Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kennt jemand NAD C 715 DAB GRAPH

+A -A
Autor
Beitrag
Tarantulas_bruder
Neuling
#1 erstellt: 14. Jan 2008, 21:26
Hallo,

ich brauche für mein Wohnzimmer eine Kompaktanlage. Bei den Lautsprechern kommen die B+W 685 in Frage.

Hinzu brauche ich noch eine kleine Anlage in der Kompakt Klasse (ca. 25 cm breit)
Ich brauche CD Player + Radio(DAB)+ Endstufe. Kosten für diese 3 Komponenten ca. 800 EUR.

Habt Ihr Empfehlungen ?
Kennt jemand von Euch den hier ? NAD C 715 DAB GRAPH

Was paßt zu den 685´ern ?

Danke vorab
CarstenO
Inventar
#2 erstellt: 15. Jan 2008, 17:21
Hallo und herzlich willkommen im Forum!

Hast Du schon diesen Thread hier gelesen?

http://www.hifi-foru...m_id=32&thread=22169

Carsten
Tarantulas_bruder
Neuling
#3 erstellt: 16. Jan 2008, 21:50
Hallo,

ja danke - den Thread hatte ich schon gelesen.
Ich weiß aber nicht ob mir das an Information reicht.

Ich muß mal weiterschauen.
klingtgut
Inventar
#4 erstellt: 16. Jan 2008, 22:02

Tarantulas_bruder schrieb:
Hallo,

ja danke - den Thread hatte ich schon gelesen.
Ich weiß aber nicht ob mir das an Information reicht.

Ich muß mal weiterschauen.


Hallo,

was möchtest Du denn noch wissen ? Das Teil läuft hier gerade vor mir auf meinem Schreibtisch

Viele Grüsse

Volker
Tarantulas_bruder
Neuling
#5 erstellt: 17. Jan 2008, 13:11
Naja ich hab so etwas Bedenken bei der Angabe 2 x 25 Watt.
Ich weiß Watt ist nicht alles - aber ist 25 nicht ein wenig wenig ?

Wie siehts denn aus mit Standby ? Leuchtet da immer irgendetwas oder kann man die Anlage ganz abschalten
ohne das die Sender flöten gehen ??

Rund 500 EUR für eine Komplettkiste wo anderswo schon ein DAB Radio 500 kostet. Ich zweifel halt etwas - wohlwissend, daß NAD was Gutes ist.

Danke & Gruf

Frank
klingtgut
Inventar
#6 erstellt: 17. Jan 2008, 13:37

Tarantulas_bruder schrieb:
Naja ich hab so etwas Bedenken bei der Angabe 2 x 25 Watt.
Ich weiß Watt ist nicht alles - aber ist 25 nicht ein wenig wenig ?


gut Du solltest jetzt keine wirkungsgradschwachen Lautsprecher daran betreiben und auch keine 50 m² beschallen wollen aber für normale Lautstärken durchaus ausreichend.Ich betreibe das Teil in meinem Arbeitszimmer an einem Paar KEF iQ 1.Für die Nachbarn reicht es zur Not


Tarantulas_bruder schrieb:
Wie siehts denn aus mit Standby ? Leuchtet da immer irgendetwas oder kann man die Anlage ganz abschalten ohne das die Sender flöten gehen ??


im Stand By leuchtet eine kleine LED an der Front orange,wenn das Gerät läuft leuchtet diese blau.Ganz ausschalten läßt sich das Gerät nicht da hilft nur eine Steckerleiste mit Schalter,die Sender sollten aber zumindest eine gewisse Zeit gespeichert bleiben.


Tarantulas_bruder schrieb:
Rund 500 EUR für eine Komplettkiste wo anderswo schon ein DAB Radio 500 kostet. Ich zweifel halt etwas - wohlwissend, daß NAD was Gutes ist.

Danke & Gruf

Frank


also ich kann sowohl über den Radio wie auch CD Betrieb nicht meckern im Gegenteil das Teil macht richtig gut Musik.

Viele Grüsse

Volker
Tarantulas_bruder
Neuling
#7 erstellt: 17. Jan 2008, 17:35
ich glaub jetzt will ich es haben

Danke für Deine Informationen

Frank
klingtgut
Inventar
#8 erstellt: 17. Jan 2008, 17:58

Tarantulas_bruder schrieb:
ich glaub jetzt will ich es haben


Du glaubst oder Du willst ?


Tarantulas_bruder schrieb:
Danke für Deine Informationen

Frank


nichts zu danken.

Viele Grüsse

Volker
Snuckies
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 18. Jan 2008, 20:00
Ich kann dir die Denon D-F 102 Kompaktanlage empfehlen. Spielt bei mir zu Hause an Monitor Audio Lautsprechern. Bin sehr zufrieden mit der Anlage. Klang ist für die Preisklasse wirklich gut. Bietet maximal 2x35 Watt die völlig ausreichen um auch mal über Zimmerlautstärke hinaus Musik zu hören.

Ausstattungsmäßig bietet sie alles was man zum gepflegten Musik hören braucht, sprich hochwertige Komponenten und Bauteile (z.B. CD-Player mit Burr Brown DAC) und ein gut dimensioniertes Netzteil ink. Ringkerntrafo.
airplane
Neuling
#10 erstellt: 25. Jul 2008, 21:46
Hi, diese Sorge habe ich bei allen compact-Anlagen ohne eigenen CD Player:
Kann man durch das Lüftungsgitter oben die CD drehen sehen --> kein abgeschlossenes Laufwerksabteil --> Gefahr der Verstaubung des Lasers und evtl. Gefahr durch Streulicht???

Was mein Ihr?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
NAD C 715 plus Canton ?
markushaush am 21.10.2010  –  Letzte Antwort am 23.10.2010  –  9 Beiträge
Yamaha Pianocraft E-700 oder NAD C 715?
wuchst am 15.04.2008  –  Letzte Antwort am 15.04.2008  –  7 Beiträge
NAD CD-Receiver C 715 und Dynaudio Audience 52?
Julius181 am 12.12.2007  –  Letzte Antwort am 07.12.2008  –  17 Beiträge
Lautsprecher für NAD Receiver C 715 ?
uwacm am 10.03.2013  –  Letzte Antwort am 18.08.2013  –  19 Beiträge
NAD C-350
chillenyeaH am 09.09.2003  –  Letzte Antwort am 16.09.2003  –  8 Beiträge
nad c 340
w.m. am 16.07.2006  –  Letzte Antwort am 16.07.2006  –  8 Beiträge
Canton Vento 809 mit NAD C 372?
vokka am 28.08.2005  –  Letzte Antwort am 07.09.2005  –  11 Beiträge
NAD C 542
Wolle3757 am 16.03.2009  –  Letzte Antwort am 22.03.2009  –  2 Beiträge
NAD C 715 vs. Teac CR-H500 / Heco music colors 100
Peddie am 28.05.2011  –  Letzte Antwort am 02.06.2011  –  3 Beiträge
Dali Zensor 1 oder Dynaudio Excite X 14 an NAD C 715
schackchen am 18.06.2014  –  Letzte Antwort am 15.07.2014  –  13 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • NAD
  • Denon
  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: )
  • Neuestes Mitgliedbibibo
  • Gesamtzahl an Themen1.345.343
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.593