Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Yamaha Pianocraft 810 E , welche Lautsprecher

+A -A
Autor
Beitrag
renault1977
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 13. Jan 2009, 12:02
Hallo zusammen,

Folgende Frage habe ich ???
Seit einem Jahr bin ich stolzer Besitzer einer Yamaha Pianocraft 810 E
Nun würde ich gerne die Anlage gerne Optisch und Klangmäßig aufwerten.
Ich überlege nun was sinnvoller ist ein Subwoofer von Yamaha oder Fremdfirma.
Ein paar andere Lautsprecher Yamaha ( NS F 700 ) oder Fremdfirma.

Vielen Dank für eure Hilfe

Gruß Jan
baerchen.aus.hl
Inventar
#2 erstellt: 13. Jan 2009, 17:07
Hallo,

nun, die Yamha kann qualitativ Boxen antreiben, die um einiges besser sind als als die mitgelieferten. Wenn Du aber mit den mitgelieferten Boxen jedoch grundsätzlich zufrieden bist, kann auch eine Subwooferergänzung sinnvoll sein.

Wie groß ist den Raum in dem die Anlage spielt und wie groß ist dein Budget?


Gruß
Bärchen
renault1977
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 14. Jan 2009, 09:11
Also der Raum hat ungefähr 15m², ich möchte eher Standlautsprecher wenn ich ehrlich bin.

Das Buget sind 500 € es können auch gebrauchte Boxen sein.

Folgende Ideen habe ich

Yamaha ns f 700

Heco Victas 700

Nubert 481

MFG

Jan
baerchen.aus.hl
Inventar
#4 erstellt: 14. Jan 2009, 10:31
Hallo,

auf 15 qm würde ich auf alle Fälle Kompaktboxen einsetzen.

Hier wäre z.B. eine sehr gute gebrauchte:

http://cgi.ebay.de/A...C39%3A1%7C240%3A1318
evtl bleiben auch diese im Rahmen:
http://cgi.ebay.de/w...=STRK:MEWA:IT&ih=004

Als neue Box kämen z.B in frage:
http://www.hifisound...-REGAL-LAUTSPRECHER/
http://www.hifisound...-REGAL-LAUTSPRECHER/
http://www.audiovisi.../Silver%20RS/rs1.htm

Gruß
Bärchen
renault1977
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 14. Jan 2009, 13:07
Was wäre denn mit diesem ????

http://cgi.ebay.de/E...318#ebayphotohosting

Die einzigen die mir gefallen von Deinen Vorschlägen sind die Klipsch !!!

Was sagst Du zu den Nubert 481

MFG

Jan
baerchen.aus.hl
Inventar
#6 erstellt: 14. Jan 2009, 13:44
Hallo,

optische Prämissen sollten eigentlich erst an zweiter oder dritter Stelle stehen. Ein Lautsprecher soll erst mal gut klingen und dann gut aussehen.

Die Phonar M3 kostet normal 800 Euro/Paar, aber sie spielt imho locker in der 1000 Euro-Klasse mit. Qualitativ eigentlich eine Nummer zu groß für die Pianocraft. Die Pianocraft wird aber auch nicht ewig als Antrieb dienen, oder . Da die Phonar fast neu ist, könnte sich da ein Schnäppchen entwickeln

Die ASW ist wie die Phonar Made in Germany und ein kleines edles Schätzchen

Die Kef und die Monitor Audio zeichnen sich durch eine unheimliche Spielfreude aus und spielen imho nur wenig unter dem Niveau der Phonar.

Die Klipsch ist besonders gut, wenn es um Musik härterer Gangart geht, basskräftig, pegelfest verstärkerfreundlich

Das gehype um Nubert verstehe ich nicht. Nubert kocht auch nur mit Wasser. Ok, das P/L-Verhältnis ist gut. Aber Nubert macht sich auch die Bequemlichkeit vieler Kunden zu nutze. Bestellen und 4 Wochen Probehören. Aber kaum einer macht sich die Mühe, in den vier Wochen die Nuberts tatsächlich gegen andere Boxen zu testen. Nuberts Devise: sind wir erst mal drin im Wohnzimmer, dann bleiben wir auch da... Vom Klang ist Nubert eher neutral mit Tendenz ins warme

Das Angebot bei ebay ist ein Selbstabholer, ist das überhaupt in deiner Nähe?

Gruß
Bärchen


[Beitrag von baerchen.aus.hl am 14. Jan 2009, 13:45 bearbeitet]
renault1977
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 14. Jan 2009, 14:16
Hallo Bärchen,

also Phonar wären in meiner nähe, das wäre kein Problem.

Finde ich super das Du DIr so viel Mühe mit der Beratung gibst !!!

Ansonsten würde ich wohl zu den klipsch tendieren.

Du weißt aber das die Pianocraft 2*60 Watt Sinus hat ( doofe Frage )

LG


Jan
baerchen.aus.hl
Inventar
#8 erstellt: 14. Jan 2009, 14:23
Also wenn der Anbieter der Phonar in deiner Nähe ist, würde ich den umgehend anschreiben und noch während der Auktionszeit um einen Probehörtermin bitten.

Sinusleistung: http://de.wikipedia.org/wiki/Sinusleistung

Gruß
Bärchen
renault1977
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 14. Jan 2009, 14:35
Ich werde Ihn mal anschreiben.
Was dürfen die Boxen maximal wert sein ???
Ich würde ihn anschreiben und ein preis vorschlagen ???

MFG

Jan
baerchen.aus.hl
Inventar
#10 erstellt: 14. Jan 2009, 14:54
Ich denke, die Boxen werden zwischen 500 und 600 Euro weggehen. Da es sich bei der Auktion um eine reine Versteigerung handelt, sind gem. ebay-Statuten Preisverhandlungen außerhalb dieser Auktion untersagt. Fange aber erst in den letzten Minuten der Auktion an zu bieten, wenn der Preis eh in die Höhe schießt...sonst treibst Du vorher den Preis unnötig hoch


[Beitrag von baerchen.aus.hl am 14. Jan 2009, 14:56 bearbeitet]
renault1977
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 14. Jan 2009, 15:02
Was kannst Du mir zu den asw sagen ???

angenommen ich schieße sie für 150 Euro ???

Ich verstehe das mit der Leistung nicht ???

Meine Boxen Yamaha eingangsleistung 110w 87 db

die asw Daten kennst Du ja, mir kommt das so vor das die asw schwächer sind ??? Habe doch keine Ahnung ???

MFG

Jan
mroemer1
Inventar
#12 erstellt: 14. Jan 2009, 15:10
Zum Thema Klipsch:

Sollten die dich noch interessieren 2 Dinge dazu:

1. das Thema Watt stellt sich mit diesen nicht, d.H. deine Ausgangsleistung reicht dabei, da sehr Wirkungsgradstark, um mächtig Ärger mit den Nachbarn zu bekommen.

2. Unbedingt Probehören, da sie doch etwas anders abgestimmt sind als oftmals üblich, achte hier besonders auf die Mitten, ob dir diese gefallen.
renault1977
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 14. Jan 2009, 18:07
Ich habe die Heco Celan 300 heute bei Saturn gehört und kann das letzte paar für 279 haben was meint ihr ???

zuschlagen ????

MFG

Jan
mroemer1
Inventar
#14 erstellt: 14. Jan 2009, 18:13
Guter LS wenn er dir gefällt, steht als Lieferbar (2 Angebote) in Rosewood bei Idealo.de für 219.- Euro+ Versand 6-12 Euro/ je Stck. je nach Zahlungsart.

Günstiger habe ich im Netz nix seriöses gefunden (die Spanne liegt immer so zwischen 219-249 Euro/Stck.), die Heco ist ja ein Auslaufmodell, was ihre Qualitäten aber nicht im mindesten schmälert.

Wenn das Paar nur 279.- Euro kostet und die einwandfrei sind, ist das ein sehr guter Preis.


[Beitrag von mroemer1 am 14. Jan 2009, 18:29 bearbeitet]
renault1977
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 14. Jan 2009, 18:29
Hey Danke für Deine Schnelle Antwort

Also der gute mann würde sogar morgen eine Pianocraft an die Boxen anschließen zum Probehören, vielleicht kann ich ihn ja noch auf 250€ drücken.

Von den Daten haben die Heco 100/160 Watt und die Serienboxen 60/100. Was meinst Du dazu

Ich hoffe die Pianocraft schafft das und es klingt ???

MFG

Jan
mroemer1
Inventar
#16 erstellt: 14. Jan 2009, 18:38
Die Heco Celan 300 ist mit einem Wirkungsgrad von 90db angegeben.

Das ist schon recht beachtlich für einen nicht allzugroßen Kompaktlautsprecher und sollte mit der vorhandenen Leistung deiner Pianocraft wohl kaum zu Problemen führen.

Das Thema Watt wird übrigens oftmals ein wenig überschätzt.

Denn die Box hat kein Watt, sondern braucht welches für den Betrieb, ihre Angabe ist nur eine Belastbarkeitsgrenze, nicht mehr.

Für normales Musikhören werden selten mehr als 1-2 Watt benötigt.

Glaub mir, auch in dieser Kombi erreichst du Lautstärken, die sicher zu großem Ärger mit den Nachbarn führen.

Also, morgen noch mal hin, Pianocraft dran hören und wenns dir gefällt, nicht groß anmerken lassen, eher ein wenig Skepsis äußern und eben sich u.U. vom Verkäufer überreden lassen sie noch etwas günstiger mitzunehmen.


[Beitrag von mroemer1 am 14. Jan 2009, 18:38 bearbeitet]
renault1977
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 14. Jan 2009, 18:43
Hey das hört sich gut an ich werde natürlich morgen Abend bericht erstatten.
Ich hoffe halt nur das ich Klanglich nochmal eine große Veränderung spüren werde.
In anbetracht der möglichkeiten

MFG

Jan
mroemer1
Inventar
#18 erstellt: 14. Jan 2009, 18:47


[Beitrag von mroemer1 am 14. Jan 2009, 18:47 bearbeitet]
baerchen.aus.hl
Inventar
#19 erstellt: 14. Jan 2009, 18:55
Hallo,


renault1977 schrieb:
Ich habe die Heco Celan 300 heute bei Saturn gehört und kann das letzte paar für 279 haben was meint ihr ???

zuschlagen ????

MFG

Jan



Gute Box, guter Preis. Trotzdem würde ich versuchen noch die eine oder andere Box zum Vergleich zu hören. Nichts wäre ärgerlicher, als wenn dir per Zufall eine von den anderen mal über den Weg läuft und du sie besser findest....

Bei Saturn kann man auch oft Rückgabe innerhalb einer bestimmten Frist vereinbaren, so könntest Du dir die Heco sichern

Die ASW shclägt klanglich in eine ähnliche Kerbe wie die Heco. Klar und Sauber mit einem schnellen, präzisem nicht zu kräftigen Bass.

Gruß
Bärchen
renault1977
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 15. Jan 2009, 07:50
Ich habe noch welche gesehen von Elac ???

Die ASW von Ebay sollen 185€ kosten drunter gibt er sie nicht her.
Habe gestern mit asw telefoniert und er meinte es sind Boxen die seit 10 Jahren nicht mehr gebaut werden und ich sollte nicht mehr als 120€ ausgeben.

Ja was mir bei Saturn aufgefallen ist das di Idoten immer sofort Loudness Bass und alles Reinknallen, ich bin zwar noch Relativ neu auf dem Gebiet aber es hat mich halt inveziert der Hifi Virus und ich habe bei meiner Pianocraft alles auf null stehen weil es nur verzehrt.

Sonst noch irgendwelche Tipps an Regallautsprechern die ich heute mit auf den weg nehmen sollte ???

MFG

Jan
mroemer1
Inventar
#21 erstellt: 15. Jan 2009, 08:44
Nur einen: Hör auf deine Ohren!

Die Ausswahl an Regal LS ist nicht gerade klein und wir wissen nicht was dein Laden so da hat.

Und eines hast du schon richtig erkannt, zum Testhören, alle Regler und Loudness auf Null!

Deswegen hör dir so viel wie es geht an und dann siehe oben.


[Beitrag von mroemer1 am 15. Jan 2009, 08:46 bearbeitet]
renault1977
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 15. Jan 2009, 09:25
Ich werde gleich nochmal anrufen bei Saturn und Erfragen wie die anderen Boxenpaare hießen und was Sie kosten vielleicht kann man dann darüber Diskutieren.

Ansonsten werde ich um 15:30 Uhr heute Probehören

MFG

Jan

p.s. was heißt und dann siehe oben
renault1977
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 15. Jan 2009, 10:21
So habe gerade mit Saturn telefoniert und leider haben die diese 0% Finazierung nicht mehr, von daher ist das mit den HECOS im Moment gestorben.

Ich bin jetzt gerade an den ASW Sonus DC70L

im Moment kann ich sie für 150€ haben, versuche Sie aber für 120€ zu bekommen.

Nochmal auf die Leistung der Boxen zu kommen und die meiner Anlage, weil ich da ein bischen bedenken habe als noch nicht Fachmann.

Pianocraft 2* 60 Watt sinus

Original Boxen 60/100

ASW 40/81

MFG

Jan
baerchen.aus.hl
Inventar
#24 erstellt: 15. Jan 2009, 10:23
Nicht nur allein das reine Alter ist entscheident. Wenn ich das Angebot richtig interpretiere handelt es sich um ehemalige Ausstellungsstücke, die im Karton verpackt irgendwo vergessen in einem Lager rumstanden und daher noch relativ neuwertig sind. Dafür spricht auch, das der Händler ursprünglich 6 Paare Sonus 70 und Sonus 90 im Angebot hatte und man so von einem kleinen Sonderposten und nicht von einem vereinzelt aufgetauchten Pärchen ausgehen kann.

Wenn es über 10 Jahre benutzte Boxen aus Privathand wären, würde ich auch sagen max 120 Euro. Hier finde ich jedoch den Preis jedoch nicht als zu hoch.

Beim Probehören, wie schon gesagt wurde, alle Regler auf Null stellen. Aber auch mit ruhiger Musik bei geringer Lautstärke anfangen.
baerchen.aus.hl
Inventar
#25 erstellt: 15. Jan 2009, 10:32

renault1977 schrieb:
So habe gerade mit Saturn telefoniert und leider haben die diese 0% Finazierung nicht mehr, von daher ist das mit den HECOS im Moment gestorben.

Ich bin jetzt gerade an den ASW Sonus DC70L

im Moment kann ich sie für 150€ haben, versuche Sie aber für 120€ zu bekommen.

Nochmal auf die Leistung der Boxen zu kommen und die meiner Anlage, weil ich da ein bischen bedenken habe als noch nicht Fachmann.

Pianocraft 2* 60 Watt sinus

Original Boxen 60/100

ASW 40/81

MFG

Jan



Da brauchst Du dir keine Gedanken machen. Die Pianocraft hat imho genau das richtige Leistunsspektrum für die ASW


[Beitrag von baerchen.aus.hl am 15. Jan 2009, 10:32 bearbeitet]
mroemer1
Inventar
#26 erstellt: 15. Jan 2009, 10:35
Nochmal zum Thema Watt:

Denke nicht weiter darüber nach, auch mit der ASW paßt das sicherlich!

Auch wenn die ASW geringer belastbar ist, als die Original LS führt das in der Regel nicht zu Problemen, nur wenn ein sehr leistungsschwacher Verstärker auf Watthungrige LS trifft, kann es durch übersteuren/clipping des AMP daneben gehen.

Du brauchst dir aber überhaupt keine Sorgen um das Thema Watt zu machen.


[Beitrag von mroemer1 am 15. Jan 2009, 10:36 bearbeitet]
renault1977
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 15. Jan 2009, 10:44
Danke euch beiden erstmal für die super Hilfe ich werde mir auf jedenfall die ASW versteifen

Macht richtig Spaß hier im Forum zu sein !!!

Vielleicht war es auch gut so die Hecos nicht zu kaufen

Ich habe noch was bei Ebay Gefunden

http://cgi.ebay.de/A...C39%3A1%7C240%3A1318

LG

Jan
mroemer1
Inventar
#28 erstellt: 15. Jan 2009, 10:49
Da haste auch was nettes gefunden, aber:

Du mußt erstmal Testhören gehen um zu schauen was dir vom Klang auch wirklich gefällt, den das es bei E-Bay schöne LS gibt ist klar, aber nun klingen die alle auch ein wenig, manche sogar deutlich unterschiedlich und sie sollten dir doch auch ein wenig gefallen, oder?

Ein Bild oder eine Meinung von uns kann dir deinen Höreindruck nicht ersetzen!
renault1977
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 15. Jan 2009, 10:57
Das Problem ist das ich beide nicht Probehören kann, da Sie zu weit weg sind

Also die ASW DC 70 kann ich im moment noch für 150€ haben, die anderen bin ich noch am Ball.

Ich wei ja nicht womit ich mir eher einen Gefallen tuen werde ???

MFG


Jan
mroemer1
Inventar
#30 erstellt: 15. Jan 2009, 11:03
Wir wissens leider auch nicht, sorry!
baerchen.aus.hl
Inventar
#31 erstellt: 15. Jan 2009, 11:14
Hallo,

die Cantius II ist auch etwas sehr feines. Nur könnte es da mit deinem Budget eng werden....

Imho ist die alte Sonus etwas tempramentvoller als die Cantius

Gruß
Bärchen


[Beitrag von baerchen.aus.hl am 15. Jan 2009, 11:16 bearbeitet]
renault1977
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 15. Jan 2009, 11:29
was heißt etwas tempramentvoller ???

würdest du mir eher zur sonus raten

MFG

Jan
baerchen.aus.hl
Inventar
#33 erstellt: 15. Jan 2009, 11:41
Zu welcher von den beiden ich dir eher rate hängt von deinem Musikgeschmack ab, den du noch nicht näher beschrieben hast.
renault1977
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 15. Jan 2009, 12:00
David Bowie, Danald fagen, swing, Reggae, vieles aus den 80ern, Queen und zwischen durch Elektro und House.

MFG

Jan
baerchen.aus.hl
Inventar
#35 erstellt: 15. Jan 2009, 12:11
Also ich würde sagen bleib bei der Sonus....

Im übrigen hast Du im Onlinehandel bei Gewerblichen Händern ein Rückgaberecht....
renault1977
Ist häufiger hier
#36 erstellt: 15. Jan 2009, 12:20
Ok dann werde ich mal schauen wie ich mich mit dem Verkäufer einigen kann im moment sind wir bei 148€

Was meintest Du eigentlich mit Tempramentvoller ???

MFG

Jan
baerchen.aus.hl
Inventar
#37 erstellt: 15. Jan 2009, 12:30
Die Sonus ist imho etwas spielfreudiger und schneller (halt temperamentvoller) als die Cantius und kann daher sehr gut das Tempo deiner etwas rockigen Musikvorliebe mit gehen
renault1977
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 15. Jan 2009, 12:32

baerchen.aus.hl schrieb:
Die Sonus ist imho etwas spielfreudiger und schneller (halt temperamentvoller) als die Cantius und kann daher sehr gut das Tempo deiner etwas rockigen Musikvorliebe mit gehen


ja dann werde ich mich auf diese auch versteifen

Und Dir bericht erstatten wenn ich diese bekomme

MFG

Jan
renault1977
Ist häufiger hier
#39 erstellt: 15. Jan 2009, 19:34
So nachdem sich der Ebayverkäufer doof angestellt hat, habe ich heute zugeschlagen bei Saturn.

Die Hecos celan 300 ( 270€ das Paar ) stehen nun zu Hause bei mir und ich werde sie dann gleich genüßlich bei einer Flasche Wein in Betrieb nehmen und morgen früh Bericht erstatten.


MFG

Jan
baerchen.aus.hl
Inventar
#40 erstellt: 15. Jan 2009, 20:29
Hallo,

was heißt bei dir blöd angestellt?

Naja, die Heco ist auch ne gute. Also viel Spaß damit
mroemer1
Inventar
#41 erstellt: 15. Jan 2009, 21:59
Denke du hast für diesen Preis, einen tollen LS bekommen.

Viel Spaß und schreib mal wie sie dir gefallen, aber nicht nur Morgen, sondern auch so nach 2-3 Wochen nochmal wenn du dich so richtig dran gewöhnt hast.!


[Beitrag von mroemer1 am 15. Jan 2009, 22:01 bearbeitet]
renault1977
Ist häufiger hier
#42 erstellt: 23. Jan 2009, 10:42
So da bin ich wieder

sorry für die späte Resonanz, also ich bin von den Lautsprechern einfach nur begeistert.
Die Pianocraft kommt mit den BOxen sehr gut klar, es sind auf jedenfall noch viele Reserven vorhanden :-)
Was mich stört sind die Höhen, diese spielen sehr hoch vorallem bei David Bowie und Donald Fagen, aber ich denke mal die Boxen müßen sich noch einspielen.

Ich melde mich wieder

MFG

Jan
mroemer1
Inventar
#43 erstellt: 23. Jan 2009, 10:53
Sorry, was meinst du mit: Die Höhen spielen sehr hoch?
baerchen.aus.hl
Inventar
#44 erstellt: 23. Jan 2009, 11:38
Ich denke, er meint, dass bei hochtonlastigen Aufnahmen es zusammen mit den etwas höhenbetonten Hecos etwas zu viel des guten ist und der Klang schrill wird.
mroemer1
Inventar
#45 erstellt: 23. Jan 2009, 11:40
Gut möglich, habe selbst als Klipschhörer die HECOs gar nicht so extrem obenrum in Erinnerung!
baerchen.aus.hl
Inventar
#46 erstellt: 23. Jan 2009, 11:47
Ja, die Hecos sind nicht so extrem höhenbetont wie andere. Was hier imho aber auch noch dazu kommt ist, dass die Pianocraft an der Celan qualitativ an ihre Grenze stößt....
mroemer1
Inventar
#47 erstellt: 23. Jan 2009, 11:53
Na ja, mal schauen, das Klangbild ist ja auch noch etwas ungewohnt für den TE.

Vielleicht gefällt sie ihm nach einer gewissen Zeit ja noch etwas besser!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha E410/810 + welche Regal-Lautsprecher?
Salmiakpastille am 12.04.2008  –  Letzte Antwort am 17.04.2008  –  9 Beiträge
PianoCraft E 410 aufrüsten
mivarrelmann am 20.03.2008  –  Letzte Antwort am 20.03.2008  –  4 Beiträge
Yamaha Pianocraft E 700
zzztwister am 12.01.2007  –  Letzte Antwort am 12.01.2007  –  2 Beiträge
Yamaha Pianocraft E810 - welche Lautsprecher
projekt=speedy am 20.05.2007  –  Letzte Antwort am 21.05.2007  –  8 Beiträge
PianoCraft E410 oder E 810?
il_principe am 23.12.2006  –  Letzte Antwort am 24.12.2006  –  2 Beiträge
Pianocraft e-700 oder 810
feithi am 19.02.2007  –  Letzte Antwort am 20.02.2007  –  10 Beiträge
yamaha pianocraft 410 oder 810
Ingo_He am 09.09.2007  –  Letzte Antwort am 11.09.2007  –  6 Beiträge
Yamaha Pianocraft 730 oder 810
MartinaD. am 12.12.2009  –  Letzte Antwort am 12.12.2009  –  6 Beiträge
Yamaha Outdoorboxen an Pianocraft CRX-E 300 ?
bischof87 am 23.07.2013  –  Letzte Antwort am 25.07.2013  –  16 Beiträge
Kaufberatung Yamaha PianoCraft E320
giesie am 14.08.2007  –  Letzte Antwort am 28.06.2009  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Klipsch
  • ASW
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 111 )
  • Neuestes Mitgliedhughranson
  • Gesamtzahl an Themen1.345.148
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.114