Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


NAD C-350

+A -A
Autor
Beitrag
chillenyeaH
Neuling
#1 erstellt: 09. Sep 2003, 19:55
kennt jemand von euchn onlineshop, bei dem ich den c350 billig bestellen könnte?
Yoshi
Stammgast
#2 erstellt: 09. Sep 2003, 20:05
Von Versendern halte ich zwar nicht
so sonderlich viel,aber evtl. könntest
Du mal bei Schluderbacher anfragen.

http://www.hifi-schluderbacher.de/oeffentlich/index.html
chillenyeaH
Neuling
#3 erstellt: 11. Sep 2003, 17:42
thx. das gerät kostet dort 420€. is mir aber ehrlichgesagt noch zu teuer. kennst du noch ne andere adresse?
EWU
Inventar
#4 erstellt: 11. Sep 2003, 18:07
"is mir aber ehrlichgesagt noch zu teuer "
Dann kauf halt den C 300, kostet 150 EUR weniger.
NAD stellt sehr gute Verstärker her, die im Vergleich zum Wettbewerb wirklich preiswert sind.Andere Verstärker kosten in der gleichen Leistungsklasse mindestens 20 % mehr.Dafür halten sich NAD und deren Vertreiber auch wetestgehend an die UVP.
Noch billiger ist schon fast unverschämt.
burki
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 11. Sep 2003, 18:11
Hi,

NAD bekommt man normalerweise (ok, wird ja gerade wieder upgegradet, so dass die Auslaufmodelle evtl. etwas guenstiger weggehen) nicht so weit unter dem UVP.
Ebenso sollte man beachten, dass der Haendler auch tatsaechlich fuer NAD-Produkte zerifiziert ist.
Ich kann nur raten (ich weiss, die Zeiten haben sich geaendert ...) zum Hifihaendler zu gehen, denn auch dieser (wurde das Geraet ueberhaupt schon probegehoert ?) macht durchaus hin und wieder einen mehr als fairen Preis ...
Gruss
Burkhardt
anon123
Administrator
#6 erstellt: 11. Sep 2003, 18:32
Hallo chillenyeaH,

ich möchte mich meinen beiden Vorrednern anschließen. IMHO baut NAD für den Preis vorbildliche Verstärker (wie z.B. den 320 BEE). Für die gebotene Leistung und Güte sind die UVPs aus meiner Sicht ausgesprochen niedrig. Zudem sollte man einen Verstärker wirklich bei einem guten Händler probehören (und auch da kaufen), und dort ist i.d.R. auch ein kleiner Nachlaß (max. 10%) drin.

NAD vertreibt übrigens über zertifizierte Händler (vgl. www.nad.de), zu denen tatsächlich auch der eine oder andere Saturn-Markt (!) (wo es aber auch nicht billiger ist) gehört. Deutliche Nachlässe sind da nicht drin (worauf die Händler oft seriöserweise hinweisen -- auch im Internet, z.B. www.hifi-edition.de). Der 350 wird demnächst durch den 352 ersetzt, daher könnte es das eine oder andere Sonderangebot geben. So wird der 350 gelegentlich zusammen mit dem Phonoverstärker PP-1 (oder war das der PP-2?) für EUR 500 (also den UVP des 350) vertrieben. Bei deutlich höheren Rabatten ist mindestens in Sachen Garantie größte Vorsicht geboten. Und EWU hat völlig recht: "Noch billiger ist schon fast unverschämt."

Beste Grüße.
zwosh
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 16. Sep 2003, 09:22
hi.

kauf dir halt den cabrigde a500, klingt besser und schaut wertiger aus. UVP 409EUR. 10%sind bei jedem händler drin, und du kannst dir die versandkosten sparen.
ich kauf mir den auch grad:-)

gruss
zwosh
Miles
Inventar
#8 erstellt: 16. Sep 2003, 10:57
Es gibt übrigens immer weniger Qualitätsmarken (wie etwa NAD oder Rotel) die man bei Discountern sehr viel billiger bekommt, so wie das vor Jahren immer der Fall war (20% Nachlass und mehr). Viele Hersteller versuchen das zu verhindern, weil die Rabatte auch sie preislich unter Druck setzen (gegenüber den Händlern).

Ich habe vor kurzem mehrere brandneue Hifi-Geräte bei deutschen Händlern gekauft und konnte nur 10% Nachlass aushandeln. Dieser wurde nicht auf der offiziellen Rechnung vermerkt (die der Herstellen bei einem Garantiefall zu sehen bekommen könnte) sondern als getrennte Gutschrift ausgegeben.

B&W z.B. ist dafür bekannt die Händler massiv unter Druck zu setzen und beliefert auch nicht jeden.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kennt jemand NAD C 715 DAB GRAPH
Tarantulas_bruder am 14.01.2008  –  Letzte Antwort am 25.07.2008  –  10 Beiträge
NAD-Geräte in England bestellen. - Wo ?
Siggetiv am 22.03.2009  –  Letzte Antwort am 19.01.2010  –  34 Beiträge
NAD C350,Cambridge 640,Marantz 2275
tobi0815 am 03.11.2004  –  Letzte Antwort am 03.11.2004  –  3 Beiträge
NAD C350 oder C370?
Pepe am 27.01.2003  –  Letzte Antwort am 28.01.2003  –  3 Beiträge
NAD C 372
RonaldRheinMain am 09.03.2004  –  Letzte Antwort am 10.03.2004  –  18 Beiträge
NAD C 422
RonaldRheinMain am 27.03.2004  –  Letzte Antwort am 28.03.2004  –  4 Beiträge
NAD C-350 / Yamaha AX 596 / Marantz PM 7200
przyjaciel am 30.10.2003  –  Letzte Antwort am 17.01.2004  –  3 Beiträge
Magnat 505 an NAD C 350 ?
Vierm am 26.11.2006  –  Letzte Antwort am 27.11.2006  –  10 Beiträge
BassBox + Endstufe! Onlineshop, Ebay oder anderer Laden???
Keks20 am 07.11.2003  –  Letzte Antwort am 09.11.2003  –  4 Beiträge
NAD C-352 & NAD C-524: Wo am günstigsten?
ML-No32 am 22.10.2005  –  Letzte Antwort am 23.10.2005  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • NAD

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 15 )
  • Neuestes MitgliedBassSlaughter
  • Gesamtzahl an Themen1.344.825
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.556