Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


möglichst günstige Stereoanlage

+A -A
Autor
Beitrag
peitschamoensch
Neuling
#1 erstellt: 14. Sep 2008, 21:30
Hallo zusammen,

hoffe, dass euch die ewige Fragerei nach Budgetanlagen nicht zu sehr auf die Nerven geht, und frage, nachdem ich mich ein wenig eingelesen habe, nun nochmal explizit für mein Einatzgebiet nach.

Ich höre gerne und viel Musik (Progressiven Metal, Jazz, Klassik)und benötige für meine Studenten-1-Zimmerwohnung eine günstige Anlage.

Ich schrecke nicht vor Gebrauchtkauf zurück (habe auch einen Hifi-Elektriker im Bekanntenkreis für etwaige Reparaturen), Boxeneigenbau evtl., je nach Zeitaufwand (Zeit momentan sehr rar).

Ich benötige 2 Boxen, Verstärker, CD-PLayer. Evtl. würde ich auch gerne mein Macbook anschließen, wenn das möglich ist. Eine Fernbedienung wäre toll.

Komme ich da mit ca. 200.- hin? Kaufempfehlungen bei der Bucht? UND wie würdet ihr die Boxen, nach angefügtem Grundriss stellen, um im Bett, sowie auf Sofa und Schreibtisch gut hören zu können?

Über Antworten würde ich mich sehr freuen.

Viele Grüße, Tobi

Martin.ne
Stammgast
#2 erstellt: 14. Sep 2008, 21:46
Lautsprecher würde ich gegenüber des Sofas platzieren. Aus dem Grund, weil ich mich gerne bequem hinsetzte wenn ich Musik höre. Vom Bett aus hörst du dann bestimmt auch noch was.

Bei 200.- würd ich nach ner Midi-Anlage schauen.
Ansonsten empfehle ich dir als CD-Player einen Denon DVD 700. Hab ich gebraucht ersteigert und zwar für 28.- + 6,90 Versand.
Sieht richtig toll aus und liest cds schnell ein.

Alles weitere, dazu kann ich leider nix sagen. Lege da gerne etwas mehr Geld hin. CD-Player is Wurscht.

mfg Martin
Eminenz
Inventar
#3 erstellt: 15. Sep 2008, 06:41
Solche oder solche oder solche Lautsprecher und dazu ein solcher Verstärker und ein solcher CD-Player.



[Beitrag von Eminenz am 15. Sep 2008, 06:41 bearbeitet]
CarstenO
Inventar
#4 erstellt: 15. Sep 2008, 07:22
Hallo Tobi,

herzlich willkommen im Forum.

Leider ist es nicht möglich, sowohl am Schreibtisch, als auch auf dem Sofa eine gleichermaßen optimale Stereowiedergabe zu erzielen. Auf dem Sofa sehe ich die optimale Eignung:



Trotz meiner sonstigen "Kreativität" (siehe hier: http://www.hifi-foru...m_id=32&thread=26904 ) würde ich hier auf keinen Fall zu Neuware greifen, es sei denn, Du bekämst die Onkyo CS-315 (Listenpreis: 299,00 EUR, aber Nachfolger bereits am Markt) für 200,00 EUR.

Carsten

p.s.: Du hast eine PM von mir.
peitschamoensch
Neuling
#5 erstellt: 15. Sep 2008, 16:16

Eminenz schrieb:
Solche oder solche oder solche Lautsprecher und dazu ein solcher Verstärker und ein solcher CD-Player.

:prost



Vielen Dank für die Tips!
Kann es sein, dass beim Vertärker ne falsche Url reingerutscht ist? Wäre aber noch interessant zu wissen

Danke und Gruß, Tobi
Eminenz
Inventar
#6 erstellt: 16. Sep 2008, 05:52

peitschamoensch schrieb:

Eminenz schrieb:
Solche oder solche oder solche Lautsprecher und dazu ein solcher Verstärker und ein solcher CD-Player.

:prost



Vielen Dank für die Tips!
Kann es sein, dass beim Vertärker ne falsche Url reingerutscht ist? Wäre aber noch interessant zu wissen

Danke und Gruß, Tobi


Ja, den meinte ich.
mph2211
Neuling
#7 erstellt: 22. Sep 2008, 13:29
Hallo,

durch diesen Thread bin ich auf die Canton Fonum 401 gestoßen, die heute auch schon angekommen sind. Jetzt fehlt mir nur noch der Verstärker... Kann mir jemand eine Alternative zu dem bereits "abgelaufenen" Link empfehlen?

Da ich ein Neuling bin, kenne ich mich so gut wie gar nicht aus.

MfG

Mike
Eminenz
Inventar
#8 erstellt: 22. Sep 2008, 13:55

mph2211 schrieb:
Hallo,

durch diesen Thread bin ich auf die Canton Fonum 401 gestoßen, die heute auch schon angekommen sind. Jetzt fehlt mir nur noch der Verstärker... Kann mir jemand eine Alternative zu dem bereits "abgelaufenen" Link empfehlen?

Da ich ein Neuling bin, kenne ich mich so gut wie gar nicht aus.

MfG

Mike


Gebraucht oder neu? Was willst du ausgeben?
mph2211
Neuling
#9 erstellt: 22. Sep 2008, 14:00

Eminenz schrieb:

mph2211 schrieb:
Hallo,

durch diesen Thread bin ich auf die Canton Fonum 401 gestoßen, die heute auch schon angekommen sind. Jetzt fehlt mir nur noch der Verstärker... Kann mir jemand eine Alternative zu dem bereits "abgelaufenen" Link empfehlen?

Da ich ein Neuling bin, kenne ich mich so gut wie gar nicht aus.

MfG

Mike


Gebraucht oder neu? Was willst du ausgeben?


Ausgeben würde ich viel wollen, aber die Grenze liegt bei 100 €.
Eminenz
Inventar
#10 erstellt: 22. Sep 2008, 14:13
Rotel RX 304

Yamaha CR-440 (nicht mehr als 60€)
mph2211
Neuling
#11 erstellt: 23. Sep 2008, 16:50
Ok, jetzt habe ich noch ein bisschen gewartet, aber da kommen wohl keine weiteren Vorschläge mehr.
Meintest du mit "nicht mehr als 60€, dass dieses verlinkte Angebot deutlich überteuert ist?
Auf jeden fall bedanke ich mich erstmal für deine Hilfe!

Edit: Ich könnte ihn für 70 € haben und habe für diese Entscheidung 48 Stunden zeit.

Sind 2 x 40 Watt an 4 Ohm überhaupt ausreichend?


[Beitrag von mph2211 am 23. Sep 2008, 17:01 bearbeitet]
mph2211
Neuling
#12 erstellt: 23. Sep 2008, 20:59
Tut mir leid, dass ich schon wieder schreibe, aber ich habe einfach viel zu viel Angst, mir einen Verstärker zu kaufen, mit dem ich diese schicken Boxen nicht betreiben kann.

Wäre so etwas ok?

ebay
Eminenz
Inventar
#13 erstellt: 24. Sep 2008, 06:24

mph2211 schrieb:

Sind 2 x 40 Watt an 4 Ohm überhaupt ausreichend?


Ich hab mit dem Receiver früher regelmäßig Parties beschallt, also die 40W reichen vollkommen aus, wenn du ein gutes Verhältnis zu deinem Trommelfell hast. Der Technics macht auch einen guten Eindruck, den kenn ich aber nicht.
bierman
Inventar
#14 erstellt: 24. Sep 2008, 07:34
Wichtig ist bei den räumlichen Gegebenheiten, dass die Boxen den Schall wenig bündeln. Eine gute Zweiwegebox mit Hochtonkalotte ist keine schlechte Wahl.


Der CD-Player ist unkritisch. Such dir einen aus, der dir optisch gefällt und vielleicht passend zum Verstärker. A propos Verstärker, wenn du gelegentlich Radio hörst nimm gleich einen Receiver. 2x40 Watt reicht für den Hausgebrauch vollkommen aus. Der Wirkungsgrad der Boxen hat einen größeren Einfluss auf die erzielbare Lautstärke.


Bei Boxen gibt es klanglich die größten Unterschiede. Der Klang muss dir natürlich in erster Linie gefallen. Die Raumakustik macht dabei viel aus, zum Beispiel ob Polstermöbel und Wandteppiche vorhanden sind oder eher eine moderne Einrichtung mit wenig schall-schluckenden Möbeln und kahlen Wänden...


Wenn du zu zu viel oder zu wenig Bass hast, experimentier mit dem Abstand der Boxen zur Wand.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Günstige Anlage für mein Schlafzimmer ???
clio7 am 24.09.2005  –  Letzte Antwort am 28.09.2005  –  5 Beiträge
günstige Anlage für jugendlichen
BitTom am 25.02.2007  –  Letzte Antwort am 25.02.2007  –  12 Beiträge
Günstige Aktivmonitore für den Schreibtisch
duffy_ am 17.07.2015  –  Letzte Antwort am 18.07.2015  –  4 Beiträge
Günstige Stereoanlage
Lay3R am 11.01.2009  –  Letzte Antwort am 11.01.2009  –  2 Beiträge
Benötige Kufberatung für eine Stereoanlage
LukasQlimax am 22.10.2012  –  Letzte Antwort am 10.12.2012  –  12 Beiträge
Günstige Regallautsprecher für Pioneer XHM72
custombong am 14.01.2015  –  Letzte Antwort am 15.01.2015  –  9 Beiträge
Suche günstige Stereo-Regallautsprecher für Klassik
Skysurfersimon am 28.09.2008  –  Letzte Antwort am 30.09.2008  –  28 Beiträge
Suche günstige Anlage für Freundin
Lawsons am 01.02.2013  –  Letzte Antwort am 04.02.2013  –  8 Beiträge
Günstige Stereoanlage für Klassik
Rami99 am 12.09.2007  –  Letzte Antwort am 13.09.2007  –  8 Beiträge
Günstige Steroanlage für 15m² Raum
knopelix am 29.02.2016  –  Letzte Antwort am 05.03.2016  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Denon
  • Onkyo
  • Eltax

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 109 )
  • Neuestes Mitgliedschulz3633
  • Gesamtzahl an Themen1.345.316
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.058