Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


AVR 135 oder HK 3480

+A -A
Autor
Beitrag
matze1072
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 14. Apr 2008, 15:12
Hallo liebe Hifi-Gemeinde.

Stehe momentan vor folgendem Problem, wo ich nicht mehr weiter weis.

Ich will mir eine neue Anlage zulegen, dabei habe ich an Infinity BETA 40 gedacht, da ich diese von einem bekannten bereits hörengelernt habe.

Bei Receiver liegt allerdings das Problem, dass ich nicht sorecht weis,ob ich mir nen Stereo Receiver (Harman Kardon HK3480) oder doch nen AV Receiver (Harman Kardon AVR 137) zulegen soll.
Die gewichtung liegt wohl bei 80% Musik zu 20% Film.
Nun möchte ich mir halt die Möglichkeit nicht verbauen, um später einmal auf 5.1. aufzurüsten, allerdings weis ich nicht, ob die Klangqualität nicht zuarg unter dem AV-Reciever leidet, wenn ich diesen vorerst nur als Stereo-Receiver benütze.
Deshalb meine Frage, taugt der AV-Receiver auch im Stereobetrieb? Oder doch besser den Stereoverstärker und halt eben auf Surround verzichten.

Taugt ein DVD-Player (Harman Kardon CD27 / CD37)auch sorecht um musik zuhören?
CarstenO
Inventar
#2 erstellt: 14. Apr 2008, 18:30
Hallo matze1072,

herzlich willkommen im Forum mit einem Thema, dass hier schon häufig besprochen und endlos diskutiert wurde.

Also, Du hast Dich dafür entschieden, Deine Frage im Bereich "Stereo" zu platzieren.

Unabhängig davon, ob die Infinity Beta 40 nun Deine Box wird, haben mich im Stereobetrieb nur wenige AV-Receiver überzeugt. Die kleinen Harmänner waren aber häufig (AVR 130, 230) mit dabei. Gegen ältere Einsteiger-Vollverstärker (Pioneer A-333, Technics SU-V 470) konnten die sich bei mir noch ganz gut behaupten. Ich lehne sie jedoch wegen ihrer lausigen Verarbeitungsqualität ab.

Noch mäßiger in der Verarbeitung finde ich Harmans DVD-Player. Der ältere DVD 22 gefiel mir klanglich als CD-Player ganz gut, vom Bild her aber weniger.

Muss es unbedingt die Elektronik von Harman sein? Dürfen CD- und DVD-Player auch getrennte Geräte sein?

Carsten


[Beitrag von CarstenO am 14. Apr 2008, 18:31 bearbeitet]
matze1072
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 15. Apr 2008, 09:28
Hallo CarstenO,

Danke für deine Antwort.
Die geräte müßen nicht unbedingt von HK sein.
Yamaha würd mir auch ganz gut gefallen.
Allerdings sollte schon alles von einem Hersteller sein, sonst hab ich wieder 1000 FB rum liegen und auch wegen der Optik.
Hab auch noch nen alten (ca.15 Jahre)Onkyo CD Player DX6930 im Keller stehen, ist der noch verwendbar? meine wegen Dynamik und so?
Es müssen auch nicht unbedingt die Beta 40 sein.


Matthias
audiophilanthrop
Inventar
#4 erstellt: 15. Apr 2008, 09:59

matze1072 schrieb:
Hab auch noch nen alten (ca.15 Jahre)Onkyo CD Player DX6930 im Keller stehen, ist der noch verwendbar? meine wegen Dynamik und so?

Wenn er noch tut, na klar. Würde ihn mit einem DAC vom Schlage des Behringer SRC2496 kombinieren, wie es Carsten mit dem 6920er gemacht hat (der 6930 ist zu großen Teilen identisch, unterschiedlich sind eigentlich nur die Metallschublade, regelbare Ausgänge und Music File System). Kostet dann immer noch weniger als ein vergleichbares Neugerät, bei besserer Haptik und oft auch geringerer Geräuschentwicklung.
matze1072
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 15. Apr 2008, 14:40
HAb da noch ne Frage,

und zwar, läßt sich der Yamaha DVD S661 auch mit der Fernbedinung des Harman Kardon HK 3480 steuern?

Denn diese Kombination könnt ich mir auch noch vorstellen.
CarstenO
Inventar
#6 erstellt: 15. Apr 2008, 17:31
Hallo Matthias,

den Onkyo-CD-Player würde ich weiter verwenden. Er dürfte CDs besser wiedergeben als viele DVD-Player. Über den Receiver/Verstärker würde ich mir Gedanken machen, wenn die Entscheidung über die Boxen getroffen ist.

Sollte es dann die Beta 40 werden:

1. Die Infinity Beta 40 wurde in der STEREO 1/2008 ziemlich gut getestet.

2. Ich würde mir an diesen Boxen auch von Pioneer die Kombination aus A6/D6/F3 anhören. Oder:

3. Cambridge Azur 540 A V2/DVD 89/340 T.

Carsten
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
hk 3380 oder 3480
jopiman am 20.03.2006  –  Letzte Antwort am 20.03.2006  –  4 Beiträge
HK 3480 + ELAC SUB 111.2 + ???
funkydoctor am 25.08.2004  –  Letzte Antwort am 26.08.2004  –  6 Beiträge
cd player zu hk 3480
MMW_Lasse am 02.01.2006  –  Letzte Antwort am 03.01.2006  –  20 Beiträge
HK3490 statt AVR 135
fugo1 am 13.08.2011  –  Letzte Antwort am 14.08.2011  –  2 Beiträge
Harman Kardon 3480 VS Denon AVR-1508
Rasjor am 21.07.2008  –  Letzte Antwort am 21.07.2008  –  4 Beiträge
Harman Kardon HK 970/670 vs. HK 3380/3480
dtm1980 am 30.06.2005  –  Letzte Antwort am 30.06.2005  –  4 Beiträge
Yamaha RX 797 oder Harman Kardon HK 3480
matze1072 am 15.04.2008  –  Letzte Antwort am 16.04.2008  –  9 Beiträge
HK 3480+Canton LE109
akai am 26.09.2005  –  Letzte Antwort am 17.10.2005  –  24 Beiträge
Harmann Kardon avr 135 & canton gle 490.2
hestema am 16.07.2012  –  Letzte Antwort am 16.07.2012  –  7 Beiträge
Passt diese Anlage? Harman Kardon HK 3480, HD 970
Arizona1991 am 10.06.2005  –  Letzte Antwort am 11.06.2005  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Harman-Kardon
  • Infinity
  • Yamaha
  • Cambridge Audio

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 99 )
  • Neuestes Mitgliedannast
  • Gesamtzahl an Themen1.345.445
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.579