Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Yamaha Pianocraft E-700 oder NAD C 715?

+A -A
Autor
Beitrag
wuchst
Stammgast
#1 erstellt: 15. Apr 2008, 10:36
Hallo zusammen.
Ich überlege, für unsere neue Wohnung einen kleinen CD-Reveiver für Schlafzimmer und/oder Küche zu holen und bin bei der Suche auf zwei schöne und laut Testberichten sehr gute Varianten gestoßen, wie im Tiel geschrieben.

Hat jemand schon Erfahrungen mit dem einen oder anderen Gerät?

Danke schonmal für die Berichte.

Gruß Marc
peter1070
Stammgast
#2 erstellt: 15. Apr 2008, 12:28
Auch wenn es etwas teurer wird, würde ich zum NAD greifen. Ist in Stereo mal gut getestet worden, auch klanglich und kommt, meiner Meinung nach ein echter Vorteil, ohne eigne Lautsprecher daher. So kannst Du nach Deinem Geschmack Boxen auswählen und die Anlage damti wahrscheinlich deutlich besser klingen lassen als das Yamaha-Teil.

Peter
Phil-HIPP
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 15. Apr 2008, 12:39
Habe jetzt 2 Bekannte, die auch eine PianoCraft haben (weiß aber nicht welche edition). Beide sind davon begeistert, und ich kann sie nur empfehlen. Für Schlafzimmer absolut ausreichend, und sieht außerdem noch schön schlicht und unscheinbar aus.
Lautprecher sind ja auch dabei...
UltimateDom
Stammgast
#4 erstellt: 15. Apr 2008, 13:13
Hi.
Hab ne Denon M33, finde sie optisch den anderen Vertretern überlegen. Klanglich muss es jeder selbst wissen.

Gruß Dom
wuchst
Stammgast
#5 erstellt: 15. Apr 2008, 13:13
Danke für eure Antworten.
Ihr habt auch gleich die beiden Argumente geliefert, die ich noch abwäge.

Der NAD traue ich den schöneren Klang zu, die Yamaha hat schon LS dabei. Denn zu den 500€ der NAD nochmal für rund 100€ LS kaufen ist fürs Schlafzimmer schon recht happig. Dazu spielt die Yamaha noch dvds ab für den kleinen Fernseher im Schlafzimmer.

Mal schauen, ob ich die beiden mal wo hören kann, aber ich glaube ich wähle dann die günstigere Variante.
klingtgut
Inventar
#6 erstellt: 15. Apr 2008, 13:20

wuchst schrieb:

Der NAD traue ich den schöneren Klang zu, die Yamaha hat schon LS dabei. Denn zu den 500€ der NAD nochmal für rund 100€ LS kaufen ist fürs Schlafzimmer schon recht happig. Dazu spielt die Yamaha noch dvds ab für den kleinen Fernseher im Schlafzimmer.


Hallo,

ich habe den NAD im Moment hier an einer Pro AC Super Tablette laufen und es ist schon erstaunlich was die Kiste klanglich zu bieten hat.

Preislich wirst Du beim NAD sicher auch noch etwas bewegen können so dass sich die Zusatzkosten für die Lautsprecher sicher in Grenzen halten

Viele Grüsse

Volker
wuchst
Stammgast
#7 erstellt: 15. Apr 2008, 13:35
Schade, dass du so weit weg wohnst, sonst hätte ich mal um eine Probeanhörung gebeten.

Ich werde mal meinen örtlichen Händler fragen, ob und wenn ja, zu welchem Preis er den NAD anbietet.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha Pianocraft E 700
zzztwister am 12.01.2007  –  Letzte Antwort am 12.01.2007  –  2 Beiträge
Yamaha PianoCraft RDX-E 700 Kaufberatung
cornholio2511 am 26.05.2007  –  Letzte Antwort am 28.05.2007  –  15 Beiträge
NAD C 715 plus Canton ?
markushaush am 21.10.2010  –  Letzte Antwort am 23.10.2010  –  9 Beiträge
Pianocraft e-700 oder 810
feithi am 19.02.2007  –  Letzte Antwort am 20.02.2007  –  10 Beiträge
NAD c 326bee oder yamaha a-s 500/700?
gartensalat am 25.10.2011  –  Letzte Antwort am 25.10.2011  –  5 Beiträge
Yamaha Pianocraft 810 E , welche Lautsprecher
renault1977 am 13.01.2009  –  Letzte Antwort am 23.01.2009  –  47 Beiträge
Yamaha Pianocraft
E-Lock am 22.03.2003  –  Letzte Antwort am 23.03.2003  –  5 Beiträge
NAD CD-Receiver C 715 und Dynaudio Audience 52?
Julius181 am 12.12.2007  –  Letzte Antwort am 07.12.2008  –  17 Beiträge
Onkyo CS-715 oder Yamaha 410
Guntommy81 am 10.09.2006  –  Letzte Antwort am 10.09.2006  –  5 Beiträge
PianoCraft E 410 aufrüsten
mivarrelmann am 20.03.2008  –  Letzte Antwort am 20.03.2008  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • NAD

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedklausherrda
  • Gesamtzahl an Themen1.345.196
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.795