Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gutes Stereo System, bis 5000€?

+A -A
Autor
Beitrag
chrixxz
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 12. Mai 2008, 10:12
hallo!
ich suche ein stereo system bestehend aus 2 großen standboxen und nem kräftigen verstärker.

dachte bisher an die Canton Vento Reference 7 DC.
beim verstäker hab ich so gut wie keine ahnung, komme eigentlich aus der surround ecke^^

(soll das jetzt nur für meine eltern zusammenstellen..)

jah wär cool wenn ihr mir da nen paar vorschläge machen könntet was es denn da so gut.


grüße
travis76
Stammgast
#2 erstellt: 12. Mai 2008, 10:48
Hallo chrixxz,

mit einem Budget von ca. 5000€ hast du aufjeden Fall eine große Auswahl hochwertiger Komponenten.
Um dir besser helfen zu können wäre es jedoch hilfreich die Beschaffenheit deines Raumes und die von dir bevorzugte Musik zu kennnen.

LG
Christian
chrixxz
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 12. Mai 2008, 12:54
so habe jetzt mal alles ausgemessen, komme da auf 43,4m².

hier mal die raummaße:
http://dcfclan.de/downloads/bilder_wohnzimmer/1111.jpg

und so noch ein paar bilder vom wohnzimmer:
http://dcfclan.de/downloads/bilder_wohnzimmer/DSC00519.JPG
http://dcfclan.de/downloads/bilder_wohnzimmer/DSC00520.JPG
http://dcfclan.de/downloads/bilder_wohnzimmer/DSC00521.JPG
http://dcfclan.de/downloads/bilder_wohnzimmer/DSC00522.JPG

jetzt wollen se eben den schrank auf dem der 42er plasma draufsteht raushauen und nen 56er plasma an die wand hängen, dabei sich eben gleich noch ne anständige anlage zulegen..

ich bin mir nicht ganz sicher ob die aufstellung der boxen so wirklich gut wäre..

achja, und design liegt ihnen auch sehr am herzen, sollen eben nicht nur 2 "holzkästen" sein.

ach und wegen dem musikgeschmack, hmmh können ruhig allrounder sein, die hören alles quer durch.

Grüße
Opium²
Inventar
#4 erstellt: 12. Mai 2008, 18:15
hallo,
also soo schlcht ist die aufstellung glaube ich nicht mal. wenn noch vor den Fernsehn ein Teppich kommt muss man auch nicht mit großen akustischen Problemen rechnen denke ich.
Die R7 könnte ich mir da sehr gut vorstellen...auf jeden Fall probehören...aber rein von der Größe wäre sie sicher gut geeignet.
In Sachen Verstärker kann ich auch nur sagen in den Hifi-Laden und aussuchen. Was bringts schon wenn du hier 100 empfehlungen bekommst, die du eh nicht alle ausprobieren kannst.
gruß
J.Star
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 12. Mai 2008, 20:58
An dieser Stelle können dir bloß grobe Anhaltspunkte für den Komponentenkauf gegeben werden, am Hören vor Ort führt in keinem Fall ein Weg vorbei.


Gruß,


J.Star
Hifi-Tom
Inventar
#6 erstellt: 12. Mai 2008, 21:22
Hallo,

deine Lautsprecher stehen nach den Bildern zu urteilen so ca. 2.5 m auseinander wobei sie ziemlich nahe an den Rück/Seitenwänden stehen, noch dazu sitzt Du am anderen Ende, mit ca. 6-7 m Abstand sehr weit entfernt, also überhaupt nicht im Stereodreieck, das ist alles andere nur nicht optimal!

Beschallt werden soll ja wohl auch nur in etwa die Hälte des Raumes. Um gute Klangqualität zu erzielen, sollten die Boxen weiter raus aus den Ecken u. Du zumindest zum bewußten Hören deutl. näher ran, also Hörabstand 2.5 - 3 m. Vom Hörplatz aus gesehen solltest Du jeweils je einen Absorber außen neben den Lautsprechern an der Wand nach der Spiegelmethode plazieren. In Frage kämen in Deinem Falle sowohl Kompakt wie Standlautsprecher. Welche Ansprüche stellst Du an die Musikwiedergabe, welche Musikrichtung hörst Du bevorzugt?
klingtgut
Inventar
#7 erstellt: 12. Mai 2008, 22:41

chrixxz schrieb:
jetzt wollen se eben den schrank auf dem der 42er plasma draufsteht raushauen und nen 56er plasma an die wand hängen, dabei sich eben gleich noch ne anständige anlage zulegen..

ich bin mir nicht ganz sicher ob die aufstellung der boxen so wirklich gut wäre..


Hallo,

gut die zukünftigen Lautsprecher sollten auf jeden Fall etwas vorgezogen werden können bzw. freier stehen.

Von welchem Sofa bzw. Sessel aus wird denn vorwiegend Musik gehört ?


chrixxz schrieb:

achja, und design liegt ihnen auch sehr am herzen, sollen eben nicht nur 2 "holzkästen" sein.

ach und wegen dem musikgeschmack, hmmh können ruhig allrounder sein, die hören alles quer durch.

Grüße


wie wäre denn rein optisch z.B. sowas ? (gibt es natürlich auch in anderen Farben )



http://www.kef.com/products/xq07/de/productRange_all/default.aspx

Viele Grüße

Volker


[Beitrag von klingtgut am 12. Mai 2008, 22:43 bearbeitet]
chrixxz
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 15. Mai 2008, 08:34
So vielen Dank erstmal.

Leider ist es nicht möglich die "TV-Hifi Ecke" weiter vorzuziehen. Das wäre dann optisch nicht mehr das Wahre.
Eine andere Position für das Ganze ist leider auch nicht drin.

Nunja, muss dann wohl da hinten bleiben. Da dann sowieso Abstriche am Klang gemacht werden wird das Budget etwas tiefer gesetzt.

Werden wohl mal zu einem Hifi Händler gehen und einfach mal was Probehören.

Vielen Dank euch allen,
Chris


[Beitrag von chrixxz am 15. Mai 2008, 08:35 bearbeitet]
klingtgut
Inventar
#9 erstellt: 15. Mai 2008, 08:42

chrixxz schrieb:
So vielen Dank erstmal.

Leider ist es nicht möglich die "TV-Hifi Ecke" weiter vorzuziehen. Das wäre dann optisch nicht mehr das Wahre.
Eine andere Position für das Ganze ist leider auch nicht drin.


Hallo,

die TV-Hifi Ecke kann ja stehen bleiben wie sie ist nur sollten die Lautsprecher etwas vorgezogen werden bzw. anders aufgestellt werden aber das kann ja vor dem kauf mit verschiedenen Modellen ausprobiert werden


chrixxz schrieb:
Nunja, muss dann wohl da hinten bleiben. Da dann sowieso Abstriche am Klang gemacht werden wird das Budget etwas tiefer gesetzt.


ich würde neben verschiedenen Lautsprechermodellen einer Preisklasse auch verschiedene Preisklassen bei Dir vor Ort durchhören dann weisst Du genau was sich lohnt und was eben nicht


chrixxz schrieb:
Werden wohl mal zu einem Hifi Händler gehen und einfach mal was Probehören.

Vielen Dank euch allen,
Chris


bei dem Hifi Händler kannst Du aber nur eine Vorauswahl treffen entscheidend aufgrund der räumlichen Situation wird das Probehören in Deinen eigenen vier Wänden, und scheu Dich nicht den Händler danach zu fragen

Viele Grüße

Volker

PS.: Woher kommst Du eigentlich ?
chrixxz
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 15. Mai 2008, 12:03

klingtgut schrieb:
Hallo,

die TV-Hifi Ecke kann ja stehen bleiben wie sie ist nur sollten die Lautsprecher etwas vorgezogen werden bzw. anders aufgestellt werden aber das kann ja vor dem kauf mit verschiedenen Modellen ausprobiert werden


Ja ein bisschen vorziehen geht schon.. Werde mal was herholen und mal schauen wie sich das denn anhört.


klingtgut schrieb:
ich würde neben verschiedenen Lautsprechermodellen einer Preisklasse auch verschiedene Preisklassen bei Dir vor Ort durchhören dann weisst Du genau was sich lohnt und was eben nicht


Wo du Recht hast.. Werde ich tun.


klingtgut schrieb:
PS.: Woher kommst Du eigentlich ?


Heilbronn.

Grüße
Hifi-Tom
Inventar
#11 erstellt: 15. Mai 2008, 12:21

Ja ein bisschen vorziehen geht schon.. Werde mal was herholen und mal schauen wie sich das denn anhört.


Hallo,

mit ein bischen vorziehen alleine ist es nicht getaen, siehe dazu auch meinen Beitrag # 6.


[Beitrag von Hifi-Tom am 15. Mai 2008, 12:21 bearbeitet]
klingtgut
Inventar
#12 erstellt: 15. Mai 2008, 12:23

chrixxz schrieb:


klingtgut schrieb:
PS.: Woher kommst Du eigentlich ?


Heilbronn.

Grüße


na dann bist Du ja mehr oder weniger bei mir in der Nähe...

Viele Grüße

Volker
klingtgut
Inventar
#13 erstellt: 15. Mai 2008, 12:28

Hifi-Tom schrieb:
Hallo,

mit ein bischen vorziehen alleine ist es nicht getaen, siehe dazu auch meinen Beitrag # 6. :prost


wenn mehr nicht möglich ist, ist das besser als nichts.
Hifi-Tom
Inventar
#14 erstellt: 15. Mai 2008, 12:39
Ich denke, sich versuchsweise ins Stereodreieck zu setzten sollte auf jeden Fall möglich sein, denn einen Sessel od. Stuhl gibts in fast jedem Zimmer u. die Hörposition ist wohl am allereinfachsten zu variieren.

Das sollte man dann auch zum bewußten, intensiven Musikhören so machen. Denn ca. 2.5 m Abstand zw. den Boxen u. 6 m Abstand zum Hörplatz, das läßt einfach keine vernünftige Performance zu.


[Beitrag von Hifi-Tom am 15. Mai 2008, 12:39 bearbeitet]
klingtgut
Inventar
#15 erstellt: 15. Mai 2008, 13:46

Hifi-Tom schrieb:
Ich denke, sich versuchsweise ins Stereodreieck zu setzten sollte auf jeden Fall möglich sein, denn einen Sessel od. Stuhl gibts in fast jedem Zimmer u. die Hörposition ist wohl am allereinfachsten zu variieren.

Das sollte man dann auch zum bewußten, intensiven Musikhören so machen. Denn ca. 2.5 m Abstand zw. den Boxen u. 6 m Abstand zum Hörplatz, das läßt einfach keine vernünftige Performance zu. :prost


wie kommst Du eigentlich auf 6 m ? Wenn ich die Zeichnung und Bilder kombiniere komme ich vielleicht auf max. 4 m bis zum Sessel...
Hifi-Tom
Inventar
#16 erstellt: 15. Mai 2008, 13:54
Die Länge ist mit 7,3 m eingezeichnet. Laut der Zeichnung stehen die Bocen ziemlich nahe an der Wand u. das Sofa ist auch nicht sehr weit von der Rückwand entfernt. 6 m ist natürlich eine Schätzung, vielleicht schiele ich ja auch.

Wichtig ist aber auf jeden Fall, daß der Direktschall deutl.- vor dem indirekten Diffusschall eintrifft u. das ist zumindest laut Zeichnung nicht gegeben, möglich, daher auch mein Hinweis.

Denn trifft der Direktschall in etwa od. zeitnah mit dem indirekten Schall ein, leidet das gesamte Klangbild doch sehr darunter, Stichwort Räumlichkeit, Ortbarkeit, Präzision, Auflösung.

Die genauen Abstände kann uns ja chrixxz durchgeben.
chrixxz
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 16. Mai 2008, 18:24
So^^
Also nochmal eben gemessen, bis zum Sessel sind es genau 5m.
Absorber an den Wänden kommen jedoch nicht in Frage. Allein schon wegen der Optik..

Ja deswegen mein ich das beste daraus machen und die Boxen ein wenig nach vorne ziehen. Mehr ist wohl oder übel nicht drin -.-
Wenn das mein Wohnzimmer wäre würde das alles ganz anders stehen^^ Nunja, Eltern xD

@klingtgut: ja vllt melde ich mich mal bei dir.. aber das ganze eilt nicht hat noch etwa 2-3 monate zeit.
klingtgut
Inventar
#18 erstellt: 16. Mai 2008, 18:38

chrixxz schrieb:
@klingtgut: ja vllt melde ich mich mal bei dir.. aber das ganze eilt nicht hat noch etwa 2-3 monate zeit.


würde mich freuen ,ich schaue mir das auch gerne mal unverbindlich vor Ort an vielleicht kann man etwas unsichtbar verbessern

Viele Grüße

Volker
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Macht es Sinn? Stereo-System 3500-5000???
Nightfall85 am 24.01.2012  –  Letzte Antwort am 01.03.2012  –  21 Beiträge
Stereo System bis 600?
senpf am 06.12.2013  –  Letzte Antwort am 17.12.2013  –  17 Beiträge
suche GUTES Stereo System
BiGGa am 20.12.2008  –  Letzte Antwort am 21.12.2008  –  7 Beiträge
Günstige gutes Stereo System
Scuruba am 18.02.2009  –  Letzte Antwort am 20.02.2009  –  12 Beiträge
suche: gutes Stereo System
ichabot am 03.06.2009  –  Letzte Antwort am 06.06.2009  –  21 Beiträge
Gebrauchtes Stereo System bis 800?
Ratpack790 am 27.08.2013  –  Letzte Antwort am 31.08.2013  –  26 Beiträge
Suche Stereo Komponten bis 5000?
Biertrinker444 am 19.01.2013  –  Letzte Antwort am 31.01.2013  –  18 Beiträge
Stereo-System Einsteiger, bis ca. 600 EUR
Tuelle007 am 18.09.2009  –  Letzte Antwort am 29.09.2009  –  9 Beiträge
Stereo-System bis 1000?
Icosaeder am 28.11.2006  –  Letzte Antwort am 03.12.2006  –  39 Beiträge
Stereo System bis 500?
dansolo10 am 19.06.2010  –  Letzte Antwort am 12.07.2010  –  25 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 51 )
  • Neuestes Mitgliedlamola85
  • Gesamtzahl an Themen1.345.538
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.754