Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Yamaha Pianocraft 810 - DVD-Player Laufwerksgeräusche

+A -A
Autor
Beitrag
mumpfi
Neuling
#1 erstellt: 20. Okt 2007, 20:38
Hallo zusammen,

ich hoffe ihr könnt helfen.
Mein Freund und ich wollen eine neue Stereoanlage kaufen. Wir sind bisher so weit gekommen, dass es eine Yamaha Pianocraft sein soll. Auch die großen Boxen wären nett, also reduziert sich die Auwahl auf die
Pinaocraft 410 (mit CD-Laufwerk)
oder
Pinaocraft 810 (mit DVD-Laufwerk).

doch genau hier liegt das Dilemma - wir können uns nicht entscheiden. Die Preisdifferenz von etwa 20 Euro ist ja relativ vernachlässigbar.

Vorteile, die wir beim CD-Player sehen:
schnelleres Einlesen
einfacheres Zugreifen auf die Titel bei MP3 in Ordnern(?)

Vorteile des DVD-Players:
Man kann die Anlage später auch mal an einen TV anschließen.

Eigentlich tendieren wir eher zum DVD-Player, da der mehr Optionen (für die Zukunft bietet), aber ich habe gelesen, er soll beim Laufen Geräusche verursachen. Und damit komme ich zur eigentlichen Hauptfrage:

Ist das DVD-Laufwerk wirklich "laut"? Hört man das?

Die Anlage soll ins Schlafzimmer, wir werden also hauptsächlich leise Musik damit hören (allerdings nicht mit dem Kopf am Laufwerk, sondern etwa 1-2 Meter entfernt).

Ich würde mich sehr über Erfahrungswerte zur DVD-Lautstärke freuen und natürlich auch über sonstige Hinweise, falls ich noch ein Pro oder Contra für die beiden Anlagen vergessen habe.

Vielen Dank (und sorry für den langen Text, ist halt eine schwierige Entscheidung),

die
mumpfi
classicsound
Neuling
#2 erstellt: 20. Nov 2007, 12:34
Genau diese Frage stellt sich mir auch!

Hat denn keiner da Erfahrungen gesammelt oder kennt sich da aus?

Sind die DVD-Laufwerke bei den PianoCrafts wirklich schlechter als die CD-Laufwerke?
Ein Berater bei Saturn hat das jedenfalls behauptet, sein Kollege allerdings genau das Gegenteil.

Vielleicht wissen die Technikfreaks da mehr?
jopetz
Inventar
#3 erstellt: 20. Nov 2007, 13:40

classicsound schrieb:
Sind die DVD-Laufwerke bei den PianoCrafts wirklich schlechter als die CD-Laufwerke?
Ein Berater bei Saturn hat das jedenfalls behauptet, sein Kollege allerdings genau das Gegenteil.

Das Laufwerk selbst dürfte vermutlich identisch sein (im Computer kann inzwischen ja auch fast jedes Laufwerk DVDs lesen), die Unterschiede liegen bei den Wandlern. Einen hörbaren Klangunterschied der beiden Versionen halte ich für fast ausgeschlossen.

Richtig laut werden DVD-Laufwerke vor allem mit DVDs, die rotieren deutlich schneller als CDs (m.W. etwa Faktor 2,5).

Bei Einzelgeräten sind DVD-Spieler z.T. lauter als CD-Spieler, weil sie (tendenziell) insgesamt weniger solide gebaut sind -- gerade die 30-Euro-Teile. Aber auch bei CD-Playern können die Laufwerksgeräusche nerven -- auch CDs drehen sich halt bis zu 500 Mal in der Minute. Die Piano-Crafts dürften sich da im Aufbau aber nicht unterscheiden.

Im konkreten Fall hilft m.E. eigentlich nur: ausprobieren, bzw. im Laden mal mit dem Ohr nahen an die CD-Lade gehen.


Jochen
classicsound
Neuling
#4 erstellt: 25. Nov 2007, 13:48
Hab mit jetzt die Pianocraft 810 geholt. Was für eine Enttäuschung.

CDs werden nur mit deutlich hörbarem Ticken abgespielt. Das macht nicht mal mein DVD-Laufwerk im PC. Absolut nervig. Bei DVDs ist es besser.

Bei der dritten CD hat der Player zu brummen und zu vibrieren angefangen, Sekunden später ganz abgeschenkt. Tut gar nichts mehr. Keine Displayanzeige, Einschub öffnet sich nicht mehr (CD leigt noch drin). Einfach tot. So ein Mist

Hoffentlich tauschen die (Saturn) nicht nur den defekten Player, sondern am besten die ganze Anlage gegen die Pianocraft 410.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen gesammelt?
springer750
Stammgast
#5 erstellt: 25. Nov 2007, 20:45
Nein, da hast Du halt Pech gehabt. Ich hatte die 810, die war absolut in Ordnung und auch nicht laut!

Sowas kann Dir auch mit z.B. edlen Teac passieren...mir nämlich...und das gleich 3 x durch nacharbeiten, auswechseln usw., bis ich die Nase voll hatte und das Gerät zurückgegeben habe.

Tauschen gegen die 410 wäre übrigens ein Entgegenkommen, eigentlich sind die MM und Saturn in dieser Hinsicht allerdings recht kulant...
classicsound
Neuling
#6 erstellt: 02. Dez 2007, 13:23
Ich muss jetzt mal eine Lanze brechen für den Saturn im PeP in München. Zuerst haben sie mir den DVD-Player anstandslos umgetauscht.
Der machte aber genau die selben Tickgeräusche wie der erste.
Bin mit der ganzen Pianocraft 810 dann wieder hin und habe mein Geld zurück bekommen!
Leider hat der Saturn keine Pianocraft 410 (ist angeblich nicht mehr lieferbar), sonst hätte ich die genommen. Jetzt muss ich im Netz mal schauen.

Weiss denn jemand, ob das CD-Laufwerk der Pianocraft 410 problemlos ist oder komme ich vom Regen in die Traufe?

Kann jemand eine gute Bezugsquelle empfehlen, bei denen man Neuware zu guten Konditionen bekommen kann?
springer750
Stammgast
#7 erstellt: 04. Dez 2007, 16:29
versuche es doch bei Hirsch und Ille punktde...die haben faire Preise und sind ebenso kulant!
Gruß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Pianocraft
T4MC am 18.10.2006  –  Letzte Antwort am 11.12.2006  –  16 Beiträge
90% Stereo, 10% DVD: Yamaha Pianocraft 810 oder Denon S101?
Noyan am 09.01.2007  –  Letzte Antwort am 09.01.2007  –  2 Beiträge
Yamaha pianocraft 320 - Laufwerksgeräusche
neuling32 am 05.11.2010  –  Letzte Antwort am 05.11.2010  –  3 Beiträge
Yamaha Pianocraft 730 oder 810
MartinaD. am 12.12.2009  –  Letzte Antwort am 12.12.2009  –  6 Beiträge
Laufwerksgeräusche beim Yamaha Pianocraft E810
steilpass am 31.07.2009  –  Letzte Antwort am 11.12.2009  –  6 Beiträge
yamaha pianocraft 410 oder 810
Ingo_He am 09.09.2007  –  Letzte Antwort am 11.09.2007  –  6 Beiträge
Onkyo CS 515 vs. Pianocraft 410/810
Hantinio am 04.10.2006  –  Letzte Antwort am 29.03.2007  –  13 Beiträge
Yamaha Pianocraft E410 oder doch E810
Wander am 02.01.2008  –  Letzte Antwort am 03.01.2008  –  3 Beiträge
Welche Yamaha Pianocraft?
robaertblack am 02.06.2008  –  Letzte Antwort am 03.06.2008  –  2 Beiträge
Yamaha Pianocraft 810 E , welche Lautsprecher
renault1977 am 13.01.2009  –  Letzte Antwort am 23.01.2009  –  47 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Heco
  • Denon
  • DALI

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder816.255 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedWALKERDL2GZ
  • Gesamtzahl an Themen1.362.226
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.946.316