Neuling
#1 erstellt: 26. Feb 2008, 15:03
Moin Moin,

meine Mutter hat mich beauftragt für die alte Stereo-Kompaktanlage neue Boxen zu besorgen. Die alten waren ihnen zu groß und haben "optisch" auch nicht mehr ins Wohnzimmer gepasst

Bei dem Verstärker der Anlage handelt es sich um einen Technics SE-CH404 - technische Daten konnte ich im Netz leider nicht finden, deshalb schreibe ich mal auf, was hinten drauf stand.

Power: 128 Watt
Speakers: 6 - 8 Ohm Widerstand


Meine Eltern suchen zwei Kompaktboxen (Frontfläche deutlich kleiner als DIN A4) am besten in Buchenoptik. Das Ganze sollte unter 100 € kosten. Ich weiß, dass das Budget extrem knapp ist. Ich sollte allerdings erwähnen, dass meine Eltern alles andere als audiophil sind Die der Anlage beigefügten Boxen haben Ihnen jedenfalls mehr als gereicht und die waren qualitativ sicherlich auch "low-end".

Über konstruktive Beiträge würde ich mich sehr freuen.


Gruß,

BonZo0
Fraglitter
Inventar
#2 erstellt: 26. Feb 2008, 15:25
hi,

#1

oder besser der nachfolger...

#hier

BonZo0
Neuling
#3 erstellt: 26. Feb 2008, 15:29
Danke für die flotte Antwort

Andere Meinungen&Vorschläge sind natürlich auch gerne gesehen!
zuyvox
Inventar
#4 erstellt: 26. Feb 2008, 17:04
Gaaanz günstig:
Magnat

Die Heco ist jedoch besser... das steht fest.

JBL:
Balboa 10

Quadral:
Quintas 100

Ja... mehr fällt mir gerade nicht ein....

lG zuy
weissglut
Stammgast
#5 erstellt: 26. Feb 2008, 17:39
Meine Empfehlung wären Magnat Monitor 220. Leider sind die aber schon 5 cm höher als ein DIN A4 Blatt.
Ich habe die vor 3 Tagen für meine Freundin gekauft und bin für den Preis mit dem Klang mehr als zufrieden.

Manchmal sind die auch noch günstiger zu bekommen.

Oder vielleicht die Magnat Vintage 105. Die kenne ich zwar selbst nicht, aber die sind kleiner und Vintage sollte die bessere Serie als Monitor sein.
Musik+Whisky
Stammgast
#7 erstellt: 27. Feb 2008, 10:12
Moinsen,

Die KEF IQ1 ist z.B. ne wirklich hübsche Kompaktbox mit nem super Klang!
KEF IQ1

P.S. Is vielleicht bissl teurer als 100€, aber es gibt ja auch ebay oder irgendwas gebrauchtes. Lohnt sich aber in jedem Fall
BonZo0
Neuling
#8 erstellt: 27. Feb 2008, 23:53
Die KEF IQ1 sprengen leider den Preisrahmen

Momentan tendiere ich zu den "alten" HECOs oder zu den V105.


Gruß,

BonZo0
BonZo0
Neuling
#9 erstellt: 28. Feb 2008, 14:13
So,

gerade mit Mutter gesprochen und ihr "sind die Boxen zu groß"... 20cm/15cm/20cm [H/B/T]. Höhe ist weniger limitiered... eher die Breite [15 cm sind kritisch] und Tiefe.

Sie hat sich vorgestellt, die Boxen direkt neben den Fernseher zu stellen - magnetisch abgeschirmt müssen sie also auch sein!

Die Boxen sollen eine silberne "Optik" haben.

Der zu beschallende Raum dürfte um die 18 m². Mehr als "Zimmerlautstärke" hören meine Eltern jedoch nicht.

Welche Boxen - falls es bei den Wünsche überhaupt welche gibt - kommen in Frage?


Gruß,

BonZo0
Musik+Whisky
Stammgast
#10 erstellt: 28. Feb 2008, 15:00
Wie siehts denn mit den aus
JBL
BonZo0
Neuling
#11 erstellt: 28. Feb 2008, 15:03
Von der Größe müssten die passen. Design wäre was "dezenteres" zwar wünschenswert... aber irgendwo muss man wohl Abstriche machen.

Wie "klingen" die denn so? Gibt es überhaupt "große" Unterschiede zwischen den vorgeschlagenen Boxen?


Gruß,

BonZo0
BonZo0
Neuling
#12 erstellt: 29. Feb 2008, 12:07
Hmm,

niemand eine Idee?


Gruß,

BonZo0
Blutnebel
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 29. Feb 2008, 12:23
Hallo,
vll wäre auch so etwas empfehlenswert. ebay
die gibt es auch in silber, sollte für unter 100€ zu kriegen sein und passen vor allem von den Maßen.
Musik+Whisky
Stammgast
#14 erstellt: 29. Feb 2008, 12:59

BonZo0 schrieb:


Wie "klingen" die denn so? Gibt es überhaupt "große" Unterschiede zwischen den vorgeschlagenen Boxen?


BonZo0


Wenn der Klang für Deine Eltern keine Rolle spielt, sollten die mehr als ausreichen. Die Unterschiede zu den anderen Boxen kenne ich nicht. Kenne nur noch die KEFs genauer.
Ein wesentlicher Unterschied zu den KEFs ist sicherlich die räumliche, präzise Auflösung, die bei den KEFs besser ist.
Für eine Anwendung, bei der auch schlechtere Aufnahmen gespielt werden (z.B. Fernsehsignal nicht so dolle / schlecht aufgenommene CD usw) kann eine gute und präzise Auflösung aber auch negativ sein. Daher sollten die JBLs schon gut gehen. Kann man ja notfalls wieder zurückgeben

Viel Erfolg,
M+W
BonZo0
Neuling
#15 erstellt: 29. Feb 2008, 16:10
Von der Größe passen die Cantons super - muss jetzt nur schauen, wo ich die am günstigsten bekomme. Für die silbernen zahlt man ja über 120 €.

Selbstverständlich freue ich mich über weitere Vorschläge


Gruß,

BonZo0
BonZo0
Neuling
#16 erstellt: 01. Mrz 2008, 19:50
Ich habe die Cantons genommen Bei der Hifi-Fabrik für 58 € pro Stück In silber hatten die sie auch da


Gruß,

BonZo0
audiophilanthrop
Inventar
#17 erstellt: 01. Mrz 2008, 20:47
Hach, die SC-CH404 - war damals (Weihnachten '93) meine erste Anlage. 1200 DM. Steht heute noch im Keller als Arbeitsraum-Beschallung.

Man dürfte sich mit den neuen Boxen fast nur verbessern können - die originalen haben 'nen Piezo-HT und eine Simpelst-Weiche (ein Elko), klingen dafür aber eigentlich sogar ganz brauchbar.
SFI
Moderator
#18 erstellt: 03. Mrz 2008, 07:59

BonZo0 schrieb:
Ich habe die Cantons genommen Bei der Hifi-Fabrik für 58 € pro Stück In silber hatten die sie auch da


Gruß,

BonZo0


Naja das sind aber doch eher Sats wo ein Sub doch schon fast zwingend ist. Da ist doch unterhalb 100 Hz. sicher gähnende Leere.
Blutnebel
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 03. Mrz 2008, 14:14
Da gebe ich dir Recht, aber mehr ist halt bei den geforderten Gehäusegrößen nicht drinnen. Sollte dennoch ausreichen, da ja nicht mehr als Zimmerlautstärke gehört wird und der Anspruch wohl auch nicht so hoch ist.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker für Technics SB-CH404 80W Lautsprecher
LustigeLanguste am 20.05.2011  –  Letzte Antwort am 20.05.2011  –  4 Beiträge
Verstärker für Canton Kompaktboxen
horstepipe am 24.10.2012  –  Letzte Antwort am 27.10.2012  –  11 Beiträge
Boxen für Technics SE-CH510?
bomse am 26.06.2015  –  Letzte Antwort am 01.07.2015  –  21 Beiträge
Suche günstigen kleinen Verstärker für NAD-Kompaktboxen
infinity650 am 17.04.2006  –  Letzte Antwort am 19.04.2006  –  5 Beiträge
Kaufberatung: Technics SE-A50
Zebulon12 am 08.02.2007  –  Letzte Antwort am 10.02.2007  –  3 Beiträge
Günstige verstärker
R4ff am 21.03.2010  –  Letzte Antwort am 21.03.2010  –  3 Beiträge
suche gebrauchte Kompaktboxen für 150 ?
HifiGigi am 21.08.2008  –  Letzte Antwort am 22.08.2008  –  7 Beiträge
Welcher günstige Verstärker für Nubert nuBox 381?
iceman650 am 05.09.2010  –  Letzte Antwort am 27.12.2010  –  15 Beiträge
Suche günstige gebrauchte Lautsprecher/Verstärker
DK_91 am 13.04.2013  –  Letzte Antwort am 14.04.2013  –  5 Beiträge
möglichst günstige Stereoanlage
peitschamoensch am 14.09.2008  –  Letzte Antwort am 24.09.2008  –  14 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • JBL
  • Magnat
  • Heco
  • KEF
  • Quadral

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 69 )
  • Neuestes Mitgliedstefan652016
  • Gesamtzahl an Themen1.345.873
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.673.780