Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Vollverstärker 300-500 Euro

+A -A
Autor
Beitrag
noisegate
Neuling
#1 erstellt: 10. Apr 2008, 10:00
Hallo!
Um endlich eine vernünftige Stereoanlage in Angriff zu nehmen, habe ich vor in nächster Zeit Lautsprecher und Verstärker meiner Anlage auszutauschen. Zur Zeit besitze ich:

- H/K HD 720
- H/K AVR18 RDS
- H/K TU 950 RDS (schon mal für den Verstärkertausch gebraucht besorgt)
HECO Standlautsprecher

Ok, Standlautsprecher ist nicht sonderlich aussagekräftig, aber das Teil hat irgendwie keinen Namen. Zumindest konnte ich weder auf dem Gehäuse, noch auf der BDA was finden (4 Ohm, Nennbel. 240W / Musikbel. 340W, ein Bild hänge ich mal an). Den Surroundreceiver hatte ich mir damals in einem Anfall geistiger Umnachtung im Paket mit dem CD Player gekauft.

Ich wollte zunächst den Verstärker tauschen, in der Hoffnung, ein neuer könnte den Lautsprecher einen besseren Klang entlocken und mittelfristig dann die Lautsprecher austauschen.

Budget: 300 Euro - 500 Euro max.
Musik: Soundtracks / Orchester, Symphonic Metal, Rock, Pop, auch mal Klassik (also ziemlich vieles...)
Lautstärke: normalerweise Zimmerlautstärke bis gehobene Zimmerlautstärke

Momentan in der näheren Auswahl:
- (Dussun DS99)
- Marantz PM 7001
- NAD 325 Bee
- Cambridge 540A
- Advance Acoustic MAP105

Da beim Dussun immer noch das Problem mit dem Deutschlandvertrieb ist, hab ich ihn, nachdem er meine Nr.1 war, mal wieder gestrichen. Momentan favorisiere ich den MAP105 wegen Optik, auftrennbar, extra Stromkabel und guten Lautsprecheranschlüssen. Allerdings fehlt noch das wichtigste: hören...

Dazu meine Fragen:
1) Habe ich noch einen wichtigen Kandidaten in dem Preisrahmen vergessen?
2) Reicht die Leistung der Verstärker für die Lautsprecher? (Ich hab das gefühl die 2 x 45W@8Ohm vom H/K waren etwas wenig)
3) Kennt jemand einen Händler im Raum Trier / Saarland der Advance Acoustic führt?
4) Kennt jemand einen Händler im Raum Trier / Saarland bei dem ich wenigsten mehrere der Kandidaten vergleichen kann?

Ich kenn zwar zwei Händler in Trier, aber von einem Vergleich kann wohl keine Rede sein, wenn man immer nur 1 bis maximal 2 der Kandidaten zur Verfügung hat. Wäre halt schön, wenn es einen gäbe der wenigstens die meisten der Kandidaten abdeckt (auch wenn das eher unwahrscheinlich ist).

Hoffe ihr könnt mir helfen.

[URL=http://img515.imageshack.us/my.php?image=hecoug7.jpg][IMG]http://img515.imageshack.us/img515/608/hecoug7.th.jpg[/IMG][/URL]

Gruß,
Stefan


[Beitrag von noisegate am 10. Apr 2008, 15:23 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
k+h
Jean-Luc am 29.01.2009  –  Letzte Antwort am 30.01.2009  –  2 Beiträge
Standboxen ca.500 Euro für H/K
SilverIC3 am 05.03.2009  –  Letzte Antwort am 06.03.2009  –  7 Beiträge
H/K DMC250
gmbertrand am 12.05.2009  –  Letzte Antwort am 12.05.2009  –  2 Beiträge
UpdateEmpfehlung für NAD + H/K
am 16.07.2004  –  Letzte Antwort am 16.07.2004  –  7 Beiträge
H/K mit CANTON?
Wavebird am 28.03.2007  –  Letzte Antwort am 30.03.2007  –  12 Beiträge
Subwoofer für H/K HK970
mb_stern92 am 29.10.2011  –  Letzte Antwort am 30.10.2011  –  6 Beiträge
H/K CDP gutes Angebot?
kani am 24.01.2005  –  Letzte Antwort am 24.01.2005  –  4 Beiträge
H/K 670 ein Auslaufmodell?
katlow am 14.01.2004  –  Letzte Antwort am 15.01.2004  –  2 Beiträge
Verstärkertausch?
Duda am 28.04.2009  –  Letzte Antwort am 29.04.2009  –  8 Beiträge
h/k 3380?erfahrungen?
clemibambini am 01.11.2005  –  Letzte Antwort am 02.11.2005  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Marantz
  • Advance Acoustic
  • Harman-Kardon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 106 )
  • Neuestes MitgliedDecane
  • Gesamtzahl an Themen1.344.881
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.609