Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


microanlage für´s schlafzimmer

+A -A
Autor
Beitrag
headmax
Neuling
#1 erstellt: 14. Mrz 2008, 20:21
hallo zusammen....

ich suche eine günstige microanlage für´s schlafzimmer...
es gibt auch ein paar dinge, die die anlage können sollte.... ;-)

- kopfhörerausgang
- kein zu helles display (regelbar?)
- weckfunktion ?!
- kein rauschen oder andere störgeräusche auf dem kopfhörerausgang... da hab ich nämlich schon meine erfahrungen...
- USB sollte drin sein
- naja, und gut klingen darf sie auch.. muss nicht der hammer sein... aber eben auch wenn sie leise spielt, sollte der CD player nicht den klang übertönen...

hat jemand einen tipp für mich?

danke
filtzi88
Stammgast
#2 erstellt: 15. Mrz 2008, 11:56
Bei sowas wird immer die yamaha-Pianocraft empfohlen, allerdings weiß ich nicht, wies mit bei der mit usb-Port aussieht.
Wieviel darfs denn kosten?

Sharp hat zwar verschiedene Modelle mit usb, aber ich kenne genau eine Sharp kompaktanlage und die rauscht bei kleinen Lautstärken schrecklich.
Tischi73
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 15. Mrz 2008, 12:12
Ich habe mir mal eine JVC FS-SD1000R ins Schlafzimmer gestellt. Sieht schick aus, ist kaum grösser als ein Radiowecker, zierliche Lautsprecher, die aussehen wie Orgelpfeifen und kann dank aktivem Subwoofer (welchen ich unters Bett gelegt habe), ziemlich viel Sound machen, wenn es sein muss.

Der CD-Player ist absolut leise, Kopfhöhrerausgang ist vorhanden, Displayhelligkeit (blau) lässt sich per Fernbedienung in zwei Stufen verstellen. Spielt aber kein MP3 ab.

Dieses Gerät wird leider nicht mehr produziert, vielleicht hat aber noch jemand sowas rumliegen.


[Beitrag von Tischi73 am 15. Mrz 2008, 12:13 bearbeitet]
UltimateDom
Stammgast
#4 erstellt: 15. Mrz 2008, 22:33
Guten Abend.
Bei mir steht ne Denon M33 im Schlafzimmer, hat kein USB, Kopfhörer hab ich nicht probiert, spielt aber MP3-CDs ab. Das Display ist in 3 Stufen dimmbar und auch komplett abschaltbar, hab letztens gemessen, dass bei ausgeschaltetem Display der Stromverbrauch unter 1 Watt sinkt, mit sichtbarer Uhr allerdings bei rund 8 Watt ist..

Lasse mich jeden Morgen mit CD wecken, es läßt sich leider keine separate Wecklautstärke einstellen, so dass man am Abend zuvor schon die richtige Lautstärke eingestellt haben muss. Suboptimal, wenn man vorher mit Musik einschlafen will.. Auf CD wird leider immer der erste Track abgespielt, keine Ahnung, wieso es da keine Alternative gibt.

Ansonsten ist das Teil sehr angenehm, klasse Klang (für Größe&Preis), hervorragende Optik&Haptik, gute Fernbedienung, und das Gerät reagiert auf Tastendrücke sehr schnell. Letzteres sieht bei der einen oder anderen Yamaha-Pianocraft schon anders aus.

Schau sonst mal bei Onkyo 315/515/715 rein, glaube, die eine oder andere hat nen USB-Anschluss. Die NAD C 715 soll sehr gut sein, soll sogar CDs auf das angeschlossene USB-Gerät rippen können. Kostet aber bereits ohne LS mehr als die anderen erwähnten Geräte mit..

Gruß Dom


[Beitrag von UltimateDom am 15. Mrz 2008, 22:36 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
microanlage fürs schlafzimmer
DB7 am 17.07.2006  –  Letzte Antwort am 18.07.2006  –  7 Beiträge
Suche günstige Microanlage
cuntmaster am 12.09.2004  –  Letzte Antwort am 12.09.2004  –  2 Beiträge
Günstige Anlage für mein Schlafzimmer ???
clio7 am 24.09.2005  –  Letzte Antwort am 28.09.2005  –  5 Beiträge
Suche Microanlage
Bubti am 11.04.2010  –  Letzte Antwort am 12.04.2010  –  5 Beiträge
[Kaufberatung] Microanlage
The_Dark1990 am 10.10.2006  –  Letzte Antwort am 15.10.2006  –  6 Beiträge
Welche Microanlage mit guter Qualität?
Pinky02 am 11.10.2013  –  Letzte Antwort am 09.11.2013  –  7 Beiträge
Microanlage für Wohnzimmer
daniel0411 am 19.08.2016  –  Letzte Antwort am 19.08.2016  –  8 Beiträge
Passende Microanlage gesucht.
7Hektor am 23.01.2006  –  Letzte Antwort am 26.01.2006  –  51 Beiträge
Was kleines für's Schlafzimmer...???
Rake am 20.04.2006  –  Letzte Antwort am 21.04.2006  –  7 Beiträge
Microanlage oder Einzelkomponenten ?
Katanga am 08.08.2008  –  Letzte Antwort am 02.09.2008  –  21 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • NAD

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 137 )
  • Neuestes MitgliedPAINaciousD
  • Gesamtzahl an Themen1.345.183
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.593