Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Neuer Stereo Vollverstärker

+A -A
Autor
Beitrag
Mr.Coffee
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 16. Okt 2008, 06:53
Hallo,

ich suche einen Stereo-Verstärker bis max 250€.
Ich weiß das man für den Preis nicht das beste bekommt, das stört mich aber auch nicht weiter. Der Raum ist c.a 20qm groß, wo der Verstärker stehen soll.
Für den Anfang möchte ich meine alten Lautsprecher (8Ohm, 200Watt 3-Wege) benutzen. Das Paar hat damals 300DM gekostet und ist micht mehr das neuste. Werde mir im nächsten Jahr neue kaufen.
Was könnt ihr mir da empfehlen?

mfg
Eminenz
Inventar
#2 erstellt: 16. Okt 2008, 07:05
showtime25
Inventar
#3 erstellt: 16. Okt 2008, 07:20
Kommt halt auch ein bischen auf die Boxen an die du jetzt hast(Typ/Hersteller) und welche du kaufen willst. Grundsätzlich aber richtige Überlegung, wenn man sparen will, beim Verstärker anzusetzen.
Welchen Verstärker hast du jetzt? Welche Boxen? Welche Musik Vorlieben? Welche neue Boxen schweben dir vor?
Mr.Coffee
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 16. Okt 2008, 07:31
Momentan hab ich keinen Verstärker sondern nur 30WattRMS Aktiv Boxen am Computer (2.1 System) non Logitech.
Die Boxen die ich jetzt habe gehörten meinem Vater diese wurden an einem Harman Kardon Verstärker betrieben. Ein Hersteller steht nicht drauf. Sie besitzen aber einen großen Woofer, einen Mitteltöner und einen kleinen Hochtöner.

Ich höre eigentlich nur elektronische Musik (von House über Techno bis hin zu Hardcore eigentlich alles).

Jetzt fange ich mit dem auflegen an und hab auch schon 2 TT+Mixer (Numark TT 500 + Pioneer DJM400)..also schon was hochwärtiges.

Am Anfang wollte ich mir ein PA System holen (Endstufe+Boxenpaar) doch wie ich gelesen habe ist eine Hifi-Anlage für ein kleines Zimmer besser. Wenn ich später mal auf privat Party's auflege dann muss ich mir ein PA System kaufen/mieten. Aber zum üben zu Hause wurde mir mehrfach eine Hifi-Anlage empfohlen. Außerdem werde ich als Web-Radio DJ Anfangen.

Ganz aufdrehen werde ich sie nie können, da ich in einer Mietwohnung wohne.

EDIT: Was haltet ihr von den Pioneer Verstärkern?

z.B

http://www.pioneer.de/de/products/42/98/405/A-209R/index.html

http://www.pioneer.de/de/products/42/98/405/A-109/index.html

Oder sind die zu schwach von der Leistung her? Man hört aber immer das Pioneer sehr gute Verstärker/Reciever baut.


[Beitrag von Mr.Coffee am 16. Okt 2008, 07:36 bearbeitet]
AndiGeräte
Stammgast
#5 erstellt: 16. Okt 2008, 08:04
push

........ ich höre / lese aufmerksam zu.

Bin auch daran mir einen neuen Verstärker zuzulegen.

Auch wenn ich mit dem Gedanken Spiele was günstiges Gebrauchtes zu holen.
Marantz SR 810 is ein schicker! Hatten die damals schon Mosfet?

...... dawai, dawai ...... Input, input....

showtime25
Inventar
#6 erstellt: 16. Okt 2008, 08:19
Mr. Coffee, wenn es geht, mach von den Boxen Bilder (vorne, hinten, ohne LS Abdeckung) und stelle sie hier rein (keine Ahnung wie, aber es geht). Irgend ein Ass hier, wird die Boxen schon erkennen. Könnten ganz einfache JBL sein, wenn sie im Paket mit dem Harman gekauft wurden. Ist übrigens ein guter Hersteller, wird dir im PA-Bereich noch begegnen. Gehört Harman, JBL, AKG,Soundcraft ect. dazu.
Würde mich nicht davon abbringen lassen, eine kleine PA zu kaufen. Klar klingt eine Stereoanlage tw. anders oder besser. In der Preisklasse ist das aber nicht so dramatisch. Dazu kommt, dass die Unterschiede bei rein elektr. Musik schmelzen.
Ich behaupte, dass dir eine gut klingede, kleine, billige PA für Techno ect. besser gefallen wird, als eine teure "normale" Anlage mit Canton, Heco, B&W oder KEF Boxen. Die PA macht einfach mehr Laune, weil sie anders ausgelegt ist, vom Bass und von der Empfindlichkeit. Kommt außerdem deutlich billiger. Wenn es dir nicht gefällt, kannst Du immer noch was anderes dazu kaufen. Oft bekommt man gute Verstärker aus Ende der 80er und 90er Jahre für kleines Geld, weil viele Leute heute Surround Gedöhns haben wollen.

Heute gibt es wirklich schöne PA-Teile, die auch gut klingen können. Gehe mal zu Media Markt und Co. mit einer eigenen CD und probiere Anlagen aus versch. Preisklassen aus (richtige, kein Pianocraft und andere Midi-Anlagen).
Und dann in ein Musikhaus/PA Laden und höre dir da Sachen an.
Guck mal bei Thomann.de. Ist ein großer Onlinehändler mit Ladengeschäft. Da bekommt man einen Überblick. Vielleicht 15/1 aktiv, oder Passiv. Oder 12/1 und später noch Bass darunter. Oder 10/1.
Für zu Hause Kophhörer, oder Magnat Teile für um 100,- (die wie die JBL Control 1 gemacht sind).

Wo hast du die Numarks und die CD Player her? Aus örtlichem Geschäft? In deinem Fall würde ich mich nicht auf Onlineberatung und Gequtatsche in den Geschäften verlassen. Das muss man selber bei mehreren Händlern anhören. Wo man kauft, ist wieder etwas anderes.
Spreeaudio
Stammgast
#7 erstellt: 16. Okt 2008, 20:30
Hallo,
günstige neue Verstärker für den Heimbereich kann man auch von System Fidelity bekommen. Der Verstärker der 250er Reihe liegt bei 275EUR neu!

systemfidelity.com


Gruß aus Berlin
Uwe
vampirhamster
Inventar
#8 erstellt: 16. Okt 2008, 20:35

Spreeaudio schrieb:
Hallo,
günstige neue Verstärker für den Heimbereich kann man auch von System Fidelity bekommen. Der Verstärker der 250er Reihe liegt bei 275EUR neu!

systemfidelity.com


Gruß aus Berlin
Uwe


Hi,
wie geil sind die denn !! Hab noch nie von der Marke was gehoert.
Design ist ja der Knaller schon mal. Kannst Du was zum Klang sagen ?

Gruesse
v-hamster
Luke66
Stammgast
#9 erstellt: 07. Jan 2009, 14:37
Wo hier gerade von System Fidelity die Rede ist.
Verstärker und CD-Player der 250er Serie wurden gerade in der Audio getestet und haben durchweg gemessen am Preis gut abgeschnitten.

Anscheinend baugleich sind jedoch Geräte von Tangent Audio.
Nur das diese dann (die Hifi-50 Serie weist nach Fotovergleichen erstaunliche Ähnlichkeiten mit der System Fidelity 250er Serie auf) ca. 80 € pro Gerät kosten.

Die Teile haben eine gebürstete Alufront und lassen haptisch und optisch gesehen auf weitaus teurere Komponenten schließen.

Klanglich kann ich nach eigenen Erfahrungen mit den Tangen-Geräten sagen, dass der einzige Kritikpunkt ein gewisses
Grundrauschen des Verstärkers darstellt, welches aber eher ein theoretisches, da in der Praxis quasi nicht hörbar, ist.
Ansonsten spielen der CD-Player sehr neutral, der Verstärker in den Grundeinstellungen angenehm warm (nicht so analytisch wie mein Onkyo-Digitalverstärker 9555).

Zu dem Thema gibt's hier einen Thread:

http://www.hifi-foru...um_id=29&thread=9985
visir
Inventar
#10 erstellt: 07. Jan 2009, 15:37
Hallo Mr. Coffee!

Wenn Du schon sparen willst, würde ich an Deiner Stelle wirklich gebraucht schauen. Gerade die Philips-Verstärker der FA600-Serie aufwärts waren grundsolide Geräte.
Der FA960 Mk2 soll übrigens baugleich mit einem Marantz gewesen sein...

Aber jeder der bereits genannten Verstärker wird für Deinen Zweck ausreichen. Ich würde daraus keine Wissenschaft machen. Ein Stereoverstärker ist ein Stereoverstärker.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereo Verstärker / 3-Wege Boxen, aber welche??
quickndirty am 16.11.2004  –  Letzte Antwort am 17.11.2004  –  8 Beiträge
Neuer Stereo-Vollverstärker für meine Magnats
Stereoshaker am 15.02.2009  –  Letzte Antwort am 16.02.2009  –  21 Beiträge
Stereo Verstärker + Lautsprecher für 200?
maccaveli am 04.05.2013  –  Letzte Antwort am 04.05.2013  –  7 Beiträge
Neuer Stereo- Verstärker - was ist zu empfehlen?
Vinylfan68 am 19.01.2015  –  Letzte Antwort am 21.01.2015  –  12 Beiträge
Suche Stereo Boxen bis max. 250? und dazu passenden Verstärker
DonBot am 24.05.2008  –  Letzte Antwort am 28.05.2008  –  11 Beiträge
Neuer Stereo-Verstärker
HerzogIgzorn am 22.09.2015  –  Letzte Antwort am 24.09.2015  –  4 Beiträge
Neuer Verstärker bis 250?
ANMA am 17.06.2007  –  Letzte Antwort am 23.06.2007  –  6 Beiträge
2 Lautsprecher und Stereo Vollverstärker für PC(ca. 300?)
Falke99 am 18.02.2013  –  Letzte Antwort am 22.02.2013  –  30 Beiträge
Neuer Stereo Verstärker oder nicht?
xMambulax am 31.03.2014  –  Letzte Antwort am 31.03.2014  –  6 Beiträge
Stereo Vollverstärker für das Viech!
Murof am 27.08.2007  –  Letzte Antwort am 27.08.2007  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Pioneer
  • Advance Acoustic
  • Eltax

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 44 )
  • Neuestes MitgliedAndré_Chladek
  • Gesamtzahl an Themen1.345.529
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.528