Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Projekt: 2 Standlautsprecher+Verstärker max. 400€

+A -A
Autor
Beitrag
AG1M
Inventar
#1 erstellt: 16. Apr 2008, 15:15
Hallo zusammen,

eine Freundin von mir braucht 2 "Standlautsprecher" samt Verstärker, um die breite Fächerung von "Hardtrance zu Schranz" abzudecken (max. 400€).

Ist mit diesem Budget etwas "gutes" zu finden? Es soll nicht das allerbeste vom besten sein aber ein gewisses "Druck" und guter Klang wäre schon sehr wichtig (alles im Betracht auf das Budget natürlich ist das nicht all zu viel).

Wäre Nett wenn mir jemand helfen könnte.

Mfg

Martin
filtzi88
Stammgast
#2 erstellt: 17. Apr 2008, 16:12
Soll Radio mit drinnen sein?

Mit Radio mein Vorschlag:

Yamaha rx-397 unter 200€, solider Einstiegsreceiver.

Boxen:
Mal auf www.speakertrade.de umschauen, die sollen angeblich nicht allzu schlecht sein.

Ansonsten meine Empfehlung die Eltax concept 400, kosten 100 Euro, haben zwar einen schlechten Ruf, aber das auch nur, weil viele Leute sagen für das Geld gibts nur Müll ohne sie jemals gehört zu haben. Für den Preis sind sie echt ein Tipp.
Wenn man will kann man mithilfe einer Anleizung im Internet die Weichen Modifizieren, kostet 50€ aber soll angeblich auch viel bringen.
Cdplayer irgendwo einen billigen, zur not wenns das nächste mal bei Aldi einen Dvd-Player gibt den kaufen und als Cd-Player benutzen.


[Beitrag von filtzi88 am 17. Apr 2008, 16:13 bearbeitet]
born2drive
Inventar
#3 erstellt: 17. Apr 2008, 16:19
Bei den LS würde ich dir zu:
Heco Victa 500
oder
JBL E60
raten.

Beides sehr gute LS und beides auch Auslaufmodelle, desswegen momentan fast zum Spottpreis zu bekommen.

Edit:
gleiches gilt auch für die
Canton le107


[Beitrag von born2drive am 17. Apr 2008, 16:21 bearbeitet]
filtzi88
Stammgast
#4 erstellt: 17. Apr 2008, 16:23
Vergiss meinen Lautsprechervorschlag, die drei stecken die Eltax in die Tasche.
Schau dir vor allem die Jbl an.
AG1M
Inventar
#5 erstellt: 17. Apr 2008, 18:21
Super, danke schonmal für die Antworten.

P.S. die JBL kommen in die engere Auswahl schaut gut aus obwohl auch die Canton nicht schlecht sind.

Btw. nein ein Radio soll nicht mit dazu soll über Chinch an die PC Soundkarte angeschlossen werden. Gibts für das Budget Verstärker mit Optischen Ausgang? Wegen der Qualität und den "Brummen" was ja auftreten könnte, denn einen Entstörfilter wollte ich eigentlich vermeiden.
filtzi88
Stammgast
#6 erstellt: 18. Apr 2008, 10:16
bin mir ziemlich sicher: Nein.
Brummen kommt aber auch nicht so häufig vor.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
2 Standlautsprecher + Verstärker = max 1500?
rollyn am 23.01.2012  –  Letzte Antwort am 24.01.2012  –  3 Beiträge
2 Standlautsprecher (Budget 400?)
MrBrain2611 am 11.09.2010  –  Letzte Antwort am 13.09.2010  –  24 Beiträge
400? Standlautsprecher+Verstärker
TO78NI am 28.02.2016  –  Letzte Antwort am 03.03.2016  –  19 Beiträge
Standlautsprecher + Verstärker fürs Wohnzimmer (max. ~1000 ?)
NoWay87 am 07.04.2013  –  Letzte Antwort am 07.04.2013  –  6 Beiträge
2 Standlautsprecher und Verstärker (max. 1000?) für das Wohnzimmer
ElCorristo am 17.11.2015  –  Letzte Antwort am 26.11.2015  –  3 Beiträge
Such Standlautsprecher bis max. 400 Euro pro Stück
Lasse_Samstroem am 01.11.2006  –  Letzte Antwort am 08.11.2006  –  18 Beiträge
Suche Verstärker max.400?
Salmantiner am 20.03.2015  –  Letzte Antwort am 23.03.2015  –  15 Beiträge
Kaufberatung für Standlautsprecher um 400?
lx90 am 08.11.2015  –  Letzte Antwort am 08.11.2015  –  7 Beiträge
Standlautsprecher 15m² Max 1200 Euro
jost96 am 01.06.2014  –  Letzte Antwort am 05.06.2014  –  66 Beiträge
Paar Standlautsprecher bis max. 700Euro
Van_Neumark am 27.10.2007  –  Letzte Antwort am 28.10.2007  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Yamaha
  • Eltax

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 41 )
  • Neuestes Mitgliedescu
  • Gesamtzahl an Themen1.345.223
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.480