stereo oder surround amp ?

+A -A
Autor
Beitrag
heinohrkasen
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 19. Jun 2008, 19:53
hallo alle miteinander,

ich hab mich jetzt schon seit längerem in dem forum bewegt und viele threads gelesen, aber hätte doch noch gern einen tip von dem ein oder anderen.

ich möchte (muss) mir einen verstärker zulegen an dem ich mindestens meinen rechner, plattenspieler und später vielleicht ein zwei externe geräte (tape, tuner...) ranhängen will.

zur zeit hängt an meiner kompakt anlage 4 ls (langes zimmer, beschallung in zwei richtungen) mein rechner. der plattenspieler brauch ja nen extra phonoeingang, den die kompakte nicht hat.

im keller habe ich noch komplette surround boxen (4 sattellit, center, subwoofer) von nicht allzu bedeutendem hersteller, glaube schneider.

nun die überlegung, würdet ihr das stereo und surround system kompinieren, das heißt nen surround verstärker holen und dort alles ranhängen? bzw. läßt sich das vernünftig kombinieren, habe ja des öffteren gelesen das stereo auf einer surround anlage weniger gut klingt. und welches gerät könnte man da empfehlen, sagen wir in einem bereich von 100 - 150 euronen (gebraucht, ebay).

danke schon mal für euren rat
gruss
Gelscht
Gelöscht
#2 erstellt: 19. Jun 2008, 22:42
@ heinohrkasen ,

sinn macht es eher eine Surround - und eine Stereo - Anlage .

So nach dem Motte ich habe ja so viel Zeug was ich alles anschließen will ; wird zum klanglichen Desaster !


@ heinohrkasen = habe ja des öffteren gelesen das stereo auf einer surround anlage weniger gut klingt. und welches gerät könnte man da empfehlen, sagen wir in einem bereich von 100 - 150 euronen (gebraucht, ebay).


Vielleicht findet sich ja jemand der die Suche übernimmt ?


@ heinohrkasen = ich hab mich jetzt schon seit längerem in dem forum bewegt und viele threads gelesen, aber hätte doch noch gern einen tip von dem ein oder anderen.


Mir scheint , nicht genug ?
heinohrkasen
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 19. Jun 2008, 23:51
mmh bisl ironisch deine antwort- aber ok.

dachte aber eher an etwas kompetenteres.
ich hatte in den foren halt auch schon gelesen zwei verstärker zu verwenden. den stereo z.b. vor den surround zu schalten und die beiden geräte dann je nach dem was genutzt wird (glaube es macht keinen sinn ein phono signal sprich plattenspieler über eine surround anlage zu hören?)
oder welches gerät halt diese eigenschaft "erfüllt"
bin wie gesagt vieleicht nicht der "high end" höhrer aber will halt auch keinen scheiß kaufen...

gruss
Gelscht
Gelöscht
#4 erstellt: 20. Jun 2008, 00:19
@ heinohrkasen ,

sinnvoll ist immer , sich auf das zu beschränken was man sich leisten kann .

Meinem Anschein nach reicht das knapp für eine HiFi - Anlage .

Egal was für *Schätze* sich noch im Keller verborgen halten .

Ein Vollverstärker mit MM + MC Eingang scheint mir hier das beste !

Surround würde ich dann als eigenständige Anschaffung für die Zukunft betrachten .

Dann lohnt sich sicherlich auch der Weg in den Keller .
PhilFS
Stammgast
#5 erstellt: 20. Jun 2008, 00:29
Hallo,

soviel ist ja nun auch nicht anzuschließen, ich zähle gerade mal einen Cinch - im Moment - für den PC und einen Phono, später nochmal 2 Cinch-Anschlüsse. Das sollte nahezu jeder Verstärker bieten.

Ohne auf die klanglichen Qualitäten der Schneider Boxen eingehen zu wollen, wie möchtest du denn sinnvoll 5 Lautsprecher aufstellen, wenn du den Raum noch nichtmal vernünftig mit 2 beschallen kannst?

Die Frage sollte also nicht sein wie man das kombinieren könnte, sondern was du möchtest, Stereo oder Surround? Denn in der Preisklasse lässt sich leider nicht beides verwirklichen.

Welche Lautsprecher hängen denn jetzt an der Anlage?

Grüße
heinohrkasen
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 20. Jun 2008, 14:08
hallo danke schon mal für eure antworten.

zur zeit hängen 4 ls dran weil mein zimmer recht lang ist quasi nen schlauch, ca. 35 qm groß. an dem einen ende der wohnbereich, mittendrin arbeitsbereich und am ende essen und bisl sitzen und so.
deswegen 2 ls richtung wohnen ausgerichtet, wo ich auch mal fernsehe usw. (deswegen wollte ich dort die surround aufstellen). und da ich auch gern beim essen musik höre 2 ls in der entgegengesetzten richtung aufgestellt.

gruss
heinohrkasen
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 20. Jun 2008, 14:12
...achso das sind 2 ls "sonobull" 3-wege holzgehäuse und 2 ls von aiwa mit integrierten "surround" ls
PhilFS
Stammgast
#8 erstellt: 20. Jun 2008, 14:36
Hallo,

so wie ich das jetzt sehe soll entweder das eine oder das andere laufen. Ich würde in dem Fall einen Surround-Receiver empfehlen, der sollte 2 Lautsprecher Paare für die Frontkanäle bieten, welches meist schon an der Front durch einen A/B/A+B Schalter zu erkennen ist. Spontan fallen mir da die Yamaha ein, vielleicht einen alten 650, 750, 657...so in der Richtung. Bei anderen Herstellern gibt es sowas sicherlich auch, musst einfach mal die Bedienungsanleitungen durchschauen, ein Bild von der Rückseite mit den Lautsprecheranschlüssen schafft Klarheit

Somit kannst du zum Film schauen 5.1 haben und auf der anderen Seite Stereo zu Musik hören, brauchst dazu aber nicht 2 Verstärker.

Grüße
heinohrkasen
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 20. Jun 2008, 16:06
ja das denke ich wäre die lösung, nur hab keinen gefunden mit der bezeichnung (650, 750 usw.) hast du die villeicht genauer?
das ist ja dann auch ein receiver d.h. mit radio usw. dachte das ist nicht so gut. besser wenn alle geräte getrennt sind oder?
PhilFS
Stammgast
#10 erstellt: 20. Jun 2008, 18:08
Hallo,

die Surround-Receiver haben alle Radio mit drin, Ausnahmen bilden nur sehr hochpreisige Geräte die reine Mehrkanal-Verstärker sind.

Zu den Yamaha: RX-Vxxx - xxx steht dabei für die Nummer also zum Beispiel RX-V750

Grüße
heinohrkasen
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 21. Jun 2008, 16:35
rechtvielen dank erstmal für die infos an euch beide.

übrigens ein tolles forum, gefällt mir gut.
heinohrkasen
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 22. Jun 2008, 12:40
...hab mal noch ne frage...

bin im forum noch auf die möglichkeit gestossen erstmal einen vollverstärker zu nehmen z.b. den yamaha ax-596 und später einen 5.1 decoder z.b. dsp-e492 (auch yamaha) daran anzuschliessen. so könnte ich doch stereo hören aber auch surround, wenn ich das will, oder?
was haltet ihr davon?

gruss
PhilFS
Stammgast
#13 erstellt: 22. Jun 2008, 16:17
Hallo,
welcher Sinn steht dahinter?
Die Yamaha AX sind reine Stereo-Verstärker, also 2 Kanäle. Ein Decoder decodiert dir das Signal nur, es bleibt aber dabei wenn du nur einen Stereo-Verstärker anschließt hast du auch nur 2 Lautsprecher...es gehen 2 Kanäle rein, da kann da der Decoder auch 100 senden

Somit kein Surround, außer du kaufst dir noch 2 Stereo-Verstärker, somit hättest du dann 6 Verstärkerkanäle...wäre sicherlich weder optisch noch finanziell sinnvoll.

Grüße
Master_J
Moderator
#14 erstellt: 22. Jun 2008, 16:31
Endstufen für Center und Rears hätte der 492 schon drin.
Dafür kann er nur ProLogic 1 dekodieren.
State of the Art 1990.
Das kann man dann auch gleich sein lassen...

So ab ~300 Euro haben aktuelle AVRs Vorverstärkerausgänge für eine externe Endstufe (oder den "alten" Stereo-Verstärker), wenn man doch mal nachrüsten will.

Gruss
Jochen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereo oder Surround?
Durstig am 16.07.2003  –  Letzte Antwort am 19.01.2004  –  18 Beiträge
Stereo Verstärker oder HeimkinoVerstärker mit Bi-Amp?
Mine1003 am 02.02.2015  –  Letzte Antwort am 04.02.2015  –  18 Beiträge
Stereo oder Surround Verstärker?
Buddelbaby am 18.08.2003  –  Letzte Antwort am 18.08.2003  –  4 Beiträge
Stereo oder Surround Receiver
mountkenia am 10.11.2003  –  Letzte Antwort am 10.11.2003  –  2 Beiträge
surround oder stereo?
moritzw am 10.04.2004  –  Letzte Antwort am 15.04.2004  –  33 Beiträge
Stereo oder Surround
Seuziker am 27.10.2004  –  Letzte Antwort am 14.11.2004  –  8 Beiträge
Stereo- oder Surround-Receiver
Emphatica am 23.03.2009  –  Letzte Antwort am 24.03.2009  –  16 Beiträge
Stereo oder Surround
dierksen am 01.05.2009  –  Letzte Antwort am 02.05.2009  –  2 Beiträge
stereo oder surround?
bigben1983 am 30.12.2009  –  Letzte Antwort am 01.01.2010  –  14 Beiträge
Stereo oder Surround?
Marooned am 14.08.2011  –  Letzte Antwort am 17.08.2011  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.618 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedPaul.mw
  • Gesamtzahl an Themen1.376.325
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.214.233