Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Hochklassiger Stereo-Vollverstärker

+A -A
Autor
Beitrag
relaxo
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 11. Jun 2008, 00:04
Hi zusammen,

ich schreibe hier im Grunde für meinen Vater - der ist absoluter HiFi-Fanatiker (und das hat zumindest rudimentär abgefärbt ;)), seine Anlage ist allerdings seit kurzer Zeit außer Betrieb: Der Verstärker ist ausgefallen.
Ich weiß nicht genau was für ein Modell da gewerkelt hat, war auf jeden Fall relativ alt, Kenwood KA-irgendwas ohne Fernbedienung (mechanischer Volumeregler) - damals (vor über 10 Jahren) aber viele hundert Mark wert.
Der betreffende Raum ist. ca 5 mal 12 m groß, Holzwände und -Decken, und dort stehen in der nicht bevölkerten Seiten in den Ecken 2 Quadral Montan MK IV.

Er fragt nun mich, ob ich denn im Internet "recherchieren" könne was am besten als adäquater Verstärker empfehlenswert wäre. Er war selbstverständlich auch schon bei seinem HiFi-Händler, der gab ihm folgende Auskunft:

Billig: Yamaha, knapp 500 Euro
NAD: Mittelklasse, ab 500 bis 1100 Euro
Trigon: High-End, 2500 Euro, keine Kompromisse

Er tendiert direkt zu dem 2500-Euro-Teil, weil das laut Aussage des Händlers das Non-Plus-Ultra sei.

Deshalb frag ich hier nach:
Wurde mein Vater gut beraten, gibt es Alternativen, ist es wirklich "sinnvoll" so viel Geld für einen Verstärker auszugeben, und was würdet ihr raten?

Ich persönlich finde über 1000 euro einfach lächerlich viel für einen Stereo-Verstärker, bin aber auch wirklich nur Laie und nur Hobbymäßig audiophil und nicht so *hüstel* abgedreht


[Beitrag von relaxo am 11. Jun 2008, 00:06 bearbeitet]
Coffey77
Inventar
#2 erstellt: 11. Jun 2008, 04:54
Das wird dir wohl keiner so ohne weiteres beantworten können. Persönlich würde ich ab der 1500-Euro-Klasse schauen (die üblichen Verdächtigen: Yamaha 2000, Cambridge 840, Vincent 236 wäre IMO eine sehr gute Wahl...)

Ich denke, dass die Quadral doch eine "strenge Hand" braucht, um so zu klingen, wie es angedacht war;)
jopetz
Inventar
#3 erstellt: 12. Jun 2008, 11:26

relaxo schrieb:
Er tendiert direkt zu dem 2500-Euro-Teil, weil das laut Aussage des Händlers das Non-Plus-Ultra sei.

Klar, da verdient der Händler ja auch mit Abstand das meiste dran.

Dazu nur ein paar Anmerkungen:

  • 'sinnvoll' ist ein Verstärker für 2500 Euro sicher nur sehr begrenzt, aber wenn es Spaß macht und man sich das Geld nicht vom Mund absparen muss? (Oder fürchtest du um dein Erbe )
  • das Non-Plus-Ultra gibt es m.E. nicht, und wenn, dann bestimmt nicht für 2500 Euro
  • in der Preisklasse gibt es etliche Vertreter, bestimmt nicht nur Trigon
  • in der Preisklasse sollte es eigentlich möglich sein, den Verstärker probeweise zu Hause zu testen; das sollte dein Vater auch tun
  • auch in der Preisregion um 1500 Euro gibt es bereits sehr gute Verstärker, die auf jeden Fall genug Leistungsreserven haben, um auch an problematischen Boxen gut zu arbeiten; zu den genannten vielleicht noch der Denon PMA 2000 AE oder den Shanling A-300


Und noch was ganz anderes:
Bei so relativ alten Boxen wäre es vielleicht auch an der Zeit, mal die Sicken zu überprüfen. Falls die schon bröseln, sollten sie erneuert werden. Und in den Zimmerecken stehen die Boxen mit ziemlich großer Wahrscheinlichkeit nicht optimal. Und daran kann dann auch ein Verstärker für 10.000 nix ändern.


[Beitrag von jopetz am 12. Jun 2008, 11:26 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
2 Lautsprecher und Stereo Vollverstärker für PC(ca. 300?)
Falke99 am 18.02.2013  –  Letzte Antwort am 22.02.2013  –  30 Beiträge
Stereo Vollverstärker für das Viech!
Murof am 27.08.2007  –  Letzte Antwort am 27.08.2007  –  2 Beiträge
Welcher Vollverstärker ist der richtige für mich?
tobotron am 02.03.2016  –  Letzte Antwort am 03.03.2016  –  30 Beiträge
Suche AV/Receiver oder Vollverstärker für mehrere Lautsprecher im Stereo-Betrieb
BassCat am 04.08.2013  –  Letzte Antwort am 04.08.2013  –  4 Beiträge
Neuer Stereo Vollverstärker
Mr.Coffee am 16.10.2008  –  Letzte Antwort am 07.01.2009  –  10 Beiträge
Anlage für meinen Bruder
Keynoll am 08.07.2007  –  Letzte Antwort am 12.07.2007  –  3 Beiträge
Neuer Subwoofer- ist ein Car-Hifi-Sub der richtige?
philipp-brk am 09.07.2011  –  Letzte Antwort am 09.07.2011  –  10 Beiträge
Stereo System für großen Raum (ca. 80qm)
mike202 am 05.03.2011  –  Letzte Antwort am 26.03.2011  –  45 Beiträge
Stereo Anlage/Komponenten für ca. 500?
Juulsn am 30.12.2010  –  Letzte Antwort am 30.12.2010  –  6 Beiträge
Kenwood KA-660 oder lieber nicht?
andman am 05.01.2005  –  Letzte Antwort am 06.01.2005  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Quadral

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 15 )
  • Neuestes Mitgliedjogi61900
  • Gesamtzahl an Themen1.345.007
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.249