Kauftipp: Onkyo vs. Yahama

+A -A
Autor
Beitrag
Inter_Essierter
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 29. Mai 2008, 18:12
Hallo Leute,

bin neu hier, habe wenig Ahnung und entsprechend gering geschulte Ohren. Das soll sich ändern, wenn ich mir eine neue, "große" Anlage zusammenstelle, aber hier geht es erstmal nur um eine kleine Zweitanlage (für Küche oder Schlafzimmer, nicht mehr als 300 €), die ich demnächst anschaffen will.
Ich habe mich ein wenig schlaugefragt und bin auf einen Glaubenskrieg gestoßen: HiFi-Händler a) schwört auf Onkyo und empfiehlt die CS-515, Händler b) weigert sich, über Onkyo auch nur zu sprechen und wirft Yamaha ins Feld: Die PianoCraft E 320, für meine Zwecke.
Obwohl der USB-Anschluss und die höhere Leistung bei der Yamaha verlockend klingen, tendiere ich derzeit trotzdem zur Onkyo, bin aber nicht sicher. Hat jemand Erfahrung mit diesen Anlagen? Kennt vielleicht sogar beide und kann mir was über die Klangfarbe erzählen? Oder kann mir zum Beispiel sagen, ob vom 192/24-DA-Wandler der Onkyo bei diesen Boxen und Verstärkern überhaupt noch was ankommt?
Oder hat jemand einen Alternativtip - das Angebot ist ja groß und für Laien wie mich schwer überschaubar.

Auf Antworten freut sich
der Inter_Essierte
Fux123
Stammgast
#2 erstellt: 29. Mai 2008, 21:26
Hallo,

aus eigener Erfahrung empfehle ich: Probehören! Es ist kaum möglich, nur auf Testergebnisse oder Empfehlung aus anderen Ohren zu bauen - die eigene Wahrnehmung zählt. Optimal wäre es, beide Anlagen direkt im Vergleich zu hören, was evtl. schwierig ist. Zumindest empfehle ich gute Aufnahmen als Tonquelle, die Du selbst bereits oft gehört hast.
Weitere Faktoren spielen natürlich auch eine Rolle, z.B. USB-Anschluss oder Bedienerfreundlichkeit. Das solltest Du dann selbst abwägen.
Ich hatte viele Jahre eine Midi-Anlage von ONKYO und war recht zufrieden damit. Mittlerweile habe ich "erwachsene" Geräte (Verstärker + CD-Player) von ONKYO gekauft, weil Preis/Leistung für mich gestimmt hat. Es gibt natürlich immer Besseres, aber zu welchem Preis ...

Gruß
Fux123
sayrum
Inventar
#3 erstellt: 30. Mai 2008, 09:13
hi.
ich hab vor der gleichen entscheidung gestanden.
cs-515 oder pianocraft 320.
bei mm konnt ich beide anlagen zusammen probehören.
gleiche cd, wechselseitig verglichen. (danke lieber verkäufer!)
mir hat der klang im hoch- + mitteltonbereich bei der 515 am besten gefallen. bei 320 war da wenig und es klang "eng".
beim bass ging es bei der 320 tiefer + klang satter, doch nur wum wum reicht mir nich. die usbfunktionalität der 320 hab ich mit meinem mp3spieler(nur 1 oder 2 ordener tief) ausprobiert. mich hat es gegrusselt! sehr langsame reaktion und nur eine zeile im display, wusst ich selten wo genau ich im mp3spieler war. also für mich war das klares no go.
bei meiner freundin im regal klingen die beipackboxen der onkyo etwas tiefer/satter als bei mm. der "superbass" is auch ok (wenig verzerrungen).

hier ahb ich sie besonders günstig bekommen : e.s.kg@t-online.de


viel glück!
tolbxela
Neuling
#4 erstellt: 03. Jul 2008, 12:10
Fux123:

Welches Verstärker + CD-Player haben Sie gekauft? And welches Lautsprechers haben Sie?

Danke
Fux123
Stammgast
#5 erstellt: 30. Jul 2008, 21:55
Hallo tolbxela,

meine Antwort kommt leider etwas spät, habe die Frage erst heute gelesen.

Vor etwas mehr als einem Jahr habe ich den Verstärker A-9555 und den CD-Player DX-7555 gekauft. Ich wollte bei ONKYO bleiben, da ich durch den Anschluss über RI nur eine Fernbedienung für beide Geräte benötige. Die Fernbedienung funktioniert sehr gut, auch wenn sie nicht genau auf die Geräte ausgerichtet ist. Wie gesagt waren natürlich auch Preis/Leistung entscheidend.
Demnächst erweitere ich die Anlage durch eine Docking-Station für meinen neuen iPod Classic. Fehlen nur noch ein Paar gute Lautsprecher, dann bin ich voll ausgestattet. Momentan hängen noch alte und nicht besonders gute Kompaktlautsprecher dran, die von der alten MIDI-Anlage von ONKYO übrig sind.

Das ist übrigens die falsche Reihenfolge - man sollte mit den Boxen beginnen. Aber bei einer Komplettanlage ist das zunächst ja nicht das Problem.

Gruss
Fux123

Ist übrigens kein Problem mit dem Deutsch. Kriegen wir schon hin.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche Kauftipp
ludwigpaul am 20.06.2004  –  Letzte Antwort am 21.06.2004  –  2 Beiträge
Kauftipp Lautsprecher
francis_begbie am 02.03.2012  –  Letzte Antwort am 12.03.2012  –  15 Beiträge
Kauftipp Heco Superior/Victa vs. Infinity Reference
Dragonfly2012 am 01.11.2014  –  Letzte Antwort am 28.11.2014  –  12 Beiträge
Kauftipp
Benjamin1 am 03.10.2006  –  Letzte Antwort am 05.10.2006  –  3 Beiträge
Yamaha vs. Onkyo vs. Denon
victhor am 28.01.2006  –  Letzte Antwort am 30.01.2006  –  8 Beiträge
Kompaktanlage: Denon vs. Onkyo
monty99 am 06.02.2013  –  Letzte Antwort am 07.09.2013  –  28 Beiträge
Denon vs. Onkyo vs. Harman Kardon
Mynor am 26.01.2007  –  Letzte Antwort am 11.02.2007  –  26 Beiträge
Kompaktanlage: Kenwood vs. Onkyo vs. Yamaha
DaniF. am 10.08.2008  –  Letzte Antwort am 11.08.2008  –  5 Beiträge
Amp & CD: Yamaha vs. Onkyo vs. Denon
whdaniels123 am 08.10.2008  –  Letzte Antwort am 08.10.2008  –  2 Beiträge
Neuer Verstärker: Marantz vs. Denon vs. Onkyo
Sound_Engine am 09.02.2009  –  Letzte Antwort am 14.02.2009  –  15 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Onkyo
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder819.686 ( Heute: 35 )
  • Neuestes MitgliedPoncho8
  • Gesamtzahl an Themen1.368.716
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.068.378