Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Bitte um Kaufberatung Boxen und Verstärker

+A -A
Autor
Beitrag
Hifi_flo
Neuling
#1 erstellt: 15. Jun 2008, 17:34
Ich bin neu im Forum , und will mir demnächst neue Boxen und Verstärcker kaufen. Im Preisrahmen bis 2000€.

Beim Verstärker hätte ich an Harman/Kardon gedacht bei den Boxen hab ich noch keine Vorstellung Standboxen wären wegen der Optik nicht schlecht.

danke schonmal im Voraus
born2drive
Inventar
#2 erstellt: 15. Jun 2008, 18:06
Hallo und willkommen im Forum

zuerst bräuchten wir noch ein paar Daten:

- Raumgrösse
- Musikrichtung
- nur Musik oder werden auch Filme drüber laufen?
- sind hohe Pegel gefordert?
- Rein Stereo oder ist später auch Surround ein Thema?
- Was ist momentan deine "Klangreferenz"?

Grundsätzlich lässt sich aber sagen, dass du nicht um ein Probehören herumkommen wirst - instbesondere nicht in dieser Preisklasse! Denn jeder hört anders (sprich: die Hörvorlieben sind sehr subjektiv), daher können wir dir höchstens Tips geben.


[Beitrag von born2drive am 15. Jun 2008, 18:09 bearbeitet]
TonyFord
Stammgast
#3 erstellt: 15. Jun 2008, 18:07
In der Regel kauft man erst die Lautsprecher und dann passend einen Verstärker.

Ratsam ist auf jeden Fall der Weg zu einem bzw. mehreren HiFi-Fachgeschäften, dort kannst du dich beraten lassen und gleich auch mal die Lautsprecher in der Preisklasse 1000 bis 1500 EURO zur Probe hören.

Die Unterschiede im Klangbild zwischen den einzelnen Lautsprechern bzw. Marken und Modellen ist jedenfalls relativ groß und so kann 2000 EURO schnell gefühlte 1000 EURO klingen wenn man für sich nicht den optimalen Speaker gefunden hat bzw. irgend einen Speaker blind kauft.

Zwar bedeutet es für dich Aufwand und viel Geduld, doch am Ende willst du sicherlich deine 2000 EURO gut angelegt haben.

;-)
Hifi_flo
Neuling
#4 erstellt: 15. Jun 2008, 19:52
also der Raum ist so 40qm
meine musikrichtung ist sehr gemischt ich höre Hip hop aber auch Rock. Hohe Pegel sind sicher öfters gefordert^^
TonyFord
Stammgast
#5 erstellt: 16. Jun 2008, 06:57
ich nehme an, dass du eine Möglichkeit zu einem 3m Stereo-Dreieck haben wirst!?
D.h. Abstand der Lautsprecher zueinander sowie zu dir jeweils 3m.

Des Weiteren ist es entscheidend wie viel im Raum steht, wie der Untergrund beschaffen ist.
Ein gut gedämpfter Raum absorbiert schonmal recht viel, währrend ein wenig gedämpfter Raum den Klang stärker reflektiert.

Dann gibt es da noch dein Hörgeschmack. Da du Hip-Hop bis Rock hörst, wirst du eine LS wollen, der eine hohe dynamik verspricht und vermutlich auch Basstechnisch nicht zu zart sein sollte.

All diese Faktoren ist es gut geordnet auf einem Zettel zu notieren. Des Weiteren habe ich es so gemacht, dass ich auf Milimeterpapier meinen Raum mit allen Raumelementen verhältnismäßig genau aufgezeichnet habe.

Alle diese Daten kann dem HiFi-Fachhändler helfen, den passenden LS schneller zu finden.
Coffey77
Inventar
#6 erstellt: 16. Jun 2008, 08:09
Man könnte sich aber auch ein paar seiner Lieblings-CDs schnappen und eine kleine Händler-Tour starten...

Millimeter-Papier ist mir dann doch zu sehr "chefsachenmässig":D - wir planen ja hier keine Umsiedlung des Hauptquartiers der CIA;)

Klipsch und Canton würde ich mal so als gängige Boxen nennen, wenn es um dynamische Wiedergabe geht. Und möglicherweise einen anderen Verstärker (NAD, Denon, Onkyo, Yamaha A-S 1000 etwa)
TonyFord
Stammgast
#7 erstellt: 16. Jun 2008, 13:09
Also mit dem Millimeterpapier wurde von guten Fachhändlern sehr begrüßt und gerne angenommen, da vor allem auch die Raumplanung eine durchaus sehr entscheidende Rolle beim Kauf der LS spielen kann.

Ansonsten ist es wichtig herauszufinden, welcher Hörertyp man ist bzw. welche Eigenschaften des LS einem als wichtig erscheinen. Soll es eher ein "Boom"-Box sein, die einen betont kräftigen Klang wiedergeben soll (u.a. Klipsch, Canton wie genannt) oder soll es eher etwas sein, was untenrum nicht zu kräftig dafür aber umso natürlicher klingt.
Ist man eher derjenige Typ der Musik genießt und sehr bewußt anhört und auf Details achtet oder ist man eher der Typ der Musik als Energieübertrag sieht, dabei nicht so sehr ins Detail gehen muss bzw. es vielleicht sogar gar nicht will.
Coffey77
Inventar
#8 erstellt: 16. Jun 2008, 13:59
Du willst mir aber jetzt nicht erklären, dass das Millimeterpapier eine Hörprobe im eigenen Raum nebst mehrmaligem Umstellen bzw Umrücken von Boxen und Sitzgelegenheit ersetzt...?;)


[Beitrag von Coffey77 am 16. Jun 2008, 14:00 bearbeitet]
TonyFord
Stammgast
#9 erstellt: 16. Jun 2008, 15:56
Nein, ABER es hilft dem Fachhändler dich optimal beraten zu können, denn der Lautsprecher muss auch zur Raumgröße und Beschaffenheit passen.

Diese Erfahrung kann einem bei der Aufstellung der Lautsprecher durchaus nützlich werden.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bitte um Kaufberatung für Boxen
helga2005 am 26.03.2006  –  Letzte Antwort am 20.05.2006  –  195 Beiträge
Bitte um Kaufberatung
Sepperl am 10.01.2007  –  Letzte Antwort am 16.01.2007  –  29 Beiträge
Bitte um Hilfe! Kaufberatung
Eisdealer am 03.09.2007  –  Letzte Antwort am 04.09.2007  –  7 Beiträge
Neuling Kaufberatung Verstärker und Boxen
xfrostx am 11.11.2008  –  Letzte Antwort am 11.11.2008  –  14 Beiträge
Bitte um Kaufberatung bei Boxen
LilB2007 am 27.05.2010  –  Letzte Antwort am 28.05.2010  –  10 Beiträge
Stereolautsprecher, bitte um Kaufberatung
der3 am 02.05.2010  –  Letzte Antwort am 05.05.2010  –  17 Beiträge
Bitte um Kaufberatung: Lautsprecher!
Mugge-Lauscher am 18.02.2008  –  Letzte Antwort am 18.02.2008  –  2 Beiträge
Bitte um Hilfe/ Kaufberatung
chb242 am 02.02.2010  –  Letzte Antwort am 04.02.2010  –  18 Beiträge
Bitte um Kaufberatung Boxen und Receiver
magicpeet am 12.06.2008  –  Letzte Antwort am 17.06.2008  –  29 Beiträge
Bitte um Kaufberatung
Master-of-Puppets am 29.01.2006  –  Letzte Antwort am 06.03.2006  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 14 )
  • Neuestes MitgliedTrandong
  • Gesamtzahl an Themen1.344.825
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.548